Hi, ich bin Dirkules
182 Tage dabei 02.06.2022
21 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von Dirkules

Dirkules hat kommentiert

Mittlerweile gehe ich sogar davon aus, dass man Metallica erst nach dem 20.Januar, wenn alle Tagestickets verkauft sind, bestätigen darf. Jetzt vor Weihnachten kommen BMTH und andere und der dritte Head. Dann hat man pro Welle einen Head rausgehauen. Aber wer das dann ist? Keine Ahnung!

Dirkules hat kommentiert

Ja, hab' im Chat zweimal geschrieben, dass das erst 2024 ist. Umso bemerkenswerter, dass eine einzelne Band (auch wenn sie da zweimal spielt) doch dazu animiert über 200 Euro auszugeben. Die gleichen haben bei uns übrigens keine RIP-Karte gekauft, weil zu teuer. Was willst machen?!

Dirkules hat kommentiert

Wenn's dann aber nicht Metallica wird, worauf wartet man? Gerade jetzt, wo sich der ein oder andere potentielle Käufer überlegt, sein Geld für das 2-Tages-Metallica-Ticket auszugeben, müsste man doch mal aus den Quark kommen. Slipknot, Prodigy hätte man doch alles schon bekanntgeben können oder will man mit einer starken Metalwelle gegen die Bekanntgabe der Metallica-Tour dagegenhalten?

Das einzige was aktuell gegen Metallica spricht, ist der Pressetext, der zusätzliche Termine verneint, wobei der Interpretationsspielraum von "special appearances" schon sehr weit geht. Zudem sind die Lücken im Europatourplan ungewöhnlich groß. Zwischen Amsterdam und Paris liegen über 2 Wochen. Fliegen die dann nochmal mitsamt Crew heim? Der US-Plan wirkt deutlich kompakter.

Zudem hätte das Download UK dann bestimmt von "only festival show in Europe in 2023 (and 2024)" gesprochen. Evtl. wird man auch da nicht das ganze Bühnenprogramm auffahren. Daher würde das auch am Ring/im Park gehen. Fazit: Ich denke (und hoffe), dass Met hier kommen, evtl. aufgrund auch von Geschäftsbeziehungen oder Verträgen, die schon älter sind. Evtl. gibts auch ein "Metallica-Hardcore"-Fanticket = 2-Tageskombikarte für die Auftritte bei RIP und RAR.

HappySquirrelgefällt das

Dirkules hat kommentiert

Hallo Dreamhaus, wenn ihr mitlest, es ist kurz vor Weihnachten und ich wünsche mir Metallica UND Guns'n'Roses, wobei beide ihre Sets von der Metallica/GnR-Stadium-Tour 1992 spielen. Sonst brauch ich nix... auch keine Schokolade.
So, jetzt heisst es warten ... aufs Christkind.

Dirkules hat kommentiert

Ich denke, man hat das so gemacht, weil es dann für das aktuelle Poster einfach symmetrischer und somit besser aussieht. Hätte man die Hosen ganz links hingepackt, hätten die Leute vielleicht geglaubt, da kommen nur noch zwei kleinere Heads. Ganz recht platziert hätte es vielleicht die Erwartungen zu sehr geschürt. Denke, es werden Metallica und Slipknot. Man wartet auf die Freigabe von Metallica. Evtl. hat sich das Download UK mit zwei Buchungen das Recht der früheren Bekanntgabe dazugekauft.

Dirkules hat kommentiert

Nachdem Metallica ja immer ihren Europa-Tourplan maximal optimieren und auch nur 1-2 Tage Pause zwischen den Konzerten eingeplant sind, spekulier ich hier mal ganz wild:

03.06. Rock am Ring
05.06. Rock im Park
07.06. Einzelonzert in Berlin oder Hamburg (oder sowas wie Prague rocks) - dafür war auch der Ticketalarm bei evenetim gesetzt.
09.06. Download UK Konzert 1
11.06. Download UK Konzert 2
13.06. Einzelkonzert in Dublin oder Manchester (oder mal Skandinavien)
16.06. Graspop (Headliner South Stage)
18.06. Hellfest*
22.06. Einzelkonzert in Paris (oder in der Schweiz = Ersatztermin Frauenfeld)
24.06. Ab da dann Richtung Südeuropa = Spanien, Italien, Portuagl o.Ä. (aber da hab ich keine Ahnung, was für Metallica in Frage käme. Beim I-days in Italien kostet das Tagesticket am 30.06.23 = 70euro ... an den anderen Tagen nur 40. Daher müsste da ja was gößeres kommen.
* Ja, Hellfest haben Metallica heuer schon gespielt, aber, wenn die sich überall als RATM Ersatz angeboten haben / angefragt wurden, denke, dass man da in Clisson nochmal zugeschlagen hat.)
Was meint ihr?

Dirkules hat kommentiert

Vielen Dank für die Infos und die schnelle Rückmeldung. Apropos "schnell": bis wann sollte man vor Ort sein, um noch ein Bändchen zu bekommen? Reicht 19h noch? Euch ganz viel Spass heut abend. Wir gebens uns dann morgen.

Dirkules hat kommentiert

Aber bis spätestens Anfang Dezember wird man bestimmt nochmal nachlegen wollen, um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Zudem scheint die erste Welle ja nicht besonders gezündet zu haben, sonst hätte man das doch beworben. Rock im Park ist noch immer auf Stufe 1. Hoffe persönlich auf eine harte Weihnachtswelle mit Metallica, Slipknot, Ghost, PWD ... dann können die von mir aus auch den Preis danach anheben.

