Das war doch nie im Leben Abseits!

eröffnet von FBG am 26.09.2007 13:13 Uhr
50.938 Kommentare - zuletzt von blubb0r

Einfach für jede Spielszene die ein Kommentar braucht ;)
50.938 Kommentare
« Seite 2034 von 2038 »
LPS
11.02.2024 12:51

Die Fans könnten sich mit traktoren auf den zufahrtsstraßen zum Stadion festkleben und die Einfahrt der mannschaftsbusse blockieren und dabei für die Senkung der dauerkartenpreise um 500 Euro protestieren

Mambo
11.02.2024 13:20·  Bearbeitet

Ich glaube es ist wie bei Konzerten auch:
Man bräuchte eine echte glaubwürdige Boykott-Drohung, bei der die Stimmungsmacher aller Vereine auch mal über längere Zeit ganz wegblieben. Mit der Perspektive auch wirklich überhaupt nur noch zur zweiten Mannschaft oder in niedrigere Klassen zu gehen wenns dabei bleibt.

Aber das ist leider illusorisch, jeder Verein weiß und kalkuliert damit, dass die Ultras eh nicht anders können.

Icon1Locust gefällt das
IvanTKlasnic
11.02.2024 19:38


Locust schrieb:
was wäre dein vorschlag?

Ich wäre ja dafür die kurven leer zu lassen sonit kein support, choreos usw.

Zitat anzeigen


ich bin ja schon Jahre aus dem Thema raus. Was ich mir damals als ich noch geguckt habe gewünscht hätte, wäre eine Blockade der Stadien gewesen, nicht der Zufahrtswege, sondern der Eingänge. Natürlich mit frühzeitiger Ankündigung etc. damit der 08/15 Besucher möglichst wenig drunter leidet, aber denoch Vereine und dadurch DFL das ordentlich spüren. Wird nicht passieren, aber das bräuchte es, um was zu ändern. Ich finde gut, dass die was machen, aber um was durchzuziehen, was wirklich was bewirkt fehlt dann doch wieder das Rückgrad.

Locust
11.02.2024 20:28·  Bearbeitet


Mambo schrieb:
Ich glaube es ist wie bei Konzerten auch:
Man bräuchte eine echte glaubwürdige Boykott-Drohung, bei der die Stimmungsmacher aller Vereine auch mal über längere Zeit ganz wegblieben. Mit der Perspektive auch wirklich überhaupt nur noch zur zweiten Mannschaft oder in niedrigere Klassen zu gehen wenns dabei bleibt.

Aber das ist leider illusorisch, jeder Verein weiß und kalkuliert damit, dass die Ultras eh nicht anders können.

Zitat anzeigen


Also im Fussball zumindest realistischer als bei Konzerten.
Aber ich denke auch das wird ausgesessen.
Zumindest die Dauerkarten in der Kurve sind preislich auch top

fcfreak91
fcfreak91
11.02.2024 21:39Supporter


Locust schrieb:
was wäre dein vorschlag?

Ich wäre ja dafür die kurven leer zu lassen sonit kein support, choreos usw.

Zitat anzeigen


Würde denen zwar auch nicht passen, aber das würden die nicht zugeben und es totschweigen. Da ist der Protest mit den Spieltunterbrechungen meiner Meinung nach wirkungsvoller.

Icon1IvanTKlasnic gefällt das
Paju
11.02.2024 23:28


Locust schrieb:
was wäre dein vorschlag?

Ich wäre ja dafür die kurven leer zu lassen sonit kein support, choreos usw.

Zitat anzeigen


Mein Vorschlag wäre einfach mal auf Fußball zu scheissen. Ohne wenn und aber. Scheint vielen dann wohl wirklich noch so viel zu bedeuten, so viel, dass sich Leute, die sich eigentlich gut verstehen wollen, anpissen.

