Festivals United

Giant Rooks zeigen Hannover wie spitze Indie-Pop klingt

Julia LangmaackJulia Langmaack, 07.07.2021

Julia Langmaack

Julia Langmaack
07.07.2021

Die Giant Rooks wollten momentan eigentlich mit Milky Chance auf US-Tounee sein und danach in Europa ihre eigene Tour starten. Leider mussten die Fünf aber coronabedingt – wie die meisten Musiker seit März 2020 – eine Zwangspause einlegen. Diese Zeit haben Giant Rooks aber sinnvoll genutzt und ihr Erstlingswerk "Rookery" vorangetrieben. Seit August ist das Debüt auf dem Markt.

In den vergangenen 1,5 Jahren hat die Livebranche stark unter der Corona-Pandemie gelitten, Konzerte und Festivals wurden größtenteils verschoben oder ganz abgesagt. Doch die unermüdliche und kreative Arbeit vieler Veranstalter beweist auch diesen Sommer, Open Air-Konzerte funktionieren mit bewährten Hygiene- und Sicherheitskonzepten. Und die Musikfans sind glücklich, endlich wieder Liveshows besuchen zu können. In Hannover finden derzeit die „Back on Stage Open Airs“ statt, die verschiedene Konzertabende zwischen Juni und September 2021 präsentieren.

Foto: stagr / Julia Langmaack
Foto: stagr / Julia Langmaack

Am Mittwoch, den 7. Juli 2021 lockt die deutschen Band Giant Rooks –ein rockiges Quintett aus Hamm – in diesem Rahmen 1.000 gut gelaunte Besucher zur Hannoveraner Gilde Parkbühne.

Leider zwingt uns das Wetter kurz vor Konzertbeginn noch zum Umdenken, denn ein starker Regenguss sorgt dafür, dass sich alle Zuschauer erstmal in der angrenzenden Swiss Life Hall unterstellen müssen. Mit knapp 20 Minuten Verspätung startet dann aber endlich die Show.

Es ist das 2. Konzert nach dem Lockdown, die Freude darüber teilen Musiker und Besucher gleichermaßen. Vom ersten Takt an geben die Rooks Vollgas und liefern einen treibenden Sound, der sich über das gesamten Live-Set spannt. Sänger Frederik „Fred“ Rabe entpuppt sich ganz flink als Multitalent an verschiedenen Instrumenten (Gitarre, Klavier und Drums) und auch als absolutes Energiebündel. So zieht er das Publikum in den Bann.


Und obwohl die Giant Rooks sozusagen auf dem ersten Höhepunkt ihrer Karriere durch Corona ausgebremst wurden, sind sie gefühlt jetzt präsenter zurück. Das war ein charismatisches und intensives Konzert, das in Hannover sicher keine Wünsche offen lässt.

Alle, die von der sympathischen Band nicht genug bekommen können: Freut euch schon mal auf die bevorstehende Tour ab April 2022 – die geplanten Konzerte werden nachgeholt.

Alternativ kann man die fünf Musiker auch noch in diesem Sommer an weiteren, deutschen Stationen live erleben und zwar zwischen Juli und September 2021. Tickets sind im Vorverkauf erhältlich.

 

__

Header-Foto: stagr / Julia Langmaack

Foto: stagr / Julia Langmaack
Foto: stagr / Julia Langmaack

Julia Langmaack Julia Langmaack Vechelde

Julia ist eigentlich vier Julias: Sie ist Julia, die Mediengestalterin, die seit 20 Jahren in der Werbewelt unterwegs ist. Julia, die Texterin. Julia, die Fotografin. Und Julia, die Inhaberin von stagr.de