Festivals United
image
TerraX

58
  Kommentare

Letzte Beiträge von TerraX

  • TerraX TerraX in Rock am Ring 2021
    Zitat

    schrieb:
    Also wenn man zwischen Juni und August 21 streitet muss man eher fragen ob es dann überhaupt noch stattfinden kann.........

    Ich hoffe auch auf Medizin/Impfstoff im Herbst. Sonst wirds richtig übel. Wie war das eigentlich bei der Schweinegrippe. Kam da nicht ein Impfstoff aus heiteren Himmel????

    Die app wird helfen aber für Konzerte kaum zumindest nicht größere. Dann eher schnelltests.
    Aber vermutlich alles unter 1000 leuten.

    Das wäre schon bombastisch.

    Nein, der Impfstoff für H1N1 aka "Schweinegrippe" (Influenza-A-Virus) kam nicht aus heiteren Himmel - hier konnte man bereits auf einen verwandten Impfstoff zurückgreifen. Deswegen ging das so schnell. Der aktuelle Corona-Virus (SARS-CoV-2 / Covid-19) ist ne andere Hausnummer.

    Bei der persönlichen Nähe auf Festivals wist die App nutzlos, die taugt nur im Alltag, um dort möglichst effektiv Infektionsketten zu unterbrechen. Wenn da Corona-Fälle auftreten, kannst gleich alle Besucher unter Quarantäne stellen.


  • TerraX TerraX in Rock am Ring 2017
    Zitat

    Bono1 schrieb:
    Zitat

    masterofdisaster666 schrieb:
    verstehe es auch nicht...

    Vor allem bei FB die Deppen, die eine Teilrückzahlung fordern

    Also mal abgesehn davon das bei FB viele Deppen herumschwirren finde ich es grundsätzlich schon angebracht auch über eine Wiedergutmachung (Teilrückzahlung, oder event. Rabatt beim Ticketkauf 2018) zu sprechen. Immerhin haben bestimmt über 50 % der Fans hauptsächlich wegen Rammstein soviel Geld ausgegeben und sind dann im Endeffekt durch den Fehler des Veranstalters bei der Mitarbeiterrekrutierung um deren Auftritt gebracht worden!


    Punkt 13 in den AGB regelt das bereits also erübrigt sich die Diskussion.


  • TerraX TerraX in Rock am Ring 2017
    Zitat

    TheRealFarinU schrieb:
    Zitat

    Koana schrieb:
    Da zahlt doch jetzt keiner mehr den vollen Preis von 200 Tacken. Gerade in den letzten Tagen/Stunden vor Festivalbeginn ist das rausgeschmissenes Geld.

    Ich musste auch gut lachen als ich den Ausverkauft Post gelesen habe. Ist klar, Donnerstag um 12 Uhr kaufen sich alle noch ein Ticket weil sie Spontan Bock bekommen haben doch hinzufahren, vorallem weil bei Facebook nicht Dutzende versuchen verzweifelt ihre Karten loszuwerden

    Das gestern nur 25.000 angereist sind wundert mich auch, ich denke mal das jetzt gerade vor Ort absoluter Ruhestand auf den Straßen herrscht

    Naja, soweit ich das recht erinnere:

    2013 auf D9 herrschte am Mittwoch nachmittags noch gähnende Leere
    2014 auf C4 war noch komfortabel Platz am frühen Mittwoch nachmittags
    2015 auf VIP hatte ich das Gefühl, dass mind. 50% bereits am Mittwoch vormittags angereist sind und aufgebaut hatten
    2016 auf RnR bei Turm 10 gerade noch Platz gefunden, gefühlt 75% der Besucher schon angereist und aufgebaut

    Vergleicht man mit 2013/2014 scheinen mir die 25K Frühanreiser schon plausibel


  • TerraX TerraX in Rock am Ring 2017
    Zitat

    Koana schrieb:
    Bin positiv überrascht: Mit Liam Gallagher oder Sum41 hab ich nicht mehr gerechnet. Razz dabei und auch Donots und Simple Plan.

    Was mich überrascht: es gibt noch 10.000 Ring-Tickets. 75.000 von 85.000 damit verkauft. Letztes Jahr war Mendig mit 93.500 ausverkauft. Dazu jetzt Rock im Park mit gleicher Vorverkaufszahl. Das gabs so auch noch nie. Der Ring lag immer vorne.

    Die Rückkehr zum Nürburgring scheint bei vielen als Rückschritt zu gelten. Darauf deuten auch die fehlenden Lobpreisungen der Veranstaltungsstätte durch MLK/LN hin.

    Naja, letztes Jahr war Ausverkauf am 23.02. für 92.500, in 2015 bereits am 9.2.. Den Break-even dürfte LN/MLK da jedenfalls erreicht haben. Ich bin nach wie vor der Meinung dass es weniger am Veranstaltungsort liegt. Das LU ist in großen Teilen eine Mischung (Wiederholung) von 2014 und 2015 - Stammgäste lockt das nicht hinter dem Ofen vor. Die schlechte Organisation in 2016, das neue Verbot von Aggis, Glas usw. auf den normalen Campingplätzen i.V.m. den völlig überteuerten RnR-Tickets als "Ersatz" dafür, nope da ist wohl eine Menge Stammgäste weggeblieben bzw. hat sich umorientiert.


  • TerraX TerraX in Rock am Ring 2017
    2015 war die Regelung für den VIP-Camping/-Parkbereich ja praktisch identisch. Da konnte man per E-Mail mit entsprechender Begründung einzelne Parktickets nachordern zum Aufpreis von 20-25 EUR.