Festivals United

Anime-Thread

eröffnet von TheRealFarinU am 30.04.2015 21:57 Uhr - letzter Kommentar von StonedHammer

65 Kommentare (Seite 3)


  • Baltimore Baltimore 14.01.2019 18:09 Uhr
    Ich schau mir jetzt in den nächsten Tagen erst mal die beiden weiteren Staffeln an und dann poste ich hier ein Fazit.

  • Roggan29 Roggan29 14.05.2019 21:23 Uhr Edited
    So, mal wieder ein kleinen Round-Up:

    Noragami
    Kurz zur Story: Es geht um den Gott Yato, der mal in der Vergangenheit ein Kriegsgott war und sich jetzt gewandelt hat. Kaum einer betet aber zu ihm und die Anzahl der Anhänger bestimmt die Stärke des Gottes. Zweiter Hauptcharakter ist ein Schulmädchen, welches durch einen Unfall mit einem Bus, sowohl in der Lebenden als auch der Geisterwelt wandeln kann.

    Review: Puh schwierig zu bewerten. Hat ein sehr langsames Tempo, aber trotzdem eine interessante Geschichte und auch gut ausgearbeitete Charaktere. Hab mich aber trotzdem nach der ersten Staffel entschieden nicht weiter zu schauen, da es mich nicht genug gepackt hat, dass ich jetzt unbedingt Wissen muss wie die Story um den wohl unbekanntesten Gott der Welt sich weiter entwickelt.

    Fairy Tale
    Story: Brauche ich glaube ich nicht erklären, aber Kurzfassung: Geht um die Magiergilde Fairy Tale und deren Abenteuer.

    Review: Hab schon viel von gehört und hat auch eine große Fanbase. Die Kritiker erwähnten, dass es immer wieder der gleiche Story-Loop mit wechselnden Bösewichten wäre ohne großes Ziel und Charakterentwicklung. Hab mir also gedacht, es wäre mal Zeit sich selbst ein Bild zu machen. Der Anime hat mich nie wirklich packen können. Es gab ein Zeitfenster von ~5 Episoden wo ich dachte, jetzt zieht die Story tatsächlich mal an, aber danach war es dann auch schon wieder vorbei. Nach ca. 30 Episoden habe ich dann abgebrochen. Die Story war mir zu uninteressant und viel zu viele Etchi Elemente (was leider eine Plage moderne Anime zu sein scheint)

    My Hero Academia
    Story: In der Welt von My Hero Academia hat vor mehreren Jahren ein Phänomen stattgefunden wodurch einige Kinder mit einer Gabe geboren wurden. Dies kann alles sein von Feuer spucken über höhere Sprungkraft bis hin zu Talenten, die recht nutzlos erscheinen. In der Gegenwart des Anime wird mittlerweile fast jedes Kind mit einer Gabe geboren. Durch die vielen Gaben ist "Held" ein Beruf geworden mit eigenem Ausbildungszweig an Akademien. Der Hauptcharakter Midoriya ist ein Kind, welches ohne besondere Gabe geboren wurde. Er ist allerdings der größte Fan von "All Mighty", dem stärksten Superhelden auf der Welt, und sein größter Traum ist es ein Held wie er zu werden.

    Review: Die ersten fünf Episoden ließen mich ziemlich kalt und gelangweilt zurück. Doch dann nimmt der Anime kräftig an Fahrt auf und hat mich fünf weitere Folgen später regelrecht begeistert. Nach jeder Folge wollte ich wissen wie es weiter geht. Besonders die Mischung aus dem Setting, den Kämpfen und der Charakterentwicklung jedes Charakters funktioniert sehr gut. Im Herbst geht es weiter mit Staffel 4 und ich freue mich schon sehr drauf.
    Auch sehr zu empfehlen, wenn man aufgrund der Marvel-Filme eigentlich genug vom Superhelden-Setting hat, da hier Helden ganz normale Leute in der Welt sind und es damit anders funktioniert als die typischen Superhelden Geschichten.

    Full Metal Panic: Invisible Victory
    Story: Full Metal Panic Fortzsetung!!11!1!!1!

    Review: Nach 13 Jahren wurde der Anime doch tatsächlich fortgeführt und ich bin begeistert.
    Die 3D Animationen der Mechs sind zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber abgesehen davon bekommt man eine knallhart fokussierte, temporeiche Story, die sich trotzdem noch genug Zeit für die Geschichte und Charaktere nimmt. Die Geschichte wird zwar immer noch nicht zum Abschluss gebracht, aber angeblich existieren schon Pläne für eine finale fünfte Staffel. Hoffentlich dauert es keine weiteren 13 Jahre!

    Magi - Labyrinth of Magic
    Story: Anime vereint mehrere Figuren und Geschichten aus 1001 Nacht. Hauptcharakter ist Alibaba der davon träumt einen Dungeon zu bewältigen und ein großer Abenteurer zu werden. Dungeons sind mysteriöse und gefährliche Orte, die von mächtigen Magiern sog. Magi aus unbekannten Grund in der Welt platziert wurden. Jeder Dungeon beherbergt einen großen Schatz und mächtige magische Artefakte. Auf seinem Weg trifft er recht schnell auf einen magisch talentierten Jungen namens Aladin und der Sklavin Morgiana, die ihn mehr oder minder fortan begleiten.

    Review: Großartiger Anime, der um so mehr Mehrwert bietet je besser man sich mit 1001 Nacht auskennt. Dabei gibt es einige offensichtliche und weniger offensichtliche Anspielungen. Aber auch so wird eine sehr interessante Geschichte erzählt, die auch mal einen größeren Fokus einnimmt als nur Alibabas Abenteuer. Bin gerade noch dabei Staffel 2 zu schauen, aber auch diese ist auf dem selben hohen Niveau und wird dieses wohl auch halten.

    Ach so und:
    Attack on Titan > Game of Thrones

  • JestersTear JestersTear 14.05.2019 21:48 Uhr SUPPORTER
    My Hero Academia hat mich wie auch AoT und Noragami schon als Manga voll abgeholt. Wird alles immer besser und besser. Magi hab ich auch gerade angefangen und bin auch davon sehr begeistert.


  • StonedHammer StonedHammer 14.05.2019 23:16 Uhr ADMIN

    Roggan29 schrieb:
    So, mal wieder ein kleinen Round-Up:

    Noragami
    Kurz zur Story: Es geht um den Gott Yato, der mal in der Vergangenheit ein Kriegsgott war und sich jetzt gewandelt hat. Kaum einer betet aber zu ihm und die Anzahl der Anhänger bestimmt die Stärke des Gottes. Zweiter Hauptcharakter ist ein Schulmädchen, welches durch einen Unfall mit einem Bus, sowohl in der Lebenden als auch der Geisterwelt wandeln kann.

    Review: Puh schwierig zu bewerten. Hat ein sehr langsames Tempo, aber trotzdem eine interessante Geschichte und auch gut ausgearbeitete Charaktere. Hab mich aber trotzdem nach der ersten Staffel entschieden nicht weiter zu schauen, da es mich nicht genug gepackt hat, dass ich jetzt unbedingt Wissen muss wie die Story um den wohl unbekanntesten Gott der Welt sich weiter entwickelt.

    Fairy Tale
    Story: Brauche ich glaube ich nicht erklären, aber Kurzfassung: Geht um die Magiergilde Fairy Tale und deren Abenteuer.

    Review: Hab schon viel von gehört und hat auch eine große Fanbase. Die Kritiker erwähnten, dass es immer wieder der gleiche Story-Loop mit wechselnden Bösewichten wäre ohne großes Ziel und Charakterentwicklung. Hab mir also gedacht, es wäre mal Zeit sich selbst ein Bild zu machen. Der Anime hat mich nie wirklich packen können. Es gab ein Zeitfenster von ~5 Episoden wo ich dachte, jetzt zieht die Story tatsächlich mal an, aber danach war es dann auch schon wieder vorbei. Nach ca. 30 Episoden habe ich dann abgebrochen. Die Story war mir zu uninteressant und viel zu viele Etchi Elemente (was leider eine Plage moderne Anime zu sein scheint)

    My Hero Academia
    Story: In der Welt von My Hero Academia hat vor mehreren Jahren ein Phänomen stattgefunden wodurch einige Kinder mit einer Gabe geboren wurden. Dies kann alles sein von Feuer spucken über höhere Sprungkraft bis hin zu Talenten, die recht nutzlos erscheinen. In der Gegenwart des Anime wird mittlerweile fast jedes Kind mit einer Gabe geboren. Durch die vielen Gaben ist "Held" ein Beruf geworden mit eigenem Ausbildungszweig an Akademien. Der Hauptcharakter Midoriya ist ein Kind, welches ohne besondere Gabe geboren wurde. Er ist allerdings der größte Fan von "All Mighty", dem stärksten Superhelden auf der Welt, und sein größter Traum ist es ein Held wie er zu werden.

    Review: Die ersten fünf Episoden ließen mich ziemlich kalt und gelangweilt zurück. Doch dann nimmt der Anime kräftig an Fahrt auf und hat mich fünf weitere Folgen später regelrecht begeistert. Nach jeder Folge wollte ich wissen wie es weiter geht. Besonders die Mischung aus dem Setting, den Kämpfen und der Charakterentwicklung jedes Charakters funktioniert sehr gut. Im Herbst geht es weiter mit Staffel 4 und ich freue mich schon sehr drauf.
    Auch sehr zu empfehlen, wenn man aufgrund der Marvel-Filme eigentlich genug vom Superhelden-Setting hat, da hier Helden ganz normale Leute in der Welt sind und es damit anders funktioniert als die typischen Superhelden Geschichten.

    Full Metal Panic: Invisible Victory
    Story: Full Metal Panic Fortzsetung!!11!1!!1!

    Review: Nach 13 Jahren wurde der Anime doch tatsächlich fortgeführt und ich bin begeistert.
    Die 3D Animationen der Mechs sind zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber abgesehen davon bekommt man eine knallhart fokussierte, temporeiche Story, die sich trotzdem noch genug Zeit für die Geschichte und Charaktere nimmt. Die Geschichte wird zwar immer noch nicht zum Abschluss gebracht, aber angeblich existieren schon Pläne für eine finale fünfte Staffel. Hoffentlich dauert es keine weiteren 13 Jahre!

    Magi - Labyrinth of Magic
    Story: Anime vereint mehrere Figuren und Geschichten aus 1001 Nacht. Hauptcharakter ist Alibaba der davon träumt einen Dungeon zu bewältigen und ein großer Abenteurer zu werden. Dungeons sind mysteriöse und gefährliche Orte, die von mächtigen Magiern sog. Magi aus unbekannten Grund in der Welt platziert wurden. Jeder Dungeon beherbergt einen großen Schatz und mächtige magische Artefakte. Auf seinem Weg trifft er recht schnell auf einen magisch talentierten Jungen namens Aladin und der Sklavin Morgiana, die ihn mehr oder minder fortan begleiten.

    Review: Großartiger Anime, der um so mehr Mehrwert bietet je besser man sich mit 1001 Nacht auskennt. Dabei gibt es einige offensichtliche und weniger offensichtliche Anspielungen. Aber auch so wird eine sehr interessante Geschichte erzählt, die auch mal einen größeren Fokus einnimmt als nur Alibabas Abenteuer. Bin gerade noch dabei Staffel 2 zu schauen, aber auch diese ist auf dem selben hohen Niveau und wird dieses wohl auch halten.

    Ach so und:
    Attack on Titan > Game of Thrones

    kann ich bei allem nur zu stimmen FMP fehlt mir allerdings noch. auch spin off von magi gesehn? auch ganz gut gemacht, auch wenn man aus eigentlich erst 6 ovas nachträglich ne staffel mit 13 folgen macht (und die 6 ovas mitten drin sind *g)

    nicht so ausführlich (von mir), aber dennoch einen blick wert:
    goblin slayer, castlevania, drifters, mirai nikki, "k", megalo box, dimension w, the eccentric family, grimgar, ashes and illusions, an inuyashiki muss ich mich noch iwie dran gewöhnen aber mehr an das alter des hauptcharakter als um die fähigkeiten die im körper stecken

    in letzter zeit auch paar gute filmchen (ohne serienbezug) gefunden: g your name.. und gerade auf prime geschaut: summer wars (bissel überdreht aber der misch mit der story machte es klasse) oder den spinoff/ova ghost in the shell: arise

    favs bleiben aber eindeutig gintama, one punch man und food wars schon bei der ein oder folge gedacht, das muss ich nachkochen (und schaun was passiert)

  • Roggan29 Roggan29 15.05.2019 09:23 Uhr

    StonedHammer schrieb:
    favs bleiben aber eindeutig gintama, one punch man und food wars schon bei der ein oder folge gedacht, das muss ich nachkochen (und schaun was passiert)


    Den "falschen Schweinebraten" aus der aller ersten Folge kann ich empfehlen

  • StonedHammer StonedHammer 15.05.2019 13:26 Uhr Edited ADMIN
    jep den meitn ich u.a. hast den etwa schon nachgekocht?

  • Roggan29 Roggan29 16.05.2019 17:49 Uhr
    Schon dreimal, jedes Mal wieder etwas verfeinert

    Hier mein derzeitiger Rezept-Stand(2 Portionen)
    - 800g Kartoffeln
    - 1-2 Zwiebeln
    - 200g Steinpilze
    - 8 dicke Scheiben Schwarzwälder Schinken
    - Rosmarin (frisch oder als Gewürz)
    - Salz

    Kartoffeln schälen und 25-30 Minuten dampfgaren. In der Zwischenzeit Zwieblen und Steinpilze klein schneiden. Anschließend in Öl anbraten und dann herausnehmen. Nachdem dampfgaren die Kartoffeln klein stampfen. Etwas Salz dazu geben und in einer Schüssel Kartoffeln mit den Zwiebeln und Pilzen vermixen.
    Vier Scheiben Schinken in eine Auflaufform legen. Den Kartoffelstampfmix in die Auflaufform geben und den Schinken drum herum wickeln. Die anderen vier Scheiben dazu von oben drauf legen und ebenfalls umwickeln. Der Kartoffelstampf muss vollständig von Schinken umgeben sein.
    Das ganze mit etwas Rosmarin würzen und dann 3 Stunden bei 80°C im Ofen garen.

  • StonedHammer StonedHammer 17.05.2019 07:00 Uhr ADMIN
    sehr cool, mal gespeichert

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 24.06.2019 23:00 Uhr
    Gibt seit Freitag Neon Genesis Evangelion (mit neuer Synchro) auf Netflix

  • hiruseki hiruseki 25.06.2019 08:06 Uhr Edited

    Hullabaloo92 schrieb:
    Gibt seit Freitag Neon Genesis Evangelion (mit neuer Synchro) auf Netflix

    Ja, aber wie ich gelesen habe, soll das grauenhaft synchronisiert sein.

    NGE hat mich immer so verwirrt wie Utena.

    Fährt jemand auf die Ani?!

  • Roggan29 Roggan29 25.06.2019 13:18 Uhr
    Animagic? AniMaCo? Animuc?


  • HybridSun95 HybridSun95 25.06.2019 14:33 Uhr
    Nani?!?!

  • hiruseki hiruseki 26.06.2019 12:54 Uhr
    Animagic.

  • Baltimore Baltimore 07.07.2019 13:09 Uhr Edited
    Gerade die Vorstellung von 10 min Bildmaterial zu "Evangelion 3.0 + 1.0" von der Japan Expo in Paris gesehen und freue mich, dass es nach der langen Zeit doch noch weitergeht.

  • StonedHammer StonedHammer 29.03.2020 07:53 Uhr Edited ADMIN
    muss hier grad noch mal was posten:

    "beastar" irgendwie fast in einem rutsch durch gesuchtet, neben "castlevania" (staffel 3 aktuell) mit so das beste was netflix an animes rausgebracht hat!

    dann schaue ich gerade "hinamatsuri" die charaktere sind einfach nur gut! und k-on, auch wenn schon älter mag ich diesen humor einfach

    aber auch Ballroom e Youkoso, Re: Zero Kara Hajimeru Isekai Seikatsu sind weit oben in meiner liste und Yakusoku no Neverland hab ich gerade angefangen.

    allerdings viel mehr warte ich auf die übersetzte 2. staffel von "one punch man"! und vorallem ein weiterführen der übersetzung von gintama!

  • StonedHammer StonedHammer 02.04.2020 07:01 Uhr ADMIN

    StonedHammer schrieb:
    muss hier grad noch mal was posten:

    "beastar" irgendwie fast in einem rutsch durch gesuchtet, neben "castlevania" (staffel 3 aktuell) mit so das beste was netflix an animes rausgebracht hat!

    dann schaue ich gerade "hinamatsuri" die charaktere sind einfach nur gut! und k-on, auch wenn schon älter mag ich diesen humor einfach

    aber auch Ballroom e Youkoso, Re: Zero Kara Hajimeru Isekai Seikatsu sind weit oben in meiner liste und Yakusoku no Neverland hab ich gerade angefangen.

    allerdings viel mehr warte ich auf die übersetzte 2. staffel von "one punch man"! und vorallem ein weiterführen der übersetzung von gintama!

    nachtrag: Golden Kamuy und Ookami to Koushinryou

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben