Festivals United
image
dueno


6.735
  Tage dabei (03.01.2003)

34
  Kommentare

Letzte Beiträge von dueno

  • dueno dueno in Terremoto Festival 2003
    ich hab' die Nummer gestern noch weitergegeben! Wenns dann wenigstens für Anschiss oder sogar Abmahnung reicht, wär ja schon gut!


  • dueno dueno in Terremoto Festival 2003
    *hust röchel* ich glaub hier hat jemand den Fred angezündet!


  • dueno dueno in Terremoto Festival 2003
    so liebe Leute, ich hab' ja gestern einfach mal 'ne Email an den Veranstalter geschrieben und tatsächlich auch Antwort bekommen:

    Liebe Veranstalter,

    Die Bands und das Festival Gelände waren ja echt gut, auch lobe ich die Wechsel zwischen Bühne 1 und 2 – gute Idee,...

    Aber die Organisation auf den Zeltplätzen war das Schlimmste was ich bisher miterlebt habe! Besonders, das die Dixies am Freitag-Abend das erste Mal geleert wurden! Super wenn man schon ab Donnerstag da war! Soll ich paar tolle Bilder schicken!

    Die Securities außerhalb des Geländes ließen teilweise auch sehr zu wünschen übrig! Die haben, z.B. sehr brutal die Leute aus dem Shuttle-Bus, vom Zeltplatz zum Festivalgelände, am Kragen rausgezogen! Ich denke eine nette, aber bestimmte Bitte hätte bei den Angesprochenen(-gegriffenen) auch genügt! Wenn dann auch noch die berechtigte Nachfrage der „Leidtragenden“, „was sie denn gemacht hätten“, mit dem Magenstoß mit der großen Mag-Light-Taschenlampe , begleitet mit den Worten „Hau ab!“ beantwortet wird, dient das nicht gerade dem Charakter eines „friedlichem Festivals“! Auch wenn Sec’s über den Zeltplatz gehen und bei den einen den Grill zertreten und bei dem nächsten diesen gar nicht beachten!

    Die Einlassbedingungen wechselten auch alle halbe Stunde! Mal wurden die Tetra-Packs mit Schraubverschluss (Wurfgeschoss) nicht durchgelassen – weil ja auf dem ganzem Gelände keine faustdicken Steine rumlagen, mit dem man ja keinem den Schädel hätte eintrümmern können, dann wurden die Packs zu einer anderen Zeit nach Alkohol überprüft! Später dann wiederum wurden Leute mit Bierdosen wieder durchgelassen! Was für eine Logik?

    Auch im Bühnenbereich hat es einige Male, mit der Sicherheit und Gleichbehandlung ziemlich knapp ausgesehen!

    Dies ist nur eine Auswahl von einigen Ereignissen, die ich miterlebt oder erzählt bekommen habe!

    Sollte sich zum nächsten Jahr nicht gewaltig was ändern, gebe ich bestimmt keine €95,00 mehr aus!

    Ihr könnt’ es doch! Bei Hurricane/South Side und RaR/RiP hat es doch geklappt!

    Mit freundlichen Grüßen

    Ralph XXXXX

    Und hier die Antwort:

    Lieber Ralph XXXXX,

    bezüglich Deinem Email möchten wir wie folgt Stellung nehmen:

    Die Organisation der Camping- und Parkplätze hat nicht in der Form funktioniert, wie wir es uns gewünscht haben, es gab hier unserseits eine Fehlentscheidung die wir bereits auf der Homepage mitgeteilt haben.

    Wir haben die Security Firma SET eingesetzt, die sich bereits beim Hurricane Festival bewährt hatte. Die Security Mitarbeiter waren alle mit Ausweisen und Nummern gekennzeichnet, es wäre also interessant zu wissen, welche Nummer für die von Ihnen geschilderten Vorgänge verantwortlich war. Von uns ist eine klare Einweisung ausgegangen, dass 1,5 l Tetra Packs eingelassen wurden, eine andere Maßgabe gab es nicht. Warum dann auch Personen mit Bierdosen eingelassen wurden entzieht sich unserer Kenntnis – wir werden das mit der Security Firma prüfen.

    Bezüglich der Park- und Campingsituation wird es im nächsten Jahr gewaltige Veränderungen geben, wahrscheinlich wird das Festival nicht mehr in Weeze stattfinden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Folkert Koopmans

    Scorpio Konzertproduktionen GmbH


    So ich denke mal, jetzt sind die dran, die es betroffen hat!

    ...also überlegt und gebt den Tag (war es Samstag?) und die Nummer des Sec's, oder eines der Kollegen die dabei waren durch, man kann sicherlich anhand des Einsatzplanes den "Schuldigen" vom Bus feststellen!


  • dueno dueno in Terremoto Festival 2003
    @ joergingo

    sonst gehts noch, oder?

    Ich bin zu diesem Festival hingefahren um den größtmöglichen Spaß zu haben! Ohne ein einzigen Hintergedanken zu haben, darüber rum zu meckern!

    Aber wenn es durch eine absolut unprofessionelle Organisation dazu kommt, das man sich nicht wohlfühlt und sich fragt wozu man so viel Geld ausgegeben hat, besonders dann wenn man schon erlebt hat, das der hauptverantwortliche Veranstalter "Erste Sahne - Festivals" abhalten kann, dürfen wir wohl auch mal meckern!

    Und das dient dem Veranstalter und uns um weiter zu kommen!

    Wir meckern hier mit Absicht öffentlich rum , indirekt über dieses und andere Boards und auch direkt mit dem Veranstalter, indem ich per Email z.B. auf die Missstände aufmerksam mache, damit es nicht nochmal passiert!

    Somit find ich, das wir wenigstens konstruktive Weicheier sind!

    Für Dich wär ja wahrscheinlich der richtige, saugeile Abschluss für das Festival, als "Harter", gewesen 'nen Supergroßes Feuer mit bischen handgreiflicher Animation seitens Dir und der Hundertschaft, oder was?


  • dueno dueno in Terremoto Festival 2003
    @Demian

    An der Sicherheit sollte, darf und muss nicht gespart werden!
    ...ist meine Meinung!