Hi, ich bin TheWizard
Rock 'n' Roll High School
2.612 Tage dabei 12.10.2015
393 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von TheWizard

TheWizard hat kommentiert

Passt halt ins Gesamtbild der letzten 5-6 Jahre beim DFB. Seelenlose Truppe bis auf wenige Ausnahmen. Musiala, Füllkrug nehme ich raus - Rest entweder satt oder überschätzt sich selbst maßlos. Große Fresse aber nix dahinter. Hauptsache der moralische Zeigefinger ist immer oben.

Das Problem ist auch was nachkommt. Wenn die Ausbildung in Deutschland funktionieren würde, dann wäre keiner mehr auf die Idee gekommen einen Müller mit zur WM zu nehmen. Aber der hat halt was, was es aktuell überhaupt nicht mehr zu geben scheint: Eine Mentalität.

Rein vom fußballerischen wäre es ja eigentlich undenkbar, dass so ein Spieler so eine Karriere macht. Wo sind die Spieler die diese Mentalität ausstrahlen? Gibt es nicht. Dass ein Füllkrug mit zur WM fährt - Wahnsinn. Keinen (brauchbaren) Mittelstürmer in Deutschland zu haben, das wäre früher undenkbar gewesen. Die Außenverteidiger - ohne Worte. Deutschland ist so schlecht wie seine Ausbildung. Vielleicht sollte man mal darüber reden ob wir wirklich so gute Spieler und eine so gute Mannschaft haben wie man gerne glaubt.

Hätten sie wenigstens die Spanier noch über die Klinge springen lassen...

TheWizard hat kommentiert

·  Bearbeitet·


runnerdo schrieb:


Parkrocker89 schrieb:
Was wäre eigentlich noch mit den Libertines ?
(haben heute ein erstes Festival für 23 angekündigt)

Zitat


Könnte gut sein zumindest MLK hat ja immer sofort alles gebucht wo Pete mal kurz dran vorbei gefahren ist.

Zitat



Naja, ist halt ein Lieblingsact von Andre Lieberberg seit Anfang an daher auch in sehr wilden Zeit immer gebucht worden wenn möglich. Aber die Connection existiert ja nicht mehr bzgl RaR.


Monkey76 schrieb:
Ein gewisser Wow-Effekt wird mit Sicherheit noch kommen. Es gibt auch Gerüchte, dass z.B Liam Zeit hätte, würde wie die Faust aufs Auge passen.

Zitat



Was sollen denn das für Gerüchte sein? Da würde ich mir ehrlicherweise keine Hoffnungen machen da wäre Co-Head vor den Foo Fighters 2024 in wahrscheinlicher.

@blubb0r Naja, also ist natürlich eh hypothetisch aber was wären Oasis bei einer Reunion ausser Headliner auf einem Major Festival? Egal wo.

TheWizard hat kommentiert

Wer schauen will, schaut, wer nicht, schaut halt nicht.

Ich werde sicher auch abends regelmäßig einschalten, aber schon von den Spielzeiten her eher generell nicht so oft. Und meinen sonstigen Tagesablauf werde ich ganz sicher nicht danach ausrichten. Auf jeden Fall ist es die WM, die mich persönlich am wenigsten anmacht zu schauen.

Und dass ARD/ZDF jetzt einen kritischen Beitrag nach dem anderen raus haut und trotzdem die Spiele überträgt ist Scheinheiligkeit pur und stört mich am meisten. Im Vorbericht dann mit ernster Miene und Hintergrundmusik über die miesen Arbeitsbedingungen, gesellschaftlichen Missstände(woran das wohl liegt) heulen, aber dennoch die Scheiße übertragen. Als ob man sich nun mit etwas kritischem Blick reinwaschen will vor den kommenden Wochen.

Und wenn Spieler/Offizielle tatsächlich Eier hätten statt bloß den üblichen Gratismut wären sie einfach nicht dort hingefahren und würde nicht antreten mit entsprechender Begründung. Da holen wir uns aber lieber in der Öffentlichkeit für die eigen PR ein paar Schulterklopfer und Applaus ab weil wir am Ende mit Regenbogen Schnürsenkeln auflaufen(überspitzt gesagt).

TheWizard hat kommentiert

Also bin da auch tatsächlich eher positiv überrascht worden und der etwas ungewöhnliche Sound für ihn mit dem krassen 80s Einschlag gefällt erstmal. Auf alle Fälle neugierig auf das neue Album.

Wie hier schon angemerkt wurde die letzte Platte halt leider wirklich nix gewesen ausser dem dem Titeltrack mit dem gelungenen Spaghetti Western Vibe welcher gar nicht zu dem Rest gepasst hat.

Honk850gefällt das

TheWizard hat kommentiert


mattkru schrieb:
Durch die Show in Frankfurt sind sie jetzt raus für ein eventuelles Download am Hockenheimring, oder?

Zitat


Ja

sadfadgefällt das

TheWizard hat kommentiert

Sehr interessante, aufschlussreiche Doku. Kam ganz frisch raus. Schauts euch auf alle Fälle an! Fand ich in vielerlei Hinsicht doch krass... und im Nachhinein umso erfreulicher dass die Tour letzten Monat 1a geklappt hatte.

Pajugefällt das

TheWizard hat kommentiert

Macht euch da mal nicht verrückt oder denkt dass da schon irgendwas fix ausverkauft ist! Irgendein Kontingent oder paar Steher die plötzlich wieder verfügbar sind finden sich immer... Mittlerweile sollte man doch das Spiel kennen und gerade bei größeren Namen muss man ja auch eine gewisse Nachfrage "vorspielen".

Als ob bei den Preisen, in den Locations und momentane Situation im Alltag da so viele Leute das Geld für Blink hinlegen. Come on...

TheWizard hat kommentiert

Ja, also auf dem Papier in den oberen Reihen doch das perfekte Lollapalooza Line Up im Jahre 2023. Ist doch selbst in Chicago mittlerweile so, da brauch man nicht den alten (eigenen) Zeiten nachtrauern und zum Glück gehen die Veranstalter mit der Zeit.

TheWizard hat kommentiert

Kaschperltheater. AJ vs Fury wird halt niemals stattfinden. Wie das Boxen in UK aktuell allgemein eher "unglücklich" unterwegs, siehe die Nummer mit Benn und Eubank letzte Woche.

Mal sehen ob dann AJ gegen Joyce antreten würde. Riskant auf alle Fälle.

Wer doch mal einfach nur wieder Boxen schauen will. Kommendes WE ne gute Card mit Wilder und Plant(lässt sich immer gut mit UFC schauen kombinieren), früher am Samstag noch Haney vs Kambosos II aus Australien.

TheWizard hat kommentiert

06.10.2022 23:16 Uhr


blubb0r schrieb:

Ich wüsste so spontan gar keinen Act, der die großen Hallen bespielt (und füllt) und geeignet wäre. Ghost wären generell n guter Kandidat, zusammen mit einem Co-Headliner (vielleicht ja echt PWD), aber deren Hallentour ist ja ziemlich gefloppt.

Sam Fender hat Superstar quer über die Stirn geschrieben und wird in 2-5 Jahren alles headlinen, wenn er sich nicht dumm anstellt.

Zitat



Wie du selbst sagst war es mit Ghost ja mehr als überdimensioniert, insofern kommen die auch als Headliner natürlich nicht in Frage und schon gar nicht davor PWD, wenn wäre es wohl umgekehrt von der Reihenfolge. Dürften aber für 2023 ohnehin keine Rolle spielen.

Mag ihn ja auch aber ausserhalb UK ist es mit Sam Fender auch nicht so der krasse Hype. Da sollte man die Kirche im Dorf lassen und falls nichts aussergewöhnliches geschieht wird er auch ausserhalb der Insel nirgends Festival Headliner in den nächsten Jahren. In Nordamerika wäre er jetzt Support für Florence gewesen.

runnerdogefällt das

TheWizard hat kommentiert

24.09.2022 16:28 Uhr

@kesorm: Ein bisschen von beidem also 2 Tage dort auf alle Fälle geplant und Maiden Nr 1 Wunschband seitens Veranstalter ist ein Fakt. Slipknot dorthin gerüchtet habe ich um Wacken letzten Monat gehört. Das wären ja dann eben die beiden Headliner. Warten wir es ab... momentan tut sich sehr viel und nächstes Jahr wird noch chaotischer als diesen Sommer was Festivals angeht, da die ganzen schon gebuchten Acts aus den Vorjahren wegfallen und mehr Festivals die gleichen Bands wollen.

TheWizard hat kommentiert

24.09.2022 16:16 Uhr·  Bearbeitet·


Locust schrieb:
@Juli

wie kommst du zu der Aussage Download 3 Tage?

Mein Gefühl sagt mir das findet garnicht statt

Zitat


2 Tage wären doch ein Kompromiss(wenn man Maiden und Slipknot bekommt)


runnerdo schrieb:
PWD größere Bandbreite als KK?

Ich denke wir werden nächstes Jahr beide bei RaR sehen. Bei dem Preis den wir zahlen sollte aber keiner von beiden Head sein.

Zitat



Sehe ich auch so. Die Nummer mit dem "neuen" und jüngeren Headliner hätte man verpackt mit mindestens 1 anderem großen Namen bringen müssen und in Verbindung mit dem VVK Start. Zu dem Preis der nun im Raum steht ist halt die Erwartungshaltung entsprechend bei den Leuten - verständlich.

Abgesehen davon natürlich beide durchaus Headliner Qualitäten und KK hier natürlich zugkräftiger. Glaub es ging eher darum dass du eben mit PWD dann was in der härteren Richtung hast was ja an jüngeren Bands in der Größe halt Mangelware ist mittlerweile.

Wäre witzig wenn beide als Headliner beim Southside landen neben Muse. Da würde es wohl auch keine Diskussion geben.

TheWizard hat kommentiert

20.09.2022 16:31 Uhr

Man darf gespannt sein wie der Veranstalter die Erwartungshaltung und auch Teile des klassischen Stammpublikums(Stichwort: Alters- bzw. Zielgruppe) mit der eigentlich favorisierten Booking Strategie unter einen Hut bekommt.

Generell finde ichs auch albern wenn immer nach Abwechslung und exklusiveren Acts geschrien wurde und wenn dann mal dahingehend was kam sind scheinbar viele auch wieder unzufrieden gewesen und wünschten sich die Hosen und Metallica wie früher teilweise alle 2 Jahre eh am Start.

Rein subjektiv: Wenn ich in 2022 die Wahl habe mir die Peppers oder RATM anzusehen ist das für mich so klar wie nie dass ich mittlerweile Erstere vorziehen würde.

Madpad77gefällt das

TheWizard hat kommentiert

16.09.2022 16:08 Uhr

Muss sagen mir gefällts tatsächlich in weiten Teilen ganz gut. Hatte aber (zugegeben) natürlich auch was anderes erwartet und spätestens ab der 2. Single dann etwas von dem Gedanken verabschiedet wie das eigentlich klingen sollte nachdem ich "neues TMV Album" zum ersten Mal gelesen hatte.

3/5* würde ich sagen.

JestersTeargefällt das

TheWizard hat kommentiert

15.09.2022 16:14 Uhr

Hatte auch überlegt in München hinzugehen, aber lasse ich jetzt auch bleiben. Zumal PWD noch am Sa. Obwohl ich sie seit Funeral höre und schätze, aber bei mir hatte das vorletzte Album und auch das Image(bereits vor dem aktuellen Thema) mittlerweile etwas die Begeisterung gekillt.

Man muss schon ehrlich festhalten: Eine Arena Tour in D(!) gibt deren Status nicht her, da ist es auch egal ob die Karten 20€ mehr oder weniger kosten. Mal ein größerer Gig zieht sicher mehr Leute aber dann hat es sich auch + das passende Festival funktioniert nach wie vor (die beiden Doppelfestivals nehme ich da mittlerweile aus).

Aber objektiv halt bei uns eine Stufe unter Mumford&Sons, Kings Of Leon und The Killers aufgrund der fehlenden halbwegs Mainstream "Hits" über die Jahre. Ist auch nicht abwertend gemeint und lediglich eine Feststellung.

Wenn das Management im Auftrag der Band dem Promoter steckt "wir spielen nur Arenen, ansonsten lasst es bleiben", also die Fehlkalkulierung bei den überdimensionierten Venues geht definitiv auf die Band zurück. Das weiss ich sogar verbrieft da ich mich selbst gewundert hatte und mal schlau gemacht. Schade irgendwie.

schlafmuetzegefällt das

TheWizard hat kommentiert

09.09.2022 20:31 Uhr

Aber die ganzen Jahrzehnte gegen Israel hetzen war okay, gell... da hätte ich die Empörung mir mal gewünscht. Wie der drauf ist wundert mich jetzt aber auch so eine Äußerung nicht.

TheWizard hat kommentiert

09.09.2022 20:19 Uhr

Nordamerika jetzt als komplette Stadiontour war etwas zu viel gewollt und optimistisch, aber man hat es eben mal probiert. Wenn man mal auf YT paar Videos schaut wirken die riesigen Stadien bei dem Publikum vor Ort dann doch etwas überdimensioniert.

Mal 1-2 Shows machen dann halt bei dem Aufwand keinen Sinn und extra nochmal eine Arena Produktion zusätzlich wäre wohl auch nicht sinnvoll gewesen. Insofern...

Für LA kann man um $35 eine Karte bekommen, NY wars $60. An den Preisen lag es also nicht zumal diese Beispiele schon DIE Märkte sind.

TheWizard hat kommentiert

30.08.2022 23:56 Uhr

War tatsächlich auch bei Robbie am München Konzert (als Begleitung :biggrin. Kann über die Orga jetzt auch nichts schlechtes berichten oder sonstige negative Auffälligkeiten kundtun. Bei richtigem scheiss Wetter und noch mehr Leuten stelle ich mir die Location aber auch nicht "optimal" vor.

Show an sich schon solide und man konnte zufrieden wieder die Heimfahrt antreten. Davor einmal Anfang 00er live gesehen und da kommts natürlich 2022 nicht mehr ran. Kein Vorwurf.

TheWizard hat kommentiert

30.08.2022 23:50 Uhr

Ein 2. Album in dem Lounge Stil brauch ich dann tatsächlich auch nicht - letzte Album hatte schon seinen Charme aber natürlich live nicht besonders geeignet. Wäre sonst eher was für Alex als Soloplatte oder Last Shadow Puppets.

Tatsächlich bin ich jetzt allerdings sehr neugierig auf das weitere neue Material eben um zu hören in welche Richtung das geht.

TheWizard hat kommentiert

24.08.2022 15:30 Uhr·  Bearbeitet·

Nächstes Jahr sieht man dann tatsächlich mal wie es ohne MLK/Live Nation geht und ob die vollmundigen Ankündigungen auch bestätigt werden wenn man noch im Ohr hat "man musste den Großteil des Line Ups übernehmen" - waren doch letztlich am Ende eh schon weniger Bands im Programm als sonst.

Da ja auch immer zurecht(!) die Kommunikation kritisiert wurde, also zumindest da hat sich ja offensichtlich auch nicht viel geändert, siehe auch Vorlauf dieses Jahr.

VVK Start blanko ohne irgendwas auf der Hand jedenfalls schon mal maximal unglücklich und das Feedback ist ja auch entsprechend mit den Preisen on top. Mal sehen wie das Rock am Ring für Eventim(denen gehört ja Dreamhaus) läuft...

HansMufffgefällt das

TheWizard hat kommentiert

22.08.2022 16:47 Uhr

Wenn ich hier Sachen wie Mötley Crüe, GNR und Black Sabbath lese gehts wohl langsam wirklich wieder in die heisse Phase


Locust schrieb:
Könnte auch sein, dass sich RaR und download gegenseitig "zerstören".

Zitat



Eher unwahrscheinlich. Tendenziell hat der Ring für zukünftig weniger Metal/Hardrock im Sinn was man so hört. Es kommen sich inzwischen mehr und mehr die Doppelfestivals in die Quere aufgrund beiderseitiger Ausrichtung und dem Geschachere um die dt Bands. Noch bei MLK gabs von vornherein sogar offen häufig die Absprache eine Jahr hier und nächste dann dort wodurch sich das immer gut verteilt hatte. Zuletzt gabs da dann eben 2 Angebote fürs gleiche Jahr.