Der Serien-Thread

eröffnet am 24.08.2012 14:12 Uhr
5.951 Kommentare - zuletzt von Dan2409

5.951 Kommentare
« Seite 158 von 239 »
Nikrox
Nikrox
31.05.2015 23:21Supporter

Hui, danke für den Text! Macht einige Sachen nochmal etwas klarer

GraveDog
31.05.2015 23:22

Ist aber wie gesagt 'nur' mein Eindruck.
Kann der/die nächste schon komplett anders sehen.

Wall of Text Ende

Nikrox
Nikrox
31.05.2015 23:25Supporter

Ja klar, da gibt es sicher viele Meinungen dazu. Filmstarts neigt auch immer dazu, alles etwas krasser zu sehen, als es wirklich ist.
Ich bin eigentlich ganz froh, dass ich die Bücher nicht gelesen habe und mich so voll auf die Serie einlassen kann. Erst die Bücher zu lesen und dann die Serie zu sehen, würde mich glaub ich an einigen Stellen sehr aufregen und verwirren.
Mal gespannt wie es morgen weitergeht

GraveDog
31.05.2015 23:27

ich hab die ersten beiden Staffeln geguckt und dann die Wartezeit zur 3. Staffel mit dem Lesen der Bücher überbrückt.

hab also beide Seiten mal erlebt... unwissend und wissend.
Hat beides seinen eigenen Reiz

Luddddi
Luddddi
31.05.2015 23:44Supporter


GraveDog schrieb:


Nikrox schrieb:
20 Unterschiede zwischen Buch und Serie - Game of Thrones (Spoiler bis zur aktuellen Folge)
Da ich die Bücher nicht kenne, schon sehr krasse Unterschiede. Wusste ja, dass es vor allem in der 5. Staffel einige gibt. Aber besonders die Vergewaltigungen wurden ja oft zusammengedichtet. Was denken die Buchleser darüber? Einige Charakter wegzulassen, macht ja schon Sinn, da es sonst viel zu überlaufen wäre. Aber teilweise sind die Veränderungen ja schon immens!

Zitat anzeigen



"n paar" Worte, die mir spontan einfallen...

Hintergrund vorab: ich hab die Bücher vor n paar Jahren gelesen und bin da nicht detailsicher. Von daher sollte man das, was ich erinnere nicht für bare Münze nehmen.... ich schreib trotzdem mal was ich beim angucken des Links gedacht hab.

Ich nutz mal die Nummern aus dem Link als Referenz un pack das alles in Spoiler...

[Spoiler GoT bis S05E07]

Spoiler: (Box markieren um Text zu lesen)

2. Sansa/Ramsay
Ich finde, dass die Buchereignisse SEHR verharmlost dargestellt werden. Bin SEHR froh, dass die das nicht so verwendet haben...*kotz*
Man hat dort ggf nur einfach nicht so ne enge Beziehung zu der Figur, die betroffen ist wie zu Sansa in der Serie. Die hat man schlißelich seit Jahren aufwachsen sehen und hatte zuletzt die Hoffnung, dass sie zum Player würde (hatte auch die Hoffnung, dass es nicht zu DIESEM Vollzug der Ehe kommen würde)...
Damit will ich nicht sagen, dass die Szene am Ende der Folge nicht extrem hart anzusehen war. Da gabs ja jede Menge Diskussionen im Netz....

3. Robbs Frau
Das hab ich noch nie verstanden.... hoffentlich kommt da noch n Payoff wieso Talisa aus Volantis kommt und nicht aus Westeros.
Es stimmt, dass die Frau im Buch noch lebt. Ob sie schwanger ist oder nicht... da gibts zig Theorien... Dass die Mutter das verhindern wollte ist außer Frage und dass die auch mit hinter der Red Wedding steckte mMn auch.
Wenn die aber nu im nächsten Buch "einfach" stirbt und nicht schwanger ist, spielt die Abweichung mMn keine Rolle und diente scheinbar dazu, die Red Wedding noch fieser zu machen... schließlich fehlen die ganzen anderen Northern Lords, die es im Buch noch gibt und mit denen man auch mitgelitten hat.

4. Tyrions Nase
RLY? hat irgendwer damit gerechnet, dass die in 3456754567 Szenen die Nase per CGI wegschnibbeln? so ein Käse...
Wer sich über sowas äußert/beschwert, der könnte sich auch beschweren, dass die Wolken ggf. anders geformt sind als beschrieben...
Ich mochte den "nod" in Richtung Leser als Cercei ihn besucht und sowas wie "ist doch gar nicht so wild... einige haben behauptet dir fehle die ganze Nase" gesagt hat. hehe.

6./9. Alter
....ja, Abweichung. Aber mMn MEHR als sinnig. GRRM hat auch gesagt, dass das der Punkt ist, den er rückwirkend gerne ändern würde.

7. White Walker
tja... vermutlich ein Spoiler aus dem nächsten Buch.
Aber, dass die keine Rolle für die Handlung spielen ist mMn VÖLLIGER BS. Schließlich ist diese Bedrohung der Grund für viele Dinge, die passieren (zumindest im Norden).

8. Twincest
Die Autorin scheint die Serie nicht wirklich zu mögen.
Die betreffende Szene kann SEHR leicht als Vergewaltigung wahrgenommen werden. Alle Beteiligten betonen aber, dass es so nicht gemeint ist.... tja.... nicht gut gedreht/geschnitten scheinbar
Die Buchszene ist aber an sich genauso... bis auf ne Kleinigkeit, die aber entscheidend ist (und die mMn in der Serie auch alles geändert hätte).
Cercei sagt nicht nur "Nein", sondern danach "Nicht hier"...

10. Lady Stoneheart
wir werden sehen ob die noch auftaucht... hab noch nirgends zu 100% gelesen, dass das ausgeschlossen ist. Es wurde explizit für Staffel 4 ausgeschlossen, ja.
Ob sie wirklich fehlt ist ne andere Sache. War eine dicke Überraschung im Buch, die in S3 am Ende auch gepasst hätte. Allerdings ist alles was damit zusammenhängt (Rache für die Red Wedding) in der Serie noch nicht passiert... -> den Handlungsstrang erwarte ich in S6.
Mal sehen was in den kommenden Büchern noch passiert mit ihr. Aktuell vermise ich sie nicht, da sie "nur" für den einen Überraschungsmoment gut war.

11. Ros
Die diente mMn nur dazu, Infos zu bekommen (als Zuschauer) die man sonst durch Selbstgespräche oder Voice Over der Protagonisten hätte bekommen müssen...
find ich so besser. man hat eben jmd begleitet, der versucht hat auf der Erfolgsleiter nach oben zu klettern und am Ende geopfert wird nachdem sie zwischen die Fronten geraten ist.

12. HOTU
Ich gehe fest davon aus, dass die Visonen dieselbe Rolle spielen, aber es einfach andere Visionen sind, weil die Geschichte sich auf anderes bezieht / bzw andere Schwerpunkte setzt. Ich wäre nicht überrascht, wenn wir den Thronsaal mal genau so erleben wie er in der Vision aussieht (S7)

16. Barristan
ich gehe davon aus, dass die Schlacht, in der er ne Rolle spielt (und vermutlich heroisch stirbt?) in der Serie gestrichen ist und er daher in der Serie nicht mehr gebracht wird.

17. / 20.
m Buch kann jmd ruhig mal ne Weile verschwinden. Kein Problem- Schauspieler müssen was tun (bzw. auf der Leinwand sein)...insbes. wenns ggf im Vertrag steht (Theon/Ramsay haben wohl so ne Klausel...).
Dazu kann man im TV (grad bei Nicht-Lesern) einfacher Interesse für nen neuen Handlungsstrang wecken, wenn Leute dort ne Rolle spielen, die man schon kennt.

21. Jaqen
tut er auch nicht.... betont er immer, dass er NICHT Jaqen ist, sondern No One.


und ja.... buhuhuhu...füününü... wir haben nicht noch 100000 weitere Charaktere und Handlungsstränge. Wer soll die denn alle bezahlen? Dazu würden alle Nicht-Leser völlig entnervt ausschalten, wenn die Hauptfiguren nur alle 3 Folgen für 5 min zu sehen wären.


Es gibt insgesamt noch viel mehr Unterschiede, die hier nicht genannt sind und die ich als problematischer sehe, weil sich dadurch die Charaktere der betreffenden Personen völlig ändern.

Zitat anzeigen


nuff said...

Zitat anzeigen



Spoiler: (Box markieren um Text zu lesen)
3 und 10 könnten auch aufeinander abgestimmt sein. Ebenso wie die Tatsache, dass Jamie in Dorne ist. Eine Theorie wäre, dass Catelyn tot bleibt, die Red Wedding nie gerächt wird und darum auch Jamie woanders sterben muss. (Denn ich glaube, dass Brienne am Ende vom 5. Buch Jamie zu Catelyn lockt). Würde eben den angesprochenen Punkt mit der geringeren Anzahl an Handlungssträngen unterstützen. Außerdem weiß ich nicht, ob die Serienmacher so frühzeitig einen Vertrag mit Michelle Fairley abschließen oder einfach mal auf gut Glück planen, dass sie mal eben 3 oder 4 Jahre später wieder mitspielt. Aber alles in allem hast du die Sachen recht gut kommentiert.

Zitat anzeigen

capHowdy
01.06.2015 09:29

Schaut noch jemand Wayward Pines? Sehr spannend gemacht von M. Night Shyamalan
, die Story gibt zwar keinen allzu großen Plot her aber als Mini Serie (10 Folgen) kann das sicher gut funktionieren.

Stebbard
01.06.2015 10:31

zur GoT/ASOIAF-Debatte da oben noch ein paar Worte

Zu

2. Sansa und Ramsay

Wirklich? Die Buchereignisse werden doch gar nicht dargestellt, denn Ramsay heiratet doch Jeyne Poole/fArya und in der Hochzeitsnacht zwingt er Theon diese zu vergewaltigen - wenn ich das korrekt in Erinnerung habe.

Zu 3. Talisa
Möglicherweise gab es zu Beginn noch die Überlegung Molaquo mit einzubauen, der ja denselben Sippennamen (Maegyr) wie Talisa trägt. Kann mir aber auch vorstellen, dass der Link zu Volantis mittlerweile ins leere gelaufen lassen wurde.

Zu 7. White Walker
Das stimmt - man sollte nicht vergessen, dass die Buchserie A Song of Ice and FIre heißt und der Game of Thrones quasi nur ein Prolog sein dürfte - natürlich werden die eine gewichtige zentrale Rolle spielen.

Zu 8. Twincest
Cercei sagt nicht nur "Nein", sondern danach "Nicht hier"...

Das erfüllt so ziemlich den Tatbestand der Vergewaltigung.


Zu 16. Barristan

Wenn man Barristan sterben lässt, hätte ich ja auf den Tod von Quentyn gewettet. Aber offensichtlich will man ja Tyrion in seine Rolle setzen - ob das so sinnvoll ist?

Zitat anzeigen

GraveDog
01.06.2015 10:40


Stebbard schrieb:
zur GoT/ASOIAF-Debatte da oben noch ein paar Worte

Zu

2. Sansa und Ramsay

Wirklich? Die Buchereignisse werden doch gar nicht dargestellt, denn Ramsay heiratet doch Jeyne Poole/fArya und in der Hochzeitsnacht zwingt er Theon diese zu vergewaltigen - wenn ich das korrekt in Erinnerung habe.

Zu 3. Talisa
Möglicherweise gab es zu Beginn noch die Überlegung Molaquo mit einzubauen, der ja denselben Sippennamen (Maegyr) wie Talisa trägt. Kann mir aber auch vorstellen, dass der Link zu Volantis mittlerweile ins leere gelaufen lassen wurde.

Zu 7. White Walker
Das stimmt - man sollte nicht vergessen, dass die Buchserie A Song of Ice and FIre heißt und der Game of Thrones quasi nur ein Prolog sein dürfte - natürlich werden die eine gewichtige zentrale Rolle spielen.

Zu 8. Twincest
Cercei sagt nicht nur "Nein", sondern danach "Nicht hier"...

Das erfüllt so ziemlich den Tatbestand der Vergewaltigung.


Zu 16. Barristan

Wenn man Barristan sterben lässt, hätte ich ja auf den Tod von Quentyn gewettet. Aber offensichtlich will man ja Tyrion in seine Rolle setzen - ob das so sinnvoll ist?

Zitat anzeigen


Zitat anzeigen



ne kurze Antwort

Spoiler: (Box markieren um Text zu lesen)

zu Sansa:
ich hab das so in Erinnerung, dass Reek Jeyne "vorbereiten" soll und das, was ich meine, ist, dass mMn angedeutet/geschrieben wird, dass Ramsay Jeyne auch von seinen Hunden vergewaltigen lässt..

8.
ich bezog mich auf die Aussage aus dem Artikel, dass es im Buch eine freiwillige Hingabe war und in der Serie Vergewaltigung.
Ich hab das im TV auch als Vergewaltigung wahrgenommen, da ich die ganze Zeit darauf gewartet habe, dass sie klarstellt, dass sie schon mit ihm pennen will, aber eben nicht neben der Leiche ihres Sohnes. Als das nicht kam war ich definitiv überrascht/schockiert.
Aber das wollen die Macher & Schauspieler ja anders verstanden wissen...

Bin mir auch nicht so sicher was du mit deinem Satz meinst: Buch, Serie oder welchen Teil meines Kommentars

Zitat anzeigen



ach ja...
GOT S05E08:
WOW! was für eine Folge

Stebbard
01.06.2015 11:33

Spoiler: (Box markieren um Text zu lesen)
Ist das so mit den Hunden? Er selber bezeichnet ja u.a. auch Theon/Reek als einein seiner Hunde, von daher ist das eine offene Folge. Aber das ist dann beim (auch wiederholten) lesen an mir vorbeigegangen.

Zu Cersei: Da bin ich jetzt tatsächlich selber unsicher, muss ich gestehen. Ich habe das in den Büchern nicht als Vergewaltigung wahrgenommen, während es in der Serie - wie du sagst - als solche dargestellt wurde, auch wenn es offiziell vll. nicht so geplant war (was ich mir aber kaum vorstellen kann).

Zitat anzeigen

GraveDog
01.06.2015 12:08


Stebbard schrieb:

Spoiler: (Box markieren um Text zu lesen)
Ist das so mit den Hunden? Er selber bezeichnet ja u.a. auch Theon/Reek als einein seiner Hunde, von daher ist das eine offene Folge. Aber das ist dann beim (auch wiederholten) lesen an mir vorbeigegangen.

Zitat anzeigen


Zitat anzeigen

vllt interpretier ich das auch falsch.
Hab keine Zeit/Lust, dass rauszusuchen und nachzulesen, aber hier ist n Link in dem zumindest auch das angesprochen wird.
obvsly Buchspoiler: Jeyne Poole

KleineJule
01.06.2015 12:25

Hab die unterschiede jetzt mal gelesen... und bis auf ein paar scheint es da ja nur um kleinigkeiten zu gehen... wie man sich über fehlende charaktere auslassen kann in ner serie wo es sowieso schon viel zu viele gibt, weiß ich auch nicht

Aber... die deutschen namen klingen noch schlimmer als die englischen königsmund wie scheiße sich das anhört... und schnee

Luddddi
Luddddi
01.06.2015 12:57Supporter

Ich find die deutschen Übersetzungen recht gelungen. Fügen sich mMn gut und glaubwürdig in die Handlung ein.

KleineJule
01.06.2015 13:04

Das sind doch aber einfach namen... heißt jaime dann auch jakob oder so? Und jon johan(nes)? Nee... dann kann man das auch sein lassen

Luddddi
Luddddi
01.06.2015 13:08Supporter


KleineJule schrieb:
Das sind doch aber einfach namen... heißt jaime dann auch jakob oder so? Und jon johan(nes)? Nee... dann kann man das auch sein lassen

Zitat anzeigen



Hm, ich weiß nicht, ich finde einfach nur, dass die "mittelalterliche" Stimmung für mich nicht rüber kommt, wenn es für mich beim Lesen keine offensichtlich alterstümlichen Namen wären. Greyjoy klingt für mich zum Beispiel zu modern im Gegensatz zu Graufreud.
Ich weiß, dass ich mir dabei ein bisschen widerspreche, wenn ich sage, dass die Vornamen halt passen, aber joa.. Geschmackssache halt. Kanns selbst nicht so wirklich erklären

KleineJule
01.06.2015 13:13

Für mich liest sich so ne mischung halt grausam... entweder ganz oder gar nicht

Das ist wie bei kindern, die jeremy justin müller heißen

Stebbard
01.06.2015 13:57


KleineJule schrieb:
Hab die unterschiede jetzt mal gelesen... und bis auf ein paar scheint es da ja nur um kleinigkeiten zu gehen...

Zitat anzeigen



Naja, Kleinigkeiten ist 'gut'. Die Handlung ist egtl. bei fast jedem Strang vollkommen anders, sei es nun, dass Personen heiraten, die es (bislang) gar nicht sollten, andere sich wiederum auf einen Weg machen, den sie nie eingeschlagen haben, Personen aufeinander treffen, die es nie tun oder gar sterben oder gar noch leben, dann finde ich das schon zentrale Eingriffe in die Story - unabhängig von all den Charakteren, die im Buch eine wesentliche Rolle einnehmen, aber in der Serie gar nicht vorkommen und nicht einmal von anderen kompensiert werden.

Und gerade das Fehlen eines Charakters könnte ein ziemlich zentraler Eingriff werden.

KleineJule
01.06.2015 14:09

Ich meinte eher so, dass es ja trotzdem irgendwie sinn macht und ich keine lücken wirklich merke... guck ja nur die serie... zusammenhänge werden zwar geändert aber löcher in der storyline gibt es ja bisher nicht so große (was nicht heißt, dass da nicht noch ordentlich getrickst werden muss bei manchen sachen)

Das mit den löchern in der story fand ich zb bei harry potter ganz schlimm... da hat man ja teilweise ganze erklärungen weggelassen und dann haben manche sachen keinen sinn ergeben... und leute die die bücher nicht kannten, haben nicht gewusst um was es geht und woher die manche sachen wissen

Das find ich bei got besser...

Werd das wohl aber erst richtig einschätzen können, wenn ich mich mal an die bücher mache... was noch dauert, weil ich warten will bis es alle gibt

Freddy31
Freddy31
02.06.2015 09:31

Hab jetzt mal True Detective angefangen und bin mit den ersten 3 (insgesamt ziemlich guten) Folgen durch. Was besonders hängen geblieben ist: Alexandra Daddario

Keyser
02.06.2015 13:42

Daredevil machte bisher ja einen ganz okayen aber nicht überragenden Eindruck. Aber die Folge 5 grade, wow!

Nico11
07.06.2015 18:17

2 Staffeln Dexter jetzt geschaut und bin restlos begeistert

Gut, dass die 2. Staffel so geendet hat, bin gespannt, was jetzt passiert.

m-e
08.06.2015 22:48

Habe nun die erste Folge von sense8 geschaut, und muss sagen, das war irgendwie alles andere als fesselnd. Mal sehen, ob ich ich noch ein, zwei Folgen Geduld aufbringe..

Anzeige
Anzeige