Rock am Ring: Experience Camping

Festival Forum: Diskussion zu Rock am Ring 2024 (u.a. mit Die Ärzte, Green Day, Kraftklub)

eröffnet von DaveGahan am 04.05.2015 11:20 Uhr
167 Kommentare - zuletzt von Joschy05


LustigerAstronaut und weitere Nutzer sprechen darüber

Babba
04.05.2015 11:42

Da das Ding neu ist, wird wohl kaum jemand außer MLK dazu was sagen können.

Was möchtest du denn wissen?

Rumpel88
04.05.2015 11:42

Da es das ertse Mal stattfindet wohl eher nicht

Vielleicht kannst Du Deine Frage etwas spezifischer formulieren?

Fanni
04.05.2015 13:38

Da kann man fertig aufgebaute Zelte beziehen, mit Schlafsäcken, Strom, WLAN und weiterem Pipapo und nach der Tour alles mitnehmen als Andenken.
Oder man bezieht ne Art Wohnwagen (den man nicht mitnehmen kann).
Dazu kommen noch die Preise für die Tickets.

Rumpel88
04.05.2015 13:39

Mhm gab im normalen Rock-am-Ring Thread einiges an Diskussion zu dem Thema, ist aber natürlich müßig zu suchen. Für mich persönlich ist es einfach viel zu teuer.

- Die angebotenen Upgrades bzgl. Übernachtung benötige ich nicht, habe kein Problem damit zu zelten wie in den X-Jahren vorher auch (okay, Strom ist schon cool, dafür habe ich dieses Jahr auch extra bezahlt).

- W-Lan brauche ich auch nicht - ein Punkt, warum ich mich auf´s Festival freue ist, dass mein handy einfach mal ne Woche aus ist.

-Die FOS Garantie ist natürlich echt geil und wäre auch für mich interessant. Aber dafür den Aufpreis für Excperience bezahlen, nein danke

Habe ich was vergessen, was im Experience drin ist?

Klicke hier für Infos & Preise

Fanni
04.05.2015 13:57

Man konnte gegen Chip sein Handy beim Telekomstand aufladen. Für Fotos so ganz OK.

Aber wer da eh auf Empfang geht, braucht sich bei der Masse an Menschen nicht wundern, wenn der Accu fix leer geht. Dat Dingen hat ja kaum Chance sich ins Netz einzuloggen und versucht es immer und immer wieder - das kostet Energie.

Und wenn ich da auf nem Festival bin, brauche ich nicht jeden Furz auf Facebook posten. 1x ne Meldung an die daheimgebliebenen, sich sorgenden Familienmitglieder: Ich bin heil angekommen.1x ne Meldung : alles gut überstanden, ich fahre jetzt wieder los, aber Stau ohne Ende, das sollte reichen.

Frag mich eh manchmal, was die Leute in den Zeiten von Woodstock und danach ohne Handy und Strom gemacht haben, wie die überleben konnten......

GraveDog
28.05.2015 18:49

hat das nu im Endeffekt jmd gebucht?

falls ja.... vllt schreibt ihr ja hinterher nen kurzen Bericht.

DapperDan
29.05.2015 08:18


GraveDog schrieb:
hat das nu im Endeffekt jmd gebucht?

falls ja.... vllt schreibt ihr ja hinterher nen kurzen Bericht.

Zitat anzeigen



Wir, also meine Frau und ich, haben's gebucht.

Hauptargument dafür war bei uns, dass dieses Jahr ohnehin alles anders ist. Früher waren wir immer so um 15 Leute rum, diesmal sind wir nur zu zweit. Das übliche Camp mit allem Geraffel fällt also flach. Anlage inkl. Boxen, Kühlschrank, Fahnenmast, Riesenpavillon, Dreibein-Grill, das lohnt sich nur mit mehreren Leuten, die das auf ihre Autos verteilen und letztlich an Ort und Stelle (und zurück!) bringen.
In den ersten Jahren hatten wir das natürlich auch alles nicht dabei, aber man gewöhnt sich dran.
Experience bietet viel Komfort, den wir nicht mitbringen müssen. Es kann uns dort nicht passieren, dass wir zu zweit neben einer Gruppe campen, die 24/7 "Dicke Titten Kartoffelsalat" hört (auch wenn's ein tolles Lied ist ). Es wird wohl auch nicht so sein, dass wir neben zwanzig Jugendlichen campen für die's nichts geileres gibt, als in nem Müllhaufen zu campen und sich zwischen die Zelte zu pissen. Jeder wie er will, ich hab keinen Spaß mehr dran es mir anzusehen oder in der falschen Windrichtung zu stehen.
Was W-Lan angeht, gehöre ich eher der Fraktion an, die abkotzt, wenn Leute in ner Runde sitzen und jeder auf sein Handy starrt. Aber so what, wird halt angeboten, mitbezahlt, die Freiheit mein Handy auszuschalten nimmt mir das nicht.
Befestigte Wege, Bio-Essen usw. muss sich erst noch rausstellen ob man in Zukunft nie mehr ohne klarkommt. Parkplatz in der Nähe ist auf jeden Fall weltklasse, keine Frage!
Bzgl. der Einlass-Garantie in die ersten beiden Wellenbrecherbereiche bin ich bisher skeptisch ob das so problemlos funktioniert. Jedenfalls scheint die Zahl der Experience-Camper weit von den 1500 Leuten weg zu sein, wenn ich mir den neuesten Plan anguck.

Egal wie das nun wird, ich würde jedenfalls niemandem raten, das zu buchen, wenn man nicht wenigstens ein paarmal "normal" aufm Ring gecampt hat. Auch wenn ich jetzt auf vieles keinen Bock mehr hab, war das vor 10 - 15 Jahren natürlich anders.
Was man auf dem normalen Campingplatz erlebt, kriegt man niemals bei Experience mit.
Wir haben schon ziemlich alles dort mitgemacht und freuen uns dieses Jahr auf was ganz Neues.

aralala
30.05.2015 17:16

n Kumpel und ich haben heute Mittag noch kurzentschlossen 2 Expo Tickets erstanden. Ich hoffe jetzt nur, dass das mit dem Postversand auch noch funktioniert bis Mittwoch - sonst müssen wir unser Glück mit der Bestätigung versuchen (die hat ja immerhin auch nen Barcode) *lach*

GraveDog
30.05.2015 17:24


aralala schrieb:
.... - sonst müssen wir unser Glück mit der Bestätigung versuchen (die hat ja immerhin auch nen Barcode) *lach*

Zitat anzeigen

was soll da schon schiefgehen!




*lach*


Freu mich auf die Berichte hinterher.
Viel Spaß auf jeden Fall

HornySeuli
31.05.2015 23:00

Hab bei Facebook Bilder vom Experience Camp gesehen, die Zelte stehen ohne Lücke nebeneinander.

DapperDan
01.06.2015 10:18

Würde mich natürlich auch interessieren. Bisher hab ich mir das so wie bei Tommorrowland Dreamville vorgestellt (das ich nur von Bildern kenn').
Da is das zwar auch ne Reihenhaussiedlung aber sieht schon noch nach 30 cm Platz zwischen den Zelten aus.