Hi, ich bin PlugInBaby
1.060 Tage dabei 14.09.2019
396 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von PlugInBaby

JackDgefällt das

PlugInBaby hat kommentiert

Nichts toppt den Wendler, der sagte die Impfung mache unfruchtbar und das würde auch auf nachfolgende Generationen vererbt werden.

PlugInBaby hat kommentiert


moritz91 schrieb:
The Hives parallel auf der Green und Thees auf der Blue haben aber auch nicht wirklich für Entlastung gesorgt

Hätten Giant Rooks oder von wegen Lisbeth auf der Green zeitgleich gespielt, hätte sich das besser verteilt.

Zitat


Was schade ist. Hives waren mir davor kein Begriff und die waren für mich DIE Überraschung auf dem Festival. Was haben die einfach für einen unfassbar genialen Frontmann?

PlugInBaby hat kommentiert

08.06.2022 15:48 Uhr

Generell mal gut, dass man die Kritik sieht und anspricht. Denke Mal der Versuch das Crowdmanagment schönzureden ist typisches PR-Sprech und die wissen dass da nachgebessert werden muss. Sie schreiben ja zum Schluss, sie schauen was sie optimieren können. Ich hoffe einfach mal das Beste.

PlugInBaby hat kommentiert

08.06.2022 14:18 Uhr


ralf321 schrieb:


Locust schrieb:


runnerdo schrieb:
Was für Acts mit mindestens weiblicher Beteiligung fallen euch denn ein die passen würden?

Zitat



wenig

Arch Enemy, Paramore, Die Antwoord, Evanescence, Nightwish, Guano Apes, Babymetal.

Und ganz groß eigentlich nur Pink.

Kleinere und im Metal Bereich gibts sicherlich mehr, wenn es härter wird wird's sogar wieder etwas einfacher.
Aber wenn man "alle Frauen ins Vorprogramm packt" kommt das auch nur als Alibi rüber. Ist tatsächlich auch schwer.

Und dann lassen die Broilers auch noch Ines zuhause.......

Zitat


Skunk Anansie, Doro, Florence usw.. gibt doch genug sie müssen es nur Buchen wenne s verfügbar ist zu dem Termin.

Ich finde aber das zwanhafte es muss mindestens einen Frau als Headliner, egal obs passt, hauptsache qoute, her, voll daneben.
Die haben ein Angebot an Acts die auf Tour sind und buchen sich daraus das stimmigste und ausgewogenste Lineup zusammen.

Zitat


Fände es für die langfristige Ausgewogenheit auch generell wichtiger kleinere Bands zu pushen, als die bereits gut etablierten zu buchen. Nova Twins wären da zum Beispiel eine gute Option die ich mir wünschen würde.

KuekenMcNuggetgefällt das

PlugInBaby hat kommentiert

08.06.2022 14:16 Uhr


Locust schrieb:


Mambo schrieb:
RatM seh ich bei vielen (inkl. mir) immer noch als Riesending an.
Ich glaub, dass da die Uhr bei GnR tatsächlich mehr tickt. 2023 dürften die noch ziehen, aber für die Jungen ist das meiner Einschätzung nach jetzt schon deutlich eher die Opaband als RatM oder auch DTH.

Zitat


DTH hat ja massig neue Lieder und ist komplett aktuell. Da brauchen wir garnicht drüber reden.
Soviel Karten ingesamt bei ner Tour würden weder GnR noch RatM annähernd verkaufen in Deutschland.
Beide haben halt (quasi) keine neuen Musik. Man kann beide bringen und es wäre vermutlich jeweils ein riesen Ding aber auch einmalig.
Die spielen halt wenig bis kaum und verlangen brutale Preise. Da würden schon viele sagen "einmal sehen wäre toll". Dei Zielgruppe gibts noch wie vielleicht 2010 bei Kiss. Aber danach waren die auch raus.
PWD kann man halt öfter sehen. Das ist der Unterschied.

Zitat


Die neuen Lieder der Hosen als Pluspunkt zu nennen finde ich jetzt aber auch sehr gewagt

JestersTeargefällt das

PlugInBaby hat kommentiert

28.05.2022 23:03 Uhr

Da fällt mir ein Stein vom Herzen, weil ich meine Tickets verkaufen musste

PlugInBaby hat kommentiert

23.05.2022 12:38 Uhr


KuekenMcNugget schrieb:
Unabhängig davon, was ich persönlich von TikTok halte, wird das mehr und mehr die Regel werden.
Ein Mainstream-Festival wird mit den üblichen Sponsoren (z.B. 1Live, Rolling Stone, Musikexpress und Co.) marketingtechnisch nicht mehr weit kommen. Wenn man die zukünftigen Zielgruppen erreichen will, ist es meiner Meinung nach unstrittig, dass man in den "sozialen" Kanälen sehr aktiv sein muss. Eines der derzeit führenden "Medien" als Sponsor zu haben, kann durchaus hilfreich sein, um bei der jungen Generation überhaupt ins Bewusstsein zu gelangen. Der TikTok-Algorithmus wird schon dafür sorgen, dass Beiträge einer gesponserten Veranstaltung prioritär behandelt werden.

Zitat


Sehe ich ähnlich. Früher hat man in der Jugend bei MTV von Rock am Ring mitbekommen und wollte deswegen unbedingt hin, heute eben Instagram und TicToc.

Luddddigefällt das

PlugInBaby hat kommentiert

19.05.2022 13:23 Uhr

Hier habe ich das Gefühl, dass der Timetable das Line-Up noch einmal aufwertet. Ich hätte fast durchgehend etwas, was ich anschauen würde und sehe keine Überschneidungen.

Luddddigefällt das

PlugInBaby hat kommentiert

19.05.2022 00:36 Uhr


Derrick93 schrieb:
Was ist denn mit Bands die es zur Zeit eventuell gar nicht gibt? Also ne schöne Reunion a la Smashing Pumpkins, SOAD oder RATM.

The Whites Stripes
(Foo Fighters)
Oasis
REM
Linkin Park

Zitat


I want to believe

Luddddigefällt das

PlugInBaby hat kommentiert

18.05.2022 23:10 Uhr


plons schrieb:
Ich würde Nothing but Thieves noch in den Raum werfen. Ja, in Deutschland noch ein weiter Weg, aber sie haben das Potenzial und inzwischen eine ausgewogene Setlist mit ruhigeren Lieder und "Hits", um eine große Menge zu bespaßen und Live sind sie einfach einfach sehr stark.

Zitat


Würde es ihnen echt gönnen. Aber die scheinen bislang trotz durchgehend starken Alben und guten live Auftritten nicht richtig weiter zu wachsen.

Aber ich traue denen zu, noch viele Hits zu schreiben und doch noch größer zu werden,bis sie vielleicht irgendwann doch dem Sprung schaffen.