Festivals United

Alle Beiträge von Droogandleader

  • Droogandleader Droogandleader 09.09.2012 15:21 Uhr in Was wird im TV gesehen
    Schlimmer als Jauch oder Plasberg wirds wohl nicht werden.
    Bin skeptisch aber trotzdem gespannt, denn sogut wie alles was der Raab anpackt wird auch ein Erfolg.


  • Droogandleader Droogandleader 03.09.2012 22:10 Uhr in Der Serien-Thread
    Oh shit... tja dann muss ich demnaechst mit the walking dead weiter süchteln...


  • Droogandleader Droogandleader 03.09.2012 21:50 Uhr in Der Serien-Thread
    Oohja, das war ne gute folge brba verdammt, wann gehts weiter?


  • Droogandleader Droogandleader 03.09.2012 18:05 Uhr in Erlebnisregion Nürburgring
    Diese Kasper haben langsam genug Mist gebaut, denken aber nicht daran damit mal auf zu hören. Man kann nur hoffen dass diese Herren bald hochkant rausfliegen.
    Wer will den jetzt noch was am Nürburgring starten, wenn er sieht das es ihm aus der Hand gerissen wird?

    Dann gibts im nächsten Jahr sicher "günstige" Kombo-Angebote mit Unterkunft. Sehr sympatisch. Man kann unr auf einen Boykott hoffen.


  • Droogandleader Droogandleader 02.09.2012 23:18 Uhr in Universität, Fachhochschule, Schule
    Ach das wird schon werden. Das Breaking bad training sollte genügen


  • Droogandleader Droogandleader 31.08.2012 15:35 Uhr in US-Präsidentschaftswahl


    Wenn mans sich mal ganz ansieht eigentlich nicht so der riesen Aufreger, ich mein der Mann ist 82 Jahre alt...
    Aber sowas bestimmt dann sogar hier in DE die Berichterstattung über den Wahlkampf.


  • Droogandleader Droogandleader 30.08.2012 16:23 Uhr in amazon.de
    Amazon hat heute einen eigenen App-Store gestartet. Als Eröffnungs-promo gibt es täglich eine kostenpflichtige App umsonst. Heute ist es Angry-Birds (werbefrei).

    Mehr dazu gibt es hier: *klick*

    Installationsanleitung hier: *klick*


  • Droogandleader Droogandleader 30.08.2012 16:19 Uhr in Der Serien-Thread
    hm also tun wir "the fly" mal als geschmacksache ab....

    Ist aber in der Tat so das die Charakter-zeichnung der Serie hervorragend ist. Kann aber auch problematisch werden, da hier eine Rolle schnell mal unglaubwürdig werden kann. So zB die aktuelle Skyler. Passt irgendwie alles niht so ganz finde ich


  • Droogandleader Droogandleader 30.08.2012 12:37 Uhr in Der Serien-Thread
    Bei "The Fly" jagt Walter eine Fliege im Labor unter der Wäscherei. Ich fand das war die schlechteste BB-Folge bisher Hab ich da was verpasst?


  • Droogandleader Droogandleader 30.08.2012 12:34 Uhr in Politik-Thread
    Zumal man nicht glauben muss, dass die Ring°Skandale für die Grünen was neues sind. Gerade eine Evelin Lemke wusste schon vor der Wahl ganz genau was da vor sich ging.

    Kurti wird den Job noch ein paar Monate/Jahre machen und dann einem Nachfolger Platz machen. Dann kann dieser sich gemütlich aufbauen und Kurti der Welt erzählen er sei völlig souverän und aus freien Stücken in den Ruhestand gegangen.


  • Droogandleader Droogandleader 24.08.2012 08:34 Uhr in Tour de France / Radsport
    Gewinnt Ullrich jetzt doch noch ein paar Titel? *lol*


  • Droogandleader Droogandleader 21.08.2012 15:35 Uhr in ringrocker auf Reisen
    Wir haben eine ähnliche Tour gemacht wie GraveDog beschrieben bzw wie Du sie dir wünschts. 3 Wochen Tour - Start und Ende in San Diego - 3500 km - ist gut machbar kann manchmal aber anstrengend sein.

    Im groben so:

    SanDiego (ich fands klasse) : Hat eine super Altstadt (Gaslamp-quarter) wenn man etwas feiern will. Viele Bars und Restaurants etc. Alles eher wenig touristisch, es gibt kaum Souvenir-läden . Der Balboa Park bietet einiges an Kultur. Der Zoo soll Klasse sein (war leidernicht da). Im Hafen gibt es einiges zu sehen. Sehr empfehlenswert ist der Flugzeugträger (USS Midway) der zu einem super Museum umgerüstet wurde (Besuch dauert aber 4-5- Stunden). In Coronado (über die große Brücke) sollen die Strände super sein und auch sonst wohl sehr schön da. dann gibts noch Seaworld, was man sich mal ansehen kann - aber auch genauso gut lassen kann :/

    Wir sind dann nach Las Vegas und haben auf dem weg noch den Joshua Tree National-Park mitgenommen. War nicht so prall, Wenn man über Highways nach Las Vegas fährt sieht man genug von den Bäumen und ist nebenbei noch mitten in der Pampa in der totalen Einsamkeit. Auch sehr beeindruckend...

    In Las Vegas gibts genug was man sehen kann, ich fand das Venecian-Hotel am krassestens. Hat zwar nicht viel mit Venedig zu tun, aber die Illusion da ist schon sehr heftig. Wir haben in LV über www.priceline.com unser Zimmer gebucht. Da bekommt man schon annehmbare Räume für 60$ (pro 2-Bett-Raum!) unter der Woche. Da solltet ihr was nehmen was am Strip, zentral liegt ( in der nähe Bellagio oder so.)

    Wir haben dann eine Tagestour gemacht zum Grand Canon (Da wo der Skywalk ist) mit kleinem Halt am Hoover-Damm (da haben wir aber nicht viel spektakuläres ausmachewn können). Der Grand Canon war super. Vor allem von Eagle's Point aus hat man einen super Blick. Das ist von LasVegasaus gut an einem Tag machbar, blöd ist nur das die Straße zum Schluß nicht asphaltiert ist und man ganz schön durchgerüttelt wird. Die Strapazen lohnen sich aber.

    Wir sind dann von Vegas aus weiter zum Death Valley NP. Empfehelnswert ist der 20-Mole-Drive. Mondlandschaft pur! Der Aussichtspunkt gleich zu beginn des Parks (Dantes View) ist atemberaubend (Für die Nerds: Von da aus hat man einen guten "Blick" auf Mos Eisley - bzw die Umgebung der Stadt.). Wir haben das an einem Tag gemacht und sind dann abends weiter in die Berge...

    Wir haben dann einen Zwischenstopp in Mamoth Lake gemacht und da in der Nähe den Mono Lake (igitt!) besucht und die Geisters7tadt Bodie besichtigt. Letztere ist sehr zu empfehlen. Ca. 100 Häuser, zT sehr gut erhalten ein kleines Museum und unglaublich viel zu gucken - hatten wir alle nicht so erwartet.

    Dann gings zum Yosemite NP wo wir im Housekeeping Camp gepennt haben (da hat man so eine Art Zelthaus, darf Grillen und Feuer machen sowie eigenes essen mitbringen). Der Yos NP ist vielleicht der schönste Ort an dem ich je wahr. Ist einfach super schön da. Man sollte aber unter der Woche da sein. Am WE muss es da unglaublich voll sein. Die Natur ist sehr beeindruckend. Auf dem Weg zur Dusche kann einem da schon mal ein Wild den Weg versperren, oder man sieht Füchse auf der Lauer oder oder oder...

    San Francisco: Ich fands nicht so toll. Seeeehr touristisch. Überall nur souvenirläden und standard touri kram. Mir hats nicht gefallen. Sausalitos auf der anderen Seite der Godlen Gate ist schick. Zu Ashbury/Height hat Gravedog alles geschrieben - spart euch das...
    Also die ganzen klassischen Tourispots fand ich alle nicht so toll dort. Vielleicht kriegt ihr es ja hin da etwas "alternatives" zu machen, dann ist es vielleicht doch ganz groß, wer weiß.

