AC/DC Tour 2024

AC/DC Forum: Diskussionen zu PWR-UP-Tour 2024

eröffnet von forrest1 am 12.02.2024 05:03 Uhr
399 Kommentare - zuletzt von snookdog

PastorOfMuppetsRhapsodexLaberhaltzwirnieKuekenMcNuggetGizmo953
Gizmo953 und weitere Nutzer sprechen darüber

snookdog
snookdog

Ich habe vor kurzem festgestellt, dass sich der AC/DC Sonntag in München mit Rock im Park überschneidet Smiley

Falls als jemand 2 Tickets, Stehplatz Golden Circle, von muenchenticket.de für das Konzert in München am 9. Juni sucht -> PN

AcidX
AcidX
·  Bearbeitet

Also auf Schalke werden sie sicher nicht spielen, da sie bis zum 17.05. in den Staaten sind... und wieder am 18.7.

Außer der Aussage hier hab ich nix gefunden.

Dirkules

Gibt wieder normale Stehplätze für viele Städte. Aber mittlerweile dürften hier sicher alle gut versorgt sein.

ralf321
ralf321


lemmy007 schrieb:
The Pretty Reckless werden auf der Europatour als Support auftreten, sehr schöne News! Smiley

Zitat anzeigen


Na dann doch 2 Support Acts

vor ein paar Tagen hier Dirty Honey Support von AC/DC in München.

Icon3MrConcertund anderen gefällt das
lemmy007

The Pretty Reckless werden auf der Europatour als Support auftreten, sehr schöne News! Smiley

Icon3OPSlerund anderen gefällt das
Mambo

Das wäre auch mein Kritikpunkt.

Hätte man das offen gemacht ("Aus Gründen der Schwarzmarktverhinderung gehen zunächst nur 75% der Tickets in den Vorverkauf, hiernach regelmäßig erneute Kontingente aller Kategorien ") wäre es gut. So hat mans aber eigentlich doch nur benutzt, um die schlechten Plätze überteuert loszuwerden. Das ist kein Stück besser als die Schwarzhändler.

Icon1MrConcert gefällt das
OPSler
OPSler

Aber wenn ich jetzt z.B. einen sichtbehinderten Platz gekauft hätte, weil ich denke, es gibt sonst keine Tickets mehr, würde ich mich schwarz ärgern...

rockimpott2012

Ich hatte gestern irgendwo gelesen (weiß gerade nicht mehr wo und auch nicht, ob es hier schon erwähnt wurde), dass laut Veranstalter in Hannover zunächst nur ca. 90 Prozent der Tickets in den Verkauf gingen. Der Rest - was bei 2x 75.000 Leuten immerhin nochmal 15.000 Tickets sein dürften - würde danach auf mehrere Schritte verteilt noch mit und mit in den Verkauf gegeben. Angeblich insbesondere um dadurch den Schwarzmarkthändlern das Geschäft zu erschweren, weil so dann immer mal wieder normalpreisige Tickets auf den Markt kommen.

Icon3TheWizardund anderen gefällt das
MrConcert

Mit jedem Mal, wenn wieder ein Haufen neuer Tickets (insbesondere auch begehrte Kategorien wie GC) auftaucht, kommt man sich mehr veralbert bzgl. des VVK vor (vermeintlich unglaublich großer Andrang, unendlich viele Tickets innerhalb weniger Minuten verkauft, angeblich keine Tickets mehr verfügbar, ...).

Eine sehr lehrreiche Erfahrung für kommende VVK.

Dirkules
·  Bearbeitet

Nun auch wieder GC Nürnberg und Stuttgart und so.
Edit: noch bei öticket.at zu haben

velvetslash

Slash mit dem neuen Blues-Album Support von AC/DC? Was meint ihr?

Die erste Single ist mit Brian Johnson

mms

Bei Eventim ist Hockenheimring jetzt verschwunden...
Dafür gibt es Tickets vor Ort ab Samstag:

https://www.schwetzinger-zeitung.de/orte/hockenheim_artikel,-hockenheim-hockenheimring-verkauft-weitere-tickets-fuer-konzert-von-acdc-_arid,2183504.html

Muss man nicht verstehen.

Dirkules
·  Bearbeitet

Bei Ticket Scharf jetzt auch wieder München FOS - beide Termine- verfügbar. Kann man normal in den Warenkorb legen. Man muss kein Formular oder so ausfüllen.

ralf321
ralf321


Destroyer schrieb:
Da muss man jetzt aber auch mal die Kirche im Dorf lassen. Man hat in den Stadien Blöcke ganz seitlich der Bühne freigegeben. Die hätte am Anfang sowieso keiner freiwillig gekauft. Jetzt heißt es halt "Friß oder stirb", die Nachfrage gibt es wohl her. Und auf den Äckern schiebt man den Zaun halt ein paar Meter weiter nach hinten aufgrund des großen Andrangs. Da musste man vielleicht auch erst mal abklären, was die Behörden noch mitmachen. Ich sehe hier viel, aber keinen schleppenden Vorverkauf.

Zitat anzeigen


davon redet denk keiner eher die Golden Circle und Steher usw die es alle paarTage gibt.

Destroyer

Da muss man jetzt aber auch mal die Kirche im Dorf lassen. Man hat in den Stadien Blöcke ganz seitlich der Bühne freigegeben. Die hätte am Anfang sowieso keiner freiwillig gekauft. Jetzt heißt es halt "Friß oder stirb", die Nachfrage gibt es wohl her. Und auf den Äckern schiebt man den Zaun halt ein paar Meter weiter nach hinten aufgrund des großen Andrangs. Da musste man vielleicht auch erst mal abklären, was die Behörden noch mitmachen. Ich sehe hier viel, aber keinen schleppenden Vorverkauf.

zell

Oder der ganze vvk läuft doch nicht gaaannnz so gut ?

Die erste Ac Dc Europa Tour nach Gott weiß wieviel Jahren.

Da schaut ein ausverkauft nach dem ersten Tag viel besser aus, als wenn es Wochen später immer noch Tickets gibt.

OPSler
OPSler

Andererseits heißt den Schwarzmarkt unterbinden in dem Fall doch nur, dass sich Eventim und Ticketmaster auch beim Weiterverkauf durch diverse Gebühren mit ihren Wiederverkaufsplattformen ein weiteres Mal die Taschen vollstopfen. Da ist mir doch Otto Normalverbraucher lieber, der mal 50€ oder 100€ auf eBay an seiner Karte verdient, denn hier regeln letztlich Angebot und Nachfrage den Preis. Gibt auch oft genug Beispiele, wo man nicht mal den Originalpreis erzielen kann. Den gewerblichen Schwarzmarkt sehe ich da eher als Problem.