Ebenso muss das Download Germany, wenn es denn stattfindet, bis dahin was vorlegen (außer man hat es geschafft AC/DC zu buchen, dann reicht die Bekanntgabe auch eine Woche vorher). Da bewirbt man ja immerhin seit zwei Wochen tolles X-mas-Merch. Aber so ganz ohne Termin? Wo doch bei manchen schon die Urlaubsplanungen laufen!

@ AC/DC: Fände ich super, wenn die nochmal zusammen auftreten, wobei ich sie lieber auf Einzelkonzerten sehen würde. Den Bandmitglieder, gerade Cliff (der ja wohl nur noch paar einzelne Gigs spielen will), kann es ja egal sein, welcher Aufwand um sie herum betrieben wird. Und scheinbar lohnt sich sowas auch - siehe Eminem in Hannover 2018.
@RATM: hatte auch irgendwie gehofft, dass man da nur auf das OK vom Arzt wartet, aber die werden nach den ganzen Zu- und Absagen und Verschiebungen bestimmt erstmal auf Nummer Sicher gehen und Festivals, bzw. Konzerte in USA spielen.

Es bleibt spannend! Und wenn DH hier mitliest ... bitte bucht GWAR, die ja eine Woche später auch aufm Download in England sind.

Dirkules hat kommentiert

Apropos Mitfahrgelegenheit: fährt jemand hier aus dem Forum am Freitag von Augsburg nach München zum KK Konzert und hat zwei Plätze frei. Wir würden Benzin und den ersten Drink im Zenith übernehmen.

Dirkules hat kommentiert

By the way: hatte am Freitag mal bei Download Germany nach Termin und Spielstätte gefragt. Als Anwtort kam, dass man noch in den Planungen stecke, aber den frühen Sommerbeginn (also Ende Juni) als Termin anpeile. Spielstätte blieb unkommentiert.

JestersTeargefällt das

Dirkules hat kommentiert

@ JestersTear: Danke für den Link zum Text. Die Tatsache, dass der weder den Weg in den Bereich News noch zu Facebook gefunden, verwundert doch und bestätigt irgendwie das Gefühl, dass bei DH die beiden Festivals im Portfolio nicht die priorisierte Rolle spielen. Aber eventuell tue ich den Menschen dort auch Unrecht.

Dirkules hat kommentiert

Bei uns in der Gruppe, die immerhin seit 20 Jahren, wenn auch in unterschiedlicher Zusammensetzung, zu Rock im Park fährt, verhält sich das gerade ähnlich. Nur ein paar haben ihre Karten gleich zu Beginn des VVK gekauft. Die aktuelle Welle hat aber keinen zum Kauf bewogen, obwohl ich sie selbst gut finde, da vieles dabei ist, was ich bis jetzt noch nie gesehen habe oder dem ich auf jeden Fall mal eine Chance geben würde, z.B. The Chats, Dead Sara, Carpenter Brut, NoFx etc.

Wenn Metallica kommen würde, würden wohl einige sofort umschwenken - wenigstens für eine Tageskarte. Für ne 3-Tages-Karte ... dazu bräuchte es, wie oben erwähnt, noch schwere Brocken für die zweite Reihe.

Was mich nur wirklich wundert, war der Ablauf der Veröffentlichung. Kein Teaser, dann ein Video mit BMTH, dann ein Video ohne BMTH und dann die Welle ohne großen Pressetext. Es würde doch sicher den Kartenverkauf ankurbeln, wenn man erwähnt, dass die Hosen deutschlandexklusiv bei RaR/RiP auftreten oder das Pantera "wiedervereint" und das erste Mal da sind. Auch kein Wort zur neuen Preisstufe oder kommenden Headlinern. Hier hätte man immerhin die Genreausrichtung durchblicken lassen können. Insgesamt wirkte es so, als hätte man sich spontan entschieden oder entscheiden müssen, die Welle loszulassen.

Entscheidend werden, wie auch oben mehrfach erwähnt, die beiden anderen Heads. Ich hoffe auf Metallica, erwarte aber Slipknot. Letztere machen wirtschaftlich einfach mehr Sinn. Vor allem, wenn man die bei Live Nation hat "rauskaufen" müssen, dann hat man evtl. auch einen späteren Release-Termin, nach dem VVK-Start der Hamburg/Berlin-Shows, auch akzeptieren müssen.

Dirkules hat kommentiert

29.07.2022 15:14 Uhr

Vielen dank für die vielen Rückmeldungen. Dann werden wir uns die Hotelkosten sparen und München ziehen. Sollte jemand hier Stehplätze für Stuttgart brauchen, ich hätte zwei abzugeben. Einfach PN.

Dirkules hat kommentiert

29.07.2022 06:29 Uhr


Parkrocker89 schrieb:
+München 18.11 Zenith

Zitat


Da jetzt auch München auf dem Tourplan steht, überlegen wir von Stuttgart nach München zu wechseln, wobei die Akustik im Zenith ja immer ein Glücksspiel ist. Daher meine Frage: wie ist der Sound (in der Regel) in der Schleyerhalle? Danke schonmal für die Antworten.

Dirkules hat kommentiert

26.07.2022 16:59 Uhr

Also, am Samstag hat da in Frankfurt keiner drauf geschaut. Ich hatte aber für alle Fälle meinen Ausweis dabei, da mein Name auf allen Karten stand. Beim Konzert in Kempten werden wir das dann wieder so machen.

Dirkules hat kommentiert

27.06.2022 20:08 Uhr·  Bearbeitet·

Hallo, fährt zufällig jemand von Augsburg oder Kaufbeuren zum RATM Konzert nach Zürich und hätte noch zwei Sitzplätze frei? Grüsse

Is ja selbstverständlich, dass wir uns bei Benzin und Vignette beteiligen und dem Fahrer Getränke vor Ort spendieren würden.

Evtl. fährt auch jemand ab MUC ubd kann uns auf Höhe Buchloe mitnehmen. Grüsse