Festivals United

Alle Beiträge von timo1996

  • timo1996 timo1996 18.02.2020 08:15 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2020
    Ich bin schon ziemlich enttäuscht. Wenn man sieht, wen das Sziget einen Monat vorher so an Indie Acts hat und was dann hier kommt.

    Miley als Head finde ich in Ordnung, aber was danach kommt ist einfach nur schwach meiner Meinung nach. Bands gibt es wohl auch nicht mehr, sondern fast nur noch Einzelkünstler.

    Schade Lolla, aber das war zumindest für mich leider gar nichts.


  • timo1996 timo1996 21.01.2020 14:39 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2020
    Travis Scott ist meiner Meinung nach fast sicher hier. Letztes Jahr haben sich den viele bei Insta gewünscht und Lolla hat dann immer kommentiert, dass sie ihn gerne gehabt hätten, er aber exklusiv beim Wireless ist. Er ist außerdem Head bei den Lollas in Südamerika. Und wohl im Spätsommer unterwegs.

    Als zweiten Head hätte ich RHCP gesagt, aber anscheinend wurde da ja was verschoben.


  • timo1996 timo1996 14.01.2020 00:21 Uhr in Deftones Tour 2020
    Also in die Große Freiheit 36 passen so maximal 2000 Leute. Eher weniger. Der Club liegt wie der Name schon sagt, in der Straße "Große Freiheit", was so die bekannteste Straße an der Reeperbahn ist. Also an dem Freitag dürfte da viel los sein. Wenn Konzerte am Wochenende sind, geht das schon immer sehr früh los, weil danach logischerweise noch Parties sind. Es gibt einmal einen Bereich unten mit fast nur Stehplätze und halt Sitzplätzen an den Bars. Dann oben auch weitere Stehplätze und Sitzplätze an dem Geländer. Die haben natürlich eine gute Sicht und wenn man es entspannt angehen will, kann man das dort gut machen. Zum Sound kann ich nur sagen, dass ich bisher bis auf eine Ausnahme keine Probleme hatte. Also von den Locations, die sonst für eine Band dieser Größe in Frage kommt, sicherlich eine der besseren.

    Ach ja und mitten in der Stadt, also per Bahn, Bus etc gut zu erreichen und verdursten wird man auf der Reeperbahn auch nicht.

    Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen.


  • timo1996 timo1996 06.12.2019 22:18 Uhr in Wireless Festival Germany 2020
    Zitat

    schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    Letztes Jahr hat man um diese Zeit bestätigt. Da Kendrick jetzt auch beim Longitude Festival ist, macht ihn das meiner Meinung nach nicht wahrscheinlicher, weil er dann Freitag in Irland, Samstag in Frankfurt und Sonntag in London spielen müsste. Denn ich denke, wenn das Wireless ihn bekommen hat, spielt er London und Frankfurt.
    Naja demnächst sind wir hoffentlich schlauer.

    Wireless London wird er denk ich nicht spielen, da er sowies aussieht Glastonbury und British Summer Times spielt. Spielen Künstler immer beide Wireless-Festivals? Wenn nicht könnte er wohl hier auftauchen.

    Also bei den Headlinern war es so letztes Jahr. Sowohl Travis Scott als auch Cardi B haben beide gespielt.

    Durch Werchter ist er wohl raus, weil 1. das Festival dieses Jahr nur Freitag und Samstag war und 2. Ich mir nicht vorstellen kann, dass er 3 Tage hintereinander spielt.


  • timo1996 timo1996 06.12.2019 15:03 Uhr in Wireless Festival Germany 2020
    Letztes Jahr hat man um diese Zeit bestätigt. Da Kendrick jetzt auch beim Longitude Festival ist, macht ihn das meiner Meinung nach nicht wahrscheinlicher, weil er dann Freitag in Irland, Samstag in Frankfurt und Sonntag in London spielen müsste. Denn ich denke, wenn das Wireless ihn bekommen hat, spielt er London und Frankfurt.

    Naja demnächst sind wir hoffentlich schlauer.


  • timo1996 timo1996 03.12.2019 13:52 Uhr in Wireless Festival Germany 2020
    Zitat

    Wutang1991 schrieb:
    Ich denke es wird Asap Rocky und Kendrick oder Posty

    Ich dachte, dass Asap eher beim Splash ist, weil er da letztes Jahr absagen musste.


  • timo1996 timo1996 03.12.2019 13:36 Uhr in Wireless Festival Germany 2020
    Ich tippe hier auf die Headliner Kendrick Lamar und Post Malone (oder The Weeknd).

    Da unter dann vieles, was auch auf dem Wireless Festival in GB spielen wird, also vor allem Ami-Rap.

    Zu nennen sind da sicherlich: Dababy, Ski Mask the Slumpgod, YoungBoy Never Broke Again (btw was ein Name).

    Und dann das gehypte deutsche Zeugs wie Capital Bra&Samra, Apache 207, Jamule, Loredana, Mayan.

    Da ja auch immer ein paar Pop-Acts dazwischen waren vielleicht auch sowas wie Mabel oder Ava Max. Vielleicht springt man ja auch ein bisschen auf die Schiene auf, ein paar französische Acts a la PNL zu buchen.



  • timo1996 timo1996 15.04.2019 11:05 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Laut Lolla auf Facebook passen die Buchstaben unter dem TBA-aufkleber nicht unbedingt zum Act.

    Deshalb tippe ich auf Post Malone. Der hatte im Februar, als die erste Welle angekündigt wurde, gerade noch seine Tour und unter anderem auch Berlin gespielt. Deswegen die Ankündigung wohl erst jetzt. Außerdem passt der zum Publikum.

    Naja, morgen sind wir schlauer.


  • timo1996 timo1996 20.03.2019 14:51 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Irgendwo hatte ich schonmal den Tipp Diplo und Dua Lipa gesehen. Würde zu der Lücke passen und beide zusammen können denke ich auch die Perrys Stage abschließen.


  • timo1996 timo1996 13.02.2019 11:44 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Wo man sich hier wirklich nicht beschweren kann, ist der Frauenanteil. Je weiter man nach unten im Line-Up geht, desto mehr Frauen sieht man da



  • timo1996 timo1996 13.02.2019 11:00 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Zitat

    triumphforc3 schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    Auf der Facebook-Seite gibt es als Titelbild ein Video, auf dem alle Acts durchlaufen.
    Und wenn man das bei 8 Sekunden stoppt, steht da Rita Ora.

    Wäre sie groß genug für den Headliner Spot am Samstag ?

    Ich denke für Samstag fehlt noch ein Perrys Stage Act. Also eher nicht. Da aber Swedish House Mafia auf der Hauptbühne spielen, kann es sein, dass Rita Ora ausweichen muss. Kann ich mir aber nicht vorstellen.


  • timo1996 timo1996 13.02.2019 10:52 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Auf der Facebook-Seite gibt es als Titelbild ein Video, auf dem alle Acts durchlaufen.
    Und wenn man das bei 8 Sekunden stoppt, steht da Rita Ora.


  • timo1996 timo1996 13.02.2019 09:42 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Übrigens wird laut Lolla auf Facebook die Swedish House Mafia auf einer der Hauptbühnen spielen. Mal sehen, ob das bei Martin Garrix auch so ist und sie vom letzten Jahr gelernt haben.


  • timo1996 timo1996 13.02.2019 09:22 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Also ich bin 22 und gehöre wohl zu der Zielgruppe bei dem Festival. Oben habe ich auch so erwartet, Khalid, Billie Eilish, Martin Garrix, etc. werden schon sehr gehyped. Mir fehlt nur irgendwie komplett das Mittelfeld an der ganzen Geschichte. Und bringt Kings of Leon ein neues Album ?


  • timo1996 timo1996 09.02.2019 11:01 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Zitat

    ArcticMonkey90 schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    Ich glaube aber, dass es finanziell möglich wäre für das Lolla. Man musste zum ersten mal nicht die Location wechseln, das Gelände ist riesig, man kann also viele Tickets verkaufen.
    Und der Preis wird Mittwoch schon um 10 Euro erhöht. Letztes Jahr wurde der erst kurz vorm Festival erhöht.
    Und das Lolla ist sehr international, was das Publikum angeht, also zu viele deutsche Acts oben ziehen nicht. Wüsste auch gar nicht welche großen deutsches Acts da spielen sollen? Casper und Marteria sind kurz vorher in der Wuhlheide, genau wie AMK.

    Habe ich was verpasst? Man hatte doch jedes Jahr große deutsche Acts gebucht.

    Sorry das klang missverständlich von mir. Ich meinte große deutsche Acts, die da noch möglich sind. Casper&Marteria, AMK sind wahrscheinlich raus. Kraftklub vielleicht noch.

    Sonst halt große deutsche Rapacts wie Bausa, Ufo361. Rin und Bonez&Raf waren ja letztes Jahr schon da.

    Aber du hast recht, dass sie in den letzten Jahren viele Deutsche auch gebucht haben.


  • timo1996 timo1996 09.02.2019 09:08 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Ich glaube aber, dass es finanziell möglich wäre für das Lolla. Man musste zum ersten mal nicht die Location wechseln, das Gelände ist riesig, man kann also viele Tickets verkaufen.

    Und der Preis wird Mittwoch schon um 10 Euro erhöht. Letztes Jahr wurde der erst kurz vorm Festival erhöht.

    Und das Lolla ist sehr international, was das Publikum angeht, also zu viele deutsche Acts oben ziehen nicht. Wüsste auch gar nicht welche großen deutsches Acts da spielen sollen? Casper und Marteria sind kurz vorher in der Wuhlheide, genau wie AMK.


  • timo1996 timo1996 07.02.2019 12:16 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    1. Twenty One Pilots sind bei der Zielgruppe größer als The Strokes
    2. Am Dienstag und Donnerstag spielen die noch Hamburg und Berlin, eine Bestätigung in der nächsten Woche macht also Sinn. Und die Tour ist quasi komplett ausverkauft.
    3. The Weeknd spielt hier auch nur in Hallen und war klar der Headliner.
    4. Ich war letztes Jahr da und habe gesehen, dass es vor allem bei den ausländischen "Pop-Acts" oder halt den gehypten Acts wie Dua Lipa, Imagine Dragons etc. am vollsten war. So einer wie Post Malone würde also viele locken.


  • timo1996 timo1996 06.02.2019 23:50 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Denke auch, dass die sich mit Sziget was teilen.

    Meine Tipps:
    Red Hot Chili Peppers-Drake
    Twenty One Pilots- Casper und Marteria-Post Malone
    Martin Garrix-Anne Marie -Sam Smith- Ufo361.

    Wobei das glaube ich schon sehr teuer wäre und wahrscheinlich nichts davon kommt

    Lana del Rey wäre mal schön.


  • timo1996 timo1996 16.01.2019 16:06 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    RHCP waren 2018 auch bei den Lollas in Südamerika unterwegs. 2017 war da The Weeknd Headliner und ein Jahr später in Berlin. Könnte also passen.

    Dann noch ein paar angesagte Rap-Acts wie Post Malone und das Ding läuft.


  • timo1996 timo1996 05.12.2018 00:12 Uhr in Rap - die neue 'Rock'-Musik?
    Also wenn man sich die Spotify-Charts ansieht, sind dort die erste Plätze fast ausschließlich Deutschrap-songs. Woran das liegt? Vielleicht finden sich viele Kids in den Texten wieder, vielleicht ist es aber auch angesagt, weil deutsch gesprochen wird und es somit jeder versteht.

    Und wahrscheinlich finden Jugendliche auch Rapper einfach cooler. Die fahren tolle Autos, prahlen damit wieviel Geld sie haben und was für hübsche Frauen. Also quasi das, wovon jeder in dem Alter träumt.


  • timo1996 timo1996 04.12.2018 16:39 Uhr in Wireless Festival Germany 2019
    Also wenn man sich das Line-Up nach den monatlichen Spotify-Hörern anguckt, ist es mega stark. Acts wie Travis Scott und J Balvin (Platz 7) sind in ihrem Genre extrem stark. Dazu noch deutsche, große Acts wie Bonez und Raf, Bausa, Ufo361.

    Ganz zu schweigen von großen Popacts wie Rita Ora.

    Wenn der zweite Headliner ähnliches Kaliber hat wie Travis Scott werde ich mal vorbeischauen.


  • timo1996 timo1996 08.11.2018 11:59 Uhr in Wireless Festival Germany 2019
    Außerdem ist es gleichzeitig mit dem Wireless Festival in England. Könnten sich also ein paar Acts teilen.


  • timo1996 timo1996 06.11.2018 22:01 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Denke jetzt auch sicher, dass Muse hier aufschlägt. Wer dann als zweiter Headliner kommt, bleibt abzuwarten, Drake wäre schon zielgruppengerecht denke ich.


  • timo1996 timo1996 18.10.2018 17:23 Uhr in Lollapalooza Festival Berlin 2019
    Dadurch, dass Muse nicht beim Hurricane sind und auch nicht bei Rock am Ring spielen werden, könnte ich mir sie hier als Headliner gut vorstellen.

    Der andere Headliner dann noch was wie Drake, o.Ä.


  • timo1996 timo1996 12.10.2018 20:41 Uhr in Hurricane Festival 2019
    Zitat

    Baltimore schrieb:
    Dann bin ich dann ja mal gespannt auf welchem kleinen Festival man The Streets sehen kann...

    Sicherlich werden das nicht die einzigen Festivaldaten bleiben.