Foto: Unsplash

T in the Park 2015

Vorbei10.07.2015 - 12.07.2015 / Strathallan CastleGB
T in the Park ist ein Indie, Rock, Pop und Electronic Festival, das vom 10.07.2015 bis 12.07.2015 in Strathallan Castle in der Nähe von Edinburgh und Dundee (GB) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 150.000 Zuschauern besucht. Tickets kosteten ab GBP 193,00. Die Top-Acts waren Kasabian, Noel Gallagher und The Libertines. Darüber hinaus waren Ella Eyre, Modest Mouse, Kodaline, Saint Raymond, Admiral Fallow, The Strypes und viele mehr gebucht.

T in the Park fand 2016 zum letzten Mal statt.

Line Up T in the Park 2015

Kasabian Noel Gallagher The Libertines UVM


Above & Beyond
Adam Beyer
Admiral Fallow
Afrojack
Alabama Shakes
Alt-J
And So I Watch You From Afar
Annie Mac
Annie Mac
Avicii
Benjamin Booker
Black Rivers
Blossoms
Catfish & The Bottlemen
Charli XCX
Circa Waves
Claude VonStroke
Clean Bandit
Coasts
Courteeners In The King Tut Tent
David Guetta
Dubfire
Duke Dumont
Eats Everything
Ella Eyre
Ella Henderson
Elle King
Enter Shikari
Everything Everything
Fatboy Slim
Fort Hope
Fuse ODG
Gavin James
George Ezra
George The-Poet
Gorgon City
Grant Nicholas
Hannah Wants
Hot Chip
Hozier
Idlewild
Indiana
Jack Savoretti
James Bay
Jamie T
Jessie J
Jessie Ware
Joy Orbison
Jungle
Kitty Daisy & Lewis
Kodaline
Labrinth
Lonely The Brave
Lower Than Atlantis
Lucy Rose
Maceo Plex
Marina And The Diamonds
Mark Ronson (DJ-Set)
Marmozets
Modest Mouse
Noel Gallagher
Noel Gallagher's High Flying Birds
Oliver Heldens
Palma Violets
Paloma Faith
Paul Heaton & Jacqui Abbott
Peace
Prides
Rae Morris
Rudimental
Saint Raymond
Sam Smith
Seasick Steve
Sigma
Slaves
St. Vincent
Stereophonics
Stevie McCrorie
Sunset Sons
The Beach
The Beaches
The Coronas
The Cribs
The Hearts
The LaFontaines
The Libertines
The Prodigy
The Riptide Movement
The Script
The Strypes
The Twilight Sad
The Vaccines
The View
The War On Drugs
The Wombats
Vaults
Walking On Cars
Wolf Alice
Years & Years
Young Guns

Above & Beyond
Adam Beyer
Admiral Fallow
Afrojack
Alabama Shakes
Alt-J
And So I Watch You From Afar
Annie Mac
Annie Mac
Avicii
Benjamin Booker
Black Rivers
Blossoms
Catfish & The Bottlemen
Charli XCX
Circa Waves
Claude VonStroke
Clean Bandit
Coasts
Courteeners In The King Tut Tent
David Guetta
Dubfire
Duke Dumont
Eats Everything
Ella Eyre
Ella Henderson
Elle King
Enter Shikari
Everything Everything
Fatboy Slim
Fort Hope
Fuse ODG
Gavin James
George Ezra
George The-Poet
Gorgon City
Grant Nicholas
Hannah Wants
Hot Chip
Hozier
Idlewild
Indiana
Jack Savoretti
James Bay
Jamie T
Jessie J
Jessie Ware
Joy Orbison
Jungle
Kitty Daisy & Lewis
Kodaline
Labrinth
Lonely The Brave
Lower Than Atlantis
Lucy Rose
Maceo Plex
Marina And The Diamonds
Mark Ronson (DJ-Set)
Marmozets
Modest Mouse
Noel Gallagher
Noel Gallagher's High Flying Birds
Oliver Heldens
Palma Violets
Paloma Faith
Paul Heaton & Jacqui Abbott
Peace
Prides
Rae Morris
Rudimental
Saint Raymond
Sam Smith
Seasick Steve
Sigma
Slaves
St. Vincent
Stereophonics
Stevie McCrorie
Sunset Sons
The Beach
The Beaches
The Coronas
The Cribs
The Hearts
The LaFontaines
The Libertines
The Prodigy
The Riptide Movement
The Script
The Strypes
The Twilight Sad
The Vaccines
The View
The War On Drugs
The Wombats
Vaults
Walking On Cars
Wolf Alice
Years & Years
Young Guns

Kommentare

In der Festivals United Community wird aktuell über T in the Park diskutiert. Insgesamt gibt es 385 Kommentare in 12 Diskussionen. Als Teil der Community kannst du Fragen stellen oder dich mit anderen Fans austauschen. Warst du schon mal bei T in the Park? Was fandest du besonders gut?

Diskussion zu T in the Park 2024

nikroxhans-maulwurf-rocktHonk850KaanChristianValmont
Valmont und mehr als 40 Nutzer sprechen darüber
#TITP2015
  • zuletzt am 18.07.2019 12:22 Uhr von gregor1
    in Festivals in Europa
  • zuletzt am 13.07.2015 19:52 Uhr von Jouusef
    in Festivals in Europa
  • zuletzt am 16.07.2014 21:43 Uhr von Fringser
    in Festivals in Europa
Icon

Diese Seite wurde teilweise automatisiert erstellt. Sie wurde aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammengestellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Diese Seite wird derzeit weder von T in the Park oder dem Veranstalter verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit T in the Park assoziiert.

Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!