Joe Bonamassa Tour 2024

Joe Bonamassa Forum: Diskussionen zu Live in Concert 2024

eröffnet von LightCurves am 25.09.2023 15:56 Uhr
12 Kommentare - zuletzt von MrConcert

scooterfanschmiddieconcertfreak
concertfreak und weitere Nutzer sprechen darüber

Joe Bonamassa

Joe Bonamassa Live in Concert 2024

LightCurves
25.09.2023 15:56

Joe Bonamassa Tour 2024
04.04.2024, London, Royal Albert Hall
05.04.2024, London, Royal Albert Hall
09.04.2024, Köln, Lanxess
13.04.2024, Münster, Messe+Congress Centrum
15.04.2024, Leipzig, Quarterback Arena
18.04.2014, Berlin, Mercedes-Benz-Arena
19.04.2024, Wien, Stadthalle

TICKETS

blubb0r
25.09.2023 16:00

Nice, über den Schwarzmarkt evtl.

Der war 2014 am pinkpop Stones Tag Klasse!

LightCurves
25.09.2023 16:21·  Bearbeitet

Ja, ist schon super, aber die Preise wirklich echt... pfuh. In Wien immerhin noch in der kleinen Halle, da ist der 100er den die letzte Reihe wohl wieder kosten wird noch halbwegs ok.

Icon3concertfreakund anderen gefällt das
snookdog
snookdog
25.09.2023 16:49

War jemand schon mal in der Royal Albert Hall und im Messe+Congress Centrum Münster und kann mir sagen, welche Location besser ist???

Kleiner Scherz

Zitat anzeigen

concertfreak
concertfreak
25.09.2023 18:19·  BearbeitetSupporter

Nein nein, lieber in die Lanxess Arena. Das ist die schönste Arena Europas und die mit dem besten Sound.

LightCurves
27.09.2023 09:32

Wien 95-204 Eur. In der Stadthalle F sind die letzten Reihen aber eh auch noch gut.

concertfreak
concertfreak
27.09.2023 11:13Supporter

Wahnsinn. Smiley Mehr hat Eric Clapton letztes Mal auch nicht verlangt. Sehe aber zwischen EC und ihm schon einen großen Unterschied, was den Legenden-Status betrifft.

Icon1youreapeein gefällt das
LightCurves
27.09.2023 17:03

In den großen Arenen offenbar jeweils verkleinerter Innenraum und nur der Unterrang geöffnet.

rockimpott2012
04.10.2023 13:44·  Bearbeitet

In Köln spielt er, wie beim letzten Mal, in der Theatervariante. Das heißt, die Arena wird durch die auf die Stehplatzfläche vorverlagerte Bühne massiv verkleinert. Die Tickets sind schon sehr teuer, aber die günstigsten gibt es für akzeptable 59,50 Euro. Das sind die hinteren Reihen in den Unterrang-Eckblöcken, was dann von der Bühne gar nicht so dermaßen weit weg ist. Ich war bei seinem letzten Konzert und es war gut. Hatte allerdings die Tickets nicht selbst bezahlt... Das wäre mir zu teuer gewesen.

Icon2LightCurvesund anderen gefällt das
MrConcert
04.10.2023 14:13

Generell ist Bonamassa schon sehr hochpreisig, und überhaupt scheinen er (bzw. sein Management) äußerst geschäftstüchtig zu sein - ich habe bei keine anderen Künstler so ein absurd umfangreiches Merchandise-Angebot im Onlineshop gesehen - kaum zu glauben, dass es für die ganzen Artikel genug Kunden gibt, denn er ist zwar ein sehr guter Musiker und durchaus bekannt, aber so eine enorm große Nummer dann doch nicht Smiley

  • zuletzt am 16.04.2017 21:47 Uhr von blubb0r
    in Konzerte & Tourneen
  • zuletzt am 29.06.2016 22:30 Uhr von blubb0r
    in Artists & Bands
Icon