Wacken Open Air 2016

Festival Forum: Diskussion zu Wacken Open Air 2016 (u.a. mit Blind Guardian, Iron Maiden, Testament)

eröffnet von Erthos am 01.08.2015 16:07 Uhr
348 Kommentare - zuletzt von WupperMetaler95


Stiflers_Mom und weitere Nutzer sprechen darüber

348 Kommentare
« Seite 3 von 14 »
WupperMetaler95
WupperMetaler95
05.08.2015 13:18

Metallica braucht echt kein Mensch auf Wacken...Die spielen doch eh jedes Jahr irgendwo in Deutschland. Black Sabbath oder Iron Maiden wären schon echt sau stark. Vielleicht haben wir ja Glück und Rammstein kommen nächstes Jahr mal wieder und eröffnen ihre nächste Tour

counterdog
05.08.2015 13:37

Nur kurz, Blind Guardian ist aber kein Head für ein 190€ Festival, oder? :O


05.08.2015 13:47



Doch sind sie und ich denke, dass das Video zeigt, dass damit kaum jemand Probleme hat.

roxar
roxar
05.08.2015 14:09

Scheint ja doch viele zu geben die Blind Guardian falsch einschätzen Wurde gestern im Chat auch schon diskutiert

Baltimore
05.08.2015 14:18

Von der Beliebtheit in Deutschland würde ich sie fast auf eine Stufe mit Maiden stellen.

Die sind schon unglaublich groß.

In Hamburg waren sie dieses Jahr auch in der O2 World.

Erthos
05.08.2015 14:27

wenn man blind guardian auf einem deutschen festival bucht, müssen die headliner sein. da geht kein weg dran vorbei.

roxar
roxar
05.08.2015 14:33

Die sind neben Rammstein (und Scorpions) auch eine der größten deutschen Metalbands oder? Mir fällt jedenfalls keine andere spontan ein (was aber auch nicht viel zu sagen hat)

WupperMetaler95
WupperMetaler95
05.08.2015 14:36

Blind Guardian ist eigentlich so DIE Metalband schlechthin in Deutschland

Sollte ziemlich wenige Veranstalter geben die denen keine Headliner Position auf nem deutschen Festival verschaffen

Baltimore
05.08.2015 15:10


roxar schrieb:
Die sind neben Rammstein (und Scorpions) auch eine der größten deutschen Metalbands oder? Mir fällt jedenfalls keine andere spontan ein (was aber auch nicht viel zu sagen hat)

Zitat anzeigen



Mir fallen dann auch nur noch die "4 Jungs aus Frankfurt" ein.

Ob das jetzt aber noch Metal ist? Egal!

Neonpink
05.08.2015 19:22


TheRealFarinU schrieb:


Furby104 schrieb:
Es ist übrigens ausverkauft.

Zitat anzeigen



Und nächstes Jahr fragen mich wieder 10 Leute ob ich Interesse an ihrer Karte hätte


Zitat anzeigen




ist doch gut. So bin ich dieses Jahr im Juni noch an meine Karte gekommen

Weiß der Geier, ob ich in einem Jahr für Wacken hab. Da kommen mir die ganzen "Frühkäufer" grad recht.

Hacksteak
05.08.2015 23:13


roxar schrieb:
Die sind neben Rammstein (und Scorpions) auch eine der größten deutschen Metalbands oder? Mir fällt jedenfalls keine andere spontan ein (was aber auch nicht viel zu sagen hat)

Zitat anzeigen



Beim Metalfest 2012 auf der Loreley (max. 6000 Besucher) waren sie Co-Head vor Megadeth. Hat ja evtl. auch an Terminüberschneidungnen gelegen, aber nur mal zur Einordnung, Auf Tour spielen sie Hallen ab 1500 Zuschauern.

Bitte nicht falsch verstehen, finde die auch gut, finde nur in der Größenordnung von Wacken sollte man stärker auffahren (kann ja noch kommen), wenn man schon so früh die ersten Bands veröffentlicht . Aber ist ja scheinbar mittlerweile wirklich ein Selbstläufer,

roxar
roxar
05.08.2015 23:45

Sie haben aber zB auch die O2 World Hamburg gespielt wobei man aber auch nicht weiß wie die abgehängt und/oder ausverkauft war.

ShuyiN
06.08.2015 00:03

Und im gleichen Jahr waren Blind Guardian & Amon Amarth die beiden großen Headliner beim Rock Harz (3-Tages-Festival, 12.000 Besucher, Tickets 60-70 Euro).

Klar, in Relation Metalband/Deutsche sind sie groß und beliebt. Aber so groß wie du denkst sind sie bei weitem nicht, Bernd

roxar
roxar
06.08.2015 00:06


ShuyiN schrieb:
Klar, in Relation Metalband/Deutsche sind sie groß und beliebt.

Zitat anzeigen


Darum gings aber doch
Die toten Hosen erwarte ich auch nicht auf nem Klassikfestival in China als Headliner

Nightmare119
Nightmare119
06.08.2015 00:07

Die können (hier) so groß sein wie sie wollen, finde das als Headliner einfach ziemlich schwach. Für 190€ würd ich wesentlich mehr erwarten. Wenn man sich zB das Hellfest mal anguckt in den ersten Zeilen.

roxar
roxar
06.08.2015 00:13

Im Vergleich zu Hellfest, Graspop und wie sie alle heißen war Wacken doch schon immer extrem schwach aufgestellt oder? Das ist nix neues.

Nightmare119
Nightmare119
06.08.2015 00:21

Ja, Wacken war im Vergleich zu denen (mMn) schlechter aufgestellt. Bei nem 20€ Preisaufschlag darf man trotzdem mehr erwarten, finde ich. Aber sehen wir mal was noch so kommt 😁

ShuyiN
06.08.2015 00:30

Du solltest drigend aufhören Wacken mit Hellfest & Graspop zu vergleichen - der Zug ist vor einigen Jahren schon endgültig abgefahren



Blind Guardian spielen gute Konzerte und sind sehr beliebt; von daher können die schon gut einen Abend auf der Hauptbühne bekommen. Halt als 3. Headliner dann (wäre dann im Vergleich zu Bands wie Motörhead, In Flames, Avantasia, ...).

Vor allem haben Blind Guardian den meisten Wacken-Bands eine Sache voraus - sie haben einen guten Rhythmus (sie sind nur so alle 3-4 Jahre da anstelle des typischen 2-Jahre-Taktes vieler Bands).

Also wie gesagt: maximal Größe dritter Head (darüber wäre selbst für Wacken-Verhältnisse lächerlich ).

Es müssen dann noch zwei größere Heads bekanntgegeben werden & schon ist das doch ein ganz normales Wacken-Jahr. Deshalb verstehe ich auch nicht ganz, warum jetzt hier so eine Diskussion aufkommt (gab es soweit ich mich erinnere in Jahren wo sich Avantasia als Headliner bestätigt haben doch auch nicht)

roxar
roxar
06.08.2015 00:46

Liegt wahrscheinlich am Preisaufschlag der nochmal mehr zeigt wie überteuert das eigentlich ist Ich weiß aber auch nicht was die so die letzten Jahre draufgeschlagen haben

WupperMetaler95
WupperMetaler95
06.08.2015 07:14

Es ist ja generell sehr geil was hier für eine Diskussion aufgebrand ist nachdem die ERSTEN Bands gerade mal bekanntgegeben wurden

StonedHammer
StonedHammer
06.08.2015 07:19

joa die letzten jahre haben zeigen halt auch , dass die meisten großen highlights recht früh rausgehauen weden beim wacken.


@ roxar in den letzten jahren immer nen 10ner..

@shuyin wie keine diskussionen zum avastasiairrsinn? exklusive show wacken, der allerletzte gig exklusiv auf wacken, die reunion exklusiv auf wacken und dazwischen immer die superdupper edguys jetzt fehlen sie noch (aber erst wenn die tour ausverkauft ist)


und warum darf man wacken nicht mit graspop oder hellfest vergleichen? vorallem jetzt in der selben preisklasse!?

rock am ring wird auch gerne mal mit werchter und so verglichen, finde es auch richtig so. wenn man sich zu den größten zählt, sollten nicht nur die macher über die grenzen schauen sondern gerade der kunde! sonst hieß es immer "ach im ausland sind sie ja so viel teurer, dat passt schon". hellfest hat z.b. dieses jahr 185 euro gekostet und da betritt man nicht nur einfach ein "festivalgelände" (ok, wacken setzt alle stände in einheitlich weiße pavillions für einen anderen blick), ganz zu schweigen was die dort an bands auffahren

aber ja noch ist es früh und es ist erst ein head und vermutlich nicht der donnerstagshead (das wäre wirklich richtig schwach für 20 euro mehr), heißt aber auch, da muss keiner wegen den acts schon stagnieren, ist schließlich noch früh!

WupperMetaler95
WupperMetaler95
06.08.2015 07:45

Joa der Preis steigt mit der Anzahl der Bands. Dann sollten wir ja nächstes ja so an die 200 Bands da haben wenn die Rechnung aufgehen sollte

ShuyiN
06.08.2015 07:56

Bei der Wiki-Tabelle sollte man vorichtig sein.
Dort werden X-Mas-Preise & reguläre Preise vermischt, sowie teilweise die 10 Euro "Gebühr" der Tickets vergessen.

Hier mal eine Liste der (regulären) Ticketpreise der letzten 10 Jahre:
2016 - 190
2015 - 170
2014 - 170
2013 - 150
2012 - 150
2011 - 130
2010 - 130
2009 - 130
2008 - 110
2007 - 100
2006 - 90

Demnach ist Wacken in den letzten 10 Jahren also genau 100 Euro teurer geworden (eben 10 Euro pro Jahr im Durchschnitt).