Festivals United
image
Windrose123

181
  Kommentare

Letzte Beiträge von Windrose123

  • Windrose123 Windrose123 in Rock am Ring 2017
    Nicht ganz

    Das Gelände in Mendig ist offen und frei. Am Ring gibt es viel Bäume und eben auch Gebäude (hohe Gebäude) stellenweise mit Blitz ableiter. Das heißt das reduziert die Wahrscheinlichkeit.

    Davon abgesehen dass im neuwieder Becken und deren Ausläufer häufiger Gewitter statt finde, warum das so ist musst du metrologen fragen. Die Zeitung hier war voll mit Artikeln dazu.

    Der Ring verfügt über einen größeren Erfahrungsschatz was große Events angeht.

    Tippfehler bitte behalten da mobil geschrieben.


  • Windrose123 Windrose123 in Rock am Ring 2017
    Das Gerücht (wir wohnen ca 12 KM von Mendig weg gab es hier auch schon einige Wochen. Mich hatte damals schon gewundert, dass MLK überhaupt noch mal was in Mendig veranstaltet, so dachte ich auch die Sache sei durch. Allerdings wusste ich nicht wie gut die Quellen informiert waren (Gemeindemitarbeiter usw.)

    Einerseits finde ich es schade, aber andererseits ist es für mich die einzige logische Konsequenz. Man hat ja gesehen, was bei schlechten Bedingungen (Wetter) in Mendig passieren konnte (das berühmte blaue Auge), ich denke man hatte sehr viel investieren müssen (MLK und Gemeinde) um das Gelände sicherer zu machen.

    Es ist schade, da ich das Gelände eigentlich für ein OPEN AIR sehr geeignet finde (recht kurze Wege, breite Sicht auf die Bühnen, direkte Nähe zum Ort usw.). Ich hoffe sehr dass hier weiter Events stattfinden, gerne auch ein Nummer kleiner.

    Es wird zwar von Umweltauflagen gehört (das deckt sich auch mit meinen Gerüchten), aber ich denke dass hier auch der geringe Ticketverkauf (es gab Zeiten da war das Festival im Dezember schon fast ausverkauft) und eben auch die Vorfälle 2016 ein übriges dazu beigetragen haben, dass man zurück zum Ring geht.

    Da merkt man aber, dass reine Geldgier (von wem auch immer) 2014 nicht viel gebracht. Aber ohne den Umzug nach Mendig hätte es nie GRÜNE HÖLLE gewesen, das wäre schade gewesen. Das war für mich Spinal Tap pur. Das hat neben Rockavaria dieses Forum belebt.....


  • Windrose123 Windrose123 in Rockavaria Festival 2017 (abgesagt)
    Es ging auch nie um die Stimmung oder das Leute keinen Spaß hatten. Nur die Deag hat Erwartungen geschöpft die nie erfüllt wurden und daran muss sich das Ganze messen. Man hat die Zuschauer Kapazität fast halbiert und trotzdem war es nicht voll. So ein Festival muss sich auch rechnen....

    Zum Gerücht dass es im Juli August statt findet: fände ich gut. Allerdings sind da schon wacken (zugegeben weit weg) und Summer breeze. In München ist das tollwood. Aber gut fände ich den Termin. Den Band mix fände ich sehr spannend denn es würde viel Spielarten des Ticks abdecken aber so richtig dran glaube tue ich nicht. Volbeat würden auch erst bestätigen wenn deren Mai Tour ausverkauft ist. Mir fehlt der Glaube.


  • Windrose123 Windrose123 in Rockavaria Festival 2017 (abgesagt)
    Wie gesagt es ist Geschmacksache. Das die Bands schlecht waren hat keiner behauptet. Wenn ich das Festival mit 2015 vergleiche, stelle ich fest, dass damals mehr Bands und auch bekanntere spielten. Für Gruppen die bis auf Maiden an fast jedem Baum spielen reise ich keine 500 km. Bis auf dem Maiden Tag war es ja auch nicht gerade voll, wenn die Berichte stimmen. Dass die Fans keinen Spaß hatten, sagt ja keiner. Die Deag hat mehr versprochen als sie eingehalten haben. Da wäre weniger mehr gewesen.


  • Windrose123 Windrose123 in Hellfest 2017 (FR)
    Schwach????? Mitnichten !!!! Die headliner waren schon mal größer. Nächstes Jahr spielen viele Bands die man selten zuletzt in Europa sah (Aerosmith) und das Mittelfeld ist überragend besetzt. Das gilt auch für die kleineren Bands. Für mich als Rock und Metal Fan ist es mit Abstand das stärkste Line Up.