W

Wurstfachverkaeufer

Hi, ich bin Wurstfachverkaeufer
Alex / 27 Jahre  (26.03.1995)
Student
Mönchengladbach
4.676 Tage dabei 21.10.2009
359 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von Wurstfachverkaeufer

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

04.08.2014 14:10 Uhr



Ich meinte ein Darlehen von der Bank um den Geschäftsbetrieb führen zu können.
Alle sonstigen Dienstleister erstellen keine Rechnung bis zu 12 Monate vorab um dann die Leistung im Nachhinein zu erbringen.

Sicherlich werden die Bands nicht nach der vorangegenegen Zeit des Vorverkaufs gebucht. Ich kennzeichne hier den Zeitberiech von 12 Monaten bis zur Leistungserbringung !!!

Zitat



Dazu kommen noch andere Ersparnisse, wie z.B. die 2% Skonto-Rabatt die sicher einige Dienstleister anbieten wenn frühzeitig oder umgehend bezahlt wird.

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

28.06.2014 14:16 Uhr

Hab auch ein Wacken Ticket zu verkaufen, selbe Konditionen wie bei zuschauerin. Also auch Normalpreis + Umschreibgebühren & Versand, awill ja keinen Konkurrenzkampf hier anfangen.

Wären dann 170€+15€ Umschreibegebühr + Versand.

Einfach ne PN bei Interesse!

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

03.06.2014 20:02 Uhr

Hat jemand erfahrungen mit dem Kiss & Ride Parkplatz hinterm Eifeldorf gemacht? Wird da kontrolliert wie lang man parkt und wenn ja wie lang darf man? Wollten Sonntag abend einfach mal ohne ticket vorbeifahren

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

03.06.2014 19:59 Uhr


GraveDog schrieb:
passiert dort häufiger als man denkt


und zum Thema "Ring".
Es gibt sooo viele Dinge, die man im Zweifel nehmen könnte. Zig alte Rennstrecken in Deutschland (scheinbar ja sogar was in der Nähe von MG) und praktisch jede Stadt hat Autobahnringe, Umgehungsstraßen etc. Vllt hat das JHQ ja sogar ne Ringmauer drum....
daran wirds im Zweifel nicht scheitern



Zitat



http://de.wikipedia.org/wiki/Grenzlandring

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

03.06.2014 15:59 Uhr

Weiß eigentlich irgendwer was es mit diesem "GA" auf dem Band auf sich hat? Hab mir bein Rock n Heim schon den Kopf drüber zerbrochen...

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

31.05.2014 00:32 Uhr

"Es gibt noch keine Entscheidung, wo wir im nächsten Jahr spielen werden", sagte gestern Katharina Wenisch von der Konzertagentur Lieberberg. Im Internet gründete sich gestern Abend eine Facebook-Gruppe mit dem Namen: "Rock am Ring: Mönchengladbach sagt willkommen". Fest steht: Die Marek Lieberberg Konzertagentur will das JHQ zum Open-Air-Schauplatz entwickeln. "Aber eine finale Entscheidung steht noch aus", sagte Katharina Wenisch.

Zitat


Kaum neue Infos, die Frage aber ist halt an der Stelle ob man das "Fest Steht:..." auf die Goldwage legen sollte und kann.

Quelle: Rheinische Post

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

30.05.2014 14:15 Uhr

Allein schon wegen der besonderen topographischen Situation seinen die Kosten für die Veranstaltung um etwa zweieinhalb bos drei Millionen höher als bei der Schwesterveranatlstung "Rock im Park.

Zitat



Quelle: Rhein-Zeitung

Was jetzt alles an Geldern frei wird die man klug in neue Projekte investieren kann...

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

27.05.2014 13:31 Uhr


DerAlteRapha schrieb:
[...]
Hätte allerdings gehofft, dass man sich um Offspring und Pennywise usw bemüht anstatt sie zum Ring zu schicken. Die kommen vor einem Publikum wie letztes Jahr RnH einfach besser als am Ring.

Zitat



Hatte auch auf Offspring gehofft, die sind aber eh in den USA soweit ich weiß...

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

15.05.2014 16:46 Uhr

Also nach vorne kommen ist da wirklich kein Problem. Mit so wirklich -erster- Reihe hab ich keine erfahrungen, aber 20 MInuten vor Beginn von The D das Gelände betreten und 10 Minuten vorher standen wir so ca in der 5. Reihe. Auf der anderen Bühne ists erstrecht kein Problem

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

13.05.2014 18:05 Uhr

Liebe Rock’n‘Heimer,
wie Ihr Euch denken könnt, arbeiten wir mit Nachdruck an den nächsten Band- und Künstlerbestätigungen für den Return to Rock’n‘Heim. Mehr erfahrt Ihr so schnell wie möglich genau hier!
Also haltet die Affenaugen offen.

Zitat



(via RnH Facebookseite)

Lässt auf ne baldige welle hoffen

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

30.04.2014 15:50 Uhr

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

07.03.2014 20:52 Uhr


Keyser schrieb:
Das wäre aber Scheiße. Und ein krasser Rückschritt.

Zitat



Geht so. Boys Noize war ja 2011 mein ich schon mal Headliner. Genau wie Modeselektor, die sind noch "kleiner".

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

12.02.2014 21:54 Uhr


Mazuh schrieb:
Das klingt äußerst interessant!!
Übrigens, danke (noch)mal an Wursti, dafür, dass er uns die ganze zeit aufm laufenden hält!

Zitat



Hatte schon befürchtet ich nerve langsam.. Kriegt man hier einfach sau schnell mit alles. Und endlos scharf auf die Sache bin ich auch.

Wurstfachverkaeufer hat kommentiert

12.02.2014 20:22 Uhr

Sehr konkrete Pläne für ein Festivalgelände hat die Konzertagentur Marek Lieberberg vorgelegt. Sie möchte auf einem Teil des JHQ bis zu fünftägige Open-Air-Musikfestivals veranstalten. Die größte Herausforderung dabei sei es, ein Verkehrskonzept für mehr als 80 000 Besucher zu erstellen, sagte Stamm. Auch das Konzept des Hockeyparks für ein Festivalgelände mit vier Konzerten im Sommer ist sehr detailliert.

Zitat




http://www.wz-newsline.de/lokales/moenchengladbach/jhq-nutzung-es-gibt-wohl-einen-mix-1.1553762

Edit:
Auch noch neu:

Die Konzertagentur Marek Lieberberg (MLK) hat in Verbindung mit Campo Event Engineering das bisher detaillierteste, professionellste und ausgegorenste Konzept vorgelegt, inklusive Verkehrs- und Campingplatz-Planung. 82 000 Besucher und 28 500 weitere Tagesbesucher für mehrtägige Musikfestivals à la Rock am Ring

Zitat



http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/jhq-plaene-jetzt-geht-s-ans-eingemachte-aid-1.4029843