Festivals United

Tickets für Behinderte (hört sich bekloppt an)

eröffnet von jussuf83 am 09.05.2014 19:07 Uhr - letzter Kommentar von Stumpenrudi

27 Kommentare


  • jussuf83 jussuf83 09.05.2014 19:07 Uhr
    Hallo,

    ich hab bei Ebay für nen doch ganz angenehmen Preis eine 4-Tages Karte ersteigert. Als diese heute angekommen ist, hab ich jedoch festgestellt, dass es keine normale Karte ist, sondern für Behinderte, wie man auf dem Bild erkennen kann.

    Kostenlos Bilder und Fotos hochladen

    Nun meine Frage an euch, hat da schon jemand in den letzten Jahren Erfahrungen mit solchen Karten gemacht? Also wird man so reingelassen oder muss man einen Behindertenausweis mit der Karte vorzeigen? Der Preis ist ja auch deutlich unter den "normalen" Karten. Fühle mich vom Ebay Verkäufer en bisschen verarscht...

    Danke für eure Hilfe

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 09.05.2014 19:08 Uhr
    Ich gehe mal schwer davon aus dass du so einen Ausweis brauchst, da mit der Karte auf die Tribüne kommst. Stand in der Beschreibung denn nichts, nicht mal ganz unten und klein?

  • jussuf83 jussuf83 09.05.2014 19:11 Uhr
    Ja das hab ich mir auch schon gedacht. Nö, stand nix bei. Auf dem Bild bei Ebay war auch der Preis und der Behinderten Schriftzug geschwärzt. Naja dann werde ich mich wohl mal mit dem Verkäufer auseinander setzen müssen...


  • TheRealFarinU TheRealFarinU 09.05.2014 19:45 Uhr
    Da könnte man schon über arglistige Täuschung sprechen, meiner Meinung nach ist der Kaufvertrag auf jeden Fall anfechtbar

  • MrElke MrElke 09.05.2014 19:52 Uhr
    Die Karte hat mit der tribüne aber nichts zu tun.

    Ist nunmal eine ermäßigte Karte für Leute mit behindertenausweis und daher wirst du wohl schlechte Karten haben.

    Wende dich da am besten an ebay und den Verkäufer.

  • martinzinnecker martinzinnecker 09.05.2014 19:55 Uhr
    Ja, halt dich an die ebay-Richtlinien, d.h. einen Fall eröffnen und dem Verkäufer eine Frist setzen die Karte zurückzunehmen und den Kaufpreis zu erstatten, wenn er nicht reagiert an Ebay wenden und jetzt schonmal nach einer neuen Karte suchen.

  • jussuf83 jussuf83 09.05.2014 20:02 Uhr
    An arglistige Täuschung musste ich auch schon denken =)
    Dann ist der Ebay Käuferschutz ja doch zu was zu gebrauchen. Danke, das hätte sonst wohl ne böse Überraschung gegeben...

  • Chefpeterpaul Chefpeterpaul 09.05.2014 22:33 Uhr
    Ich kann ehrlich gesagt überhaupt nicht verstehen, wieso Du eine KArte bei Ebay kaufst?
    Kauf halt ein Ticket in einer offiziellen VVK-Stelle und Du hast keine Probleme. Kaufst Du irgendetwas bei irgendwem im Internet...dann hast Du halt Probleme.
    Ich wünsche Dir natürlich dennoch, dass die Sache gut für Dich ausgeht.

  • Keksilein Keksilein 09.05.2014 22:35 Uhr

    Chefpeterpaul schrieb:
    Ich kann ehrlich gesagt überhaupt nicht verstehen, wieso Du eine KArte bei Ebay kaufst?
    Kauf halt ein Ticket in einer offiziellen VVK-Stelle und Du hast keine Probleme. Kaufst Du irgendetwas bei irgendwem im Internet...dann hast Du halt Probleme.
    Ich wünsche Dir natürlich dennoch, dass die Sache gut für Dich ausgeht.


    Weile bei eBay 50-70€ weniger kostet vlt?

  • Ghost-Biker Ghost-Biker 10.05.2014 11:20 Uhr
    Du kommst mit der Karte auch auf das Gelände. Nur musst du dort den Differenzbetrag zu einem normalen Ticket nachbezahlen.

  • Stumpenrudi Stumpenrudi 04.11.2015 12:54 Uhr
    Uff....das ist mal ein krasser Dämpfer für die Vorfreude auf RaR....wenn nicht sogar das Aus für mich:

    Rollifahrer und deren Begleitung zahlen ab sofort etwa 130 Euro pro Person (!)....bisher waren es sonst immer zwischen 80 und 90 Euro pro Person (je nach Preisstufe....sozusagen 2 Karten zum Preis von einer)...


  • Zwieback Zwieback 04.11.2015 13:00 Uhr

    MrElke schrieb:
    ... und daher wirst du wohl schlechte Karten haben.


    Reicht das für fümpf?

  • RingPenis RingPenis 04.11.2015 13:34 Uhr
    Auf jeden Fall !.


  • RingPenis RingPenis 04.11.2015 13:37 Uhr

    Stumpenrudi schrieb:
    Uff....das ist mal ein krasser Dämpfer für die Vorfreude auf RaR....wenn nicht sogar das Aus für mich:

    Rollifahrer und deren Begleitung zahlen ab sofort etwa 130 Euro pro Person (!)....bisher waren es sonst immer zwischen 80 und 90 Euro pro Person (je nach Preisstufe....sozusagen 2 Karten zum Preis von einer)...


    Wahnsinn dass MLK auch hier noch den Profit im Sinn hat und den Preis so deutlich anhebt. Finde ich nicht in Ordnung.

  • Ghost-Biker Ghost-Biker 04.11.2015 14:02 Uhr
    Ja, das ist schon krass. Denke damit haben sie uns auch vergrault, bis vor kurzem waren wir noch zuversichtlich, vorallem bei den super Bands.

  • roxar roxar 04.11.2015 14:59 Uhr
    In den Faq steht immernoch

    Besucher mit Behinderung, die über einen amtlichen Ausweis mit einem "B" verfügen, zahlen für sich und eine Begleitperson pro Eintrittskarte einen um 50% verminderten Grundpreis des Eintrittspreises. Diese Tickets sind unter der Hotline 069 - 13 40 400 oder bei Eventim erhältlich.

    Scheint wohl noch nicht aktualisiert worden zu sein.

  • counterdog counterdog 04.11.2015 17:04 Uhr
    Dieses Jahr versucht MLK nun wirklich alle ihre Kunden zu vergraulen mit den Preisen. :O


  • Stumpenrudi Stumpenrudi 04.11.2015 18:54 Uhr

    roxar schrieb:
    In den Faq steht immernoch

    Besucher mit Behinderung, die über einen amtlichen Ausweis mit einem "B" verfügen, zahlen für sich und eine Begleitperson pro Eintrittskarte einen um 50% verminderten Grundpreis des Eintrittspreises. Diese Tickets sind unter der Hotline 069 - 13 40 400 oder bei Eventim erhältlich.

    Scheint wohl noch nicht aktualisiert worden zu sein.


    Ich glaube das Entscheidende liegt im Wort "Grundpreis". Soweit ich das bisher verstanden habe, wird die Ermäßigung ab sofort nicht mehr auf die ganzen Gebühren (Müllpfand usw.) gegeben. Das war bis zu diesem Jahr wohl noch anders. Aber ob und wie man nur durch die Gebühren dann (gemessen an der ersten Preisstufe) von einem Preis von etwa 80 Euro pro Person auf etwa 130 Euro pro Person kommt, weiß ich auch nicht. Eine Anfrage von mir ist raus...mal sehen. Musste da vorhin echt erstmal schlucken und weiß echt noch nicht, ob es mir das Wert ist. Auf dem neuen Gelände sind halt auch noch einige Sachen, die man verbessern MUSS für Rollifahrer/Körperbehinderte Menschen. Aber das kann ja noch werden. Nur ist das eben dann auch nicht gerade ein Punkt, weshalb ich bereit wäre soviel mehr Geld auszugeben.
    Ich frage mich auch gerade, was eigentlich mit den Menschen ist, die unbedingt auf eine Begleitung angewiesen sind, dessen Begleitung aber zum Beispiel von einem Pflegedienst kommt (habe ich schon einige von gesehen). Da zahlt der Mensch mit Handicap meistens den Preis für die Begleitung mit und die Begleitung zahlt halt gar nicht....muss der Mensch mit Handicap dann ab sofort etwa 260 Euro zahlen?! oO Dann könnte ich auch gleich zum Pinkpop oder Werchter fahren, oder mir ein "rundum-Sorglos-Paket" für Roskilde kaufen.

    Ich habe für mich noch keine Entscheidung getroffen, ob ich dieses Spielchen von MLK mitmache....im Moment bin ich einfach nur enttäuscht und verwundert.

  • BNPRT BNPRT 04.11.2015 18:57 Uhr
    Halt uns mal auf dem laufenden

  • Ghost-Biker Ghost-Biker 04.11.2015 19:11 Uhr
    Ja, bitte. Bin echt gespannt

  • Keksilein Keksilein 05.11.2015 08:29 Uhr
    Uff, das mit der Preiserhöhung interessiert mich auch. Viele der Leute, die ich in den letzten Jahren so kennengelernt hab, haben Fachkräfte dabei, die zur Versorgung notwendig sind.
    War letztes Jahr selbst mit nem Epileptiker und gehbehinderten Menschen da, man muss schon Abstriche machen, wenn man da Begleitung ist. Und für das Geld dann evt. auf Bands verzichten zu müssen etc... Happig!

  • counterdog counterdog 05.11.2015 18:53 Uhr

    Keksilein schrieb:
    Uff, das mit der Preiserhöhung interessiert mich auch. Viele der Leute, die ich in den letzten Jahren so kennengelernt hab, haben Fachkräfte dabei, die zur Versorgung notwendig sind.
    War letztes Jahr selbst mit nem Epileptiker und gehbehinderten Menschen da, man muss schon Abstriche machen, wenn man da Begleitung ist. Und für das Geld dann evt. auf Bands verzichten zu müssen etc... Happig!


    Auf der anderen Seite sollte man sich auch vorher im klaren sein, was auf einen zukommt.

    Finde es trotzdem nicht gut, die Preisschraube so krass zu drehen.

  • Stumpenrudi Stumpenrudi 15.11.2015 18:51 Uhr
    Mal ein kurzer Zwischenstand zu den Preisen usw.:

    Anscheinend lässt sich zumindest für das kommende Jahr nichts mehr an den Preisen machen (und wenn das dieses Jahr funktioniert, werden die Preise zukünftig wohl leider so hoch bleiben). Ca. 130 Euro Pro Person bzw. wenn der Mensch mit Behinderung den kompletten Preis bezahlt, darf er 260 Euro zahlen (unglaublich!).

    Ich habe mich mittlerweile "mental" soweit vorgedrungen, mir das ganze im kommenden Jahr einmal für den Preis zu geben (mir fehlen einfach die Alternativen auf dem Deutschen Markt und wie die Situation beim Werchter/Pinkpop ist, weiß ich auch nicht....das könnte zukünftig mal eine Alternative sein, aber nicht so "kurzfristig"). Es muss sich im Vergleich zu diesem Jahr aber dann auch echt eine ganze Menge verbessern. Leider kann man mir anscheinen keine Auskunft darüber geben, was im kommenden Jahr alles anders gemacht wird in Bezug auf Menschen mit Behinderung bzw. ob man sich meine und die Vorschläge anderer Menschen mit Handicap angenommen hat.

    Dann wollte ich heute eine Karte bestellen (so wie ich das ganze einschätze, wird der Kartenpreis für Menschen mit Handicap am Dienstag nämlich auch nochmal angehoben). Und schwups.....da stand ich vor dem nächsten Dilemma. Klar, heute ist Sonntag, aber wenn Eventim und Co. ihre Hotlines auch am Sonntag "geöffnet" haben, sollte man auch Sonntags Mitarbeiter mit Ahnung zur Verfügung haben.....

    Ich habe letzte Tage schon bei MLK angerufen um eine Karte zu ordern. Dort sagte man mir, dass ich die Karten telefonisch bei Eventim bestellen müsste. Das war zuletzt auch immer so, aber ich dachte mir, vielleicht hat sich das auch geändert. Nun ja. Also habe ich heute bei Eventim angerufen. Dort wartete ich dann erstmal 5 Minuten (nachdem ich jemanden in der Leitung hatte), weil man sich erstmal eben schlau machen müsste. Dann fragte man mich, welche Nummer ich angerufen hätte (wenn das Telefon bei Eventim klingelt, sollte doch eigentlich klar sein, dass ich bei Eventim angerufen habe?!). Daraufhin sagte mir der Mitarbeiter "Okay, dann können SIe die Karten anscheinen wohl bei mir bestellen" (sag bloß!). Aber irgendwie konnte der Mitarbeiter die entsprechenden Karten nicht buchen. Also sollte ich doch bitte mal die Service-Hotline von Eventim anrufen. Gesagt, getan. Ich rufe die Service-Hotline an und dort sagte man mir, ich soll die selbe Nummer wie eben nochmal anrufen. Die Karten bekomme ich nur dort (Oh mein Gott). Also rufe ich die selbe Nummer nochmal an.....zum Glück ein neuer Mitarbeiter dran (dachte ich da noch). Der sagte mir dann aufeinmal eine Telefonnummer von "Frankfurt-Ticket"....da könne man Karten bestellen. Also ging es weiter. Ich rief bei Frankfurtticket an (bis 17 Uhr haben die Sonntags "geöffnet"....es war kurz vor 17 Uhr). Dort hatte man von Tuten und Blasen ebenfalls keine Ahnung....ich solle Eventim anrufen. Als ich sagte, dass die mich zu denen "geschickt" haben, sagte man mir, ich solle den Veranstalter anrufen....der könnte mir sagen, wo ich Karten bestellen kann.

    Zusammengefasst: Ich habe jetzt 5 Telefonate geführt (und mindestens eins wird noch dazu kommen müssen) um eine Rollikarte zu bestellen und stehe immernoch mit leeren Händen dar. Morgen habe ich eigentlich keine Zeit, um die ganze Zeit wieder zu telefonieren. Und wenn mir spätestens am Dienstag immernoch niemand sagen kann, wo, wie und für wieviel (zwischendurch hieß es nämlich am Telefon plötzlich, ich müsste eigentlich doch nur 50 % der normalen Karte zahlen....aber darauf baue ich besser mal nicht) Geld ich eine Karte bekomme und ich ab Mittwoch dann deswegen auch noch mehr zahlen muss.....dann ist RaR für mich gestorben.

    Ich habe versucht, das ganze hier jetzt nüchtern zu schildern.....innerlich brennt es aber schon sehr in mir.

  • Fiestafahrer Fiestafahrer 15.11.2015 19:28 Uhr
    Kann ich sehr gut verstehen...ist richtig lächerlich!

  • Ghost-Biker Ghost-Biker 15.11.2015 20:44 Uhr
    Das Problem mit dem "wir sind dafür nicht zuständig, versuchen Sie es mal dort" hatte ich auch schon ein paar mal mit den RaR-Karten.

    In Kanada wäre das kein Problem, da bezahlen Behinderte mit "B" im Ausweis einen vergünstigten Preis und die Begleitperson ist kostenlos.
    Service-Wüste Deutschland...

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben