Die Toten Hosen - Laune der Natur

Die Toten Hosen Forum: Diskussion zum Album Laune der Natur

eröffnet von cinchkabel am 15.09.2016 11:44 Uhr
161 Kommentare - zuletzt von MinistryOfDeath


maxmaxmax und weitere Nutzer sprechen darüber

161 Kommentare
« Seite 4 von 7 »
runnerdo
runnerdo
07.04.2017 14:17Supporter

So nun auch ein paar mal gehört.
Unter den Wolken ist ok. Gegenwind der Zeit und vorallem Totes Meer finde ich allerdings richtig stark.
Mal sehen was das Album gibt

Nico11
07.04.2017 18:40·  Bearbeitet

Unter den Wolken spricht mich auch nicht wirklich an. Schön glatt produziert, einfach nur für die Charts und das Stadium geschrieben. Blöd, aber war zu erwarten. Altes Fieber 2.0.
Gegenwind der Zeit finde ich ganz stark. Es ist unglaublich schade, dass sie diesen Song nicht einmal aufs Album gepackt, geschweige denn als Leadsingle gewählt haben. Aber das ist halt passend für die Hosen von heute, Dann wäre ich doch um einiges optimistischer für das Album gewesen. Bitter

styx90126
styx90126
07.04.2017 19:42

Also wenn "Niemals zu den Dortmundern" drauf wär würde ich es direkt am 05. Mai kaufen.

Puschelmuschel
07.04.2017 23:05

Lp abbestellt, ,die Einstellung zum Echo und die kritik an Böhmermann ,nee Campino so nicht.

Cody
07.04.2017 23:45

Habe bisher nur "Unter den Wolken" gehört und finde es unglaublich langweilig. Hört sich nach "Altes Fieber" an und zündet null. Die anderen Songs können nur besser sein.

1Uschgo gefällt das
Erthos
08.04.2017 01:07

Verstehe die Aufregung nicht. Mindestens die letzten 2-3 Alben der Hosen wurden im Radio rauf und runter gespielt. Und damit waren sie extrem erfolgreich, vor allem mit dem letzten Album. Warum sollen sie also etwas ändern? Beim echo treten sie auch nicht zum ersten Mal auf. Also: so what? Ist doch alles wie sonst auch. Unter den Wolken wird wieder sehr erfolgreich sein, das Album auch und die Tour eh.
Campino ist mit seinen Reden auch schon immer angeeckt.
Ich habe lieber einen guten Hosen Radio Song als diesen ganze Mist der zur Zeit so angesagt ist.

Mantis
08.04.2017 09:59

Naja, was heißt Aufregung!? Ich für meinen Teil hätte mir einfach mal gewünscht das sie etwas "mutiger" sind und stattdessen "Gegenwind der Zeit" als Single raushauen. Das wäre ein sehr schönes Zeichen gewese, das hätte ich wirklich gefeiert. Stattdessen ist so ein Song nur eine B-Seite und wird wohl irgendwann in der Versenkung verschwinden. Für mich haben die Hosen hier eine riesen Chance vergeben und wiedermal das gemacht was der 0815 Radiohörer hören will. Sehr schade...

Dommaeh
08.04.2017 11:22

Nach dreimaligem hören finde ich "Unter den Wolken" ziemlich gut, auch wenn ich mir als erste Single etwas mit mehr Message oder Wumms gewünscht hätte. Aber was alle an "Gegenwind der Zeit" finden, erschließt sich mir überhaupt nicht. Die Message ist gut und richtig, aber der Song hat sowohl musikaisch als auch insbesondere lyrisch maximal B-Seiten-Qualität. Das gehört für mich in die Schiene "Was macht Berlin", "Dagegen" oder "Kaufn gehn", wobei letztere beiden meiner Meinung sogar st#rker sind als GdZ.

Cody
08.04.2017 15:28


Erthos schrieb:
Verstehe die Aufregung nicht. Mindestens die letzten 2-3 Alben der Hosen wurden im Radio rauf und runter gespielt. Und damit waren sie extrem erfolgreich, vor allem mit dem letzten Album. Warum sollen sie also etwas ändern? Beim echo treten sie auch nicht zum ersten Mal auf. Also: so what? Ist doch alles wie sonst auch. Unter den Wolken wird wieder sehr erfolgreich sein, das Album auch und die Tour eh.
Campino ist mit seinen Reden auch schon immer angeeckt.
Ich habe lieber einen guten Hosen Radio Song als diesen ganze Mist der zur Zeit so angesagt ist.

Zitat anzeigen


Der Hosen-Song ist für die Bands selbst aber nur unterer Durchschnitt. Da bin ich anderes gewohnt und wenn die Hosen ein neues Album ankündigen, dann will ich eben auch die Hosen hören und nicht so einen weichgespültes Zeug. Aber gut, die Zeiten sind wohl leider vorbei.

Mambo
08.04.2017 16:01


Mantis schrieb:
Naja, was heißt Aufregung!? Ich für meinen Teil hätte mir einfach mal gewünscht das sie etwas "mutiger" sind und stattdessen "Gegenwind der Zeit" als Single raushauen. Das wäre ein sehr schönes Zeichen gewese, das hätte ich wirklich gefeiert. Stattdessen ist so ein Song nur eine B-Seite und wird wohl irgendwann in der Versenkung verschwinden. Für mich haben die Hosen hier eine riesen Chance vergeben und wiedermal das gemacht was der 0815 Radiohörer hören will. Sehr schade...

Zitat anzeigen


Ich glaube da unterschätzt du, dass auch die Hosen nicht automatisch rundgespielt werden.
"Gegenwind der Zeit" finde ich textlich treffend, auch der Refrain rockt...aber das wäre niemals erfolgreich im Radio gelaufen, vielleicht ab und an auf den reinen Rocksendern.

Daher hätte es in meinen Augen überhaupt keinen Sinn gemacht, das als Single zu nehmen...ne Single is Promo, die macht das Album bekannt...dazu muss sie auch gespielt werden. Das wäre mit GdZ (leider) nie passeiert. Daher kann ich die Idee nachvollziehen, lieber UdW auszukoppeln, der hat auch ne große politische Message...und die erreicht so viele.

6runnerdound anderen gefällt das
MinistryOfDeath
MinistryOfDeath
08.04.2017 21:33

Interessant, was viele Leute so über das neue Material denken. Ich persönlich kann den Schritt, "Unter den Wolken" als Single rauszubringen, durchaus verstehen. Dazu muss man sich natürlich erstmal von dem ganzen Kommerz Gelaber verabschieden und eine etwas objektivere Sicht auf die Dinge vornehmen.

"Gegenwind der Zeit" ist halt ne platte Anti-Rechts-Parole. Sowas funktioniert auf Demos, wo es um klare Botschaften geht. Und es ist ja auch nicht der ersten Song dieser Art, der den Weg auf eine B-Seite gefunden hat. UdW hat dagegen eine viel tiefere Message, für die man den Song vielleicht zwei, dreimal hören muss, bis man sie verstanden hat.

Zudem gehts bei einer guten Albumproduktion auch immer auf das Zusammenspiel der einzelnen Songs. Ich kennen jetzt das neue Album noch nicht, denke aber, dass UdW vom Konzept her besser reinpasst. Nichtsdestotrotz, würde ich mir mal ein B-Seiten-Sampler wünschen, wo GdZ und anderen Raritäten drauf sind, denn der Song ist ja nicht schlecht, ganz im Gegenteil.

Was mich allerdings immer wieder amüsiert, was die Leute für eine Vorstellung von den Hosen haben. Radio-Pop, Kommerz, Mainstream, usw. Wenn ich höre "klingt wie Altes Fieber 2.0" (btw imo einer der besten Songs vom letzten Album), frage ich mich, was diese Leute bei "Alles was war", "Steh auf, wenn du am Boden bist", "Wünsch DIR was", und, und, und gedacht haben? Die Hosen waren nie anders! Das ist deutscher Punkrock mit ein paar poppigen Melodien (für die Bands wie Iron Maiden im Übrigen auch bekannt sind). Die Jungs haben als Funpunker mit der Opel-Gang angefangen und machen noch heute Musik, die IHNEN gefällt, und nicht zwangsläufig der breiten Masse. Was ich daran schätze, ist einfach das es NICHT immer um "Menschen, Leben, Tanzen, Welt" (Zitat: Jan Böhmermann) geht, sondern die Aussage wie bei UdW zum Nachdenken anregen.

