Festivals United

Alle Beiträge von counterdog

  • counterdog counterdog in Rise Against - Nowhere Generation
    Hatte grade den ersten Durchlauf und mir gefällt es bis jetzt ganz gut. Nichts überrangendes, aber wenn man Bock auf RA hat und nicht die total durchgenudelten Songs von


  • counterdog counterdog in Rise Against - Nowhere Generation
    VÖ: 4.6.2021

    Tracklist:
    1. The Numbers
    2. Sudden Urge
    3. Nowhere Generation
    4. Talking To Ourselves
    5. Broken Dreams, Inc.
    6. Forfeit
    7. Monarch
    8. Sounds Like
    9. Sooner Or later
    10. Middle Of A Dream
    11. Rules Of Play



    Album Cover



  • counterdog counterdog in Coronavirus
    Zitat

    schrieb:
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Auch wenn ich Vormachtsstellung des Fußballes echt kacke finde, die Entscheidung ist doch richtig?

    Wir impfen grade ordentlich, 20% Auslastung und Hygienebestimmungen.
    Und nachher wird geschaut, welchen Impact die Veranstaltung hatte und man kann tweaken.

    Das wirt dahingehend wenig bringen aber eventuell kannst du das gestatten aber als “Sondersituation” ist halt Assi. Entweder du erlaubst grundsätzlich prozentual diese kapazität oder nicht.

    Hmm okay, dass sehe ich ein.

    Das ist in der Tat sehr uncool.


  • counterdog counterdog in Coronavirus
    Auch wenn ich Vormachtsstellung des Fußballes echt kacke finde, die Entscheidung ist doch richtig?

    Wir impfen grade ordentlich, 20% Auslastung und Hygienebestimmungen.
    Und nachher wird geschaut, welchen Impact die Veranstaltung hatte und man kann tweaken.


  • counterdog counterdog in Rock am Ring 2022
    Oha echt? Oh Shit gar nicht richtig mitbekommen. Gut, dann muss man KK nicht mehr promoten.


  • counterdog counterdog in Rock am Ring 2022
    Zitat

    juli666 schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    Für DTH gibt es keine Lücke im Line-Up Video.

    Wenn ein 4. Tag mit dth und kraftklub kommt schon

    Das Ding ist, eigentlich wäre es voll der smarte Zug.

    Toten Hosen Fans sind ziemlich loyal. Man kann das Line Up damit pushen und vor allem die Anzahl an deutscher Acts könnte negativ ausgelegt werden (okay wird auch), aber dafür bekommen die Leute noch Hosen und Kraftklub (außerhalb des regulären Programms). Und der letzte Punkt, man kann Kraftklub auf den Co Head Slot heben und dann für zukünftige Buchungen rechtfertigen, dass KK Co Head sind.


  • counterdog counterdog in Rock am Ring 2022
    Da bin ich mal gespannt.

    Ich freu mich zumindest über die deutlich verbesserte Kommunikation und das teasen von Inhalten. Ob die Hosen kommen werden wir wohl demnächst herausfinden.

    Vllt wird B5 nächstes Jahr nicht mehr gesplittet sein. Wer weiß wer weiß.


  • counterdog counterdog in Coronavirus
    Zitat

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Im Prinzip nur, das was da angezeigt wird. Eben das man eine Benachrichtigung per Mail wünscht. Das wird man vermutlich nicht immer gleich mitbekommen. Daher würde ich meinen hilft nur immer wieder nachzuschauen und zu probieren. Und alle Möglichkeiten ausschöpfen. Paar Kilometer fahren zu anderen Möglichkeiten, Hausarzt und alle anderen Ärzte mit denen man zu tun hat. Umschauen in seiner Blase. Vielleicht hat auch da jemand so einen Treffer wie ich, mit nem Link zu ner Terminvergabe eines Arztes, der jeden Samstag verimpft was verfügbar ist.

    Danke schon mal für die Info.

    Ja, hab schon ein bissel in meiner Blase umgehört, aber sieht aktuell wohl eher schwierig aus.


  • counterdog counterdog in Coronavirus
    Hab den Thread nicht ganz verfolgt - Aber meine Freundin darf sich jetzt endlich übers Impfzentrum in Köln (Messe) impfen lassen.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit up to date zu bleiben, wann neue Termine reingespült werden? Irgendwie bekommen wir das nicht mit und wir schauen beide schon täglich rein.


  • counterdog counterdog in Ist Rock am Ring noch ROCK?!
    Zitat

    LustigerAstronaut schrieb:
    Wenn ne namhafte Band wie Limp Bizkit auf der Alterna lange konkurrenzlos spielt, ist dort zwangsläufig vergleichsweise viel los...
    Anfangs noch Fettes Brot, dann lange nix, und erst danach jaulte Jared Leto auf der Center.
    Da ist ne volle Alterna eher vorhersehbar und weniger überraschend.

    Ich erinnere mich noch wie bei uns teilweise das Camp unten geblieben ist und die zwei Leute von 30STM auch kurze Zeit nach Begin des Konzertes wieder unten waren.
    Die beiden waren wirklich nicht amused über 30STM.


  • counterdog counterdog in Ist Rock am Ring noch ROCK?!
    Zitat

    fcfreak91 schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    Zitat

    Locust schrieb:
    Sie haben nach Chocolate Starfish nichts mehr groß brauchbares nachgeliefert.


    Wie man's nimmt; ich persönlich halte "Gold Cobra" ja sogar für ihr stärkstes Album, allerdings hatten sie sich zu diesem Zeitpunkt halt schon längst mit ihren eigenen Streitereien und dem Desaster namens "Results may vary" in die Irrelevanz befördert.

    Trotzdem denke ich, dass man sie, wenn RaR sie denn endlich mal wieder buchen würde, auch problemlos auf nen guten Slot setzen könnte. 2013 ist die Alterna Stage komplett überrannt worden als sie gespielt haben und ihre Deutschland-Konzerte verkaufen sich ja nach wie vor auch sehr gut. Scheinen ja also immer noch eine sehr solide Fanbase in Deutschland zu haben.....

    In all den Jahren wo ich bei RaR am Nürburgring war hab ich nicht ansatzweise eine so volle Alterna gesehen wie bei dem Auftritt von Limp Bizkit 2013. Und die waren da ja nicht mal Head. Ich glaube bei Korn war nur noch etwas mehr als die Hälfte da.

    Ich stand etwas weiter hinten und hatte eher das Gefühl, dass es eher okay voll ist.

    Und die Referenz zu Korn ist schwierig, da die erst 2011 da waren und auch davor regelmäßig zu Gast bei RaR waren.


  • counterdog counterdog in Ist Rock am Ring noch ROCK?!
    Abgesehen von Nirvana und LP gab es damals wohl auch ziemlich große Diskussionen um deren Headwürdigkeit?


  • counterdog counterdog in Was gebt ihr auf einem Festival aus?
    Sollte das Ticket extra sein - Wird es sich für dich alleine nicht lohnen.
    126€/Tag isst*trinkst du niemals alleine, aber wenn du deine Gruppe immer mit einlädst ist das natürlich machbar.

    Wir sind relativ sparsam gewesen, da die meisten bei uns die letzten Jahren studiert haben. Daher ist auf dem Gelände vllt 2 mal essen drin gewesen und vllt 30€ Getränke, aber idR weniger.


  • counterdog counterdog in Rock am Ring 2022
    Scheiß Punks. Nicht mal die Eröffnungsband ist eine Rock Band!! Fck Kommerz!!

    Donots


  • counterdog counterdog in Rock am Ring 2022
    Zitat

    StonedHammer schrieb:
    wie hp aber einfach maneskin, skynd überliest

    Behaupte Maneskin wurde nachträglich eingefügt (bzw. kurzfristig dazu gebucht) und man hat die Aufnahme nur nicht wiederholt. Skynd hat wahrscheinlich ein ähnliches Schicksal erlitten.


  • counterdog counterdog in Rock am Ring 2022
    Das neue SM Konzept gefällt mir: www.facebook.com


  • counterdog counterdog in Keychange: Mehr Frauen auf Festivalbühnen
    Zitat

    schrieb:
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    Man könnte auch einen Thread aufmachen wie ‚Expand your Limits - Rock/Metal-Bands mit Frauen / PoC / LGBTIQ‘ wo jeder einfach den anderen Usern hier entsprechende Bands vorstellen kann.

    Würde ich als zielführender sehen. Mehr Aufmerksamkeit innerhalb des Forums für gute Künstler*innen, welche es dann in die aktiven Playlist schaffen und von dort aus weitergetragen werden.


    Man könnte auch zwei Threads haben da es doch genug Unterschiede gibt und der zu FLINTA sich ja auch auf Neuerscheinungen konzentriert. Es macht also absolut keinen Sinn, dort längst vergangene schwarze Rockbands vorzustellen.

    Würde ich befürworten.

    Natürlich macht es keinen Sinn längst vergangene schwarze Rockbands vorzustellen.
    Der Fokus sollte natürlich auf verhältnismäßig aktuellen Künstler*innen liegen, an statt auf Bands die seit 20 Jahren nicht mehr existieren.


  • counterdog counterdog in Coronavirus
    Zitat

    gregor1 schrieb:
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Zitat

    gregor1 schrieb:
    Heute beim Bäcker gewesen, Schlange vorm Bürgerzentrum gesehen, angestellt und 3h später war ich mit johnson & johnson geimpft, kanns selber noch nicht glauben, wäre wahrscheinlich übers Impfzentrum auch erst im Juni oder Juli drangekommen. Die Impfung wurde auch nirgends angekündigt um Menschemassen zu vermeiden, sollte nur über Mundpropaganda gehen.

    Wait what? Wo?
    Und ist das regelmäßig? Könnte durchaus für den ein oder anderen im FK bei mir interessant sein.

    War in Stuttgart, die Stadt schickt mobile Impfteams in Stadtteile mit höheren Infektionszahlen und niedriger Impfquote. Es wurden aber auch nur Leute geimpft die in diesem Gebiet wohnen. Konnte aber keine Infos finden wo und wann das wieder stattfinden soll.

    Hab das ja auch selber nur zufällig gesehen, hab jetzt im nachhinein keine Infos dazu im Netz finden können. Gab wohl 180 Impfdosen die auch alle verimpft worden sind.

    Ahh cool. Gut zu wissen.

    Ähnliches Projekt hatten wir in Köln auch mit Chorweiler.



  • counterdog counterdog in Coronavirus
    Zitat

    gregor1 schrieb:
    Heute beim Bäcker gewesen, Schlange vorm Bürgerzentrum gesehen, angestellt und 3h später war ich mit johnson & johnson geimpft, kanns selber noch nicht glauben, wäre wahrscheinlich übers Impfzentrum auch erst im Juni oder Juli drangekommen. Die Impfung wurde auch nirgends angekündigt um Menschemassen zu vermeiden, sollte nur über Mundpropaganda gehen.

    Wait what? Wo?
    Und ist das regelmäßig? Könnte durchaus für den ein oder anderen im FK bei mir interessant sein.


  • counterdog counterdog in Keychange: Mehr Frauen auf Festivalbühnen
    Zitat

    schrieb:
    Man könnte auch einen Thread aufmachen wie ‚Expand your Limits - Rock/Metal-Bands mit Frauen / PoC / LGBTIQ‘ wo jeder einfach den anderen Usern hier entsprechende Bands vorstellen kann.

    Würde ich als zielführender sehen. Mehr Aufmerksamkeit innerhalb des Forums für gute Künstler*innen, welche es dann in die aktiven Playlist schaffen und von dort aus weitergetragen werden.



  • counterdog counterdog in SWISS - Linksradikaler Schlager [EP]
    Tracklist noch nicht veröffentlicht.
    Die folgenden zwei Tracks sind schon als Single veröffentlicht worden:





    Ersten Track fand ich sehr unterhaltsam, der zweite ist mir dann doch zu nahe am Schlager.


  • counterdog counterdog in Rock am Ring 2022
    Zitat

    schrieb:
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    ff und Muse.........

    Interessant, dass sie sonst gefühlt 80% über mangelnde Vielfalt und Kreativität beschweren.

    Naja, kannst nicht von wenigen auf viele schließen.

    Foo Fighters bräuchte ich aufgrund der Masse der letzten Jahre nicht mehr, aber gegen Muse oder sogar die Hosen hätte ich nichts einzuwenden. Die waren auch schon länger nicht mehr da (bzw. war länger nicht mehr da als die gespielt haben).

    Da spielen dann halt doch persönliche Präferenzen mit...

    DTH war mir echt zu viel da und mit Muse kann ich wenig anfangen aber die waren halt auch vorletztes mal dort.
    Ich finde so 5 Jahre rum sollte ein Head schon pause haben.
    Zudem sollte man für SOAD auch nen passenden Ersatz suchen also was härteres wie Metallica .
    Das Problem ist außer Metallica kann man alles andere was passen könnte fast ausschließen wie Slipknot, PWD, RATM oder ggf. noch Rammstein. Die kommen alle nicht außer vielleicht PWD und die waren vorletztes mal auch da.
    FFDP die beim Nova einspringen seh ich nicht als Headliner für RAR

    Natürlich spielen da persönlichen Preferenzen mit

    Wobei ich grade festegestellt habe, dass die Hosen doch tatsächlich 2017 auch da waren (und ich sie einfach nur gekonnt ignoriert habe). Hatte 2015 im Kopf, wo ich nur an der Seite stand, da ich sie davor 2012 gesehen habe.

    Mit den 5 Jahren würde ich dir auch Recht geben, aber bevor ich SOAD nochmal sehe (war die letzten mal wirklich enttäuschend) hätte ich für mich natürlich lieber Muse. Kann aber nachvollziehen, weil die erst vor kurzem da waren. Daher sehe ich, dass meine Aussage doch gar nicht so smart war.