Sorry @fcfreak, habe überreagiert. Smiley

juli666
juli666
12.02.2024 00:50


Locust schrieb:


Mambo schrieb:
Ich glaube es ist wie bei Konzerten auch:
Man bräuchte eine echte glaubwürdige Boykott-Drohung, bei der die Stimmungsmacher aller Vereine auch mal über längere Zeit ganz wegblieben. Mit der Perspektive auch wirklich überhaupt nur noch zur zweiten Mannschaft oder in niedrigere Klassen zu gehen wenns dabei bleibt.

Aber das ist leider illusorisch, jeder Verein weiß und kalkuliert damit, dass die Ultras eh nicht anders können.

Zitat anzeigen


Also im Fussball zumindest realistischer als bei Konzerten.
Aber ich denke auch das wird ausgesessen.
Zumindest die Dauerkarten in der Kurve sind preislich auch top

Zitat anzeigen


Das ist wahr. Ich Zahl bei uns im Bundesliga plus Abo 190 für den Steher. Dafür sind alle anderen Karten abartig teuer teilweise. Das Problem hat man aber auch bei vielen vereinen. Wenn sich die Pariser bei Dortmund für 18,50€ bedanken, weiß man ungefähr, wo die Richtung hingehen kann.

IvanTKlasnic
12.02.2024 02:45


Paju schrieb:


Locust schrieb:
was wäre dein vorschlag?

Ich wäre ja dafür die kurven leer zu lassen sonit kein support, choreos usw.

Zitat anzeigen


Mein Vorschlag wäre einfach mal auf Fußball zu scheissen. Ohne wenn und aber. Scheint vielen dann wohl wirklich noch so viel zu bedeuten, so viel, dass sich Leute, die sich eigentlich gut verstehen wollen, anpissen.

Sorry @fcfreak, habe überreagiert. Smiley

Zitat anzeigen


So ist es bei mir damals passiert, ich weiß gar nicht mehr worum es ging, ob es nur meinen Verein betraf oder die Liga insgesamt, nur meine Truppe oder Fans im Allgemeinen. Vor 4-5 Jahren haben wir (die Gruppe mit der ich damals geschaut habe) irgendwann mal 2-3 Spiele boykottiert - ich habe einfach nie wieder angefangen zu gucken. Und ehrlich gesagt vermisse ich das auch nicht. Ich gucke im allgemeinen keinen Sport mehr, und Fußball war damals bei weitem nicht das Einzige.

Locust
12.02.2024 10:44·  Bearbeitet


Paju schrieb:


Locust schrieb:
was wäre dein vorschlag?

Ich wäre ja dafür die kurven leer zu lassen sonit kein support, choreos usw.

Zitat anzeigen


Mein Vorschlag wäre einfach mal auf Fußball zu scheissen. Ohne wenn und aber. Scheint vielen dann wohl wirklich noch so viel zu bedeuten, so viel, dass sich Leute, die sich eigentlich gut verstehen wollen, anpissen.

Sorry @fcfreak, habe überreagiert. Smiley

Zitat anzeigen


Naja wenn das ein zentraler Mittelpunkt ist und ein großteil des Freundeskreis daraus besteht wirds schwierig. Ich finde zudem die Ultras auch ein guter Anlaufpunkt für Jugendliche in schwierigen verhältnissen oder um es besser auszudrücken „nicht der schlechteste anlaufpunkt“.

Ich bin da voll weg davon aber halt nicht mehr der jüngste und ich hatte immer ein parallelen freundeskreis

Ich war noch in der ersten 2. Ligasaison bei allen Auswärtsspielen. Dann kam die Ausgliederung und Corona und es war vorbei. Hab auch in der Pandemie gemerkt, dass es mich nicht so stört.

Wenn ich aktuell auf dem Soga fussball gucke ist das quasi emotionslos

Marc1904
12.02.2024 11:12

Bei mir hatte Corona auch irgendwie den Stecker gezogen - ich war zwar vorher schon sehr kritisch gegenüber dem Fussball und auch seinen Fans. Z.B. gab es einemal grundlos etwas aufs Maul von ein paar Fussballfans, weil wir zur falschen Zeit am falschen Ort waren....

