Das war doch nie im Leben Abseits!

eröffnet von FBG am 26.09.2007 13:13 Uhr
50.938 Kommentare - zuletzt von blubb0r

Einfach für jede Spielszene die ein Kommentar braucht ;)
50.938 Kommentare
« Seite 2035 von 2038 »
blubb0r
20.02.2024 08:50

Deine Argumentationslinie ist nicht wirklich gut. Oder eher gar nicht vorhanden.

Der Vergleich zwischen geschlossenem System (NFL) und offenem System (Bundesliga) ist dir bekannt? Dass die NFL seit je her stark auf Marketing und Inhaber ausgelegt ist und jeder sie so kennen gelernt hat, ebenso?

Hättest du "guckt weiter Premier League" geschrieben, okay, das hätte noch einen Hauch von Sinn gehabt. Aber NFL?!

Gib dir doch bitte wenigstens etwas Mühe.

fcfreak91
fcfreak91
20.02.2024 15:16Supporter

Auch wenn die Argumentation da nicht passt sehe ich die NFL als Fußballfan auch kritisch. Oftmals möchte man sich hier sachen bei denen abgucken (Helene Fischer in der Halbzeitpause) die absolut kritisch zu hinterfragen sind.

Nochmal zu Kind gestern.
Ich glaube tatsächlich, dass der zum Onkel Doktor muss. Der lebt ja in so einer parallelwelt. Das sind ja Trumpsche Züge.

LustigerAstronaut
LustigerAstronaut
21.02.2024 10:43·  Bearbeitet

Und da isser weg, der Tuchel...
Aber angeblich erst im Sommer?!
Also erstmal mit ner Lame Duck die Restsaison in die Tonne treten? Ok... den Ansatz versteh ich zwar nicht... aber egal...
Der Nächste, bitte! Smiley

E:
Schon offiziell...
Das Feilschen um Alonso darf beginnen... Smiley

Locust
21.02.2024 12:00

Kann mir nicht vorstellen, dass Alonso zu Bayern geht.
Entweder der geht nach Liverpool oder was ich fast eher glaube der bleibt in Leverkusen

Icon1schlafmuetze gefällt das
LPS
21.02.2024 12:25

Ganz klares Zeichen, dass
- man die Saison abgeschrieben hat
- es aktuell keinen passenden, verfügbaren und wollenden Trainer gibt
- Die Schuld nicht allein beim Trainer liegt sonst wäre er sofort weg.

Zum Ende muss man einfach festhalten, dass die Kombination tuchel und Bayern nicht gepasst hat. Die Schuld nur einer Seite zu zuschreiben ist zu einfach.

Die charakterlichen Eigenheiten von tuchel dürften in der fußballwelt bekannt sein.
Auch die teilweise abenteuerlichen, schwer nachvollziehbaren taktischen Anforderungen und Aufstellungen (sprich Leverkusen, und da meine ich noch nicht mal den Verzicht von kimmich) haben es der Mannschaft auch nicht leicht gemacht. Einen rechtsverteidiger in einer dreierkette links spielen zu lassen ist völliger Wahnsinn.
Der Umgang mit den Medien ist seitens tuchel eine vollkatastrophe, obwohl er schon Jahre im Geschäft ist. Das ständige öffentliche fordern eines bestimmten spielertypen kann nur zu einer giftigen Atmosphäre in der Mannschaft führen. Auch wenn er dabei meiner Meinung nach völlig recht hat, muss er die Forderung intern stellen. Mit dem öffentlichen Umgang dieser Forderung tut er dem Verein aber keinen Gefallen und macht hier immer wieder Diskussionsrunde auf.

Gleichzeitig muss man tuchel zu "Gute" halten, dass die nagelsmann Entlassung ein Rucksack für ihn war, den er nicht selbst verschuldet hat.
Und das größte Problem, welches tuchel hatte, war die Mannschaft:
- extremes verletzungspech
- unzählige Spieler im leistungsloch (davies, upa, goretzka, kimmich, gnarby wenn er mal fit ist, usw usw)
- kimmich. Tut mir leid, wollen viele nicht hören, aber ein Blender vor dem Herren. Wenn es läuft ist er immer vorne mit dabei und reisst den Mund auf. Wenn es drauf ankommt, siehst du ihn nicht. Für mich DER Spieler, die symbolfigur, wenn es darum geht, taktische Vorgaben völlig zu ignorieren und mit den Füßen zu treten. Nicht nur bei Bayern, sondern auch in der Nationalmannschaft. Er ist überall, nur nicht da wo er sein soll. Auch wenn Mario Basler oftmals übertreibt und polemisch wird, bei kimmich hat er mit jeder Kritik immer recht. Interessant ist hierbei auch die Aussage von dreesen bzgl. der Neuausrichtung der Mannschaft.
Man darf gespannt sein,wer den Verein verlassen muss

StonedHammer
StonedHammer
21.02.2024 12:56Admin

nur mal so gefragt, es sind noch wieviele spiele dieses jahr? 12? und hat man letztes jahr nicht noch gedacht, die bayern schaffen das nicht mehr auf 1? Smiley und bayern hat jetzt 2 spiele am stück von gesamt 4 verloren, ist das so schon ein weltuntergangding, weil sie nicht unaufholsam auf 1 stehen? Smiley Smiley

Stiflers_Mom
Stiflers_Mom
21.02.2024 13:01·  BearbeitetAdminSupporter


stonedhammer schrieb:
nur mal so gefragt, es sind noch wieviele spiele dieses jahr? 12? und hat man letztes jahr nicht noch gedacht, die bayern schaffen das nicht mehr auf 1? Smiley und bayern hat jetzt 2 spiele am stück von gesamt 4 verloren, ist das so schon ein weltuntergangding, weil sie nicht unaufholsam auf 1 stehen? Smiley Smiley

Zitat anzeigen


Es ist unter Tuchel keinerlei Spielidee erkennbar, wir spielen den hässlichsten Fußball seit mindestens 15 Jahren. Viele der gewonnenen Spiele waren Dusel oder individuelle Klasse, kein Verdienst einer soliden Leistung.

Zudem hat Tuchel Querelen mit einigen Spielern, hat sich wohl auch in der Kabine mit fragwürdigen Aussagen in Verruf gebracht. Es passt einfach nicht mit ihm und die Entscheidung ist sehr richtig (auch wenn ich ihn gar nicht erst geholt hätte bzw. Nagelsmann nicht entlassen, aber das steht auf einem anderen Blatt). Und ja, die Meisterschaft ist immer Ziel #1 eines Bayerntrainers. Oder sagen wir anders: das absolute Mindestmaß. Im Pokal hat man sich ja on top auch blamiert. Also schon eine sehr üble Saison für Tuchel, der aber auch mit viel Verletzungspech jonglieren muss, fairerweise.

Leverkusen lässt sich dieses Jahr die Butter eh nicht mehr vom Brot nehmen, also alles richtig, den Mann diese Runde noch zu Ende bringen zu lassen und nicht noch mit einer Interims-Lösung rumzufuhrwerken. Und dann muss im Sommer endlich mal das Problem Abwehr / Mittelfeld angegangen werden. Gefühlt ist seit dem Abgang von Thiago nur noch Chaos, das keiner angeht.

Und wo wir schon dabei sind: Kimmich raus!

Locust
21.02.2024 13:03·  Bearbeitet

@LPS

Den Eindruck bzgl. Kimmich teile ich und ich bin echt gespannt wie Nagelsmann das nächste mal nominiert und Welche Schlüsse er zieht gerade was Bayern Spieler betrifft. So ist zB. Sané ein hervorragender Kicker, aber auf mich macht er den Eindruck als ob er auch nicht immer bock hat.

Auf mich macht auch der FCB seit längerem nen ziemlich konzeptlosen Eindruck gepaart mit ner übertriebenen Erwartungshaltung. Liegt vermutlich am Abschied von Uli Hoeneß.

Die Stelle nach der umstrittenen Trennung von Nagelsmann anzutreten war natürlich schon fast zum scheitern verurteilt. Wird aber jetzt erstmal nicht soviel besser. Ich denke nicht, dass Huchel die Saison noch zu Ende macht.

Icon2masterofdisaster666und anderen gefällt das
juli666
juli666
21.02.2024 13:32

Als Bayer Fan hoffe ich, dass diese Entscheidung keine Unruhe bei uns reinbringt. Eine schnelle Benennung von Alonso zu Leverkusen über die Saison hinaus wäre wünschenswert und würde den ganzen sky Experten und wie sie alle heißen den Wind aus den Segeln nehmen. Ob er dann am Ende bleibt oder nicht steht ja auf einem anderen Blatt. Sollten wir tatsächlich Meister und/oder Pokalsieger werden schieb ich ihn persönlich nach Liverpool wenn er will. Nach München darf er aber selber laufen Smiley

Icon3Luddddiund anderen gefällt das
Kaan
Kaan
21.02.2024 13:42AdminSupporter

Mein Idealszenario für diese Saison: Stuttgart wird Meister und Dortmund rettet sich irgendwie auf Platz 4.

blubb0r
21.02.2024 13:49

Kimmich wird Safe überall anders aufblühen.

Der hat zwar (wie die Mannschaft) seit Ende 2022 ein Leistungsloch, ist aber an sich immer noch ein Spitzenspieler.

Er selbst muss sich nur von dem zwangshaften "Führungsspieler"/"Erste Reihe" Ding verabschieden. Genau wie Kroos es bei Real gemacht hat. Da ist er ein "Mitläufer" auf allerhöchstem Niveau, der im Hintergrund das Spiel mitdiktiert.

Wenn Kimmich das reicht, dann kann er beim FCB auch noch was werden.

Icon3Heutmaund anderen gefällt das
fcfreak91
fcfreak91
21.02.2024 16:50Supporter

Die Proteste haben sich gelohnt. Der Investorendeal wird nicht stattfinden!

Icon1ZERO74 gefällt das
Yertle-the-Turtle
21.02.2024 17:43·  Bearbeitet

Na da ist ja einiges los...

Tuchel -> Ging aus meiner Sicht bereits angreifbar in die Saison, nachdem man die Vorsaison und den Supercup komplett verkackt hat. Er dürfte einen maroden Kader ausbaden und hat seinen 6er nicht bekommen. Mitleid fällt mir aber trotzdem schwer bei seinen fehlenden Social-Skills. Da waren schon hanebüchene Aussagen die letzten Wochen dabei (z.B. der Vergleich Stansisic hätte in der Premier League nicht gegen Bayern gespielt oder das er Hamann nicht verziehen hat).

Fc Bayern -> erntet jetzt die Früchte jahrelang den Kader runtergerockt zu haben. Eine Mischung aus satten, überbezahlten Altstars (Neuer, Müller), der völlig überschätzten 95-96er Generation (Kimmich, Goretzka, Sane, Gnabry) und Lückentransfers in den Winterpausen. Die Entlassung von Nagelsmann war der größte Fehler der letzten Jahre. Ein neuer Trainer wird auch nur die Chance haben etwas neues aufzubauen wenn man nicht wieder das Triple als Minimalziel ausgibt und den Kader ausmistet. Ich würde Nagelsmann nochmal eine 2. Chance geben falls er Lust hat. Befürchte aber, dass man ganz Bayernlike versuchen wird die Konkurrenz (Alonso, Grimaldo, Frimpong, Wirtz) kaputtzukaufen.

Kimmich -> steht für mich symbolisch für den Untergang der Nationalmannschaft und der Bayern. Er ist vielleicht in der 2. Reihe eine starke Ergänzung, aber ganz sicher kein Leader einer Mannschaft. Es macht sowohl für die Bayern als auch für Kimmich Sinn im Sommer die Zusammenarbeit zu beenden.

Investoren -> Sehe ich in einer Liga, in der VW Wolfsburg, Red Bull Leipzig, Audi Bayern, SAP Hoffenheim oder Bayer Leverkusen spielt bei weitem nicht so kritisch. Das ist ein Milliardengeschäft, wer damit ein Problem hat soll den Amateur-Fußball besuchen. Die Abstimmung wurde jedoch handwerklich und kommunikativ dilettantisch umgesetzt.

