Festivals United

Alle Beiträge von blubb0r

  • blubb0r blubb0r in Politik-Thread
    china hätten wir gern...




  • blubb0r blubb0r in Politik-Thread
    Die Grünen machen eigentlich nichts. Also nichts richtig und nichts falsch. Sie machen nichts.

    So blamieren sich halt aber einfach auch nicht tagein tagaus. Das reicht heutzutage schon


  • blubb0r blubb0r in Royal Blood Tour 2022 (UK)
    puh, das ging heute recht fix mit den stehplätzen in manchester... erst ging mein kack presale code nicht, dann waren die stehplätze weg... aber ich hab dann 2 der rückläufer bekommen...

    sind mit 53 EUR sogar ja preislich ganz okay...


  • blubb0r blubb0r in Politik-Thread
    Ich finde #ACAB2021 auch n Top-Hashtag...


  • blubb0r blubb0r in Politik-Thread
    Zitat

    schrieb:
    Bei Lanz gibt die Weidel aber auch alles !!
    Die widerspricht sich 3 mal in 5 Wörtern !

    Wobei ich finde, dass Ulrichs und Müller gut gegenhalten... Dumm nur, dass man mit Wissing jemand mit AFDP Argumenten da hingeholt hat, statt wirklich einen politischen Gegenpart... oder jemand gutes von der FDP (die kannste ja an einer Hand abzählen) wie bspw. Konstantin Kuhle


  • blubb0r blubb0r in Basketball: Dunks, Hoops, Hypes
    gibt ja auch noch Mittel und Wege außerhalb von Magenta...


  • blubb0r blubb0r in Royal Blood - Typhoons
    "King" ist auch sehr gut, schade, dass es das nicht aufs Album gepackt hat... "Space" ist noch mal irgendwie anders, da kann ich eher verstehen, wieso es nicht am Album ist, das passt nicht irgendwie vom Style dazu. Gut ist es trotzdem.

    Album taugt mir nach einigen Durchläufen immer noch. "Either You Want It" ist am ehesten der skip-bare Track, das Riff klingt irgendwie wie ein Sitcom-Intro.

    Apropos Intro: "Oblivion" erinnert mich am Anfang irgendwie an das 4 Blocks Intro... und im Refrain an "Die Banane" von den Ärzten (Shoutout an Valmont)


  • blubb0r blubb0r in Konzert-Locations: Clubs, Hallen, Open-Air
    Vielleicht hat man da weniger Stress mit den Anwohnern verglichen mit der Rheinaue...

    Ich bin eh nicht im Büro, daher werde ich wohl nicht mal spontan abends zu nem Gig da gehen...


  • blubb0r blubb0r in Konzert Live-Streams
    Sammys Stimme zu leise, dafür die Gitarren unglaublich geil nach vorne gedreht... super satter roher Sound.


  • blubb0r blubb0r in Coldplay
    twitter.com

    Klingt mir bisschen zu sehr gewollt nach gute Laune... allerdings hätte ich Live mal wieder Bock auf die.


  • blubb0r blubb0r in Politik-Thread
    Wenn du gestern schon Lanz geguckt hast, dann wirst du doch auch gesehen haben, wie KGE gestern bei Lanz ihre Unwissenheit grandios zur Schau gestellt hat (Thema Quote lass ich noch durchgehen, aber bei der Mietpreisbremse... noooope)...


  • blubb0r blubb0r in Royal Blood - Typhoons
    Ich find es hochinteressant, sind viele Lieder dabei, die wahrscheinlich wachsen, je öfter man es hören wird... das ist der Eindruck nach den ersten beiden Durchläufen

    Eins ist sicher: Live wird das übergeil, diesen rotzigen Tanz-Vibe habe ich sonst so noch nie gehört. Wie ne Rock Version von Daft Punk auf MDMA


  • blubb0r blubb0r in NFL American Football
    Trey Lance also... Risikooooo


  • blubb0r blubb0r in Royal Blood - Typhoons
    so.

    dann wollen wir mal.


  • blubb0r blubb0r in Die Ärzte Tour 2022
    Zitat

    concertfreak schrieb:
    Naja, wenn im Spätsommer wirklich 70-80% geimpft sind wird unserer Regierung kaum etwas anderes übrig blieben als Großveranstaltungen wie Arena-Shows zu erlauben. Selbst bei weiteren Mutanten kann man das der Bevölkerung nicht mehr vermitteln.

    Gleiche Argumentation wie bei ner Impfquote von 40% und ner Freiluftveranstaltung mit 20% Kapazität (Fußball EM in München)...


  • blubb0r blubb0r in Die Ärzte Tour 2022
    Zitat

    JackD schrieb:
    Zitat

    concertfreak schrieb:
    Erfurt klar gemacht. Das reicht mir neben den beiden Berlin-Konzerten dann aber auch. Vor allem muss man ja davon ausgehen, dass die 2021er Tour auch nohcmal verlegt wird.

    Meinst du? Irgendwie glaube ich schon, dass wir im Herbst mit diesem neuen Impf-Test-Digital-Dings wieder in die großen Hallen dürfen.

    Bei unserer Regierung glaube ich auch nicht dran... Indoor kann ich mir nicht vorstellen, dafür müsste die Branche mehr Druck machen.
    Ich hoffe, dass da ab August/September geklagt wird, dass der Hammer glüht.

    edit: Gibt übrigens immer noch quasi alles für alle Termine.


  • blubb0r blubb0r in Coronavirus
    Zitat

    Nightmare119 schrieb:
    Mutti verspricht ab Juni die Impriorisierung aufzuheben.

    Ab Mai gibt’s wohl pro Woche rund 2,5 Mio Dosen (Mit einem Großteil Biontech neben Astra und Moderna). Curevac und J&J kommt dann hoffentlich auch bald dazu.

    CureVac

    Da wird die Zulassung doch alle 7 Tage immer nach hinten geschoben. Aktuell wohl erst Ende Juni - die Phase 3 Studie ist doch wohl immer noch nicht abgeschlossen


  • blubb0r blubb0r in Royal Blood Tour 2022 (UK)
    och, die Hydro in Glasgow finde ich ganz charmant, mit dem kleinen Innenraum


  • blubb0r blubb0r in Klimawandel: Auswirkungen in der Musikbranche
    Dann oute ich mich mal: Ich fliege gern und fliege auch innerhalb Deutschlands. Warum? Ich fahre z.B. ungern Bahn, einfach schon aus den Gründen, weil ich gefühlt immer schlechte Erfahrungen mit der Bahn (sorry ein einen hier mitlesenden von mir sehr geschätzten User, der sich jetzt ggf. angesprochen fühlen wird ) mache. Außerdem kann ich nicht 4-5h irgendwo still sitzen, da raste ich dann irgendwann aus. Bei 90% der kürzeren Flugreisen ist das immer so nach dem Motto "1h Sitzen im Flieger, 10-15 Min Bewegung, 30min Sitzen in der Bahn/im Bus" Zudem kommt der monetäre Aspekt... Hin- und Rückflug Köln - Berlin kostet meist so viel wie eine Zugfahrt Köln - Berlin. Wobei ich bei identischen Preisen auch eher fliegen würde. Allerdings kaufe ich (wie bereits angesprochen) genügend Zertifikate bei atmosfair nach. Würde ich mehr Bahn fahren, wenn die ICEs immer pünktlich und preislich attraktiver wären? Ich weiß es nicht, wahrscheinlich schon.

    Habe ich ein schlechtes Gewissen? Geht, wir sind alle Hedonisten, ich versuche dafür dann anderweitig auf Dinge zu verzichten. Ich habe bspw. gar kein Auto, unterstütze Car-Sharing Modelle (sehr selten), esse im privaten Rahmen kaum Fleisch (eigentlich nur im Restaurant oder wenn Besuch da ist). Und ich würde auch pauschal mehr für's Fliegen bezahlen. Für 20 EUR nach London pro Strecke ist einfach zu günstig. Aber würde ich auch für 60 EUR pro Strecke fliegen? Wahrscheinlich schon, gerade wenn ich wüsste, dass das Geld in nachhaltige Projekte fließt.

    Generell begegne ich der Sache mit einem gewissen Fatalismus, weil ich glaube, dass wir den Kampf bereits verloren haben. Zudem sieht man bei der Corona Pandemie ja sehr eindrucksvoll, wie gut das Krisenmanagement funktioniert...


  • blubb0r blubb0r in Coronavirus
    Naja, wir sehen ja jetzt sehr gut, wie sich das Virus in UK und USA verhält. Wenn da die Zahlen nicht hochgehen, dann könnte ich nicht verstehen, wenn man hier weiter Beschränkungen aufrecht hält.

    Aber was ist schon Logik und Nachvollziehbarkeit aktuell...


  • blubb0r blubb0r in Coronavirus
    ich hoffe mal, dass wir im Q3/Q4 auch wieder die ganzen Sachen hochfahren können...
    aber auf DÄ im November mit Maske habe ich überhaupt keine Lust

    ... wobei ich mich dann eh ernsthaft frage, wenn alle Leute im Herbst/Winter geimpft sind (vollständig), wie man dann bzgl. Großveranstaltungen agiert.


  • blubb0r blubb0r in Klimawandel: Auswirkungen in der Musikbranche
    Zitat

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Ich spar mir ne Antwort.

    ...


    Lass doch einen "Flugscham"-Thread aufmachen, dann können wir hier zurück zum Thema


  • blubb0r blubb0r in Klimawandel: Auswirkungen in der Musikbranche
    Natürlich hat Attila von der Grundidee her recht, aber der Ton und die Art und Weise geht gar nicht...
    Wobei natürlich auch hier halt betont werden sollte, dass der Anteil des Flugverkehrs am vom Menschen verursachten Klimawandel mit 3,5% dann doch eher gering ist... die Treiber sind da deutlich anders zu suchen. Wobei wir den Kampf gegen den Klimawandel schon verloren haben, es geht nur noch darum, ihn möglichst weit zu strecken und zwischendurch auf ein Wunder in der Forschung zu hoffen. Aber gut, das ist hier nicht das Thema.


  • blubb0r blubb0r in Klimawandel: Auswirkungen in der Musikbranche
    Zitat

    attila80 schrieb:
    Zitat

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Ah cool. Stand jetzt ist das scheinbar sogar eine tägliche Verbindung, sprich Samstag hin und Sonntag zurück wäre ohne Urlaub machbar.

    Yeah- Tagestrip mit dem Flieger nach UK. CO2-Bilanz, ach drauf geschissen.....alles eh nur Lüge mit dem Klimawandel, außerdem fliegt das Flugzeug ja sowieso und mein Verhalten als Einzelner tut da ja nix zur Sache


    Glückwunsch! Für diesen Post Dreh ich noch ne Runde über Paris, ist dann 4 Eur teurer.

    Dafür Kauf ich die Emissionen bei atmosfair zurück


  • blubb0r blubb0r in Royal Blood Tour 2022 (UK)
    das ist auch meine variante für Manchester... alternativ Birmingham... mal abwarten, prio ist manchester, von da könnte man am nächsten Tag gut nach Glasgow