Dann kam die Pandemie: ich bin aus dem Fanclub/verein ausgetreten usw. - Fussball habe ich maximal noch vom Sofa aus verfolgt, aber vorher hatte ich immer so zehn bis 15 Spiele pro Saison besucht. Und das nicht nur von "meinem" Verein, sondern auch einfach mal ein Spiel was irgendwie gerade passte.

Damit bin ich ganz gut gefahren - aber bereits letzte Saison ging durch meinen Verein ein spürbarer Ruck, der zu einem völligen Hype geführt hat - und der auch bis heute anhält. Jetzt bin ich wieder Feuer und Flamme - hätte ich vor zwei Jahren niemals mit gerechnet. Gönne und wünsche das jedem Fussball-Fan einmal in seinem Leben.

Icon9Yertle-the-Turtleund anderen gefällt das
blubb0r
15.02.2024 18:24

Hannover 96 hat die DFL eingesargt und den größten DFL Skandal ihrer Geschichte offen gelegt. Gleichzeitig wohl in einer Riege der DFB Skandale um Hoyzer oder um Canellas

www.hannover96.de

Absolut geil, das wird am Wochenende monumental knallen in den Stadien.

Icon1apfelschorle gefällt das
Nikrox
Nikrox
15.02.2024 19:56·  BearbeitetSupporter


blubb0r schrieb:
Hannover 96 hat die DFL eingesargt und den größten DFL Skandal ihrer Geschichte offen gelegt. Gleichzeitig wohl in einer Riege der DFB Skandale um Hoyzer oder um Canellas

www.hannover96.de

Absolut geil, das wird am Wochenende monumental knallen in den Stadien.

Zitat anzeigen


Beim Kicker musste ich grade ganz schön lange scrollen, bis ich einen Artikel unter „Business“ gefunden habe. Leider noch kein Aufschrei in Sicht.
Aber das ist schon wieder ein grandioser Beweis dafür, was für ein lächerlicher Haufen die DFL ist.

Die nächste Fuhre Tennisbälle sind sicher schon bestellt.

IvanTKlasnic
15.02.2024 20:43·  Bearbeitet


nikrox schrieb:


blubb0r schrieb:
Hannover 96 hat die DFL eingesargt und den größten DFL Skandal ihrer Geschichte offen gelegt. Gleichzeitig wohl in einer Riege der DFB Skandale um Hoyzer oder um Canellas

www.hannover96.de

Absolut geil, das wird am Wochenende monumental knallen in den Stadien.

Zitat anzeigen


Beim Kicker musste ich grade ganz schön lange scrollen, bis ich einen Artikel unter „Business“ gefunden habe. Leider noch kein Aufschrei in Sicht.
Aber das ist schon wieder ein grandioser Beweis dafür, was für ein lächerlicher Haufen die DFL ist.

Die nächste Fuhre Tennisbälle sind sicher schon bestellt.

Zitat anzeigen


Chillt mal Leute, die DFL macht sich nur Sorgen um das Finanzergebnis von Dunlop und leistet da etwas Unterstützung



Smiley

Rammelang
15.02.2024 21:41

Naja an der Zulassung von Red Bull Leipzig hat man doch gesehen wie korrupt die DFL ist. RBL verstößt so offensichtlich gegen 50 + 1! Wo war da der Aufschrei der Medien und Vereine? Deswegen kommt die Stellungnahme nicht überraschend. Passiert eh nix. RBL darf ja auch weiter mitspielen. Proteste bringen auch nix und nerven. Wenn aber mal 3 Spieltage lang die Stadien leer sind und keiner am TV schaut dann tut sich vielleicht was. Das wird aber leider nicht passieren.

