Festivals United

Wacken Open Air 2020

Datum: abgesagt, Wacken  Deutschland
Amon Amarth, Judas Priest, SlipknotUVM

138 Kommentare (Seite 5)


  • Bob Kelso Bob Kelso 15.12.2019 10:33 Uhr
    Neaera. Nicht Nearea.

  • Stuffi_95 Stuffi_95 15.12.2019 10:47 Uhr

    schrieb:
    Neaera. Nicht Nearea.

    Es war definitiv zu früh

  • Bob Kelso Bob Kelso 15.12.2019 10:56 Uhr
    Es war im Kalender falsch. Du hast die falsche Schreibweise richtig abgeschrieben.


  • Stuffi_95 Stuffi_95 21.12.2019 06:04 Uhr Edited
    Was denkt ihr so wer der Headliner im 24ten Türchen wird?

    Sollten es wie bereits von Thomas und Tobi Sammet weder Iron Maiden noch Avantasia werden, blieben als "klassische Wacken-Heads" eigentlich nur noch Helloween oder eben Nightwish über oder vergesse ich da wen?

  • Erthos Erthos 21.12.2019 09:55 Uhr
    Nightwish könnten schon sein. Wäre ich auch mit einverstanden
    Ansonsten hoffe ich noch auf night demon.

  • 20Sven18 20Sven18 21.12.2019 10:28 Uhr
    Nightwish ist sehr wahrscheinlich. Wäre aber auch nicht gerade überraschend, die zu bringen.

    Ich wundere mich manchmal: Warum hat das kleine Sweden Rock z.B. Guns´n Roses haben und das große Wacken nicht? Oder das (zugegeben auch nicht gerade kleine...) Hellfest hat System of a Down, aber Wacken nicht? Und das Graspop Aerosmith, aber Wacken nicht? Ich persönlich mag allerdings alle drei Bands nicht so sehr, für mich ist das also nicht ganz so schlimm. Ich würde dann etwas anderes schauen.

    In den USA sind im Sommer Def Leppard, Mötley Crüe und Poison unterwegs - das wäre ein Package, das dem Wacken auch nicht so schlecht stünde, aber das ist leider nicht möglich. Kiss wären auch noch eine Möglichkeit, wenn auch sehr unwahrscheinlich - 25. Juli in Johannesburg und 28. August in den USA haben die Termine.

    Ach ja, Volbeat sind ja auch unterwegs...die sind natürlich auch immer in der Verlosung - und Live auch meistens gut.

    Ich bin jedenfalls auch sehr gespannt und wundere mich, dass Wacken Slipknot nicht für den 24. aufgespart hat.

  • BraveNewWorld BraveNewWorld 21.12.2019 11:39 Uhr
    Wacken hat schon drei Headliner und ist ausverkauft. Mit viel Glück für die Besucher bringt der Veranstalter noch Powerwolf oder sowas am 24.

  • Stuffi_95 Stuffi_95 21.12.2019 15:26 Uhr Edited

    schrieb:
    Wacken hat schon drei Headliner und ist ausverkauft. Mit viel Glück für die Besucher bringt der Veranstalter noch Powerwolf oder sowas am 24.

    Die Saarländer waren dieses Jahr schon Co-Head von Parkway Drive - völlig verdient!

    Ich glaube nicht, dass man Amon Amarth als Headliner setzt, auch wenn sie die Qualität dazu hätten. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    Nightwish fände ich, auch wenn es mich freuen würde, eher so die 0815 Lösung. Und ja, da steht schon viel hochkarätiges auf dem Poster, mimimi auf hohem Niveau und so.

  • 20Sven18 20Sven18 21.12.2019 18:34 Uhr
    Zumindest was mich betrifft, ist die Spekulation, was am 24.12. im Adventskalender steht, kein "mimimi". Ich bin schon jetzt zufrieden. Für mich ist der persönliche Headliner Mercyful Fate, die ich schon immer mal sehen wollte und mich schon sehr darauf freue. Ich finde die komischerweise viel besser als den King solo. Geschmackssache. Ich habe mit Dirkschneider und UDO, Michael Monroe, Sodom und Tom Keifer (Cinderella) jetzt schon einige Sachen auf der Liste, die ich unbedingt sehen will, das werden sicher auch noch einige mehr. Priest habe ich schon gesehen, sonst wäre das auch noch ein "must-see". Insofern: Für mich ist alles gut, aber es ist doch interessant, was da noch so kommt an Bands.

  • laurax7 laurax7 21.12.2019 19:49 Uhr
    Ich rechne noch fest mit Steel Panther, Tankard, Thundermother und den Dropkick Murphys aus der Riege der üblichen Verdächtigen. Würde auch Halestorm gern mal auf dem WOA sehen, weiß aber nicht, wie das überhaupt für den August mit Europa-Terminen aussieht.

    Wäre die Tour nicht zum x-ten Mal verschoben worden, hätte ich vielleicht auf Ozzy spekuliert, aber das wird sicherlich nichts. Weiß hier jemand, wie es nächstes Jahr bei Blind Guardian aussieht mit Shows? Gab ja neulich das Orchester-Album.

    Unabhängig davon ist das für mich jetzt schon das beste Wacken-Line-Up seit Jahren, ich hab schon genug zu sehen und werde auch so die ein oder andere ärgerliche Überschneidung haben. Glaube nicht mehr an einen großen Fang nach Judas Priest und Slipknot, aber vielleicht kommen ja noch zwei bis drei spannende Acts für's obere Mittelfeld.

  • Stuffi_95 Stuffi_95 21.12.2019 20:47 Uhr

    schrieb:
    Ich rechne noch fest mit Steel Panther, Tankard, Thundermother und den Dropkick Murphys aus der Riege der üblichen Verdächtigen. Würde auch Halestorm gern mal auf dem WOA sehen, weiß aber nicht, wie das überhaupt für den August mit Europa-Terminen aussieht.
    Wäre die Tour nicht zum x-ten Mal verschoben worden, hätte ich vielleicht auf Ozzy spekuliert, aber das wird sicherlich nichts. Weiß hier jemand, wie es nächstes Jahr bei Blind Guardian aussieht mit Shows? Gab ja neulich das Orchester-Album.
    Unabhängig davon ist das für mich jetzt schon das beste Wacken-Line-Up seit Jahren, ich hab schon genug zu sehen und werde auch so die ein oder andere ärgerliche Überschneidung haben. Glaube nicht mehr an einen großen Fang nach Judas Priest und Slipknot, aber vielleicht kommen ja noch zwei bis drei spannende Acts für's obere Mittelfeld.

    Dropkick Murphys als "übliche Verdächtige"? Was hab ich verpasst?
    Blind Guardian wären der Hammer, am besten mit nem Orchester und von mir aus auch auf zwei Bühnen.
    Bei mir sind Mercyful Fate, Sodom und Venom ganz oben auf der "must-see" Liste


  • Stuffi_95 Stuffi_95 22.12.2019 01:14 Uhr
    Dropkick Murphys
    Turilli/Lione Rhapsody
    Static X
    Imperium Dekadenz
    Windrose
    Thundermother
    Dope
    Belzebubs
    Einherjer
    Burgerkill
    Grimner
    Indian Nightmare
    Tristate Corner
    The Spirit


    Bei den Murphys bin ich positiv überrascht

  • Bob Kelso Bob Kelso 22.12.2019 09:16 Uhr Edited
    Die erste Reihe ist vollständig, das wurde mehrmals kommuniziert.

    Ich hoffe noch auf schönes Zelt-Headliner Material wie Marduk oder sowas wie Perturbator fürs Wasteland.

    Dann gerne noch was ala Foreigner.

  • Stuffi_95 Stuffi_95 22.12.2019 12:38 Uhr
    Ich hätte ja gerne Status Quo, die waren 2017 echt super.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 24.12.2019 00:22 Uhr SUPPORTER
    Avantasia
    In Extremo
    As I Lay Dying
    Marduk
    Danko Jones
    Borknagar
    Perturbator
    Loudness
    Hate
    Lacuna Coil
    Nasty
    Me And That Man
    Tarja

  • Rhapsode Rhapsode 24.12.2019 02:22 Uhr

    Bob Kelso schrieb:

    Ich hoffe noch auf schönes Zelt-Headliner Material wie Marduk oder sowas wie Perturbator fürs Wasteland.