Locust
21.02.2024 20:03·  Bearbeitet


blubb0r schrieb:
Kimmich wird Safe überall anders aufblühen.

Der hat zwar (wie die Mannschaft) seit Ende 2022 ein Leistungsloch, ist aber an sich immer noch ein Spitzenspieler.

Er selbst muss sich nur von dem zwangshaften "Führungsspieler"/"Erste Reihe" Ding verabschieden. Genau wie Kroos es bei Real gemacht hat. Da ist er ein "Mitläufer" auf allerhöchstem Niveau, der im Hintergrund das Spiel mitdiktiert.

Wenn Kimmich das reicht, dann kann er beim FCB auch noch was werden.

Zitat anzeigen


Kicken kann er natürlich aber er ist halt kein 6er und ein mangelnder 6er geht der Nationalmannschaft lange ab, seit Schweinsteiger weg ist. Ich würde mir überlegen Andrich einzubauen. Kimmich würde ich ggf. auf RV schieben und wenn er das nicht will bzw. nicht vollkommen annimmt würde ich ihn daheim lassen

Yertle-the-Turtle
21.02.2024 20:10

Ich würde generell den DFB Kader für die EM komplett umkrempeln. Leverkusen und Stuttgart sollten das Gerüst bilden. Von Bayern würde ich höchstens Musiala und Kimmich als RV aufstellen.

Locust
21.02.2024 20:17·  Bearbeitet

Musiala kannst du nicht raus nehmen. Weigl wäre vielleicht auch ne idee und könnte besser passen als Andrich.
Bei Leverkusen spielen nicht soviel deutsche. Beim VfB schon, denke Undav und Anton fahren mit. Im DM wäre da Karazor be Option. Krass find ich die Entwicklung von Mittelstädt aber wenn du den in die aktuelle Truppe rein stellst geht er ziemlich sicher mit unter

Icon1masterofdisaster666 gefällt das
Paju
21.02.2024 20:17

Jep, zu verlieren gibt es sowieso nichts. Bitte auch Ter Stegen in‘s Tor

Icon1Yertle-the-Turtle gefällt das
masterofdisaster666
22.02.2024 08:10


Locust schrieb:
Musiala kannst du nicht raus nehmen. Weigl wäre vielleicht auch ne idee und könnte besser passen als Andrich.
Bei Leverkusen spielen nicht soviel deutsche. Beim VfB schon, denke Undav und Anton fahren mit. Im DM wäre da Karazor be Option. Krass find ich die Entwicklung von Mittelstädt aber wenn du den in die aktuelle Truppe rein stellst geht er ziemlich sicher mit unter

Zitat anzeigen



Bei Leverkusen gibt es da tatsächlich nur Tah und Wirtz. Vielleicht noch Hofmann.

VfB: Undav, Führich, Anton, Mittelstädt, Stiller, Karazor.

Mit Ter Stegen, Tah, Anton, Mittelstädt, Stiller, Karazor, Führich, Wirtz, Undav hat man schon mal 9 fähige Leute, die auch Bock auf Fußball spielen haben. Dazu noch Musiala; Neuer als Ersatz, aber den Rest der Bayern kann man daheim lassen (Müller, Goretzka, Kimmich, Sane (rote Karte vorprogrammiert);

masterofdisaster666
22.02.2024 08:15


Stiflers_Mom schrieb:


stonedhammer schrieb:
nur mal so gefragt, es sind noch wieviele spiele dieses jahr? 12? und hat man letztes jahr nicht noch gedacht, die bayern schaffen das nicht mehr auf 1? Smiley und bayern hat jetzt 2 spiele am stück von gesamt 4 verloren, ist das so schon ein weltuntergangding, weil sie nicht unaufholsam auf 1 stehen? Smiley Smiley

Zitat anzeigen


Also schon eine sehr üble Saison für Tuchel, der aber auch mit viel Verletzungspech jonglieren muss, fairerweise.

Zitat anzeigen



Andererseits gibt man aber Spieler wie Stanisic leihweise ab und verkauft zusätzlich noch Pavard obwohl man gerade auf der Position keinen Ersatz hatte (ich weiß gerade nicht ob erst Pavard ging oder erst Stanisic) - da sind die Bayern aber auch selber schuld.

Und man kann wohl 2 Spieler aus Tottenham holen, aber nicht Tottenham aus den Spielern.

Locust
22.02.2024 08:56

Stiller hat enorm große konkurenz und Führich auch. Aber ich würde den Schnitt tatsächlich machen und vom FCB sicher nur Musiala mitnehmen. Insbesondere mal zu nächste Reise kann man Sané gut daheim lassen und Gnabry ist glaube eh verletzt

LPS
22.02.2024 13:47

Was bei der Nationalmannschaft fehlt ist die rein neutrale, auf Daten und leistungswerten basierende Nominierung der Spieler. Natürlich spielen auch Komponenten wie Charakter etc eine Rolle. Aber ist der Spieler stammkraft im Verein? Bewirkt der spieler als stammkraft etwas? Wird der Spieler regelmäßig eingewechselt und bewirkt etwas? Wie sind die Leistungsdaten im Vergleich zu den Jahren...? Wie kommen die Leistungswerte zustande? Ist es das tor/die Vorlage zum 1:0 oder schon zum 7:0 wo der Gegner dich nicht mehr wehrt?

gefühlt, in meiner Wahrnehmung, muss ein Bundestrainer ganz strickt nach Leistungsdaten nominieren und nicht nach seinen Lieblingen. Ein kimmich aktuell wäre nämlich grad so ergänzungsspieler in der Nationalmannschaft.

Aber wen gibt es momentan der in Frage kommt und sich aufgrund seiner Leistungen ein Platz im em Kader verdient hat? Vielleicht stellt sich die Mannschaft von alleine auf Smiley

Tor: Neuer, ter Stegen, leno, schwäbe, Baumann, trapp, nübel, atubolo

Innenverteidiger: hummels, Rüdiger, schlotterbeck, thiaw, chabot, tah, süle, bella-kotchap, Koch, ginter, anton, kehrer, klostermann, stark

Links: Raum, gosens, Netz, mittelstädt, finkgräfe

Rechts: henrichs, vagnoman

Def. Mittelfeld: kimmich goretzka, can, gündogan, weigl, andrich, stach, kroos, neuhaus,

Off. Mittelfeld: beste, Müller, musiala wirtz, havertz, Brandt, hofmann,

Außen: sane, gnabry, führich, knauff,

Sturm: moukoko, schade, füllkrug, duksch, adeyemi, undav, schade, Werner, beier,

Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist natürlich auch etwas durch persönlichen Geschmack gefärbt. Aber allein nur mal vor Augen zu haben, welche Spieler zur Verfügung stehen, bei welchen Vereinen sie spielen und was sie aktuell spielen, lässt einen doch etwas beängstigt zurück.

Mein Kader bei 26??? Spielern:
Tor: Neuer, trapp, ter Stegen
Innen: tah, chabot, hummels, Rüdiger, anton
Links: finkgräfe, mittelstädt
rechts: vagnomon, kimmich
Def. Mittelfeld: andrich, gündogan, kroos,goretzka, neuhaus
off. Mittelfeld: musiala, wirtz, hofmann, brandt
Außen: sane, führich
Sturm: undav, füllkrug, beier

IvanTKlasnic
22.02.2024 13:57


LPS schrieb:
Was bei der Nationalmannschaft fehlt ist die rein neutrale, auf Daten und leistungswerten basierende Nominierung der Spieler. Natürlich spielen auch Komponenten wie Charakter etc eine Rolle. Aber ist der Spieler stammkraft im Verein? Bewirkt der spieler als stammkraft etwas? Wird der Spieler regelmäßig eingewechselt und bewirkt etwas? Wie sind die Leistungsdaten im Vergleich zu den Jahren...? Wie kommen die Leistungswerte zustande? Ist es das tor/die Vorlage zum 1:0 oder schon zum 7:0 wo der Gegner dich nicht mehr wehrt?
gefühlt, in meiner Wahrnehmung, muss ein Bundestrainer ganz strickt nach Leistungsdaten nominieren und nicht nach seinen Lieblingen. Ein kimmich aktuell wäre nämlich grad so ergänzungsspieler in der Nationalmannschaft.

