Hi, ich bin ludilike
25 Jahre  (30.07.1997)
2.571 Tage dabei 25.11.2015
253 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von ludilike

ludilike hat kommentiert

15.05.2020 15:32 Uhr

Da hat Live Nation schön die Gutschein-Regelung abgewartet, um die Absage öffentlich zu machen.

Der arme kleine Veranstalter von nebenan..
Hoffe, ELO spielt die Tour trotzdem noch irgendwann..

Luddddigefällt das

ludilike hat kommentiert

24.04.2020 22:04 Uhr

Also der Alligatoah-Stream von Arte ist fantastisch. Mich beschleicht aber das Gefühl, dass der Stream einfach deutlich brauchbarer ist als das "Konzert" vor Ort.

Alligatoah wäre wohl bisher die einzige Ausnahme, für die ich das mit dem Auto in Kauf nehmen würde. Absolut logisch, dass man sich andere Wege sucht, aber Konzerte haben für mich was mit Interaktion, Gemeinschaft und auch ein Gefühl der Nähe zum Künstler zu tun. Das ist hier ja alles nicht gegeben. Schwierig...

Aber natürlich in Bayern erst einmal nicht relevant.
Das Autokino in Aschheim (bei München) hat dank Söder dicht.

ludilike hat kommentiert

07.03.2020 13:45 Uhr

Irgendwer in Hamburg/Berlin/Wien gewesen? Meinungen, Eindrücke? Zeitplan?

19:30 Uhr geht es heute in München los. Wieso man genau an einem Samstag 30 Minuten früher startet, wird mir noch nicht recht klar aber große Vorfreude!

ludilike hat kommentiert

18.02.2020 09:34 Uhr


Yertle-the-Turtle schrieb:
Also das Lolla Line Up wünscht man sich besser nicht hierher, aber ich gehe stark davon aus, dass die Bekanntmachung u.a. wegen Deichkind am 20.02. in München zurückgehalten wird.
Mit etwas Glück bekommt man die Strokes als RATM Ersatz...

Zitat


Das glaube ich nicht, Deichkind in München ist seit Monaten sold out. Aber in Augsburg heute, ist ja quasi nebenan, ist es noch nicht ganz sold out, das warten sie vielleicht noch ab. Mal gucken. Line-Up beim Lolla ist solala, RATM sind mit Abstand am stärksten (und genau die sind nicht mal hier)

ludilike hat kommentiert

16.02.2020 19:18 Uhr

Mei, kann man sich sieben Minuten angucken, wie Lindemann irgendwelche nackten Frauen würgt, mit seinem Dödel peitscht oder abspritzt. Wieso man sowas mit knapp 60 Jahren noch nötig hat, weiß ich auch nicht - eigentlich auch nicht, wieso man sowas überhaupt jemals nötig hat. Das zerstört jetzt auch alles eher mehr, als dass es was bringt.

ludilike hat kommentiert

14.02.2020 12:46 Uhr

2x FOS über oeticket gecatcht. Es ging wirklich fix, wobei es, Überraschung, natürlich schon vollkommen gewildert wurde. Vielleicht sollte sich eventim bei ihren österreichischen Kollegen mal bei den Servern was abgucken. Gering war der Andrang sicher nicht

sckofelnggefällt das

ludilike hat kommentiert

12.02.2020 12:49 Uhr


Yertle-the-Turtle schrieb:
Bizkit zieht es echt durch jedes Jahr in München zu spielen

Zitat


Gut so! Die Zenith-Show letztes Jahr mit paar Classics war echt cool. 2014 sowieso. Alles lieber als Festival-Gigs hier!
Wenn die Band auch sonst nichts mehr zustande kriegt - ihre Headliner-Shows machen schon Spaß!

ludilike hat kommentiert

10.02.2020 12:35 Uhr


Gizmo953 schrieb:
Wie sind denn die Zeiten?
Bzw wann ist Einlass in Dortmund? Sowohl auf der Homepage als auch aufm Ticket steht nur, dass es 19:30 los geht.


Zitat


München gestern war:

18:00 Uhr: Einlass
19:30-20:15 Uhr: Behemoth
21:00-22:45 Uhr: Slipknot

concertfreakgefällt das

ludilike hat kommentiert

09.02.2020 00:31 Uhr


snookdog schrieb:
Ich will nicht schon wieder darauf hinweisen, dass das Ding im ersten Jahr offensichtlich nur für 25.000 Besucher pro Tag geplant ist.

Zitat


Ich dachte 40.000?
25.000 sähen ja im Olympiastadion, EGAL wie man das hinstellt, echt erbärmlich aus.

ludilike hat kommentiert

08.02.2020 11:25 Uhr


sckofelng schrieb:


ludilike schrieb:
Sehe The Strokes eher bei beiden, wenn überhaupt. Die Frage ist ja eher, wen sie als "Überhead" präsentieren? Eminem könnte schon sein, aber dann sind beide Festivals extrem flott ausverkauft.

Zitat


Eminem würde beide Stadien in 0,nix ausverkaufen

Zitat


Wobei - Frauenfeld hat sich doch vor zwei Jahren auch etwas gezogen, als die den als Head hatten, oder hab ich das falsch im Kopf?

Denke halt, wenn man sowas wie Killers oder Strokes als Head hinstellt für einen Tag, dann muss am zweiten Tag eine ganz andere Größenordnung aufgefahren werden. Und meistens hatten sie ja einen Über-Head. Wenn sie da Travis Scott holen, wird das aber nichts. Bin gespannt auf nächste Woche! Limestone releast auch, das andere neue Festival in München mit exakt dem gleichen Musik-Konzept

ludilike hat kommentiert

08.02.2020 11:18 Uhr

Sehe The Strokes eher bei beiden, wenn überhaupt. Die Frage ist ja eher, wen sie als "Überhead" präsentieren? Eminem könnte schon sein, aber dann sind beide Festivals extrem flott ausverkauft.

ludilike hat kommentiert

08.02.2020 09:05 Uhr

Auf Instagram haben sie übrigens auf einen Kommentar geantwortet, dass sie sich explizit nicht als Lollapalooza verstehen und, jetzt kommt’s, auch ein anderes Line-Up haben. Ich denke mal, die Head-Zeilen sind gleich, aber spannend zu wissen, dass man wohl doch Unterschiede zum Lolla haben wird!

ludilike hat kommentiert

27.11.2019 14:39 Uhr

Heute München! Soooo Bock! Hab allerdings schon von mehreren Seiten gelesen, dass Shinedown Alter Bridge ziemlich an die Wand spielen (was mich nicht wundern würde). Mal sehen, was das heute wird.

ludilike hat kommentiert

04.11.2019 20:17 Uhr


concertfreak schrieb:
Erstaunlich, dass die Tour von Live Nation und nicht von MCT veranstaltet wird ...

Zitat


Geht halt doch nur um Geld. Aus Sympathie arbeitet niemand mit Live Nation zusammen

ludilike hat kommentiert

28.10.2019 19:47 Uhr


snookdog schrieb:
Die Motorworld, also der Besitzer des Geländes mit dem Zenith und dem Kesselhaus, eröffnet 2019 angeblich auch noch eine Eventlocation mit einer Kapazität von 2.400 Leuten.

www.motorworld.de

Zitat


Das wäre ja tatsächlich eine schöne Alternative. Aber auch nicht die Halle mit 3-4k, die es hier braucht. Zwischen 2k und 6k gibt es ja nichts, außer das Tollwood im Sommer.

ludilike hat kommentiert

28.10.2019 19:44 Uhr


Yertle-the-Turtle schrieb:
Wenn wir schon Münchner Locations aufzählen sollten der Vollständigkeit halber Technikum und Freiheizhalle mit aufgeführt werden.

Zitat


Gut, aber wir zählen ja außerordentlich schlechte und außerordentlich gute Locations auf.
Wobei ich das Freiheiz sogar zu den guten zähle.. das Technikum ist 08/15. Sound okay, Lage okay, Location okay, aber mehr nicht.

Es gäbe auch noch: Philharmonie, Prinzregententheater, Alte Kongresshalle, zehner, Heppel & Ettlich undundund...

Ist aber irgendwie alles hier arg off topic

ludilike hat kommentiert

28.10.2019 17:28 Uhr


tschenneck schrieb:


snookdog schrieb:


tschenneck schrieb:
Klar, absolut, aber bei München ist schon auffällig dass es wirklich gar keine Location dieser Größe gibt, die beliebt ist.

Zitat


Das Backstage Werk mit 1300 Kapazität ist die beste Location überhaupt. Die Olympiahalle ist mir von den ganz großen Hallen noch am Liebsten. Gefällt mir deutlich besser als die Lanxess oder die ehemaligen O2 Dinger in Hamburg und Berlin.

Zitat


Mir ging es jetzt hauptsächlich um sowas wie Zenith, also ~3000.

Zitat


Da gibt es ja leider nur das Zenith, nothing else. Da ist echt Steigerungsbedarf. Das Backstage macht allerdings die Arena grad fit, da passen dann 3500 Leute drin, soll 2020 soweit sein, so zumindest der letzte Stand... hoffen wir mal darauf, die Halle könnte München jedenfalls echt gebrauchen

ludilike hat kommentiert

28.10.2019 17:26 Uhr


snookdog schrieb:


ludilike schrieb:
Also TonHalle und Zenith sind aber schon die einzigen Rotz-Hallen in München, wobei man sich ja mit der Zeit ans Zenith gewöhnt... Muffathalle/Ampere und Backstage dagegen super, Olympiahalle und Olympiastadion sind echt angenehme Locations für Großkonzerte und selbst der Königsplatz taugt.

Ganz toll sind übrigens die kleinen Clubs: Milla, Folks! Club, Zehner usw.

Mit dem Circus Krone (unbestuhlt im Innenraum) gibt es auch eine Location mit der gleichen Kapazität wie die TonHalle, die wirklich toll ist.

Kurz: das München-Bashing nervt.

Zitat


Hast du bei den Clubs bewusst das Strom und das Hansa39 nicht aufgezählt, weil die auch nicht so super toll sind?

Zitat


Die sind ja auch nicht ganz toll, deshalb nicht in der Club-Aufzählung dabei.

Aber das Hansa ist doch in Ordnung, liegt nur etwas dumm. Kranhalle sogar ziemlich gut. Bin aber nicht so der Feierwerk-Fan.

Und das Strom ist ne Nummer für sich.. drum hab ich es einfach ausgelassen. Gibt da ja extreme Liebhaber. Ich mag die Location an sich ziemlich, aber für Konzerte nicht so arg, kommt immer drauf an..

Also letztendlich sind beide doch voll okay. Zenith (bäh) und TonHalle (superbäh) sind da schon die deutlichen Absteiger.

Ansonsten ging es um die "großen" Hallen, as you can see in the post