Alle Kommentare von runnerdo

7.565 Kommentare

Anzeige
Anzeige
runnerdo
runnerdo
·  BearbeitetSupporter

Wenn man jetzt Tagestickets raushauen würde und es gäb eine dicke Änderung, dann würde es schon Sinn machen. Natürlich müsste die Homepage folgen.

Pantera steht doch in dem ersten Beitrag auch schon mit auf dem Plakat.
Wahrscheinlich hast du aber recht, sie machens nur nicht gut.

runnerdo
runnerdo
Supporter

Das ist ziemlich seltsam. Kann ja auch kein Fehler sein, wenn sie es auf allen socials gemacht haben.

Das letzte lineup Bild ist das, wo nur die Hosen als Head drauf sind.

Einfachste Erklärung für mich wäre das sich innerhalb der Tage dick was tauscht. Solange man aber keine Tagestickets verkauft, muss man da eigentlich nicht so einen Aufriss machen.


runnerdo
runnerdo
·  BearbeitetSupporter



Ob denen bewusst ist das man das als GnR-Hinweiß verstehen kann?
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das man die gebucht hat.

runnerdo
runnerdo
Supporter

Gibt es noch gar keinen Thread zu 23?

100Kilo Herz hätte Zeit und spricht davon dass noch hochkaräter folgen. Da kann ja nur die WUP mit gemeint sein
*Wunschdenken out*

runnerdo
runnerdo
Supporter

Nach viel hin und her wird es bei mir wohl doch auch Werchter.
Meine Freundin feiert das Lineup und möchte einfach sehr gerne.

Wenn jemand ein erschwingliches Airbnb oder Hotel in Leuven sieht oder abzugeben gerne an mich denken.

Das eine Airbnb, was gerade günstig online(und Fotos von Sackos statt der Wohnung drin hat) ist, wird angeblich renoviert.

1Yertle-the-Turtle gefällt das
runnerdo
runnerdo
Supporter

Es geht mit auch nicht um die Foos.
Ja ich finde die Headzeile langweilig und eigentlich zu wenig für 300€ aber problematisch finde ich aber eher die Zeilen dadrunter.
Hätte man da noch ordentlich dicke Bands hingestellt, wäre es absolut ok für mich.
Ja, klar kann es viele Gründe haben die wir nicht verstehen. Das gibt es auch jedes Jahr. Es sind dieses Jahr einfach sehr viele Bands die dort fehlen.

Klar mich stören auch andere Dinge, Orga, Preis, immer das selbe, deutsche Acts aber das ist schon der Hauptgrund.

1JestersTear gefällt das
runnerdo
runnerdo
·  BearbeitetSupporter

Stimmt. Alle Eurofestivals sind irgendwie schwach und recht einseitig dieses Jahr.
Ob vielleicht zu erklären, wie ich das mit der Objektivität probiere.

Wir haben Fever333, Giant Rooks, Youngblud, Provinz, Turnstille
alle samt in den oberen Positionen. Drei dieser Acts habe ich 2022 im Nachmittagsprogramm auf 20.000 Festivals gesehen. Hype hin oder her. Für mich stehen die da oben weil man da kostengünstig gebucht hat.

Edit:
Ich will auch niemanden die Freude nehmen, ich selber buche paralell gerade den Wohnwagen fürs Festival

1not_actual_name gefällt das
runnerdo
runnerdo
Supporter

Nee, sehe ich anders.
Klar, schiebt man sich mit dem Hu/So Act hin und her aber ganz oft halt einfach auch nicht.

Es ging auch nicht darum dass man all diese Bands buchen soll, sondern nur das man sehr, sehr viele Möglichkeiten ausgelassen hat.

Ich finde es wirkich absolut weird, dass das Lineup nach der Foos bestätigung plötzlich für den großteil des Forums gut ist.

runnerdo
runnerdo
Supporter

Nur um mal kurz zu verdeutlich was ich meinte mit "man sieht wie schwach das Lineup ist, wenn man sieht was nicht gebaucht wurde".
Klar werden einige sagen mache Acts passen nicht aber selbst, wenn man die streicht sind es immer noch super viele Acts die man nicht bekommen konnte oder wollte. Und das sind nur Acts die mir mal fix eingefallen sind. Sicherlich nicht komplett.

SchattenLineup (Acts die im Juni in Europafestivals spielen werden):
Red Hot Chilli Peppers, Guns n' Roses, Depeche Mode
Robbie Williams, The Prodigy, Slipknot, Florence + the Machine
Deichkind, Parkway Drive, Ghost, Feine Sahne Fischfilet, Skrillex, Fred Again, Rosalia, Electric Callboy, The Ghost Inside, Disturbed, Von wegen Lisbeth, Bad Religion, Halsey, Wet Leg, Leoniden, In Flames, Swiss und die Andern, Wanda, Editors,
I Prevail, Fjort, Paula Hartmann, Lorna Shore, Rogers, Nura

Da nehme ich so Sachen wie Nina Chuba oder Betterov schon gar nicht mit auf, wo ich nicht verstehe warum man deutsche Hypeacts grundsätzlich dem Hu/So überlässt und wenn überhaupt erst viele Jahre später bucht.

2Madpad77und anderen gefällt das
runnerdo
runnerdo
Supporter

Naja 2022 war auch schon ein stark geschönter Ausverkauf.
Ich denke solange es nicht komplett in die Hose geht, wir DH weitermachen dürfen.
Die dürfen sich jetzt alle sehr bei den Foos bedanken ohne die wäre das nämlich passiert.

1Madpad77 gefällt das
runnerdo
runnerdo
Supporter


JestersTear schrieb:
clashfinder.com
Hab mich auch mal an was versucht, bin aber sehr unzufrieden. 5FDP und Thees bringen alles am meisten durcheinander

Zitat anzeigen


Sieht aber gut aus Kontra K dort auf der Main macht irgendwie Sinn.
Gojira würde ich größer einschätzen eher unter papa roach aber ansonsten top.

runnerdo
runnerdo
Supporter

ich glaube hier arbeitet niemand bei DH oder MLK.
Da dürfte selbst das mitlesen hier schwer fallen.

Hier sprechen viele von Abwechslung ja sind einige Bands die lange nicht mehr da waren oder noch nie. Es kommt mir trotzdem deutlich einseitiger vor als früher. Sehr Gitarre halt. Wenig Indie finde ich In den oberen Reihen sind es halt auch meist Acts die man schon zu genüge über die Jahre sehen konnte. 2023 ist aber auch allgemein nicht mein Festivaljahr und wenn man seit 2006 vor Ort ist hat man irgendwie schon fast alles gesehen.

Hatte bei Dreamhaus etwas drauf gehofft das man durch die Verbindung auch mit Diffus deutlich besser wird beim deutschen Nachwuchs. Da ist das Hurricane weiter Welten besser.

Richtige große Namen werde wir wohl bei RaR einfach nicht mehr bekommen. Egal ob DH, LN oder MLK.

Klar viel persönlicher Geschmack aber mir wird die schwäche des Lineups am meisten an den nicht gebuchten Bands bewusst. Freue mich trotzdem drauf so ist es nicht.

3Mazuhund anderen gefällt das
runnerdo
runnerdo
Supporter

Also sind 300€ jetzt fürs Foos, KoL und Hosen okay?
Würde ja sogar zustimmen wenn dadrunter nicht so viele Bands fehlen würden.

Schlimmste an der Geschichte ist es, dass das ganze jetzt den Ticketpreis auf dem zweitmarkt hochtreibt.

1JestersTear gefällt das
runnerdo
runnerdo
Supporter

Habe das mal eben schnell zusammen geschraubt.
Einiges kann ich halt von der größe nicht einschätzen und vieles könnte theoretisch auf jeder Bühne spielen.

runnerdo
runnerdo
Supporter

Mit großen Bands hat sich das jetzt wohl erledigt oder?
Parkway Drive wird wohl auch fürs Download geplant gewesen sein.