Aber wen gibt es momentan der in Frage kommt und sich aufgrund seiner Leistungen ein Platz im em Kader verdient hat? Vielleicht stellt sich die Mannschaft von alleine auf Smiley

Tor: Neuer, ter Stegen, leno, schwäbe, Baumann, trapp, nübel, atubolo

Innenverteidiger: hummels, Rüdiger, schlotterbeck, thiaw, chabot, tah, süle, bella-kotchap, Koch, ginter, anton, kehrer, klostermann, stark

Links: Raum, gosens, Netz, mittelstädt, finkgräfe

Rechts: henrichs, vagnoman

Def. Mittelfeld: kimmich goretzka, can, gündogan, weigl, andrich, stach, kroos, neuhaus,

Off. Mittelfeld: beste, Müller, musiala wirtz, havertz, Brandt, hofmann,

Außen: sane, gnabry, führich, knauff,

Sturm: moukoko, schade, füllkrug, duksch, adeyemi, undav, schade, Werner, beier,

Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist natürlich auch etwas durch persönlichen Geschmack gefärbt. Aber allein nur mal vor Augen zu haben, welche Spieler zur Verfügung stehen, bei welchen Vereinen sie spielen und was sie aktuell spielen, lässt einen doch etwas beängstigt zurück.

Mein Kader bei 26??? Spielern:
Tor: Neuer, trapp, ter Stegen
Innen: tah, chabot, hummels, Rüdiger, anton
Links: finkgräfe, mittelstädt
rechts: vagnomon, kimmich
Def. Mittelfeld: andrich, gündogan, kroos,goretzka, neuhaus
off. Mittelfeld: musiala, wirtz, hofmann, brandt
Außen: sane, führich
Sturm: undav, füllkrug, beier

Zitat anzeigen


Sehe ich genau andersrum, das Problem, was Deutschland und viele andere Nationalmannschaften, haben, ist, dass man keine durchlaufende taktische Idee hat bei der Nominierung. Der weltbeste Spieler bringt dir nichts, wenn er null in die Taktik passt. Klar, du solltest dich an dem Spielermaterial orientieren, das du hast, dann suchst du dir 2-3 Leute aus, um die du die Mannschaft aufbaust und ob die dann nötigen Rollen und Spielertypen dann von jemanden von Real oder von Saarbrücken gefüllt werden (überspitzt) ist zweitrangig.

Als Nationalteam hast du nicht die Zeit doch groß einzuspielen, also müssen die Jungs das schon halbwegs draufhaben

LPS
22.02.2024 14:04

@ ivantklasnic
Gebe dir vollkommen recht. Natürlich muss das manschaftsgefüge passen und eine taktische Richtung geben die in allen u-mannschaften greift. Man sieht ja was über Jahre versäumt wurde. Hier haben wir versucht ohne Ende defensive Mittelfeldspieler auszubilden, dann hat man Lücken links hinten gehabt und plötzlich im Sturm. Völlig unkoordiniert.
Bei einer Sache muss ich aber widersprechen: Deutschland wird nicht die Sorge haben, eine Mannschaft um einen weltklassespieler herum aufzubauen Smiley

IvanTKlasnic
22.02.2024 14:17


LPS schrieb:
@ ivantklasnic
Gebe dir vollkommen recht. Natürlich muss das manschaftsgefüge passen und eine taktische Richtung geben die in allen u-mannschaften greift. Man sieht ja was über Jahre versäumt wurde. Hier haben wir versucht ohne Ende defensive Mittelfeldspieler auszubilden, dann hat man Lücken links hinten gehabt und plötzlich im Sturm. Völlig unkoordiniert.
Bei einer Sache muss ich aber widersprechen: Deutschland wird nicht die Sorge haben, eine Mannschaft um einen weltklassespieler herum aufzubauen Smiley

Zitat anzeigen


Hab nirgendwo was von Weltklasse geschrieben Smiley

LPS
22.02.2024 14:57

Entschuldige...Du hast recht..."weltbeste spieler" wäre richtig gewesen...Oh man...

Anzeige
Anzeige