Festivals United

Wrestling

eröffnet von sadfad am 27.07.2017 10:16 Uhr - letzter Kommentar von DiebelsAlt83

318 Kommentare (Seite 13)


  • Kaan Kaan 03.12.2020 23:08 Uhr SUPPORTER ADMIN
    A E fekkin' W

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 04.12.2020 17:04 Uhr SUPPORTER
    Holy Shit! War das eine geile Ausgabe oder was?!

  • Kaan Kaan 04.12.2020 17:49 Uhr SUPPORTER ADMIN
    Ja man! Und wie sehr ich dieses long-term storytelling liebe! Wenn WWE eine Sitcom mit pro Folge in sich geschlossenen Handlungen ist, dann ist AEW das verdammte Marvel Cinematic Universe.


  • Luddddi Luddddi 01.02.2021 05:17 Uhr SUPPORTER
    Nachdem ich die WWE nur noch sehr sporadisch verfolge, hatte ich mich auf den Rumble gefreut. Doch was dann geschah, verschlug mir den Atem...

    Puh.. vielleicht lag's wirklich nur an den fehlenden Zuschauern, aber insgesamt wirkte das alles so lustlos und zäh. Der Women's Rumble war mMn der schwächste bisher, aber immer noch ok. Es gab einige wirklich coole Spots, aber es war alles so vorhersehbar (und wie gesagt, ich habe seit Monaten keine reguläre Ausgabe SmackDown oder Raw gesehen).
    Ich verstehe auch einfach im Allgemeinen nicht, was diese dämlichen Ankündigungen sollen. Schlimm genug, dass man vorher so viele Entrants kennt, aber dann auch noch die Nummer? Da weiß man doch schon vorher, dass die oder derjenige verkackt.
    Ich gönne es Edge wirklich von Herzen, aber der Mann hätte den Sieg doch gar nicht nötig, um in Titlematches eingesetzt zu werden. Meiner Meinung nach eine verschenkte Chance, um noch einmal jemanden Neues nach oben zu katapultieren oder aber einen von den Etablierten mal wieder ordentlich zu pushen. Bryan oder AJ (ok, nicht als Heel dieses Jahr) zum Beispiel hätten schon irgendwann mal nen Sieg verdient.

    Naja, alles in allem waren es wohl für WWE-Verhältnisse okaye Rumble-Matches, aber vom Hocker gerissen hat's mich nicht. Carlito und Christian fand ich aber coole Surprise-Entrants!

    Die anderen Matches... puh. Sasha vs. Carmella war okay, auch wenn Letztere mMn nicht in Title-Matches gehört; Goldberg ist einfach immer langweilig as fuck und Rollins vs. Owens war sogar ziemlich kurzweilig. Aber meine Fresse, so ein Botch darf einfach nicht passieren... dann doch lieber Fake-Handschellen, die Reigns mit seiner schier unendlichen Kraft einfach aufreißt.


  • lollapalooza37 lollapalooza37 01.02.2021 17:24 Uhr
    Schön zu sehen, dass es auch ein Thread zu Wrestling gibt Leider verfolge ich das nicht mehr so häufig, aber von Zeit zu Zeit tut es gut die guten alten Zeiten wieder zu beleben. Ich muss aber zugegeben dass der aktuelle Roster der WWE schon Glanz verloren hat. Die Stories widerholen sich mittlerweile

  • Baltimore Baltimore 02.06.2021 18:44 Uhr
    Neue Entlassungen der WWE:
    - Braun Strowman
    - Aleister Black
    - Ruby Riott
    - Buddy Murphy
    - Lana

    F***t Euch, WWE! Das war jetzt echt der letzte "Straw"-Halm für mich. Kann das mit Braun echt nicht nachvollziehen. Rest halt typische WWE-Entscheidungen.
    Für Tommy End wahrscheinlich echt besser.

    Außer RR-Fehde und RK-BRO im Moment echt alles Mist bei RAW/SD. Hab seit dem Royal Rumble auch fast nur noch die Podcasts von Spotfight und Headlock gehört, weil ich die Shows echt nicht mehr gucken konnte.

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 02.06.2021 19:19 Uhr SUPPORTER
    Geh zur AEW, Baltimore. Ist schön da.


  • Baltimore Baltimore 02.06.2021 19:47 Uhr

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Geh zur AEW, Baltimore. Ist schön da.

    Storytechnisch auf jeden Fall!

  • Baltimore Baltimore 02.06.2021 19:47 Uhr

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Geh zur AEW, Baltimore. Ist schön da.

    Storytechnisch auf jeden Fall!

  • Angel_of_Death Angel_of_Death
    Wenn ich gerade schon mal im Forum bin... T-36 bis CM Punk

  • Kaan Kaan SUPPORTER ADMIN

    Kaan schrieb:
    A E fekkin' W

    Ich bin so glücklich!




  • Cody Cody
    Ekelhafter Typ. Aber der Entrance war trotzdem cool

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666
    Das Match von CM Punk vs Darby Allin war übrigens eine Hommage an ein Bret Hart gegen 1-2-3 Kid Match. Mehrere Szenen wurde 1:1 nachgestellt.

    www.instagram.com

  • Baltimore Baltimore
    All Out am Sonntag waren für mich echt die besten 4h Wrestling seit Jahren.
    Besonders da ich ich mich die letzten Wochen wieder durch die WWE-Weeklies geskipped habe.

  • Luddddi Luddddi SUPPORTER
    Ich bin echt gespannt, wie sich AEW entwickelt. Einerseits hoffe ich, dass die Balance zwischen Indiegrößen und Ex-WWEler:innen nicht allzu sehr kippt, andererseits bekommt man durch Ex-WWE Stars unfassbar viel Aufmerksamkeit.
    Naja, die meisten aus der WWE sind ja per se keine schlechten Wrestler:innen, das Booking war halt leider katastrophal etc. Wenn sogar WWE-Urgesteine mittlerweile offen Kritik üben...


  • Angel_of_Death Angel_of_Death
    "Keine schlechten Wrestler" ist aber auch nur leicht untertrieben.

    Danielson ist einer der drei Besten dieses Jahrtausends, Adam Cole (BAY BAY) ist und war schon immer großartig, Malakai Black ebenfalls, Ruby Soho hatte nie irgendeine Chance in WWE, Andrade war am ersten 5* Match in WWE seit MITB 2011 beteiligt, Mox, Cody und Jericho sind eh über allem Erhaben (wobei Jericho eh nicht mehr lange macht und Cody ja eventuell auch etwas kürzer tritt).

    Ich mach mir wenig sorgen, dass AEW irgendwie ein WWE 2.0 wird, dafür sind alle Beteiligten viel zu gut in dem was sie tun. Darby, Jungle Boy und MJF sind jetzt schon bereit für den Main Event, die Womens Division macht sich langsam und mit Leuten wie Ricky Starks oder Sammy Guevara züchtet man weiter fleißig neue Stars heran.

  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 SUPPORTER
    Ist kaum in Worte zu fassen, wie viel Spaß AEW macht! Im Ernst. Vom ersten Moment den ich letzten Oktober oder so gesehen hab, bis heute.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben