Foto: Unsplash

Rock am Ring 2004

Vorbei04.06.2004 - 06.06.2004 / NürburgDE
Icon
Rock am Ring 2004 ist bereits vorbei. Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Lineup Updates, Tickets und Angebote zu Rock am Ring 2024 und weiteren Festivals.

Rock am Ring 2024
Rock am Ring ist ein Rock, Pop, Indie und Hip Hop Festival, das vom 04.06.2004 bis 06.06.2004 in Nürburg in der Nähe von Koblenz (DE) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 62.000 Zuschauern besucht. Tickets kosteten ab EUR 105,00. Die Top-Acts waren Die Toten Hosen, Linkin Park und Red Hot Chili Peppers. Darüber hinaus waren Dick Brave, Dilated Peoples, Machine Head, Whyte Seeds, In Flames, The Soundtrack Of Our Lives und viele mehr gebucht.

Line Up Rock am Ring 2004

Die Toten Hosen Linkin Park Red Hot Chili Peppers UVM


3 Doors Down
4 Lyn
5 Sterne Deluxe
Athrax
Avril Lavigne
Bad Religion
Beatsteaks
Ben Harper
Blackalicious
Black Eyed Peas
Brides Of Destruction
Cancelled
Chimaira
Curse
Damageplan
Danko Jones
Dick Brave
Dilated Peoples
Dirty Americans
Donots
Dover
Drowning Pool
Edguy
Ektomorf
Evanescence
Faithless
Funeral For A Friend
Groove Armada
H-Blockx
Heliotype
Hoobastank
Hundred Reasons
In Flames
International Pony
Jet
Kaizers Orchestra
Kashmir
Killer
Killswitch Engage
Korn
Lagwagon
Lambretta
Last Days Of April
Lazer
Lockdown Project
Lostprophets
Machine Head
Max Herre
Mnemic
Moloko
Motörhead
Muse
N.E.R.D.
Nickelback
Pet
Phoenix
Revolt
Seeed
Seether
Soil
Sportfreunde Stiller
Starsailor
Static-X
The Bees
The Datsuns
The Rasmus
The Roots
The Soundtrack Of Our Lives
The Streets
The Weakerthans
Tigerbeat
Tiger Tunes
Trapt
Turbonegro
Warren Suicide
Whyte Seeds
Wir Sind Helden
Yellowcard

3 Doors Down
4 Lyn
5 Sterne Deluxe
Athrax
Avril Lavigne
Bad Religion
Beatsteaks
Ben Harper
Blackalicious
Black Eyed Peas
Brides Of Destruction
Cancelled
Chimaira
Curse
Damageplan
Danko Jones
Dick Brave
Dilated Peoples
Dirty Americans
Donots
Dover
Drowning Pool
Edguy
Ektomorf
Evanescence
Faithless
Funeral For A Friend
Groove Armada
H-Blockx
Heliotype
Hoobastank
Hundred Reasons
In Flames
International Pony
Jet
Kaizers Orchestra
Kashmir
Killer
Killswitch Engage
Korn
Lagwagon
Lambretta
Last Days Of April
Lazer
Lockdown Project
Lostprophets
Machine Head
Max Herre
Mnemic
Moloko
Motörhead
Muse
N.E.R.D.
Nickelback
Pet
Phoenix
Revolt
Seeed
Seether
Soil
Sportfreunde Stiller
Starsailor
Static-X
The Bees
The Datsuns
The Rasmus
The Roots
The Soundtrack Of Our Lives
The Streets
The Weakerthans
Tigerbeat
Tiger Tunes
Trapt
Turbonegro
Warren Suicide
Whyte Seeds
Wir Sind Helden
Yellowcard

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Lineup Updates, Tickets und Angebote zu Rock am Ring 2024 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten

Kommentare

In der Festivals United Community wird aktuell über Rock am Ring diskutiert. Insgesamt gibt es 403.035 Kommentare in 3.591 Diskussionen. Als Teil der Community kannst du Fragen stellen oder dich mit anderen Fans austauschen. Warst du schon mal bei Rock am Ring? Was fandest du besonders gut?

Beitrag erstellen

gloesingerMagnetPullNightmare119BrodelGinKöniginYvi0815
Yvi0815 und mehr als 10030 Nutzer sprechen darüber

RocktröteAlex hat kommentiert


Prymz schrieb:


RocktröteAlex schrieb:


Prymz schrieb:


RocktröteAlex schrieb:


Prymz schrieb:


RocktröteAlex schrieb:
Wenn dir meine Meinung nicht passt, dann kann ich damit gut leben . Ich bleibe dabei: So ne 08/15-Popband wie "Twenty One Pilots" passt null komma null zu Rock am ring. Die Band hat nichts "alternatives" an sich, was man anderen nicht-rockbands wie bspw. Casper oder Alligatoah zuschreiben kann. Das wäre ja so, als hätte man bei Rock am Ring 1994 Take That eingeladen. Yeah, da hätten sich sicher alle gefreut ^^

Zitat


21Pilots eine Band die seit 10Jahren Stadien ausverkauft mit Take That zu vergleichen ist auch echt ne Hausnummer

Zitat


Die Amigos, James Last und David Guetta füllen wahrscheinlich auch Stadien - inwiefern ist das ein Argument, dass eine Band bei RaR spielen sollte. Das Festival ist eine Heimat für Fans alternativer Musik - 08/15-Popacts passen da überhaupt nicht rein. Was kommt dann als nächstes ? Dua Lipa oder irgendwelche TikTok-Influencer, die halbwegs nen Ton treffen !?!?

Zitat


Für jemanden der immer wieder darauf hinweist man solle mit der Meinung anderer klar kommen, kommst du erstaunlich wenig drauf klar das manche hier 21Pilots als Potenziellen Head sehen.
Und wenn du schon schlechte vergleiche machen willst dann doch wenigstens mit Bands die tatsächlich weltweit Stadien füllen. Das macht von den von dir genannten nämlich Überraschung. Keiner

Zitat


Für dich nochmal zum Mitschreiben: Ich verstehe nicht, warum manche der Meinung sind, dass Twenty One Pilots hier einen passenden Headliner abgegeben haben. Ich habe auch gleich ein passendes Argument mitgeliefert, wie ich das immer mache: Nämlich, dass sie rein gar nichts mit Rock bzw. alternativer Musik zu tun haben. Bin mir sicher, dass das Gros (= die Mehrheit) der typischen RaR-Besucher ebenso wenig mit dieser Band anfangen können. Du siehst das anders? Cool, dann bring doch mal ein Argument, wo die Band so gut ins Festival passt. Die Tatsache, dass die noch nie da waren (selbst als sie noch nicht sooo bekannt waren) werte ich mal als Beleg, dass meine These auch von den festivalmachern geteilt wird. Das vorgebrachte Argument mit der Anzahl der Konzertbesucher ist keines. Begündng: Es gibt weltweit dutzende Künstler, die Stadion füllen (zB David Guetta, Beyonce, Justin Bieber) , aber muskalisch nicht zum tendenziell rockigen Festival mit Metal-Einschlag passen. Ich finde, das ist ein überzeugendes Argument. Zumindest überzeugender, als andere User hier, die nur weil einem die Meinung nicht in den Kram passt, einen als "Troll" beleidigen. Argument vs. beleidigung? Mein Weg ist Ersteres!

Zitat


Dann versuch ich es jetzt mal Sachlicher...
Wenn du sagst TOP passt nicht so gut als Head wie die ein oder eine Rockige Band geb ich dir ja recht aber ich fasse deine Argumente mal zusammen.
Sie machen generische Pop Musik und haben nichts alternatives (weil du das so entschieden hast), deshalb passen sie nicht zum Ring.
Mein Gegenargument Oasis oder wenn wir etwas aktuellen sein wollen... Coldplay und ganz aktuell Kings of Leon... Musikalisch ist da nicht sehr viel unterschied.
Das Argument sie waren noch nie da ist auch ein Eigentor, da du bei Blink genau das als Argument für die Band angebracht hast, hier misst du offensichtlich auch einfach mit zweierlei maß.
Aber was ich am wenigsten verstehe ist deine die Leute wollen sie nicht sehen Argumentation.
Mir würde kein anderes Medium einfallen auf dem so viel und Intensiv über das Lineup geredet wird wie hier.
Was ich damit sagen will dieses Forum bietet wohl die beste und größte online Repräsentation des Festivals da man hier über TOP redet sollte das nach deiner Logik eigentlich auf Argument für die Band sein.

Edit: Ich behaupte jetzt einfach mal die würdest mit Rammstein mehr Leute anpissen und abschrecken als du mit TOP als Head Leute enttäuschen würdest. Ob das jetzt gerechtfertigt ist möchte ich an der Stelle auch überhaupt nicht bewerten.

Zitat


Das Forum hier mag ganz nett sein, aber es ist - manche mögen das ungerne hören - nullkommanull repräsentativ für die Gruppe der RaR-Besucher. Die meisten RaR-Besucher - und ich kann es beurteilen, ich habe seit 2011 mehrfach auf dem festival gearbeitet - ist recht jung (18-28), ist meist recht eng muskalisch interessiert (viele kennen nur die bekanntesten Bands) und viele gehen auch hin wegen dem Camping-Feeling und weil sie das einfach mal erleben wollen. Die musikalische Expertise und die Bandbreite vieler User hier im Forum findet man im RaR-Publikum fast gar nicht - ganz abgesehen vom Altersdurchschnitt hier (tippe hier mal auf ca. 30+)

Luddddi

Luddddi hat kommentiert

Supporter

Das hängt tatsächlich von vielen Faktoren ab. Am frühen Nachmittag, während vielleicht auch noch beide Bühnen gleichzeitig bespielt werden, solltest du wirklich innerhalb weniger Minuten (wenn du sehr zügig gehst, vielleicht sogar wirklich nur in 2) von ganz hinten nach ganz hinten kommen.
Wenn aber sowieso viel los ist, viele Leute etwas essen und den Weg blockieren und dann noch zusätzlich gerade sowieso viele Leute die Bühne wechseln, dauert das auch von ganz hinten deutlich länger.

Prymz hat kommentiert

·  Bearbeitet·


RocktröteAlex schrieb:


Prymz schrieb:


RocktröteAlex schrieb:


Prymz schrieb:


RocktröteAlex schrieb:
Wenn dir meine Meinung nicht passt, dann kann ich damit gut leben . Ich bleibe dabei: So ne 08/15-Popband wie "Twenty One Pilots" passt null komma null zu Rock am ring. Die Band hat nichts "alternatives" an sich, was man anderen nicht-rockbands wie bspw. Casper oder Alligatoah zuschreiben kann. Das wäre ja so, als hätte man bei Rock am Ring 1994 Take That eingeladen. Yeah, da hätten sich sicher alle gefreut ^^

Zitat


21Pilots eine Band die seit 10Jahren Stadien ausverkauft mit Take That zu vergleichen ist auch echt ne Hausnummer

Zitat


Die Amigos, James Last und David Guetta füllen wahrscheinlich auch Stadien - inwiefern ist das ein Argument, dass eine Band bei RaR spielen sollte. Das Festival ist eine Heimat für Fans alternativer Musik - 08/15-Popacts passen da überhaupt nicht rein. Was kommt dann als nächstes ? Dua Lipa oder irgendwelche TikTok-Influencer, die halbwegs nen Ton treffen !?!?

Zitat


Für jemanden der immer wieder darauf hinweist man solle mit der Meinung anderer klar kommen, kommst du erstaunlich wenig drauf klar das manche hier 21Pilots als Potenziellen Head sehen.
Und wenn du schon schlechte vergleiche machen willst dann doch wenigstens mit Bands die tatsächlich weltweit Stadien füllen. Das macht von den von dir genannten nämlich Überraschung. Keiner

Zitat


Für dich nochmal zum Mitschreiben: Ich verstehe nicht, warum manche der Meinung sind, dass Twenty One Pilots hier einen passenden Headliner abgegeben haben. Ich habe auch gleich ein passendes Argument mitgeliefert, wie ich das immer mache: Nämlich, dass sie rein gar nichts mit Rock bzw. alternativer Musik zu tun haben. Bin mir sicher, dass das Gros (= die Mehrheit) der typischen RaR-Besucher ebenso wenig mit dieser Band anfangen können. Du siehst das anders? Cool, dann bring doch mal ein Argument, wo die Band so gut ins Festival passt. Die Tatsache, dass die noch nie da waren (selbst als sie noch nicht sooo bekannt waren) werte ich mal als Beleg, dass meine These auch von den festivalmachern geteilt wird. Das vorgebrachte Argument mit der Anzahl der Konzertbesucher ist keines. Begündng: Es gibt weltweit dutzende Künstler, die Stadion füllen (zB David Guetta, Beyonce, Justin Bieber) , aber muskalisch nicht zum tendenziell rockigen Festival mit Metal-Einschlag passen. Ich finde, das ist ein überzeugendes Argument. Zumindest überzeugender, als andere User hier, die nur weil einem die Meinung nicht in den Kram passt, einen als "Troll" beleidigen. Argument vs. beleidigung? Mein Weg ist Ersteres!

Zitat


Dann versuch ich es jetzt mal Sachlicher...
Wenn du sagst TOP passt nicht so gut als Head wie die ein oder eine Rockige Band geb ich dir ja recht aber ich fasse deine Argumente mal zusammen.
Sie machen generische Pop Musik und haben nichts alternatives (weil du das so entschieden hast), deshalb passen sie nicht zum Ring.
Mein Gegenargument Oasis oder wenn wir etwas aktuellen sein wollen... Coldplay und ganz aktuell Kings of Leon... Musikalisch ist da nicht sehr viel unterschied.
Das Argument sie waren noch nie da ist auch ein Eigentor, da du bei Blink genau das als Argument für die Band angebracht hast, hier misst du offensichtlich auch einfach mit zweierlei maß.
Aber was ich am wenigsten verstehe ist deine die Leute wollen sie nicht sehen Argumentation.
Mir würde kein anderes Medium einfallen auf dem so viel und Intensiv über das Lineup geredet wird wie hier.
Was ich damit sagen will dieses Forum bietet wohl die beste und größte online Repräsentation des Festivals da man hier über TOP redet sollte das nach deiner Logik eigentlich auf Argument für die Band sein.

Edit: Ich behaupte jetzt einfach mal die würdest mit Rammstein mehr Leute anpissen und abschrecken als du mit TOP als Head Leute enttäuschen würdest. Ob das jetzt gerechtfertigt ist möchte ich an der Stelle auch überhaupt nicht bewerten.

runnerdo

runnerdo hat kommentiert

·  Bearbeitet·Supporter

Werden doch auch oft von alternativen Medien aufgegriffen.

Gerade in den anfangstagen hatte ich auf Konzerten, das rein subjektive empfinden, das ein großer Anteil der Besucher eher aus der modernen Metalcore Richtung kommt.

Davon ab das Rock am Ring bis dieses Jahr durchaus genug Acts gebucht hat die nicht aus Rock oder Metal kommen.

Zu der Aussage das die nie gebucht wurden. Sie sind sehr schnell sehr groß geworden und kleine Bands hat MLK damals immer gerne verpasst. Spontanes Beispiel? Eskimo Callboy, auch Parkway Drive hat erst sehr spät das erste mal RaR gespielt.

Heut zu Tage durften sie zu teuer sein und das Risiko dann doch zu hoch. Das wird man sich zur Zeit kaum trauen. Ich glaube die zum Ring zu holen hat man leider verpasst.

Edit: Mit den Socials gebe ich dir Recht aber halte es doch für Fragwürdig wie Aussagekräftig die sind.
Wenn man danach geht hätte RaR 2024 ja schon letztes Jahr im November den Ausverkauf bekannt geben müssen. Ist irgendwie nicht passiert.

  • zuletzt von RocktröteAlex
    in Festivals in Deutschland
  • zuletzt von Luddddi
    in Festivals in Deutschland
Icon

Diese Seite wurde teilweise automatisiert erstellt. Sie wurde aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammengestellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Diese Seite wird derzeit weder von Rock am Ring oder dem Veranstalter verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Rock am Ring assoziiert.

Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!