Alle Kommentare von T1mbo

2.807 Kommentare

Anzeige
Anzeige
T1mbo
·  Bearbeitet


JestersTear schrieb:


LustigerAstronaut schrieb:
Läuft das nicht irgendwo auf "Geschmackssache" hinaus?
Ich meine, so eine Liste mit "das wäre auch unterwegs gewesen aber spielt nicht bei RaRiP" kannste doch eigentlich IMMER machen?!

Zitat anzeigen


Genau das ist es halt. Für mich war 2018 eines der besten Lineups das der Ring in meiner Zeit hatte und genau das wird hier von vielen als besonders schlechtes und schwaches Jahr angesehen.
Andere Jahre die hier enorm gefeiert wurden von vielen fand ich hingegen schwächer. Dieses Jahr bin ich wieder sehr zufrieden, aber trotzdem würden mir zig Bands einfallen die ich gerne da gehabt hätte.
Am Ende ist es immer auch der eigene Geschmack der ein Lineup gut oder schlecht dastehen lässt.
Ich finde nur man muss und sollte immer aufpassen, dass man nicht irgendwann zum Gatekeeper wird und sagt wie etwas sein muss und wenn es nicht so ist wie es immer war, dann ist es auch nicht gut und es sollen immer die selben Bands kommen damit einem das Lineup gefällt. Neue junge Besucher will man nicht.

(By the way hätte ich mich auch sehr über PWD, VWL, Leoniden und Ghost gefreut, aber hey, die seh ich dann wann anders wo anders)

Find's aber auch bezeichnend für mich und meinen kaputten Musikgeschmack, dass mein größter Angstclash Foo Fighters vs Apache ist

Zitat anzeigen


Genau das ist auch mein größtes Überschneidungs-Potential Für mich hat halt vorher auch schon nur 2-3 größere Bands gefehlt, um den Preis zu rechtfertigen (was es natürlich immer noch nicht so richtig tut).
Im Endeffekt muss man bei so einem Line-Up halt auch beachten, dass man eh nur vor einer Bühne stehen kann und dahingehend finde ich das Line-Up schon gut. Wenn der Timetable nicht komplett anders gestaltet wird, als erwartet werde ich zum großen Teil an einer Bühne bleiben und kaum schwerwiegende Überschneidungen haben. Das finde ich ehrlich gesagt auch sehr entspannt. Stresst dann ja doch auch öfters, wenn man sich zwischen 2 Bands entscheiden muss, die man beide gerne sehen möchte. (Vor allem mit dem Ampel-System ????)

Und btw. finde ich die anderen Festival Lineups auch einfach sehr bescheiden dieses Jahr. Habe am Ring deutlich mehr was mir gefällt, als beim Pinkpop, Werchter, Mad Cool usw.

2Mambound anderen gefällt das
T1mbo


Runnerdo schrieb:
Nur um mal kurz zu verdeutlich was ich meinte mit "man sieht wie schwach das Lineup ist, wenn man sieht was nicht gebaucht wurde".
Klar werden einige sagen mache Acts passen nicht aber selbst, wenn man die streicht sind es immer noch super viele Acts die man nicht bekommen konnte oder wollte. Und das sind nur Acts die mir mal fix eingefallen sind. Sicherlich nicht komplett.

SchattenLineup (Acts die im Juni in Europafestivals spielen werden):
Red Hot Chilli Peppers, Guns n' Roses, Depeche Mode
Robbie Williams, The Prodigy, Slipknot, Florence + the Machine
Deichkind, Parkway Drive, Ghost, Feine Sahne Fischfilet, Skrillex, Fred Again, Rosalia, Electric Callboy, The Ghost Inside, Disturbed, Von wegen Lisbeth, Bad Religion, Halsey, Wet Leg, Leoniden, In Flames, Swiss und die Andern, Wanda, Editors,
I Prevail, Fjort, Paula Hartmann, Lorna Shore, Rogers, Nura

Da nehme ich so Sachen wie Nina Chuba oder Betterov schon gar nicht mit auf, wo ich nicht verstehe warum man deutsche Hypeacts grundsätzlich dem Hu/So überlässt und wenn überhaupt erst viele Jahre später bucht.

Zitat anzeigen


Also ich bin bei den meisten deiner Bands aber ziemlich froh, dass die nicht gebucht wurden. Sind natürlich auch ein paar coole Sachen dabei, die ich sehr gerne gehabt hätte, aber ich schaue mir lieber zum ersten Mal Apache an, als zum x-ten mal Deichkind.

Mit Provinz, Blond und Die Nerven hat man ja auch 3 deutsche Newcomer, die gerade ziemlich steil gehen. Die Hip-Hop Sachen würde ich da sogar mal ausklammern. International gesehen sind das sogar noch einige mehr. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man in ein paar Jahren auf das Line-Up zurückblickt und das richtig krass findet.

1IvanTKlasnic gefällt das
T1mbo
·  Bearbeitet

Weil Arctic Monkeys halt Headliner wären und nicht die Position von Rise Against oder Tenacious D einnehmen. Außerdem beschwerst du dich, dass immer die gleichen Bands kommen würden, aber forderst Deichkind. So abwechslungsreich, wie dieses Jahr war es doch schon ewig nicht mehr. Dir gefallen die neuen Bands aber scheinbar einfach nicht. Ich hätte auch gerne QOTSA oder Peter Fox gehabt. Realitisch gesehen sind Machine Gun Kelly, BMTH, Apache und K.I.Z aber ziemlich gleich "groß", wie QOTSA, Peter Fox und Deichkind.

Und KOL sind vielleicht nicht auf einer Ebene mit RHCP. Dafür sind es die Foos aber - gerade wo sie so exklusiv sind.

T1mbo

Grundsätzlich hätte ich BMTH auch nach 5FDP gesehen. Hatte mich da nach dem Plakat gerichtet. Bei Rise Against und Limp Bizkit ist es jedenfalls nicht alphabetisch. Wenn MGK CO-Head ist und BMTH Alterna-Head ist können die entsprechenden Besucher ja auch weiterhin beides sehen. Aber 5FDP vor Hosen wäre ziemlich sicher in ziemlicher Reinfall, da wird der A-Bereich mit Hosen-Fans voll sein. Denke die können noch eher was mit MGK anfangen - auch wenn das auch schwierig wird.

T1mbo


Locust schrieb:
Oder 5FDP vor DTH und MGK vor BMTH. Finde das auch schwierig

Zitat anzeigen


Das passt doch stilistisch deutlich schlechter. Was soll Machine Gun Kelly zwischen den ganzen härteren Acts? Ich mein das hat MLK damals auch nicht immer gestört, aber würde mich sehr wundern.

1Parkrocker89 gefällt das
T1mbo
·  Bearbeitet

Hauptstage: Die Nerven -> Thees Uhlman -> Sum 41 -> NOFX -> Machine Gun Kelly -> DTH
Alterna: Steel Panther -> Turnstile -> Architects -> BMTH -> 5FDP
Rest dann noch auf Alterna und Club verteilen. Persönlich hätte ich ja lieber Turnstile noch auf der Hauptbühne und BMTH und 5FDP getauscht, aber das ist vermutlich eher unrealistisch.

1Essikalation gefällt das
T1mbo


blubb0r schrieb:
Mal poster abwarten, aber wenn die natürlich Limp Bizkit, Rise Against und Kings of Leon als Headliner mit den Hosen verkaufen wollen, dann wäre da sschon traurig

Zitat anzeigen


Dann kann man sich das Weekend-Ticket zumindest eine Woche vorher für 20 Euro kaufen

T1mbo
07.06.2022 15:40


stonedhammer schrieb:
Anderes Thema, wer hat den schon alles einen Test gemacht?

Zitat anzeigen


Mittlerweile 3 Rote Begegnungen in der Corona Warnapp. Test ist aber bisher negativ gewesen. Bin mal gespannt, bei wie vielen Risiko-Begegnungen ich bis zum Ende der Woche bin.

3Lennund anderen gefällt das
T1mbo
06.06.2022 16:15


Mambo schrieb:


T1mbo schrieb:
Ich kann die ganze Negativität hier nicht so ganz verstehen. Wir hatten ein absolutes Top-Festival.

Zitat anzeigen



Ich weiss nicht, ob ich das "Negativität" nennen würde. Ich hatte auch ein fantastisches Wochenende - das beste seit langem. Es war insgesamt wunderbar, da zu sein.
Am Freitag haben mich auch die Kritikpunkte noch kaum gestört - aber die Überfüllung und Wartezeiten waren für mich auch erst Samstag/Sonntag wirklich heftig.

Generell heisst, dass man Kritikpunkte anbringt, ja auch nicht, dass alles schlecht war. Es ist gerade bei einem neuen Veranstalter aber auch immens wichtig, in so einem Fall ein deutliches Feedback zu bekommen, dass das an einigen Stellen einfach viel zu eng war bei 90.000 Leuten.

Zitat anzeigen


Ja, ist ja auch völlig legitim. Ich bin halt nur verwundert, dass man gefühlt fast nur negatives hört, wenn man selber das ganze um großenteil komplett anders erlebt hat. Aber ist vermutlich dann eine Mischung daraus, dass ich scheinbar Glück hatte und man bei negativen Erfahrungen immer mehr das Bedürfnis hat, dass aufzuschreiben/mitzuteilen.

2Lennund anderen gefällt das
T1mbo
06.06.2022 15:38

Ich kann die ganze Negativität hier nicht so ganz verstehen. Wir hatten ein absolutes Top-Festival. Auch von der Organisation hat bei uns alles super geklappt. Ohne Probleme auf unseren Caravan-Platz gekommen, konnten bei der Bändchen-Ausgabe quasi einfach durchgehen und mussten NIE für die duschen oder Toiletten auf dem Campingplatz anstehen.
Auch auf dem Gelände fand ich eigentlich alles soweit gut. Gab 2 Situationen in denen ich es auch extrem voll fand - aber von einer Massenpanik war das noch weit entfernt. Musste mein Cashless-Bändchen auch einmal tauschen, aber das fand ich jetzt auch nicht so dramatisch. Kollege hat in dem Moment für mich bezahlt und ich habe das dann in Ruhe und absolut problemlos am nächsten morgen gemacht. Ansonsten fand ich das Cashless System absolut super. Super angenehm ohne Geld und Portmonee auf dem Gelände unterwegs zu sein. Beim Essen musste ich bei Pommes, Burger und Pizza auch fast gar nicht warten. Vielleicht habe ich auch einfach nur überall Glück gehabt? Oder es melden sich hier nur wieder die Leute, die Probleme hatten und alle andere Schweigen?

Klar gibt es noch Sachen die etwas besser sein könnten, aber alles in allem fand ich es super! Preise sind halt mittlerweile so - das wird man auf keinem anderem Festival der Größe anders sein. Hilft nur etwas weniger zu konsumieren oder es halt hinzunehmen. Durch die Faltflaschen und Wasserstationen ist man darauf ja auch nicht mehr so angewiesen wie früher.

Für mich war es was die Bands angeht, das wohl beste Rock am Ring, was ich erleben durfte. Fast alles was ich gesehen habe (und das war viel ), hat mich überzeugt. Selten soviel Spielfreude und Bock erlebt.

1runnerdo gefällt das
T1mbo
05.06.2022 02:18


Finnrocker schrieb:


Yertle-the-Turtle schrieb:
Also Muse war eine Wucht im Stream.

Kurze Frage zum Publikum. Das wirkt ziemlich lame im TV bis auf wenige Ausnahmen wie bei Knights of Cydonia bei Muse. Täuscht der Eindruck?

Zitat anzeigen


Links vom Steg im A Bereich war auf jeden Fall mega gute Stimmung. Absoluter Abriss, hatte viel erwartet und wurde nicht enttäuscht

Zitat anzeigen


Genau da war ich auch. War fett! Bin zum Ende etwas Richtung Boxengassengebäude. In der Mitte war wirklich sehr lahm. Gabz rechts war dann wieder mehr los. Muse auf jeden Fall bestes Konzert bisher!

1DaSeppl gefällt das
T1mbo
04.06.2022 10:31

Konzerte waren gestern eigentlich ausschließlich super. Von Donots bis Green Day im 1. Bereich und dann direkt zur Scooter. Lediglich Offsprings werden mir etwas zu alt

Von der Orga fand ich persönlich es auch super. Lediglich Toiletten im ersten Bereich ist halt etwas schwierig, aber da wüsste ich auch nicht, was man besser machen sollte.

T1mbo
17.05.2022 23:54

International gesehen kann man aber auch gut mal zum Werchter schauen. Dort sind ja Imagine Dragon und Twenty One Pilots als "jüngere" Bands Doppelhead. Könnte mir bei beiden vorstellen auch in Deutschland noch eine größere Rolle einzunehmen.

Biffy Clyro und Royal Blood könnte ich mir da eventuell auch irgendwann vorstellen. Auf ganz lange Sicht gesehen eventuell auch mal Sam Fender. Aber da wird es halt überall davon abhängen, wie die nächsten Alben einschlagen.

Irgendwie sehe ich Kraftklub nicht als kommenden Head an. Die werden mit ihren nächsten Alben ziemlich sicher nicht mehr den großen Sprung machen. Dafür ist die Musik die sie machen auch einfach zu unabwechslungsreich. Glaube nicht, dass sie da noch viele neue Leute begeistern können. Kann ich mir nur vorstellen, wenn sie mal wirklich 2-3 Jahre Livepause machen und dann ganz exklusiv sind.
AMK passt auch nicht so richtig zum Ring - eher ein typischer HU/SO Headliner.

Ich hoffe ja immer noch darauf, dass man mal Eminem als Head bucht, falls er verfügbar ist. Bin mir ziemlich sicher, dass das gut ziehen würde - vielleicht aber auch schon ein paar Jahre zu spät.

2MagnetPullund anderen gefällt das
T1mbo
17.05.2022 19:13


mokiloki schrieb:
Ist halt klug gemacht, dass der Spielplan erstmal Exklusiv in der App ist. #appdownloads nach vorne schieben, insights auswertbarer machen

Zitat anzeigen


Man könnte halt auch einfach eine gute App machen, die man gerne runterlädt. So ist es doch einfach nur frustrierend und nervig für potentielle Besucher.

4Finnrockerund anderen gefällt das
T1mbo
17.05.2022 18:15


mokiloki schrieb:


Parkrocker89 schrieb:
Ich warte immer noch auf den Timetable vom Park

Zitat anzeigen


sonntag und samstag ist schon drin in der app für RiP

Zitat anzeigen


Den Freitag gibt es dann ab morgen exklusiv für 48 Stunden im Telegram-Channel...

1JestersTear gefällt das
T1mbo
17.05.2022 17:51

Die Running Order finde ich eigentlich top. Was mich nur nervt sind die Spielzeiten. Warum endet alles so früh? Finde die Konzerte im dunkeln machen doch am meisten Spaß. Außerdem ist irgendwie alles gefühlt sehr kurz. Casper, Scooter nur 1:10. Green Day mit 1:40 auch ein gutes Stück kürzer als beim letzten Ringbesuch?! Hatte bei der geringen Bandanzahl eigentlich gehofft, dass die Bands dafür ein paar Minuten länger spielen können.
Am meisten nervt mich aber, dass sich die Centerheads jedes Mal mit den letzten Bands der 2. leicht überschneiden. Hatte eigentlich gehofft, dass man an dem Freitag nach Green Day noch ein bisschen Marteria schauen kann, bevor man dann komplett Scooter sieht. Muse und Casper Überschneidungen verstehe ich auch gar nicht.

T1mbo
17.05.2022 15:38

Sehr schade für alle die am Ersatztermin nicht können! Falls hier allerdings irgendjemand seine Karte loswerden möchte, könnt ihr euch sehr gerne bei mir melden. Ich würde mich sehr freuen, da mir ansonsten alle Ärzte Konzerte weggebrochen sind

T1mbo
17.05.2022 15:27


Kaan schrieb:


T1mbo schrieb:
Scooter von 00:10-01:20 Uhr finde ich für ein LNS aber auch sehr früh und auch etwas kurz?!

Zitat anzeigen


Nach 70 Minuten abraven zu Scooter sind alle Hits gespielt und die Klamotten durchgeschwitzt.

Zitat anzeigen


Mich stört auch eher die "frühe" Zeit. Früher hat der LNS doch frühstens um 02:00 Uhr Nachts aufgehört. So wird es ja schon eng, wenn man vorher Green Day sehen will. Wobei mir die Green Day Uhrzeit nicht angezeigt wird.

T1mbo
17.05.2022 15:25


Luddddi schrieb:


T1mbo schrieb:
Also ich freue mich über den Alterna-Abschluss mit Beatsteaks und dann Billy Talent. Passt ja auch viel besser zusammen als, wenn man es irgendwie anders gelöst hätte. Wie waren denn bei den Bands die genauen Zeiten? Kann man noch was Korn schauen, bevor Beatsteaks starten? Die Zeiten werden bei mir in der App nicht (mehr) angezeigt.

Zitat anzeigen


Beatsteaks starten um 21.20, Korn hören da auf

Zitat anzeigen


Danke. Dann ist doch quasi perfekt. Den Freitag-Abschluß finde ich irgendwie sehr komisch. Marteria schon von 22:00-23:30 Uhr und dann die erwähnten Scooter Zeiten von oben. Hätte ich mir alles mindestens eine Stunde später gewünscht.