Festivals United

Metal Hammer Paradise 2021

12.11.2021 - 13.11.2021, Wangels  Deutschland
Blind Guardian, SaxonUVM

Metal Hammer Paradise ist ein Metal und Hard Rock Festival, das vom 12.11.2021 bis 13.11.2021 in Wangels in der Nähe von Oldenburg (DE) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 4.000 Fans besucht. Tickets kosteten EUR 75,25. Die Top-Acts waren Blind Guardian und Saxon. Darüber hinaus waren Subway To Sally, Endseeker, Stallion, Hällas, Year Of The Goat, Johnny Death Shadow und viele mehr gebucht.

Metal Hammer Paradise 2021 Line Up

Blind Guardian Saxon
Avatarium Brainstorm Clawfinger Damnation Defaced Diamond Head Dirkschneider Dragony Endseeker Gold Hällas Iron Savior Johnny Death Shadow Lucifer Mystic Prophecy Primal Fear Pyogenesis RAM Stallion Stormwarrior Subway To Sally The Other The Vision Bleak Thundermother Xentrix Year Of The Goat

Mailingliste Metal Hammer Paradise 2022

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Metal Hammer Paradise 2021 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten

#MHP21 Kommentare

21 Kommentare

4 Diskussionen zu Metal Hammer Paradise

  • Hacksteak Hacksteak
    Saxon
    Schandmaul
    Enslaved
    Primal Fear
    Crowbar
    Anvil
    Ram
    Stallion
    Sulphur Aeon
    Erik Cohen
    Almanac
    Mantar



  • danus danus
    werd wohl dieses jahr das erste mal dort sein





  • Hacksteak Hacksteak
    Helloween
    Sepultura
    Graveyard
    Rage
    Moonspell
    Bullet
    Civil War
    Battle Beast




  • Erthos Erthos
    gefällt mir schon wieder

    irgendwann werde ich es dann auch sicherlich mal schaffen zu diesem festival zu fahren. man wird ja auch nicht jünger



  • Hacksteak Hacksteak
    Das Line-up ist mittlerweile komplett:

    Within Temptation
    Edguy
    Powerwolf
    Doro
    D-A-D
    Satyricon
    Knorkator
    U.D.O.
    Saltatio Mortis
    Entombed A.D
    Amorphis
    Gamma Ray
    Napalm Death
    Freedom Call
    Avatarium
    Sólstafir
    Mob Rules
    Feuerschwanz
    Bombus
    Conan
    Alpha Tiger
    Dr. Living Dead!
    Mountain Witch
    Mantar
    Erik Cohen
    Deserted Fear
    Reactory
    Negator
    Lesung: Frank Schäfer



  • finz95 finz95
    So dann schrieb ich mal glatt eine kleine Review:

    Freitag: Um 10 Uhr ging es mit dem Auto in den Norden, es kam zu keinerlei Problemen was Organisation angeht, da die Anlage wohl für 4500 Leute aber nur 2500 wirklich dort waren.

    Metal hammer hat einfach mal nur 70% der Zimmer gemietet und die restlichen Zimmer waren an normal Touristen vergeben (die müssen sich gefreut haben muhaha).
    Aber ok Zimmer bezogen, nichts aufwendiges aber gepflegt, alle Bühnen/Supermarkt innerhalb von 5 Minuten erreichbar.

    17:00-18:00 The Answer
    Im Baltic Ball Room war noch nicht wirklich was los, Einlass war um 16:56 Uhr, wer so „früh“ schon da war konnte sich gepflegt ein Bier holen und sich in die erste Reihe stellen. Der Gig selber war ok, ohne nachgelesen zu haben würde ich es mal Richtung klassischem Hard Rock stellen. Am Ende ist der Sänger nochmal im Publikum rumgerannt. Danach hab ich mir noch die letzten 15min von Unleashed gegeben.

    19:15-20:15 Paradise Lost
    Waren ganz ok, spielten auf der Hauptbühne im Zelt, an der es zu keiner Zeit irgendwelche Pyros gab.

    21:15-22:45 Saxon
    So es wurde das erste mal ansatzweise voll (obwohl das schon sehr übertreiben ist, da man auch hier wieder problemfrei in die 4.Reihe vormarschieren konnte) das Set ohne Überraschungen wurde aber von vielen sehr abgefeiert, wobei man sich doch fragt wofür die bei Saxon eine Stunde umgebaut haben.

    22.45-??? Deadlock
    Spielten im Riff Rondell (das im Alltag wohl eine Art Kneipe ist), waren aus meiner Sicht jetzt nicht besonders und bin nach 4-5 Songs schlafen gegangen.

    Samstag
    Dragonforce 16:00-16:45
    Waren an sich gut, Herman hat wie immer einen guten Job an der Gitarre gemacht.

    Sodom 17:15-???
    Fand ich gut bin aber um 18:15 Richtung Grave Digger verschwunden. Wobei wenn man Sodom nicht kannte, das Trashmen-Cover doch nen bisschen komisch wirkt.

    Grave-Digger 18:45-20:15
    Der Baltic Ball Room war ordentlich gefüllt, spielten ein Klasse Set, Sound war Sahne und das Publikum gewohnt textsicher.

    Helloween 21:15-22:45
    Ein paar glückliche Wendungen brachten mich in die 2.Reihe wo Helloween ihre gewohnte Show ablieferten. Ich hab da sogar nach ein Plektrum gefunden (schlicht schwarz), hab aber keine Ahnung ob das jetzt von Helloween oder Behemoth, die zuvor spielten,ist.

    Sabaton 00:00-01:30
    Mit ner halben Stunde Verpätung und einer Umbaupause von 90min ging es los. Verhältnismäßig viele Besoffene, manche die gleich die Hüllen fallen ließen (Sie hätten es besser gelassen). Das Set war Wahnsinn und hatte mit der Tour nichts mehr gemein. Alte Kracher wie White Death, Screaming Eagles, Panzerkampf, Aterro Dominatus wurden rausgekrammt, Poltava wurde auf schwedisch zum Besten gegeben, jedes Gott mit Uns wurde durch Noch ein Bier ersetzt. Und die Nummer von dem Beastival mit der Kinderschokolade entwickelt sich zu einem weiteren Running Gag, die kamen von allen Seiten geflogen.

    Fazit: Es gilt weiterhin wo Metal Hammer drauf steht kann kein Mist drin sein, die Umbauphasen waren allesamt zu lang, und der Spielplan so gewählt, dass am Samstag teilweise ne ¾ Stunde nichts spielte. Aber zumindest wurde einigen „Ungläubigen“ der Urlaub recht schön verhagelt. Tickets für 2014 sind wohl bald bestellbar, wenn das Billing passt gerne wieder.



Metal Hammer Paradise Impressionen

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH .

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH
Große Elbstraße 277a
22767 Hamburg
Telefon: +494085388888

www.metal-hammer-paradise.de

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH ist nicht nur einer der größten deutschen Veranstalter für Tourneen und örtliche Konzerte, sondern auch der größte Festivalveranstalter Europas. Zum FKP Scorpio Festival-Repertoire gehören unter anderem das Hurricane, Southside, Highfield, Chiemsee Summer, M‘era Luna, Rolling Stone Weekender, Metal Hammer Paradise, A Summer's Tale, Hamburger Kultursommer und das Deichbrand. Auf internationaler Seite sind das Bravalla (S), Northside (DK), Provinssi (FI), Greenfield (CH), Indian Summer (NL), Best Kept Secret (NL), Nu Forms (AT) und Out Of The Woods (AT) im FKP Scorpio-Portfolio. Weiterhin ist FKP Scorpio Tourneepartner von Musikgrößen wie den Foo Fighters, James Blunt, Monster Magnet, Mumford & Sons, Blink-182, Wilco, Fleet Foxes, Faith No More, Band Of Horses, Death Cab for Cutie, Elbow, Feist, Gotye, PJ Harvey, Pixies, The Gaslight Anthem, Vampire Weekend und vielen mehr. FKP Scorpio ist ebenfalls Inhaber des Gourmet-Theaters PALAZZO.

Metal Hammer Paradise 2021 vom 12.11.2021 - 13.11.2021 in Wangels (DE) u.a. mit Blind Guardian, Saxon Tickets EUR 75,25Photo Credits