    Und als Weihnachtsgeschenk gibt's dann einfach mal gleich beide.

    Die 4. Advent- Welle war für mich ultimativ, sogar noch besser als die vom 2. Advent. Freu mich, meine Namensgeber nach 9 Jahren wieder auf dem Wacken zu sehen.

    Jetzt nach der letzten Welle kommt langsam der Moment, wo ich mir ernsthafte Sorgen bzgl. der Running Order mache. Gerade so Sachen wie Disillusion möchte ich eigentlich gern mal sehen.

  • 20Sven18 20Sven18 24.12.2019 11:51 Uhr
    Na guck an, da sind ja doch große Namen mit dabei. Avantasia hatte ich gar nicht auf der Rechnung. Ich freue mich auf Borknagar, das neue Album ist phantastisch, das ist auf jeden Fall ein "must see".


  • Stuffi_95 Stuffi_95 25.12.2019 00:01 Uhr
    Die ersten sechs sind definitiv auf meiner Liste
    Ich bete nur, dass die Running Order mir gnädig sein wird.

  • MightyDuck MightyDuck 04.02.2020 12:34 Uhr
    + Evergrey
    + Tribulation
    + Kadavar
    + Van Canto
    + Mad Max
    + Wolves In The Throne Room

  • Bob Kelso Bob Kelso 12.04.2020 11:32 Uhr
    Wacken verzichtet auf Osterankündigungen, hält aber am Festival fest: https://www.wacken.com/de/news-details/ostergruesse-aus-wacken/

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 12.04.2020 14:36 Uhr SUPPORTER

    schrieb:
    Wacken verzichtet auf Osterankündigungen, hält aber am Festival fest: https://www.wacken.com/de/news-details/ostergruesse-aus-wacken/

    Optimisten...

    Wiew groß ist die Chance, dass Sommerfestivals stattfinden? 10%?

  • JackD JackD 12.04.2020 14:47 Uhr

    Helmut-Seubert schrieb:

    schrieb:
    Wacken verzichtet auf Osterankündigungen, hält aber am Festival fest: https://www.wacken.com/de/news-details/ostergruesse-aus-wacken/

    Optimisten...

    Wiew groß ist die Chance, dass Sommerfestivals stattfinden? 10%?

    11,8%!

  • juli666 juli666 12.04.2020 14:49 Uhr
    Ist halt wie bei jedem Festival aktuell. Schwierig, weil keine klare Ansage kommt. Mal gespannt, was nach Ostern ist.

  • GuitarPunk94 GuitarPunk94 12.04.2020 15:20 Uhr

    juli666 schrieb:
    Ist halt wie bei jedem Festival aktuell. Schwierig , weil keine klare Ansage kommt. Mal gespannt, was nach Ostern ist.

    ich finds gar nicht mal so unrealistisch wenn unsre politiker mit ihrer salami taktik fortfahren und sowas kommt wie " vorerst sind alle großveranstaltungen (kapazität xy) bis ende Mai untersagt, Mitte/Ende Mai wird die lage neu bewertet"

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 12.04.2020 15:39 Uhr SUPPORTER

    GuitarPunk94 schrieb:

    juli666 schrieb:
    Ist halt wie bei jedem Festival aktuell. Schwierig , weil keine klare Ansage kommt. Mal gespannt, was nach Ostern ist.

    ich finds gar nicht mal so unrealistisch wenn unsre politiker mit ihrer salami taktik fortfahren und sowas kommt wie " vorerst sind alle großveranstaltungen (kapazität xy) bis ende Mai untersagt, Mitte/Ende Mai wird die lage neu bewertet"


    Meine Meinung: Ich halte Sommerfestivals für völlig unrealistisch.

    Egal, wie es laufen wird: Konzerte und Festivals werden in der Prioritätenliste bestimmt ganz hinten stehen.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben