Festivals United

Pinkpop Festival 2009 (NL)

eröffnet am 10.10.2008 14:15 Uhr - letzter Kommentar von frusciantefan

1.526 Kommentare (Seite 61)


  • ZERO74 ZERO74 02.06.2009 11:56 Uhr

    Weiß eigentlich jemand was Konkretes über die Besucherzahlen? Wir saßen am Montag beim traditionellen Picknick auf dem Berg der Skihalle und es wirkte da unten vergleichsweise leer. War Montag wirklich so wenig los.

    Dafür stand der Wind spitze und wir hatten ein richtig guten Sound da oben

    Nett fand ich darüber hinaus auch das Gratulationsplaket der Skihalle für Jan Smeets. Konnte man das von unten eigentlich lesen?

  • RalphyS RalphyS 02.06.2009 13:52 Uhr
    Ich habe gelesen es wären am Samstag und Sonntag jeweils 60,000 Besucher gewesen und am Montag 65,000.

    Das Plaket an der Skihalle ist mir nicht aufgefallen vom Gelände aus.

  • Sebastian83 Sebastian83 02.06.2009 17:18 Uhr
    sind die Bändchen eigentlich jedes Jahr pink?


  • aliciamoore aliciamoore 02.06.2009 17:21 Uhr
    Bestimmt. Sonst hieße es wohl greenpop, bluepop, oranjepop

  • 02.06.2009 17:25 Uhr

    aliciamoore schrieb:
    Bestimmt. Sonst hieße es wohl greenpop, bluepop, oranjepop



    naja das Pink im Namen hat eher mit Pfingsten zu tun.
    Pfingsten heisst auf holländisch Pinksteren.

  • Kaan Kaan 02.06.2009 17:28 Uhr SUPPORTER ADMIN
    schalt mal deinen Humorsensor wieder an...

  • aliciamoore aliciamoore 02.06.2009 17:31 Uhr

  • 02.06.2009 17:32 Uhr

    Slipknotism schrieb:
    schalt mal deinen Humorsensor wieder an...



    Der ist vorhin durchgeschmort
    Alicia... beim zweiten Anlauf hats geklappt.

  • aliciamoore aliciamoore 02.06.2009 17:33 Uhr
    Dachte schon du bist neu hier ...aber ein Blick auf dein Profil hat mir das Gegenteil verraten! Können die dummen Sprüche also wieder weitergehen?

  • 02.06.2009 17:36 Uhr

    aliciamoore schrieb:
    Dachte schon du bist neu hier ...aber ein Blick auf dein Profil hat mir das Gegenteil verraten! Können die dummen Sprüche also wieder weitergehen?




  • 02.06.2009 17:37 Uhr
    Zurück vom Pinkpop! War echt klasse - sehr chilliges Festival.

    Nervig, dass es

    Hier meine TOPS und FLOPS:

    TOPS:
    -Placebo (super Auftritt, tolle Musik)
    -sehr gute Akustik auf dem Gelände
    -Keane (sehr starker Auftritt, hab ich so nicht erwartet!)
    -The Killers (gute Setlist, viele alte Sachen, gute Stimmung)
    -Chris Cornell (dürfte gemerkt haben, dass besonders seine Audioslave und Soundgarden - Songs am besten angekommen sind^^)
    -Super Gelände, sehr guter Aufbau (keine Bude versperrt die Sicht)


    FLOPS:
    -The Kooks (schlechter Auftritt, der Sänger war auffällig betrunken)
    - Amy MacDonald (langweilig, unspannend)
    -Essen und Trinken zu gesalzenen Preisen (Döner = 10 Euro!), Fritjes und Bier 2,50 Euro... nur mit Bons gibt. Dafür geht das aber recht fix ne Buden!

    Alles in allem eine wirklich gute Alternative zu den deutschen Festivals. Weniger betrunkene, mehr chillige Leute und der Altersschnitt ist älter wie bei RaR oder Hurricane! Lohnt sich!



  • aliciamoore aliciamoore 02.06.2009 17:42 Uhr
    [quote]
    Knuxi schrieb:


    Hier meine TOPS und FLOPS:

    TOPS:
    -Chris Cornell (dürfte gemerkt haben, dass besonders seine Audioslave und Soundgarden - Songs am besten angekommen sind^^)

    NA DAS HOFFE ICH DOCH! Zum Ende hin fand ich´s nähmlich dann auch gut und überlege mir ihn am Ring anzuschaun. Aber dieser neue Popscheiß...



    FLOPS:
    - Amy MacDonald (langweilig, unspannend)

    WORD! Fand ganz schlimm als sie Mr. Brightside gesungen hat. Aber Dancing in the dark hat mir gut gefallen, da kam mal Gefühl rüber...(obwohl ich im ersten Moment dachte "oh Gott, die will doch nicht jetzt den Boss covern")


  • Gerry Gerry 02.06.2009 18:19 Uhr
    wie war der boss?!

  • slowdeath slowdeath 02.06.2009 18:24 Uhr
    hat chris cornell viel soundgarden und audioslave-zeug gezockt??
    dann überleg ich mir nämlich echt den doch anzugucken...


  • 02.06.2009 18:26 Uhr
    Doch doch, war bis auf 3 Songs vom neuen Album nur Audioslave und Soundgarden Sachen
    Ich würd ihn mir sofort wieder ansehen!

  • 02.06.2009 18:27 Uhr
    Jetzt auch endlich mal mein Fazit von Samstag.
    Ich habe mir auf Grund, dass der Montag eher schwach war, nur einTicket für Samstag geholt.
    Scheiße, DM noch absagen mussten, es gab Tickets ohne Ende, für Sa und Mo für ca. 50€.
    Offiziell war´s übrigens ausverkauft...

    Was soll ich sagen...hab leider nur Me First (GEIL!), Killers (habe ich mir besser vorgestellt) und den Boss gesehen....und alleine deswegen hat sich der Trip gelohnt...HAMMER und jederzeit wieder. Verdammt charismatrisch der Mann.
    Nächstes Jahr Muse und/oder Cure und/oder Pearl Jam...Und ich bin wieder drei Tage am Start, aber hallo. Ich liebe dieses Festival.

    Man konnte sogar Austern (wähh) und Wein auf dem Gelände kaufen.

    Übrigens: Pinkpop findet bis 2020 in Landgraaf statt.

  • RalphyS RalphyS 03.06.2009 10:27 Uhr
    Uebrigens wirt Pinkpop im nächsten Jahr nicht mit Pfingsten stattfinden, sondern eine Woche später von Freitag 28 bis Sonntag 30 Mai.

    Laut Organisator Jan Smeets hat er für dieses Wochenende schon angebote von Bands, die "Pinkpop an einem Tag ausverkaufen werden".

    Ich sage dazu aber nur, das er dieses Jahr sehr grosse Sprüche gemacht hat, aber nach dem Boss ist nicht mehr viel gekommen.

    Der Boss war übrigens der beste Auftritt den ich jeh auf einem Festival gesehen habe.

    Schlecht:
    - Me First and The Gimme Gimme's
    - Katy Perry (Den hype nicht gerecht)
    - Chris Cornell (der Mann hat's hinter sich)
    - The Kooks (der Typ war tatsächlich besoffen)

    Ging so / nicht richtig hingeschaut:
    - Milow
    - Krezip
    - Novastar
    - Mando Diao (Dance with somebody war toll)
    - Amy MacDonald
    - Franz Ferdinand
    - Anouk

    Gut:
    - Rowwen Hese (immer eine Party)
    - Keane (mit super-Queen-cover Under Pressure)
    - Placebo (der neue Drummer bringt Power und man hört auch das sie mit dem Tool-Producer gearbeitet haben)
    - Shinedown (Gute songs, viel Talk zwischen die Lieder im Versuch am frühen Morgen das Publikum mit zu kriegen)
    - Snow Patrol (es tat mich ein bischen an Pink Floyd denken, im Vorjahr habe ich auf derselben Bühne Roger Waters gesehen und wen man das liebt muss man sich Snow Patrol ansehen).


