Festival Community

Airbeat One Festival 2015

16.07.2015 - 19.07.2015, Neustadt-Glewe  Deutschland
Alesso, Armin Van Buuren, Steve AokiUVM

33 Kommentare (Seite 2)


  • stubi stubi 19.07.2015 14:24 Uhr

    Nightmare119 schrieb:

    Faithless schrieb:
    Das war einfach optisch und auch alles andere einfach nur perfekt. Die Mainstage war das krasseste, was ich je auf nem deutschen Festival gesehen habe.

    Hier mal ein Video von mir von der Schlussshow.

    https://www.facebook.com/mirko.wo/videos/vb.100001437377593/919682548089649/?type=2&theater¬if_t=like

    Alter Falter


    Wahnsinn .... Nächstes Jahr ....

  • Faithless Faithless 19.07.2015 14:52 Uhr
    So mein Bericht:

    Zum ersten mal zum Airbeat One Festival ging es für mich dieses Jahr. Preis/Leistung waren für mich da vor allem lockend. 100 Euro für das Ticket bei dem Line Up ist wahnsinnig gut. Los ging es in Aurich Mittwoch um 15:30, unterwegs in Hamburg nen Kollegen abgeholt und gegen 20:00 in Neustadt-Glewe eingetroffen. Vor Ort mussten wir gut 50 Minuten warten bei den Schleusen wo die Campinggebühr sowie Müllgebühr und Gebühr für das Auto fällig waren (40 Euro). Dann wurden wir mit den Autos auf die Campingplätze eingewiesen. Alles verlief richtig reibungslos. Der Campingplatz war aufgeteilt in Laut und Leise, wir haben uns auf leise einquartieren lassen.
    Da man direkt am Auto campen kann waren wir dann um 21:30 mit allem fertig und hatten das erste Bier auf. Somit konnte das Wochenende beginnen.

    Gesehen habe ich am Donnerstag:

    Fedde le Grand
    Axwell /\ Ingrosso (Bester Act des Wochenendes)
    Nicky Romero
    Martin Garrix
    Dimitri Vegas & Like Mike

    am Freitag:

    Lexer
    Wildstylez
    MAKJ
    Deniz Koyu
    Robin Schulz
    Alesso
    Armin van Buuren

    und am Samstag:

    Tujamo
    Schlussshow mit Feuerwerk
    Zedd
    Afrojack

    Die Tops:

    - Auf dem lauten Campingplatz hatten einige richtige Bühnen aufgebaut und Tag und Nacht aufgelegt. War immer Party angesagt.
    - Man konnte seine eigenen Privatdixies mieten, die einem dann zum Campingplatz gebracht wurden. 100 Euro für 5 Tage. Für größeren Gruppen durchaus ne Überlegung wert.
    - Bis auf ein 10 minütigen gewittrigen Schauer gestern morgen hatten wir nur sonniges Wetter bei 24-32 Grad. Perfekt.
    - Die Optik der Bühnen und des gesamten Geländes.
    - Jahrmarkt (Autoscooter, Riesenrad, Riesenkettenflieger, Bungee, etc)
    - Kein junges Abi-Publikum wie beim Hurricane, Altersdurchschnitt lag deutlich höher.
    - Angenehme, ausgelassene Stimmung die ganze Zeit.
    - Duschzelte alle mit Einzelkabinen und davor ein großes Zelt mit lauter Steckdosen und Spiegeln etc.
    - Dixies wurden 5 mal täglich leer gemacht.
    - Merch-Preise (T-Shirt lediglich 20 Euro)
    - Ausreichend kostenlose Trinkwasserstellen.
    - jede Menge nachbarn mit riesen Pools
    - Gelände auf dem Flugplatz schön weitläufig, so dass alle der 30.000 Besucher genug Platz hatten.
    - hab bestimmt noch einiges vergessen.
    - Essensangebot ähnlich wie das Food-Line Up beim Hurricane (Pulled Pork, Vegane Burger, Falafel etc)

    Flops:

    - Bändchenausgabe am Donnerstag vor dem Festivalgelände soll wohl etwas gedauert haben Nachmittags, habe ich nichts von mitbekommen, haben morgens lediglich 10 Minuten angestanden.

    Wird nächstes Jahr auf jeden Fall wieder angefahren das Festival.

  • Faithless Faithless 19.07.2015 15:34 Uhr
    Noch ein Bild von oben:



  • stubi stubi 19.07.2015 15:47 Uhr
    absolute scheisse ... nächstes Jahr ein muss

  • ElConne ElConne 19.07.2015 16:31 Uhr

    Faithless schrieb:

    - Kein junges Abi-Publikum wie beim Hurricane, Altersdurchschnitt lag deutlich höher.



    Echt nicht? Das wundert mich jetzt, ist doch auch ein Line up was viele Junge anspricht

  • Faithless Faithless 19.07.2015 16:34 Uhr
    Naja Festival war nach 24 Uhr ab 18 und da wurden die Persos schon streng kontrolliert. Man hat auch kein Bändchen ohne Perso bekommen etc.

  • zell zell 22.07.2015 09:01 Uhr
    Die Veranstalter vom airbeat one haben ein neues event :

    electric sea festival am 17.10 in Rostock (Messe)

    Also am selben Wochenende wie das Amsterdam music festival.
    Gehe davon aus das der ein oder andere Künstler in Rostock dabei ist.

  • Faithless Faithless 22.07.2015 20:51 Uhr
    In Schwerin ist im August auch ein kleines Festival mit Electro und Hip Hop Part, war überall Werbung beim Airbeat für:

    Place2Be Music Festival (21.08. - 23.08.)

    Showtek
    Lil Jon
    Firebeatz
    Dyro
    Felix Kröcher
    Michael Calfan
    Le Shuuk
    Klaudia Gawlas
    Symphonix
    Kollektiv Ost
    Umami
    etc.

    Haftbefehl
    257ers
    187 Straßenbande
    Teesy
    Motrip
    etc.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben