Festival Community

Juicy Beats Festival 2019

26.07.2019 - 27.07.2019, Dortmund  Deutschland
AnnenMayKantereit, Antilopen Gang, SDPUVM

41 Kommentare (Seite 2)


  • runnerdo runnerdo 10.12.2018 14:00 Uhr
    Was ein Jahr


  • 10.12.2018 14:08 Uhr
    Schade. Eigentlich ein cooles Festival.

  • runnerdo runnerdo 10.12.2018 14:17 Uhr
    Letztes Jahr hattte ich wegen einer Hochzeit kaum Zeit für die großen Act's und hätte mir einiges Angucken können. Dieses Jahr bis auf AMK gar nichts.

    Bei den kleinen Sachen habe ich aber genug. Dann kann ich zumindest in Ruhe mal die vielen kleinen Bühnen entdecken.


  • Gurkeey Gurkeey 10.12.2018 14:39 Uhr
    Gab es in den letzten Jahren Tageskarten? Wann kam in den letzten Jahren die Tagesaufteilung, weiß das jemand? So ein Tag mit AnnenMayKantereit, Ok Kid, Giant Rooks und Leoniden wäre eigentlich ne feine sache.

  • runnerdo runnerdo 10.12.2018 14:45 Uhr
    Tageskarten gibt es defintiv. War bis jetzt immer so.
    Denke so Jan - Feb müsste dazu was kommen.
    AMK wird ziemlich sicher Freitag spielen.

  • Gurkeey Gurkeey 10.12.2018 14:49 Uhr
    Danke! Hört sich super an, das ist auf jeden Fall früh genug zum Planen.

  • King1989 King1989 17.01.2019 10:14 Uhr Edited



  • Kaan Kaan 17.01.2019 10:57 Uhr ADMIN
    Prima Pulli!

  • runnerdo runnerdo 17.01.2019 11:30 Uhr
    + Kid Simius, Amilli, Oliver Schories

    Ausserdem die Aufteilung nach Tagen und ab dem 21.1 Gibt es Tagestickets.

  • runnerdo runnerdo 28.03.2019 09:39 Uhr
    +Ricky Dietz - Larse - Berger Live! - Ante Perry - Ce$ - Erotik Toy Records - Hoe_mies - Emicida - Cashmiri - Klaus Fiehe - Age Is A Box - Buffalo & Wallace

    +Mousse T. - L Goony - Phil Fuldner - Hugo Barriol - Blumenkasten - OG Keemo

  • MetalFan94 MetalFan94
    War außer mir noch jemand da?

    Mein erstes mal Juicy Beats und das obwohl ich in Dortmund wohne bzw. gewohnt habe. War sonst zu der zeit eigentlich immer im Urlaub, dieses jahr mal nicht und bin trotz des schlechten Line-ups hin.

    Zum Gelände: Der Westfalenpark ist einfach Bombe, sehr schönes und weitläufiges Gelände. Hier könnte man ein schönes Festival aufziehen

    Publikum: Ziemlich bunt durchmischt, Familien, saufende Teenies, Altrocker etc. eigentlich alles dabei. Fand die Stimmung aber bis auf ganz vorne oft arg bescheiden. Viele schienen sich für die Acts gar nicht zu interessieren, sondern chillten auf der Wiese.

    Freitag:
    Bin leider schon Nachmittags etwas inner Kneipe mit Freunden versackt und hab dadurch Antilopen Gang und Yassin verpasst.
    Dann ging es los mit Giant Rooks. Leider nur die ersten 20 Minuten gesehen, hat mir wieder gut gefallen. War auch ziemlich voll für die 2nd Mainstage.

    Dann rüber zu Trettmann. War eine gute Show und ich kannte mehr Lieder als ich kannte. Wirklich einer der talentiertesten Rapper die wir in Deutschland haben. Setlist war super (mir hat nur Wie du gefehlt). Schade das er ganz alleine auf der Bühne stand bzw. nur ein DJ irgendwo an der Seite. So wirkte er manchmal etwas verloren auf der großen Bühne.

    Anschließend bin ich weiter nach vorne zu AnnenMayKantereit. Diese Band lebt einfach von der tollen Stimme Henning May's. Die erste Hälfte der Setlist bestand eigentlich nur aus Songs vom absolut belanglosen neuen Album - schade. Das Ende war dann sehr versöhnlich mit Songs wie 21,22,23 ; Pocaronthas. Barfuß am Klavier und Oft gefragt. Hatte mir insgesamt etwas mehr erhofft- war trotzdem ein gutes Konzert und die Jungs super symphatisch auf der Bühne

    Samstag:
    Finch Asozial und Ufo 361 wegen einer Unwetterwarnung saußen lassen. Sowohl bei meinen Eltern im Dortmunder Osten, als auch im Westfalenpark (eher etwas südlich gelegen kam aber nichts runter) . Ein paar kilometer weiter südlich war aber wohl echt Weltuntergang. Glück gehabt.
    Sind dann kurz zu Mousse T. vors Daddys Blatzheim gegangen, der irgendwie nur belangloses Elektro gespielt hat. Dann zu Dendeman gegangen und im vorgehen noch kurz VSK aufgeschnappt.

    Dende war gut aufgelegt, allerdings ähnliches Problem wie bei AMK, viel vom neuen Album, welches mir nicht gefällt. Stumpf ist Trumpf und Endlich Nichtschwimmer sind aber einfach Bombensongs. Da wo ich stand, war die Stimmung allerdings arg bescheiden.
    Sind dann was essen gegangen - Pommes spezial für 3,50 - echt fair und lecker.

    Dann zurück un 10 Minuten Bausa geguckt - hat dann auch gereicht. Schreckliche Musik - wie ist der so erfolgreich geworden?

    Rüber zu OK Kid. Es war verdammt leer und die Show begann mit 15 minutiger Verspätung aufgrund von Tonproblemen. War trotzdem ein super Konzert. Vorne war super Stimmung. Setlist war super, Ansagen waren gut und als Abschluss "Gute Menschen", den ich mit als Ohrwurm nach Hause genommen hab. Konzert des Festivals - trotz anhaltender Tonprobleme

    Dann zu SDP: Ja was soll ich sagen? War ganz unterhaltsam und es meanderte bei mir zwischen "Die sind besser als ich sie in Erinnerung hatte" und "Oh Gott was ein grausamer Song (Meine Freundin lässt Grüßen) Zwischendurch wurden noch die 257ers auf die Bühne geholt, die Holz performten. War auch ganz witzig. Ihre beiden besten Songs "Ne Leiche" und "Nacht von Freitag auf Montag" behielten sie sich für das Ende auf. Alles in allem ein ganz guter Auftritt, Muss aber auch nicht nochmal sein.

    Dann rüber zu Rocket Party und bis 0 Uhr zu Fall Out Boy, Slipknot, The Prodigy, Rammstein, RATM, Hacktivist etc. abgetanzt und ein paar Kaltgetränke zu mir genommen.

    War ein schönes Wochenende, auch wenn das Line-up echt bescheiden war. Bei besserem Line-up gerne wieder.

  • runnerdo runnerdo
    Gibt auch heute oder morgen noch einen kleinen Nachbericht von mir.

    Kurz zu Rocket. Der Veranstalter ist ein Kumpel von mir. Wir hatten Mittags kurz gequatscht und hatten beide das Gefühl der Floor wird mega leer bleiben. Für rockbands halt kaum relevante Act's da und der Floor( auch wenn er schön ist) halt etwas ab vom Schuss.
    Das war aber gar nicht der Fall oder ? Ich war um halb12 mal kurz da. Da war es eigentlich recht voll.

  • MetalFan94 MetalFan94

    runnerdo schrieb:
    Gibt auch heute oder morgen noch einen kleinen Nachbericht von mir.

    Kurz zu Rocket. Der Veranstalter ist ein Kumpel von mir. Wir hatten Mittags kurz gequatscht und hatten beide das Gefühl der Floor wird mega leer bleiben. Für rockbands halt kaum relevante Act's da und der Floor( auch wenn er schön ist) halt etwas ab vom Schuss.
    Das war aber gar nicht der Fall oder ? Ich war um halb12 mal kurz da. Da war es eigentlich recht voll.

    Ja so ab 22:30 war es ganz gut gefüllt. saßen auch viele noch so drumherum, Und bei den Hits war die Tanzfläche auch ziemlich voll

  • HybridSun95 HybridSun95
    Ist ansonsten auch so immer zu empfehlen

  • runnerdo runnerdo
    Im Fanzine gibt es einen kleinen Bericht von mir

    www.festivalsunited.com

  • MetalFan94 MetalFan94

    runnerdo schrieb:
    Im Fanzine gibt es einen kleinen Bericht von mir

    www.festivalsunited.com

    schöner Bericht. die kleinen Bühnen sind wirklich klasse

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben