Festivals United
image
Fabian
   Braunschweig
32 Jahre  (18.10.1988)


4.674
  Tage dabei (09.01.2008)

2
  Kommentare

Letzte Beiträge von sinnis

  • sinnis sinnis in Kritik Rock am Ring 2008
    So, das erste mal Rock am Ring und hab somit auch nichts zum Vergleich. Aber was mir aufgefallen ist, waren diese vielen Leute. Ich dachte eigentlich, das wäre normal, aber als ich das hier las, schien das also nich normal zu sein. Naja bei Disturbed am Samstag hab ich dann versucht nach vorne zu kommen mitm Kumpel. Wir wurden ungefähr auf die Hälfte unseres Volumens zusammengepresst, aber wir haben uns mit den netten Leuten um uns herum unterhalten, die unser Schicksal teilten.
    Freitags war auch lustig, als ich dann mit meinem aufblasbaren Riesenpenis rumlief. Ich hätte irgendwelche Assi-Blicke oder Assi-Sprüche erwartet, aber stattdessen fing jeder an zu lachen und wollte mal grabbeln. UND ER HAT ROCK AM RING ÜBERLEBT. Erstaunlich.
    Naja egal, Camping war bei uns ziemlich gut. Wir waren ganz oben am Hatzenbach ziemlich entspannt. Hatten ca. 200m² für ~15 Zelte und unsere Nachbarn waren alle überaus freundlich. Haben mit uns gegrillt, obwohl wir kein Fleisch mithatten und haben deshalb was abbekommen Wir hatten in ca. 50m Luftlinie ne Reihe von 10 Dixies, die jeden morgen gereinigt wurden und selbst abends noch nicht vollends verdreckt waren. Dann gabs den tollen Ausblick von Hatzenbach auf den Ring mit Blick auf die Alternastage und die Leinwand. Wir haben uns so also auch Bands von da oben angeguckt, denn die Musik hat man auch gehört
    Mit der lauten Musik von der Nordschleife haben wir schon von vornherein gerechnet. Es war bei uns dort oben nicht überaus schlimm, man hat die Musik gehört, aber man konnte trotzdem noch angenehm schlafen. Ich glaub ich hab jede Nacht gute 6 Stunden Schlaf erhalten.

    Dass viele Assis aufm Gelände waren ist mir auch aufgefallen. Allen voran am Freitag der Brecher ganz vorne direkt vor der Bühne. Der keinen um sich herum durchgehen lassen wollte und ihm ne Faust gezeigt hat. Ca. 2 Meter groß, geschätzte 160Kg schwer, vollbart und asozial. Lieblingsspruch "Hier ist voll, geh anders rum! Is mir egal, ob es heir einfacher ist. Ich hab kein Bock *faustzeig*"

    Scheiße fand ich außerdem noch, dass wenn man wirklcih den ganzen Tag ganz vorne vor der Bühne stand man nichts bekam außer Bier und Eis. Der Wasserspender war im ersten Bereich. Schade, da kam ich leider nich hin. Dabei hätte ich am Sonntag dringend in der Hitze was normales zu trinken gebrauchen können. Zum Glück hatten wir Tetrapaks mit genügend wasser gefüllt mit, aber trotzdem. Wer weiß, was passiert wäre, wenn wir die nicht gehabt hätten.
    Aufgefallen sind mir am Freitag auch schon die wenigen Fluchtmöglichkeiten bzw. die schlechte Ausschilderung. In Panik hätte ich da nie lebend rausgefunden, geschweige denn die 100.000 anderen Menschen aufm Gelände. Das hätte ganz ganz böse geendet. Zum Glück ist nichts passiert, aber mir hat das schon ein bisschen Angst eingejagt.

    Naja egal, ich denke, ich werde nächstes Jahr nicht zum Ring fahren. Vielleicht schau ich mir mal das Hurricane an, wenn ich Lust und Geld habe.

    Edith fügt hinzu:
    Schön auch, wie gut die Leute am Merchandising-Stand verarschen können. Das Standardshirt vom Ring kostete 18€, am Sonntag alle Preisschilder ab und das Shirt für 23€ vertickt. Der Typ, der neben mir stand am Stand wollte das für 23€ kaufen, bis ich den Assi am Verkauf erstmal hingewiesen hab, dass das aber 18€ kostet.
    Ansonsten fand ich die Merchandisingpreise normal. Ein Pulli für 30€, das is billiger als Metallica und Co ihre Pullis verticken.


  • sinnis sinnis in Rock am Ring 2008
    Zitat:
    Zitat

    The_Game schrieb:
    So, Norschleifen-Tickets gibts bei TPP auch nur noch telefonisch zu bestellen. Ist damit also wohl auch ca. ausverkauft.


    Hatte vorhin angerufen und es gibt wirklich keine mehr. Also brauch man auch nicht mehr telefonisch versuchen ^^