x

xXxJulesxXx

Hi, ich bin xXxJulesxXx
Julia / 36 Jahre  (25.11.1986)
Reformopfer
Achern
6.840 Tage dabei 11.03.2004
5.001 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von xXxJulesxXx

xXxJulesxXx hat kommentiert

15.03.2019 17:35 Uhr·  Bearbeitet·

- N to the I to the M to the A
- Kes, Topf, Kurzer
- Ela & Prostetnik +1
- Sarah & Pavi
- HAO & DaHero
- Achim und die Uschanten
- Erthos & plus1
- Jan & Nicole
- Norakete
- Tom, Hugo, Sachma, Hörma, Sabrina, Agnes, Bea
- Franziska + Flo88210
- Kaan
- Gambrish + 2
- Blume, Sand, Ahoi, Rookie
- madsteven
- GraveDog & Mary
- Silas77 + evtl. 1
- ElMesRock + Mone
- Airbenderin + 1
- HybridSun95
- Rhapsode
- Esther, Janina, Wiebke
- Soto (Sonja)
- Shmosby +1
-Meevi86+1
-Saccharina+1
55

Wir campen in der Parzelle 7
- Rockender Altenpfleger +10
- Michel666 & Chewy + 10
--
23

_____

81

___________


Meine lieben RRC-Menschen, leider muss ich für dieses Jahr, aus privaten Gründen absagen. Es ändert sich im ersten Halbjahr sehr viel (nein, nicht schwanger ) und da passt das Festival dieses Jahr nicht in den Plan. Vielleicht schaffe ich es auf nächstes Jahr

sulfur gefällt das

xXxJulesxXx hat kommentiert

12.02.2019 07:33 Uhr


MyChemGD1234 schrieb:
Wie Geschmäcker auseinander gehen. Ich fand Killswitch Engage furchtbar. Die Musik ist ja mal so 100% Klischee und vorhersehbar.

Zitat



Ziemlich hartes Urteil, für die Band, die im Prinzip Mitbegründer des Genres waren. Das was du als Klichee und vorhersehbar bezeichnest ist einfach von den nachfolgenden Bands kopiert worden. Ich kanns aber natürlich verstehen, dass wenn man andere/neuere Bands vorher kannte, man so denkt.

Ich fand Killswitch Engage in Stuttgart gestern bockstark. Ich bin ja eher Team Howard, da ich die Band um ihren Zenith eben so kennengelernt habe. Deswegen freut es mich umsomehr wie gut mir sie mit Jesse gefallen. Die Setlist hätte ich gerne etwas anders gehabt (Rose of Sharyn und The End of Heartache haben gefehlt), aber sie war trotzdem zufriedenstellend.

Parkway Drive waren überragend, allerdings hätte ich mehr Feuer und Pyro erwartete, nach dem was hier geschrieben wurde und was man schon zu sehen bekommen hat. Ich fand aber die Lautstärke der Knalleffekte zu laut für so ne Halle, auch wenn die wirklich alle auf den Punkt gezündet waren. Wenn man allein vom Knall erschrickt, dann läuft was falsch.

Wutang1991gefällt das

xXxJulesxXx hat kommentiert

08.09.2018 22:55 Uhr


Schmiddie schrieb:


Wutang1991 schrieb:


Wumi94 schrieb:
Straßburg klingt ja schwer nach La Laiterie (Zenith macht da irgendwie keinen Sinn) und das ist fast wie der Traum vom Lottogewinn.

Zitat


whaaaat da MUSS ich hin!!!! Heimspiel

Zitat


Wir sehen uns

Zitat


Egal was du tust, denk beim bestellen an mich oder nerv mich solange bis ich ne Karte habe!

Nudellabrotgefällt das

xXxJulesxXx hat kommentiert

25.07.2018 07:15 Uhr·  Bearbeitet·


schrieb:
Gude, weiß jemand von euch wie die Zuganbindung zum Festival ist?
Ich bin am überlegen hinzufahren, müsste aber mit den öffentlichen anreisen

Zitat


Dinkelsbühl selbst hat keine Bahnanbindung. Du musst bis Aalen oder Ellwangen (van der Bawü-Seite aus) oder bis Ansbach fahren. Von da aus gibt es dann Linienbusse. Von Aalen/Ellwangen würde afiak die Taktung zur Zeit des Summer Breezes erhöht. Von Ansbach auch bestimmt auch. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der o.g. Buss ist aber auch sehr komfortabel, habe ihn von Nürberg aus genutzt und wir waren ganze 10 Personen!

xXxJulesxXx hat kommentiert

25.07.2018 07:12 Uhr


BurnItDown schrieb:
Laut der Hp gibt es einen Supermarkt. Wie gut ist der? Bekomme ich da Fleisch zum Grillen? Ist bei mir die frage wegen selbst mitbringen und Kühlen.

Zitat


Es gibt, soweit ich mich erinnern kann das nötigste, was man für ein Festival braucht. Also auch Grillfleisch. Es ist kein Lidl ect. aber man kommt da ganz gut klar. Aber ich würde dir empfehlen den kostenlosen Shuttlebus nach Dinkelsbühl zu nehmen und da im Rewe einzukaufen

xXxJulesxXx hat kommentiert

29.06.2018 16:41 Uhr


BurnItDown schrieb:
Werde dieses Jahr evtl. zum ersten Mal zum Summer Breeze fahren. Habe gehört das der Anreise Verkehr schlimm sein soll, ist da was dran? Hatte bisher angedacht mittwochs vor der offiziellen Öffnung um 10h da zu sein. Sind die Campingplätze überfüllt? Da ich gelesen habe, dass man neben dem Auto campen darf, wie ist die Situation bei regen sein? Es muss doch eine Katastrophe sein dann mit dem Auto wegzukommen.

Zitat


Die Anreise war, bis zum Bau von Black Earth (der Schleusen Platz) immer ein Chaos. Mittlerweile haben sie es aber, auch durch die Option Dienstags anzureisen, aber sehr gut um Griff. Wir standen zwar in den letzten Jahren lang, aber auch nur, weil wir vor Platzöffnung in die Schlange gefahren sind. Sobald die Black Earth bzw die Zeltplätze aufmachen geht es erstaunlich zügig. Stopp and Go wirst du aber zu Stoßzeiten nicht entkommen können!

xXxJulesxXx hat kommentiert

29.06.2018 16:37 Uhr


BurnItDown schrieb:
Habe mir gerad mal paar Bilder über Google angeschaut, sehe ich das richtig, dass die Autos einer Reihe neben einander geparkt werden und dahinter wird gecampt? Also man kann nicht zwischen den Autos der eigenen Gruppe campen?

Zitat


Das sind die Autos der eigenen Gruppe. Im Normalfall fragen die Ordner wieviele Autos und bei 8 parken dann 4 links und 4 rechts.

xXxJulesxXx hat kommentiert

26.06.2018 13:40 Uhr·  Bearbeitet·

Ich bin natürlich wieder dabei:

- Kes, Topf, Kurzer
- Ela & Prostetnik
- Sarah & Pavi
- Mod666 & Rapante
- HAO & DaHero
- Achim und die Uschanten
- Erthos & plus1
- Jan & Nicole
- Norakete
- Tom, Hugo, Sachma, Hörma, Sabrina, Agnes, Bea
- Franziska + Flo88210
- Kaan
- Jules +2
- Gambrish + 1
- Blume, Sand, Ahoi, Rookie
- madsteven
- BNPRT + 1
- GraveDog & Mary
- Silas77 + evtl. 1
- ElMesRock

Wir campen in der Parzelle 7.
- Rockender Altenpfleger +10
___________________

45 Personen

xXxJulesxXx hat kommentiert

04.06.2018 22:00 Uhr

Ich bin natürlich wieder dabei: 
- Kes, Topf, Kurzer 
- Ela & Prostetnik 
- Sarah & Pavi 
- Mod666 & Rapante 
- HAO & DaHero 
- Erthos & plus1 
- Jan & Nicole 
- Norakete 
- Tom, Hugo, Sachma, Hörma, Sabrina, Agnes, Bea 
- Franziska + Flo88210
- Kaan
- Jules

xXxJulesxXx hat kommentiert

23.05.2018 16:07 Uhr


Luddddi schrieb:
Eure Kritik an den verschiedenen Camping-Angeboten nehmen wir ebenso zur Kenntnis, allerdings nutzen rund 30% der Campingbesucher die Angebote abseits des General Campings (Green, Experience, Rock?n?Roll und Caravan).

Zitat



Lustig, dass hier das Caravan Camping aufgeführt wird, wo es das ja schon immer (soweit ich mich erinnere) gab. Fehlt nur noch das Motorrad- und Rollicamp mit aufzuführen. So kommt man natürlich auch irgendwie auf die 30% in der Statistik!

xXxJulesxXx hat kommentiert

02.04.2018 09:49 Uhr·  Bearbeitet·

was eine Show gestern! Ich bin immer noch sprachlos! Und was mich am meisten gefreut hat, Maik, der ja die ganze Tour krankheitsbedingt nicht am Start war, hat gestern die letzten 5-6 Songs gespielt. Und was ist besser als HSB? HSB mit 3 Gitarren da war dann noch mehr Dampf dahinter!

xXxJulesxXx hat kommentiert

25.03.2018 15:06 Uhr

Freiburg als Tourabschluss hat Spaß gemacht. Da ich nur eine Clubshow auf dem ersten Teil gesehen habe und man das nicht so ganz mit der Show in der großen Halle vergleichen kann (Glitzervorhang, wechselnde Backdrops, Konfetti) fehlt mir da natürlich insgesamt der Vergleich. Ich fand Pratteln ein ticken stärker, aber ich mag Clubshows auch einfach mehr. Ansonsten solide Show, die Spaß gemacht hat und durch die Streiche der Krew angenehm erheiternd war.

SaThangefällt das

xXxJulesxXx hat kommentiert

24.03.2018 07:24 Uhr


Yvette1992 schrieb:
Die Selbstbeweihräucherung und dieses egozentrierte " Leute, ich bin ja so cool. Das war mein soundsovieltes Konzert. Ich bin so freaky drauf, dass ich schon gar nicht mehr zum Schlafen komme" von Stiflers_Mom immer

Kindchen, es ist ja voll toll, dass du so gerne auf Konzerte gehst, aber das bzw. dich als crazy Mega-fan darzustellen hier immer so in den Mittelpunkt zu stellen, ist einfach nur nervig.

Zitat


Ganz ehrlich? Wenn ich nicht die Einzige wäre, die in den Freds meiner Herzband postet, dann wäredas bei mir ähnlich wie bei Stiflers_Mom.

Und ich kenne einige Hinterhertourer und Ultrafans und keiner davon ist nur annähernd so zurückhaltend und "handzahm" wie sie. Die meisten davon halten sich für was bessere, weil sie eben zig Shows besucht haben und ans andere Ende von Deutschland gefahren sind für ihren Künstler. Ich glaub du weißt garnicht was in den Mittelpunkt stellen bedeutet.

Ich jedenfalls habe lieber jeden Abend einen Konzertbericht bzw einen kurzen Eindruck von nur einer Person als einen Tourfred wo man die Strohballen durchwinden sieht, wenn man ihn aufmach!

xXxJulesxXx hat kommentiert

15.12.2017 23:22 Uhr

1. Heaven Shall Burn (Summer Breeze, Dinkelsbühl); es war mal eine andere Erfahrung im Fotograben und durch den Kamerasucher ein Konzert zu verfolgen
2. Kraftklub (Z7, Pratteln) einfach nur unfassbar glücklich aus der Konzerthalle gestolpert
3. Casper (Schleyerhalle, Stuttgart) trotz Schleyerhalle vorne mit dabei, ich war wahrscheinlich auf Entzug
4. Simple Plan (Z7, Pratteln) Profis, aber trotzdem immer solide
5. Beatsteaks (Substage, Kalrsruhe) naja, die Beatsteaks halt, schon besser gesehen, aber jammern auf hohem Niveau bei der Band

xXxJulesxXx hat kommentiert

05.11.2017 17:49 Uhr


Helmut-Seubert schrieb:


MyChemGD1234 schrieb:
9000 Besucher waren das wohl gestern in Stuttgart. Gerade wenig ist das ja nicht.

Zitat


Klar sind das nicht wenig.

Die Frage bleibt, ob sich das für ihn lohnt. Bei den Riesen Hallen hat man unglaubliche Fixkosten, wenn dann wie in Stuttgart noch nicht mal 60% der Halle gefüllt ist...

Zitat


9000 sind nicht wenig, das habe ich auch nie behauptet, aber vor 3 (?!?) Jahren auf der Hinterland Tour waren eben einfach (deutlich) mehr Leute da. Aber man hätte in Stuttgart eben auch nichts anderes nehmen können, weil es leider zwischen dem LKA (1200 Leute) und der Schleyerhalle (13000 Leute) nichts wirklich brauchbares zum bespielen gibt.

xXxJulesxXx hat kommentiert

05.11.2017 01:57 Uhr

Stuttgart war heute fast voll, was die verfügbaren Plätze angeht. Allerdings hat man den hinteren Teil der Tribüne abgehangen. Der Teil warauch deutlich größer als bei der Show davor in der gleichen Location.

Die Show hat mir richtig gut gefallen. Die Lichtshow ist abartig (im positiven Sinn) und wirkt vermutlich von vorne nicht, stand nicht mittig vor der Bühne und habe so auch nicht die volle Dröhnung abbekommen, aber ich schätze die ersten 5 Reihen wurden permanent Geblitzdingst. Allerdings ist soetwas auch für die komplette Halle ausgelegt und nicht für die ersten Reihen.

Ich fand Setlist, Show und Spielfreude der Band heute super. Ich hatte Spaß, die Verschnaufpausen im Set kamen genau zur richtigen Zeit und die ruhigen Momenta waren bedacht gesetzt. Aber ich hatte heute auch nach über 2 Jahren Casperpause wieder so richtig Bock, das wirkt sich bestimmt auch positiv aus.

xXxJulesxXx hat kommentiert

01.11.2017 10:43 Uhr


MyChemGD1234 schrieb:

Für mich bringt die neue Lichtshow, die neuen Songs und die Bühne genug frischen Wind in die Show, als das ich mich langweilen würde. Wirklich erwartet, dass er noch außer der Bühne irgendwelche großartig neuen Showelemente auffährt, hatte ich auch nicht. An sich ist die Bühne ja auch schon recht spektakulär.

Zitat



Darf ich dich daran erinnern, dass du gerade bei Casper feierst für gut erachtest was du bei Kraftklub kritisiert hast?!?

xXxJulesxXx hat kommentiert

30.10.2017 17:16 Uhr

Oli Sykes fand ich wirklich nicht gut. Und egal ob vom Band oder nicht. Ich glaube, wenn die Probe so unterirdisch war, dann wars m Abend wohl kaum besser...
Das erste Lied, was M. Shadows gesungen hat fand ich für seine Stimme nicht passen.
Jonathan Davis war nicht fehlbesetzt nur viel zu leise...