Festivals United

Rezept Hefebrötchen

eröffnet von Selected am 29.05.2007 21:15 Uhr - letzter Kommentar von NoelGallagher



  • Selected Selected 29.05.2007 21:15 Uhr

    ich find den dummen Link zu dem Hefebrötchenrezept nimmer >.< kann mir den gerad mal einer geben?!

14 Kommentare


  • Deekayone Deekayone 29.05.2007 21:16 Uhr
    Dumm wie Brot.

  • BlackHeart BlackHeart 29.05.2007 21:20 Uhr
    einfach pizzateig zum anrühren mit wasser brauchst nicht mit hefe rum machen

  • stoph stoph 29.05.2007 21:22 Uhr

    glaube das ist eher was für dich


  • BlackHeart BlackHeart 29.05.2007 21:23 Uhr
    Zitat:

    stoph schrieb:

    glaube das ist eher was für dich

    ja ich glaub du hast recht
    würdest du mti mir da hin fahren

  • kasper_kasparov kasper_kasparov 29.05.2007 21:25 Uhr
    www.hefebrötchenrezept.de

    man beachte das 'ö'

  • -kRush- -kRush- 29.05.2007 21:26 Uhr
    nimm dann aber auch mehl mit! es ei denn, du willst deine hände mitbacken . was auch nich übel is: der fertig pizzateig vom aldi zum ausrollen (mit söße)- aber auch hier kann man gut rumsauen. am einfachsten sind wohl die aufbackbrötchen- die kannste vorm grillen ja auch noch belegen oder mit irgendwas vollstopfn.

  • Nicolaj Nicolaj 29.05.2007 21:41 Uhr

    Hefebrötchen. . .mit Mohn

    Hefebrötchen. . . mit Marmelade

    Hefebrötchen. . . mit Pudding

    musst schon genauer Sagen welches Rezept du haben willst



  • cyberwiesel cyberwiesel 29.05.2007 21:44 Uhr
    Na mit Hefe halt

  • Selected Selected 29.05.2007 21:50 Uhr
    ..................danke für die hilfe.

  • Nicolaj Nicolaj 29.05.2007 22:07 Uhr
    Hab auch mal gesucht .. finde keinen Thread dazu
    aber vielleicht hilft dir das ja :

    Zutaten für 4 Portionen

    400 g Weizenmehl
    80 g Zucker
    30 g Hefe
    0,125 l lauwarme Milch
    1 gestrichener Tl Salz
    80 g Butter
    etwas Kondensmilch zum Bestreichen

    Mehl in eine Backschüssel geben, eine Vertiefung eindrücken, die Hefe hineinbröckeln, 1 Tl Zucker und etwas lauwarmer Milch dazugeben und mit etwas Mehl zum Vorteig verrühren, der 40-50 Minuten zugedeckt gehen muss. Den Vorteig mit restlichem Mehl, Milch und Zucker, erwärmtem Fett und Salz verrühren und kräftig mit dem Rührlöffel schlagen, bis sich der Teig von der Schüsselwand löst. 30-40 Minuten gehen lassen, dann brötchengrosse Stücke (etwa 50 g schwer) abteilen, zu Laibchen formen und auf dem bemehlten Backblech gehen lassen. Die Laibchen auf das gefettete Backblech setzen, längs oder kreuzweise einschneiden, mit Dosenmilch bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 210-225Grad 15-20 Minuten backen.Sie können den Teig auch mit Rosinen verfeinern.


  • Selected Selected 29.05.2007 22:19 Uhr


  • Deekayone Deekayone 29.05.2007 22:28 Uhr
    Lol Hefebrötchen gefüllt mit hefe

  • Angel_of_Death Angel_of_Death 29.05.2007 22:38 Uhr
    Mann, sind das geile Freds hier!

  • NoelGallagher NoelGallagher 30.05.2007 15:13 Uhr SUPPORTER
    Das ist für mich der geilste Thread nach "3 Mädels allein am Ring" und "Der Tod am Ring".

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben