Festivals United
image
Noble


3.527
  Tage dabei (12.04.2012)

18
  Kommentare

Letzte Beiträge von Noble

  • Noble Noble in Glastonbury Festival 2020 (UK)
    + Wolf Alice

    "Michael also confirmed to Bristol Live that Wolf Alice will be playing at Glastonbury Festival 2020, following their Pilton Party set."

    https://www.bristolpost.co.uk/whats-on/whats-on-news/michael-eavis-confirms-big-big-3243919


  • Noble Noble in Ghost Tour 2019
    Zitat

    schrieb:
    die fehlenden daten kommen wohl erst nach dem nächsten metallica-leg.

    So ist es, allerdings nur ein exklusives Konzert:

    15.12.2019 - Zenith, München


  • Noble Noble in Rock Hard Festival 2020
    29.-31.05.

    Amphitheater, Gelsenkirchen
    3-Tages-Ticket: 97,90 Euro inklusive aller Gebühren (Ticket + Camping: 123,80 Euro)

    bisher bestätigt:
    ACCEPT
    SACRED REICH
    GRAVE DIGGER
    ALCEST
    RAZOR
    NIFELHEIM



  • Noble Noble in Wacken Open Air 2020
    In Sachen Kopfzeile merkt man eben, dass die Zeit der großen Metal-Headliner zu Ende geht. Judas Priest feiern ihr 50-Jähriges (!) und Amon Amarth hat man eine Band gebucht, die mit der kommenden Arena-Europa-Tour noch einen Sprung nach vorne macht. Dieses Jahr waren Slayer zum letzten Mal da, Sabaton und Parkway Drive als Aufsteiger.

    Ansonsten bleibt nicht mehr viel: Ozzy Osbourne, Kiss, Scorpions (zum x-ten Mal), Volbeat, Nightwish, Metallica (wenn sie denn wirklich mal kommen sollten), Slipknot, System Of A Down (weiß nicht, wie die Veranstalter zu den beiden stehen), Tool (halte ich eher für unwahrscheinlich), Rammstein (verdienen sich gerade dumm und dämlich mit ihren Stadionshows).

    Deswegen fand ich 2019er-Ausgabe in der Breite im gehobenen Mittelfeld gar nicht schlecht. Es fehlt nur an Abwechslung, aber das ist beim Wacken ja schon lange der Fall, weil bei 150+ Bands pro Jahr im Rotationsprinzip nicht viel ausgelassen werden kann. Da kommen einmalige Shows und Reunions natürlich gelegen (Mercyful Fate sind natürlich der Hammer!), aber zukunftsorientiert lässt sich damit auch nicht arbeiten.

    Oben rum fehlt es an Auswahl, weil wenig nachgewachsen ist, mal aufgrund der fehlenden Förderung zugunsten der großen Überväter (Stichwort: Nostalgie), mal weil sich die Ausgeguckten nicht ganz oben behaupten konnten (siehe BFMV, Avenged Sevenfold, In Flames...) oder wollten (Machine Head auf Festivals).


  • Noble Noble in Copenhell Festival 2020 (DK)
    17.-20.06.2020

    bisher bestätigt: Mercyful Fate (Reunion)

    www.facebook.com