Festivals United
image
TheEmperor
   Ostwig
   35 Jahre  (02.04.1986)


6.364
  Tage dabei (20.02.2004)

188
  Kommentare

Letzte Beiträge von TheEmperor

  • TheEmperor TheEmperor in Rock am Ring 2018
    es lag nicht an der Überfüllung im Bereich A, sondern daran , dass sich irgendeine Flitzpiepe ausgedacht hat man müsste in den Bereich links noch nen extra Nadelöhr-Eingang zum Klo/Trinkbereich machen....DAS war gefährlich und wird dieses Jahr hoffentlich nicht mehr so sein....frage mich manchmal echt wer sowas absegnet...
    auf der rechten Seite war alle geschillt, Bierwagen sowie Toiletten.


  • TheEmperor TheEmperor in Rock am Ring 2018
    Die brauchen aber immer ewig wenn dann mehrere was wollen und versuchen dich zudem bei jedem Bier abzuzocken indem sie es nicht voll machen...wie sollen ne handvoll Biermänner den ganzen Bereich handeln?


  • TheEmperor TheEmperor in Rock am Ring 2018
    Ist noch keinem aufgefallen, dass in A keine Getränkebuden eingezeichnet sind? Nur Wasserentnahmestellen..... Das wäre ja der Super-Gau.


  • TheEmperor TheEmperor in Guns N' Roses Tour 2017
    glaube ja er meinte Hannover


  • TheEmperor TheEmperor in Guns N' Roses Tour 2017
    Gestern in Werchter gewesen, einfach unfassbar geil! Hat sich auf jeden Fall jeder Cent gelohnt. Konnte mich gar nicht sattsehen an der Band. Die knapp 3 Stunden sind dann auch wie im Flug vergangen.

    Die Organisation und die Fans muss ich auch mal loben bei einem Konzert dieser Größe. Zügiger EInlass. Kein Geschubse oder Gedrängel, man kam überall gut hin, wir konnten aus dem vorderen Bereich zum Klo (links und rechts jeweils 2 riesige Sanitärareale) und zum Bierstand und wieder zurück innerhalb weniger Minuten, echt genial. Und am Ring stellen se im vorderen Bereich EINE Bierbude mit 3 Leuten Personal in eine ECKE...da kann man sich mal ne Scheibe abschneiden wie man es richtig macht.
    Und es war verdammt sauber. Ob es an den Belgiern liegt oder einfach weil das Publikum älter (reifer?) war? auf 1 km vom Parkplatz zum Gelände lag genau nicht eine einzige Dose oder Flasche im Graben. Alles wurde ordentlich in Müllsäcke gepackt, die alle 20m aufgehängt wurden.

    Einzig negative waren 15 Euro Parkgebühren. Und ich bin kein Fan von Frontbereichen die in der Mitte geteilt sind.