fcfreak91
fcfreak91
15.02.2024 23:51·  BearbeitetSupporter

Es fing ja schon bei Hoffenheim an... Auch der 3 Stufenplan wird ja nur bei Korrupten Leuten wie Hopp oder Kind angewendet. Wenn beispielsweise Timo Werner verunglimpft wird ist es halb so wild. Daran kann man ja fühlen, um was es wirklich geht.

blubb0r
16.02.2024 00:21


nikrox schrieb:


blubb0r schrieb:
Hannover 96 hat die DFL eingesargt und den größten DFL Skandal ihrer Geschichte offen gelegt. Gleichzeitig wohl in einer Riege der DFB Skandale um Hoyzer oder um Canellas

www.hannover96.de

Absolut geil, das wird am Wochenende monumental knallen in den Stadien.

Zitat anzeigen


Beim Kicker musste ich grade ganz schön lange scrollen, bis ich einen Artikel unter „Business“ gefunden habe. Leider noch kein Aufschrei in Sicht.
Aber das ist schon wieder ein grandioser Beweis dafür, was für ein lächerlicher Haufen die DFL ist.

Die nächste Fuhre Tennisbälle sind sicher schon bestellt.

Zitat anzeigen


Das mit dem kicker ist ein valider Punkt, das lasse ich jetzt mal platzieren.

Bei Sportschau.de isses passend.

Locust
16.02.2024 07:46


fcfreak91 schrieb:
Es fing ja schon bei Hoffenheim an... Auch der 3 Stufenplan wird ja nur bei Korrupten Leuten wie Hopp oder Kind angewendet. Wenn beispielsweise Timo Werner verunglimpft wird ist es halb so wild. Daran kann man ja fühlen, um was es wirklich geht.

Zitat anzeigen


Dietmar Hopp ist ein Timo WernerSmiley

Dommaeh
16.02.2024 09:27

Hoffenheim muss nur 20.000 € Strafe wegen eines Böllerwurfs mit 14 Verletzten zahlen. Schaut mal auf die Bestrafungen anderer Vereine. Da kann man viel ablesen...

fcfreak91
fcfreak91
17.02.2024 18:51Supporter

Sky ist auch völlig überfordert mit den Protesten.
Erst wird mitten im Spiel in die Halbzeitwerbung und anschließendem palaver von Hamann abgegeben. Dann werden die Roten Karten bei Hoffenheim - Union gar nicht erst gezeigt um anschließend bei erst einem abgepfiffenem Spiel alles aus zu machen und nach einer Minute erst einzublenden wo man weiter schauen kann Smiley

juli666
juli666
17.02.2024 22:19

Angst Potter?

Spiele werden unter- und fast abgebrochen wenn ein Fadenkreuz auftaucht, aber wenn ein Fan stirbt ist Business as usual.

Icon2Pajuund anderen gefällt das
fcfreak91
fcfreak91
19.02.2024 21:29Supporter

Das man Martin Kind bei Hart aber Fair noch eine Bühne gibt ist ja an Hohn kaum zu übertreffen.
Allerdings spielt sein arrogantes Verhalten den aktiven Fans vermutlich sogar in die Karten und es wird am kommenden Spieltag nochmals einen gesteigerten Protest geben.

Paju
19.02.2024 22:31

Die, die schon über Jahre von guten Sponsoren leben und dadurch erfolgreich sind, heulen dann doch am lautesten.

Das ist der Punkt.

blubb0r
19.02.2024 22:40


fcfreak91 schrieb:
Das man Martin Kind bei Hart aber Fair noch eine Bühne gibt ist ja an Hohn kaum zu übertreffen.
Allerdings spielt sein arrogantes Verhalten den aktiven Fans vermutlich sogar in die Karten und es wird am kommenden Spieltag nochmals einen gesteigerten Protest geben.

Zitat anzeigen


der wurde standesgemäß eingesargt.

richtig guter auftritt der vier helden des Tages:

Anzeige
Anzeige