Festivals United
image
Timo
   Student - Maschbau
   Hattingen
   29 Jahre  (04.11.1991)


4.502
  Tage dabei (19.02.2009)

2.772
  Kommentare

Letzte Beiträge von T1mbo

  • T1mbo T1mbo in Neues Festival für Deutschland?
    Je nach Line-Up bin ich da mittlerweile auch deutlich aufgeschlossener - gerade da ich in Düsseldorf wohne und es halt nicht weit ist. Weiß nur nicht, ob man damit wirklich viele Leute anzieht. Ich habe da immer das Gefühl das ein Einzelkonzert eines Headliners mehr Leute hinlockt, als so ein Festival.

    Beim Beispiel Rock im Pott mit den Hosen 2017, waren gefühlt weniger Leute da, als wenn die Hosen da ein Einzelkonzert gemacht hätten.

    Hängt am Ende dann vermutlich doch alles vom Line-Up und Preis ab.


  • T1mbo T1mbo in Neues Festival für Deutschland?
    Zitat

    blubb0r schrieb:
    Rock in Rio in Düsseldorf/NRW

    www.nrz.de

    Denke, dass da immer noch Pläne im der Schublade liegen.

    Allerdings ist die Hemmschwelle nach dem Fiasko um Rock im Pott/Sektor sehr hoch.

    Ich verstehe diese Konzepte für Festivals im Ruhrgebiet/Rheinland auch einfach nicht. