Festivals United
image
Thomas
   Waldenbuch
   50 Jahre  (08.03.1971)


6.470
  Tage dabei (15.11.2003)

282
  Kommentare

Letzte Beiträge von BIGBUG

  • BIGBUG BIGBUG in Die Toten Hosen Tour 2013
    Hab ne Karte für den 14.6. in Heilbronn übrig.
    Ich will auch nur das was drauf steht, 44,50.
    Übergabe gerne persönlich, sonst per Einwurfeinschreiben.



    Rocker bleiben!

    Grüße, Thomas


  • BIGBUG BIGBUG in Nachtruhe?!
    Bis gerade eben hab ich das mit der Nachtruhe für nen Witz gehalten....

    Da geht man einmal nicht an den Ring schon fällt denen ein Scheiß ein... da kann man ja gleich zum Southside!


  • BIGBUG BIGBUG in Wie vertreiben sich Heimbleiber eigentlich das Ringwochenende?
    Ich schau dem tollsten Schwager von Welt beim heiraten zu....

    Als alter Ringrocker hätte er aber trotzdem auf ein anderes Datum drängen sollen.

    Als Entschädigung darf ich den Hochzeits-Panamera fahren.. Wenigstens ein schwacher Trost.

    Und sonst reg ich mich auf, daß einsfestival, einsextra, einsplus oder wo der Ring sonst übertragen wird so bescheidene Fraktale auf meinen Fernseher zaubert.
    Die Zeltplatznews erhalte ich dafür live und ungefiltert bei den Jungs vor Ort.


  • BIGBUG BIGBUG in Centerstage Wellenbrecher & Ampelsystem
    Der grundsätzliche gute Grundgedanke hat sich meiner Meinung nach bewährt. Wenn aber schon damit geworben wird, daß Verpflegungsstände in beiden Bereichen vorhanden seien, dann sollte das bitte auch gemacht werden, ebenso die angekündigte Bekanntgabe der Kapazitäten wurde nicht durchgeführt


  • BIGBUG BIGBUG in Centerstage Wellenbrecher & Ampelsystem
    Kann sein, daß ich wiederhole was andere schon geschrieben haben (hab nicht alle 752 Beiträge gelesen, sorry), ich steh der ganzen Planung positiv gegenüber:
    Zum einen wird durch die Verlagerung des Eingangs zu den vorderen Zonen der Durchdrängel-und-am-Loch-drück-tourismus aus der Hauptmasse rausverlagert.
    Zum anderen gibt es jetzt eine Systematik in der gewährleistet wird, daß vorne Sanitäre Anlagen zur Verfügung stehen (wie viele das sind weiß ich nicht, aber immerhin..), es gibt ne Möglichkeit auch mal was anderes außer Bier zu trinken (wär mir jetzt egal, aber kann ja mal passieren)

    Im Allgemeinen gehe ich jetzt mal davon aus, daß die Umstellung mehr zur Zufriedenheit der meisten Festivalbesucher beiträgt AUF und IN derem Rücken bisher, einzelne IHR Festivalerlebnis ausgelebt haben.

    Wie gesagt: