Reading/Leeds Festival 2020 (UK)

Festival Forum: Diskussion zu Reading Festival 2020 (u.a. mit Liam Gallagher, Rage Against The Machine, Stormzy)

eröffnet von PastorOfMuppets am 29.11.2019 19:19 Uhr
16 Kommentare - zuletzt von Cody

PastorOfMuppets
PastorOfMuppets
29.11.2019 19:19Supporter

28. - 30- August 2020

Erster Headliner: Liam Gallagher (Ankündigung via Liam being Liam )



PastorOfMuppets
PastorOfMuppets
10.02.2020 10:47Supporter

Erste Welle über Social Media offiziell für morgen 9 Uhr (also 10 Uhr hierzulande) angekündigt.

PastorOfMuppets
PastorOfMuppets
11.02.2020 09:07Supporter

Der Vollständigkeit halber: Rage Against The Machine

Dritter Headliner ist: Stormzy

1Maui1305 gefällt das
Yertle-the-Turtle
11.02.2020 09:47

Langsam fühle ich mich alt wenn ich nicht mal alle Namen in der 2. Headzeile kenne

Cody
11.02.2020 09:53

Der Samstag ist mit Liam und Gerry Cinnamon schon top. Courteeners noch dabei und es würde quasi nicht besser gehen bei dem Festival

Bury420
Bury420
11.02.2020 09:55Supporter

Sonntag mit Courteeners, Slowthai, Run the Jewels und Tom Grennan auch gut auf das Zielpublikum zugeschnitten. Ist eben Reading/Leeds. Da wird vom Hotdog-Stand gesnifft.

Baltimore
11.02.2020 10:38

Puh, die Heads gehen für England klar, aber der Rest lässt mich wirklich komplett kalt!

Idles bitte noch zum Lolla!

1TheLasseman gefällt das
runnerdo
runnerdo
11.02.2020 11:36Supporter

Einige ziemlich nette Sachen dabei. Aber die Acts werden auch gefühlt jedes Jahr kleiner.
Wirkt immer mehr wie das Englische Hu/So.

Cody
11.02.2020 13:00

Naja. Rage Against The Machine UK-Exklusiv, Liam und Cinnamon machen Stadien voll und Courteeners spielen auch Shows vor 15.-20.000 Leuten. Und auf Stormzy stehen die Briten sowieso. Dazu auch noch Sam Fender dabei. Also sehr UK-lastig, aber gefällt mir.

runnerdo
runnerdo
11.02.2020 13:01Supporter

Klingt halt ein wenig so wie hier mit Seeed, Deichkind usw.

Für mich persönlich wäre seltsamerweiße echt viel dabei.

Cody
11.02.2020 13:04


runnerdo schrieb:
Klingt halt ein wenig so wie hier mit Seeed, Deichkind usw.

Für mich persönlich wäre seltsamerweiße echt viel dabei.

Zitat anzeigen


Unverschämtheit. Das ist ja wohl ein Vergleich wie Bundesliga und Regionalliga!

1runnerdo gefällt das
blubb0r
11.02.2020 16:51

Idles und Fever 333 bitte mit Sam Fender und Liam auch am RATM Tag zum Lolla

Cody
11.02.2020 17:14

Könnte mir auch Cinnamon vorstellen. Kostet ein Festival auf dem Festland auch nicht wirklich viel, da er (noch) unbekannt ist.

CoolProphet
11.02.2020 20:13


runnerdo schrieb:
Einige ziemlich nette Sachen dabei. Aber die Acts werden auch gefühlt jedes Jahr kleiner.
Wirkt immer mehr wie das Englische Hu/So.

Zitat anzeigen


THIS!

Wobei die Headliner halt auch entsprechend teuer sein dürften. RATM eh und Liam haben sie wohl überboten hinsichtlich British Summer Time.

Aber stimmt schon. Also fands vor einigen Jahren auch deutlich besser und jetzt statt mehr härteren Sachen der Rap Kram - naja