    Wir sind dann auch Highway 1 runter gefahren. Zurück bis nach San Diego (mit Abstecher nach Palm Springs), Ist schon ne klasse Strecke. Unterwegs ist Monterey zu empfehlen. Carmel at the Bay ist eine ganz untypische Stadt für die USA. Sehr interessant dort.
    Vor LA waren wir bereits gewarnt und waren nur ein paar Stunden dort. Den Walk of Fame kann man sich mal geben um mal dort gewesen zu sein. Aber die Leute da sind so unglaublich ätzend, wie sie ihre Sightseeing-Touren anpreisen etc. oh mein Gott :/
    Und von den ganzen Namen auf dem Walk of Fame kennt man eh weniger als ein Drittel und selbst wenn hat man eigentlich nix davon.
    Wir sind da schnell wieder weg, das wetter schwang um und wir sin noch einen Tag nach Palm Springs gefahren, etwas ausspannen im Pool und die Whiskey-Flasche leer machen ( die war ziemlich groß )

    Zum Budget: All inclusive (Mietwagen unterkunft, flug, shoppen etc.) ca 3.000 € für die drei wochen. Wir haben aber auch jede Menge da gesehen. Hat sich sehr gelohnt, würd wieder machen.

    Achso noch zu den Preisen für Unterkünfte: An den totalen Touriorten (las Vegas, Yosemite, San fracisco) sollte man nach möglichkeit nicht am WE sein, am WE sind die preise da schnell mal doppelt so hoch. sonst kann man da eigentlich ziemlich günstig unterkommen.


  • Droogandleader Droogandleader 19.08.2012 12:38 Uhr in Erlebnisregion Nürburgring
    Von allen denkbaren optionen ist das wohl noch die beste. Aber wer weiss obs wirklich so kommt...


  • Droogandleader Droogandleader 15.08.2012 11:45 Uhr in Was wird im TV gesehen
    Find die neue Staffel auch nicht verkehrt, wobei ich das Beweismittel vernichten mit Magnet schon etwas abenteuerlich fand, danach wurds aber sehr gut.
    Langsam nervt Walts Frau etwas, die steht der ganzen Sache irgendwie im Weg. Bin mal gespannt wie und ob...


  • Droogandleader Droogandleader 12.08.2012 17:39 Uhr in Böhse Onkelz
    Haaach, ich hab diese Onkelz-Diskussionen vermisst...



  • Droogandleader Droogandleader 11.08.2012 20:16 Uhr in
    Hm, ich war sooo froh dass diese ganze links-rechts nich-doch-woooohl diskussion etc vorbei ist...

    Naja, gehts halt wieder los


  • Droogandleader Droogandleader 07.08.2012 21:01 Uhr in Erlebnisregion Nürburgring
    Hm, dann wirds wohl kein Rennen geben was? Glaube nicht an den gutherzigen Bernie der das irgendwie gratis oder in eigenregie abzieht...


  • Droogandleader Droogandleader 06.08.2012 18:00 Uhr in Mc Donalds vs. Burger King
    Zitat

    Valmont schrieb:
    nicht nichts NICHTS, niemals wird etwas den Mc Chicken Classic überragen, der endlich wieder ins McDoof Programm zurückgekehrt ist !!

    SOOO !!




    Früher war er aber dicker und besser


  • Droogandleader Droogandleader 27.07.2012 17:21 Uhr in Politik-Thread
    Passt zur "Normalisierungs-Strategie" welche von rechts verfolgt wird. Wolf im Schafspelz...

    Bislang waren aber alle Rechtsextrememen zu dumm um an einem Strang zu ziehen - Gott sei Dank. Ich hab Hoffnung das es dabei bleiben wird.


  • Droogandleader Droogandleader 21.07.2012 22:04 Uhr in Was wird im TV gesehen
    Zitat

    Stebbard schrieb:
    WDR zeigt ab 20:15 den Baader-Meinhof-Komplex

    Kann der was? Ich bin da immer kritisch, weil auch schnell mal verglorifiziert wird etc.


  • Droogandleader Droogandleader 21.07.2012 15:42 Uhr in Der NEWS-Thread
    Glaub ich nicht. Wird genug Leute geben die deswegen nicht reingehen werden, auch wenns unlogisch ist, aber manchmal haben Leute halt komische Ängste...


  • Droogandleader Droogandleader 19.07.2012 20:07 Uhr in Die Amis ...
    Zitat

    cyberwiesel schrieb:

    Das habe ich so nicht gemeint, von wegen Quasi-Feind. Und du hast durchaus recht, dass es viel viel schlimmere Staaten gibt. Aber ein so hochzivilisiertes Land wie die USA sollte doch in dieser Hinsicht bitte eine Vorbildfunktion übernehmen, oder?

    Herbert mit QuasiFeind USA etc meinte ich nicht dich , sondern eher diesen Thread in seiner Gesamtheit.
    In deutschen Medien liest, hört und sieht man nur leider andauernd das dümmste Zeug über die Staaten. Anti-Amerikanismus scheint sich in Deutschland recht gut zu verkaufen, dieser Thread ist ein Sammelsurium davon. Viele scheinen sich einfach nicht vorstellen zu können, dass Gesellschaften auch ganz anders demokratisch organisiert sein können als wir.

    Den Artikel den du verlinkt hast stecke ich nicht in die Schublade Anti-Amerikanismus. Das Thema ist natürlich viel heikler als der zu heiße Million-Dollar-Coffe oder die gesundheitsversorgung in den usa oder oder oder.
    Ich wollt nur Insgesamt mal etwas mehr Input zu dem Thema geben und auch mal das nennen, was in der öffentlichen Diskussion zu oft ungenannt bleibt.
    Und ja, es wäre schön wenn die USA in der Frage ein Vorbild wären. Aktuell sind sies nicht, oder nur zum Teil.


  • Droogandleader Droogandleader 19.07.2012 18:24 Uhr in Die Amis ...
    Ja die Todesstrafe ist von vorne bis hinten falsch und abzulehnen.
    Bei all der Kritik an den USA sollte man aber ein paar Sachen im Hinterkopf behalten:

    1. In den letzten 5 Jahren haben 5 US-Staaten die Todesstrafe abgeschafft - in Kalifornien gibt es diesen Winter ein Referendum. In gut einem Drittel der Staaten ist sie bereits abgeschafft. Man mus hier ganz klar sagen, dass sich gerade einiges zum positiven ändert.

    2. Etliche Bundesstaaten haben die Todesstrafe schon wesentlich länger abgeschafft als wir Deutschen oder einige unserer Europäischen Freunde. Kleine Notiz am Rande: In der Hessischen Landesverfassung ist sie noch immer vorgesehen (wenn auch durch das Grundgesetz nicht gültig)!

    3. Die meisten Todesstrafen die in den USA verhängt werden, werden nicht vollzogen. So gibt es Staaten welche schon lange nicht mehr hinrechten, aber die Todestrafe trotzdem noch verhängen. Conenticut ist, bzw. war ein Beispiel dafür( *klick* )

    Das soll jetzt weder die Todesstrafe gutheissen, noch die Verfehlungen die sich "die Amis" (was für ein unglaublich dummer und pauschalisierender Begriff!) leisten schönreden, aber manchmal muss man eben auch etwas genauer hinsehen.

    Es wundert mich immer wieder wie die USA oft als Quasi-Feind und Gegner dargestellt werden, wo es doch gerade beim Thema Menschenrechte und Todesstrafe Länder gibt denen man viel eher seine Aufmerksamkeit schenken müsste.


  • Droogandleader Droogandleader 19.07.2012 18:05 Uhr in Erlebnisregion Nürburgring
    Ja ist schon lustig. Die Medien die vor 5 Jahren nichts anderes gemacht haben als die Pressemitteilungen der Nürburgring GmbH abzupinnen wissen jetzt auf einmal doch alles besser. Neben politischem Totalversagen auch ein versagen unserer Presse.
    Es ist bezeichnend das eine Umsonst-Zeitung und ein fast 70-jähriger Rentner/Journalist die einzigen kritischen Stimmen waren die man - nur mit viel Aufmersamkeit - zu hören bekam.


  • Droogandleader Droogandleader 18.07.2012 19:00 Uhr in Erlebnisregion Nürburgring
    Auch wenn mans schon lange so hat kommen sehen, die heutigen Entwicklungen machen einfach nur traurig, sauer und wütend.
    Dass der Beck jetzt auch noch die Stirn hat, der EU die Schuld für die ring°pleite in die Schuhe schieben zu wollen, lässt mich endgültig jeden Respekt vor ihm verlieren. Der Typ sollte zu sehen das er abhaut!