Ich persönlich kenne nur wenige Bands, die über 30 Jahre lang, konstant guten Content gebracht haben, ohne damit aufzuhören, Musik für sich zu machen und nicht den Vorstellungen irgendwelcher Stereotypen zu entsprechen. Deshalb bin ich auch gespannt, was das neue Album bringen wird. Wenn ich das oben verlinkte Interview lese, glaube ich, dass was Campino sagen will ist: Punkrock heißt auch heute noch "Ich mach das, was mir gefällt, und alles andere geht mir am Arsch vorbei".

HybridSun95
HybridSun95
11.04.2017 15:20·  Bearbeitet

"Laune der Natur": Alle Lieder!
Amigas y Amigos, nachdem wir letzen Freitag schon "Unter den Wolken" auf die Reise geschickt haben, können wir Euch heute endlich das Tracklisting von unserem neuen Album "Laune der Natur" bekanntgeben. 15 Songs wurden eingespielt, von Krach bis ruhig ist alles dabei, was wir an Bandbreite zu bieten haben. Der Countdown läuft, nur noch knapp 3 Wochen bis zum Release!
Eure Hosen.

Vorbestellen könnt Ihr "Laune der Natur" in allen Formaten und die limitierte Deluxe-Box hier: jkp.lnk.to

01. Urknall
02. Alles mit nach Hause
03. Wannsee
04. Unter den Wolken
05. Pop & Politik
06. Laune der Natur
07. Energie
08. Alles passiert
09. Die Schöne und das Biest 0
10. Eine Handvoll Erde
11. Wie viele Jahre (Hasta La Muerte)
12. ICE nach Düsseldorf
13. Geisterhaus
14. Lass los
15. Kein Grund zur Traurigkeit

Zitat anzeigen

1DDrum95 gefällt das
blubb0r
11.04.2017 16:41·  Bearbeitet

Der
Der schöne und das Biest
Der Ekel gegen den trieb

... Lied 9 feat. K.i.z.

JestersTear
JestersTear
14.04.2017 11:39Supporter

Schön anzusehen aber auch ziemlich nichtssagend. Wenigstens weiß man jetzt wie der Song live auf der Videowand umgesetzt wird.

runnerdo
runnerdo
14.04.2017 11:51Supporter

Ich möchte das Feuerwerk allerdings in echt und nicht auf der Leinwand aber das wird es wohl nicht geben.

An für sich gefällt mir der Song mittlerweile recht gut.

MinistryOfDeath
MinistryOfDeath
14.04.2017 15:07

Hmm, finde das Video ziemlich belanglos. Typisches Performance-Ding halt. Da wäre mehr drin gewesen. Verstehe sowieso nicht, wofür man in der Post-MTV-Zeit noch zu jeder Single nen Musikvideo braucht. Der Song gefällt mir allerdings nachwievor sehr gut. Bin gespannt wie der live rüberkommt.

ralf321
ralf321
14.04.2017 16:18


MinistryOfDeath schrieb:
Hmm, finde das Video ziemlich belanglos. Typisches Performance-Ding halt. Da wäre mehr drin gewesen. Verstehe sowieso nicht, wofür man in der Post-MTV-Zeit noch zu jeder Single nen Musikvideo braucht. Der Song gefällt mir allerdings nachwievor sehr gut. Bin gespannt wie der live rüberkommt.

Zitat anzeigen


Denk das ist für die youtube Generation.

Paju
19.04.2017 12:10

Bite, bitte Campino vorher noch bei Schulz und Böhmermann. Ist ja am selben Tag.

Anzeige
Die Toten Hosen
Mehr dazu
Anzeige
Anzeige