    Etwas härteres wäre sinnvoll, aber da bleibt nicht viel über im Headliner Bereich. Außer Rammstein waren schließlich alle von dir gennanten innerhalb der letzten 5 Jahre am Ring (Park zählt natürlich nicht ). Vor allem an Bands die noch auftreten (können) und dann entsprechend Menschen zieht. Würde mir spontan auch nur noch Iron Maiden einfallen.

    Metallica halt. Könnte auch passen.
    Maiden würde ich nicht als harte Bsnd bezeichnen. Ich weiß nicht ob die überhaupt nochmal gebucht werden.

    Bei DTH waren wir 2017 „zufällig“ und zwar ganz vorne . Sind da locker rein und raus gelaufen nach belieben weil einfach so wenig los war. Die haben sich komplett abgenutzt. DTH würde ich in absehbarer Zeit auch nicht buchen

    Ach ja, Metallica - Da war ja etwas.

    Würde Iron Maiden zumindest als Alternative zu SoaD bei RaR bezeichnen, falls sie gebucht werden, aber gibt es denn Gründe warum nicht? Fand es 2014 ziemlich voll (Klar, war auch ein Donnerstag und nichts anderes hat gespielt).

    Schweinerei und wir standen 2012 in der hinterste Ecke, weil es viel zu voll war. Den Punkt den ich bei den DTH halt sehe ist die Abnutzung, die Veränderung und das Alter die der Band nicht gut tun, aber die stehen auch eig aktuell nicht zur Debatte und waren eine Idee von mir


  • counterdog counterdog in Masterthesis Umfrage
    Danke und pushe den Thread damit nochmal


  • counterdog counterdog in Rock am Ring 2022
    Zitat

    schrieb:
    Zitat

    counterdog schrieb:
    Zitat

    schrieb:
    ff und Muse.........

    Interessant, dass sie sonst gefühlt 80% über mangelnde Vielfalt und Kreativität beschweren.

    Naja, kannst nicht von wenigen auf viele schließen.

    Foo Fighters bräuchte ich aufgrund der Masse der letzten Jahre nicht mehr, aber gegen Muse oder sogar die Hosen hätte ich nichts einzuwenden. Die waren auch schon länger nicht mehr da (bzw. war länger nicht mehr da als die gespielt haben).

    Da spielen dann halt doch persönliche Präferenzen mit...

    DTH war mir echt zu viel da und mit Muse kann ich wenig anfangen aber die waren halt auch vorletztes mal dort.
    Ich finde so 5 Jahre rum sollte ein Head schon pause haben.
    Zudem sollte man für SOAD auch nen passenden Ersatz suchen also was härteres wie Metallica .
    Das Problem ist außer Metallica kann man alles andere was passen könnte fast ausschließen wie Slipknot, PWD, RATM oder ggf. noch Rammstein. Die kommen alle nicht außer vielleicht PWD und die waren vorletztes mal auch da.
    FFDP die beim Nova einspringen seh ich nicht als Headliner für RAR

    Natürlich spielen da persönlichen Preferenzen mit

    Wobei ich grade festegestellt habe, dass die Hosen doch tatsächlich 2017 auch da waren (und ich sie einfach nur gekonnt ignoriert habe). Hatte 2015 im Kopf, wo ich nur an der Seite stand, da ich sie davor 2012 gesehen habe.

    Mit den 5 Jahren würde ich dir auch Recht geben, aber bevor ich SOAD nochmal sehe (war die letzten mal wirklich enttäuschend) hätte ich für mich natürlich lieber Muse. Kann aber nachvollziehen, weil die erst vor kurzem da waren. Daher sehe ich, dass meine Aussage doch gar nicht so smart war.

    Etwas härteres wäre sinnvoll, aber da bleibt nicht viel über im Headliner Bereich. Außer Rammstein waren schließlich alle von dir gennanten innerhalb der letzten 5 Jahre am Ring (Park zählt natürlich nicht ). Vor allem an Bands die noch auftreten (können) und dann entsprechend Menschen zieht. Würde mir spontan auch nur noch Iron Maiden einfallen.


  • counterdog counterdog in Rock am Ring 2022
    Zitat

    schrieb:
    ff und Muse.........

    Interessant, dass sie sonst gefühlt 80% über mangelnde Vielfalt und Kreativität beschweren.

    Naja, kannst nicht von wenigen auf viele schließen.

    Foo Fighters bräuchte ich aufgrund der Masse der letzten Jahre nicht mehr, aber gegen Muse oder sogar die Hosen hätte ich nichts einzuwenden. Die waren auch schon länger nicht mehr da (bzw. war länger nicht mehr da als die gespielt haben).