  • nort nort 03.06.2009 10:53 Uhr
    So, wieder ein neues Festival für mich dazu entdeckt, ganz wunderbar. Also es geht wirklich nichts über Festivals in Benelux, dagegen ist jedes Festival bei uns Assi. Alles ganz enspannt und friedlich.
    Keine Prolls, wenig Besoffene, nur Freundliche Menschen, wenig Andrang und perfekte Organisation.
    Allein wie die das mit den Toiletten und Pissrinnen geregelt haben, war sehr durchdacht, keine Schlangen und keine Leute die irgendwo hingepinkelt haben und nirgends hat es gestunken.
    Auch super der Service mit den Wasserbechern um sonst. Preise waren ok, außer Gyros 10 Euro ????
    Sind immer von Aachen vom Hotel in 15 Minuten dagewesen und ohne probleme einen Parkplatz bekommen und nirgends musste man anstehen.
    Man kommt immer ganz entspannt weit nach vorne bei den Konzerten und hat immer Platz zum Tanzen, einzige Manko, bei uns ist immer mehr Stimmung bei den Konzerten als hier. Der Sound ist auf allen Bühnen und egal wo man steht. laut und glasklar.
    Waren auch mal aufen Berg, sehr cool da oben und das mal von oben zu sehen.
    Tolles gemischtes Publikum, jedes Alters.

    Konzerte:
    Chris Cornell - ok, wenn die Soundgarden und Audioslave Songs kamen
    Killers - gut aber nicht so gut wie beim pukkelpop, lang aber auch an dem frühen zeitpunkt. am ring wird es aber abgehen.
    Elbow - ruhig aber toll und vorallem One Day
    Boss - was für eine Ausstrahlung der Mann hat, Wahnsinn. Sowas gehört wirklich mal wieder aufen ring.

    Volbeat - ganz vorne und sehr geil, aber halt maues Publikum
    Madness - net so meine Musik aber Our House hat bis hinten gerockt.
    Keane - Bester Auftritt des gesamten Festival, der Mann ist ja ein Entertainer erster Sahne geworden. Gut das der net mehr säuft, tut ihm gut. Hat der Stimmung gemacht, super.
    Placebo - Nett auszuschauen und zu hören, auch wenn Molko ganz beschissen auszieht und auch viel Mist labert. Anfangs etwas lahm, nachher gut.

    Mando Diao - ganz schlecht und langweilig, live jedesmal schlecht
    Amy MacDonald - naja
    Billy Talent - sehr gut, endlich mal Party
    Franz Ferdinand - Fand es gut, kann man immer gucken.
    Kooks - auch wenn er besoffen war, guter Auftritt
    Snow Patrol - etwas lasch und langweilig und sehr langweilige Version von Run

    Aber in allem ein supertolles Festival, mit dem besten Wetter (nur Sonne und nicht zu heiß) was ich fünfzehn Jahren Festivals hatte. Freu mich schon aufs Pukkeplpop aber erst mal geht es gleich zum Ring, mal wieder ein Stressfestival erleben.


  • Fischbroetchen Fischbroetchen 03.06.2009 13:40 Uhr
    war ein perfektes Festival. Um Längen besser organisiert als RaR/RiP. Gratis Wasser Abgabe so etwas hab ich noch nirgendwo erlebt. Dazu noch ein Pissoir Dixieklo Konzept welches perfekt funktioniert sogar mit Stellen zum Hände waschen. Hier wurden neue Standarts gesetzt. Und die Leute sind wohl auch dank dem sehr gemischten Altersmix sehr sehr chillig drauf. Food Angebot auch sehr überdurchschnittlich.


    Musik:

    Top:

    Elbow (!)
    Keane (!)
    Madness (Hunde wollt ihr ewig feiern?)
    Snow Patrol
    Placebo
    Milow
    The Boss (weil er echt ist)
    Amy McDonald (Sonnenliege-Musik)

    mässig:

    Kooks (Sänger leider sehr schräg drauf)
    Franz Ferdinand (zu routinert, kein Feuer)

    alles in allem: Danke Jan Smeets - gut gemacht

  • jenny_jovi jenny_jovi 09.06.2009 10:55 Uhr

    Fischbroetchen schrieb:
    war ein perfektes Festival. Um Längen besser organisiert als RaR/RiP. Gratis Wasser Abgabe so etwas hab ich noch nirgendwo erlebt. Dazu noch ein Pissoir Dixieklo Konzept welches perfekt funktioniert sogar mit Stellen zum Hände waschen. Hier wurden neue Standarts gesetzt. Und die Leute sind wohl auch dank dem sehr gemischten Altersmix sehr sehr chillig drauf. Food Angebot auch sehr überdurchschnittlich.




    So, da bin ich von meinem Hardcoretrip zurück.
    11 Tage Nonstop. Vom Pinkpop, Kurzer Zwischenstop in Köln und über Rock am Ring wieder nach Hause!

    Diesen zitierten Absatz werde ich mal voll und ganz unterschreiben!
    Da können sich die Herren Lieberberg wirklich mal ein absolutes Beispiel nehmen. Bei Rock am Ring ist der ALterdurchschnitt ja auch recht wild, von daher kann es daran eher nicht liegen.

    Stimmungstechnisch lagen die Holländer den Deutschen auch ganz weit vorraus.
    Und von der Pit Situation wollen wir mal gar nicht anfangen.
    Man hatte jederzeit die Möglichkeit raus zu gehen und wieder zu kommen.
    Die Leute wollten wirklich nur vor, wenn sie entsprchende Bands sehen wollten, und wenn nicht, dann ok, der SOund war nämlich spitze, und das bis in die letzte Reihe!

    Meine Tops:
    Chris Cornell
    Killers
    Springsteen
    Madness!!! Alter Schwede sind die Leute abgegangen! (Arme Ringler, das war nichtmal halb so gut...bei Euch!)
    All American Rejects (Also für 12,45 Uhr im Zelt....ich bin sprachlos....göttlich gut!)
    Amy AmcDonald
    Franz Ferdinand
    Placebo


    Flops:
    Mando Diao (langweilig und total lahme Stimmung, außerdem kennen die Holländer Mando Diao nicht *lol*)
    Snow Patrol (boar zwischendurch dachte ich, dass ich mit den Bildern mitschwebe... hätte ich mal doch was geraucht...lol)

  • 24.07.2009 20:28 Uhr
    Rockpalast (WDR) zeigt zwei Nächte Zusammenfassungen am 1. Augustwochenende.

    Siehe www.rockpalast.de

  • 20.08.2009 22:33 Uhr
    Ausschnitt von einem Interview mit Jan Smeets vor dem Pinkpop Classic:

    “Springsteen heeft alle verwachtingen meer dan waar gemaakt. Op alle vlakken!”
    Het wordt moeilijk om de Pinkpop-editie van dit jaar te evenaren”, geeft Smeets toe. “Maar we zijn nu alweer met een hele grote naam bezig, dus ik denk dat ik in 2010 ook weer uitverkoop.”

    ---

    Springsteen hat alle Erwartungen mehr als erfüllt,...es wird schwierig dieses Jahr zu toppen, aber wir sind wieder an einem sehr großen Act dran, sodass wir auch 2010 ausverkaufen können..."

    Rest:http://3voor12.vpro.nl/artikelen/artikel/42352109

    Bitte nicht Rammstein! *kotz*

  • Tusum Tusum 20.08.2009 22:43 Uhr
    Rammstein?

    Sind die in den Niederlanden auch so ne große Nummer? Da gaub ich ja nicht so wirklich draran...

  • buether buether 20.08.2009 22:43 Uhr
    Da steht was von Pinkpop Classic. Wird das sowas wie bei Werchter, wo es ein Werchter Classic gibt als seperates Festival, oder ist das etwas ganz anderes?

  • NoelGallagher NoelGallagher 20.08.2009 22:45 Uhr SUPPORTER

    Jupa schrieb:
    Springsteen hat alle Erwartungen mehr als erfüllt,...es wird schwierig dieses Jahr zu toppen, aber wir sind wieder an einem sehr großen Act dran, sodass wir auch 2010 ausverkaufen können..."



    The Cure?


Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben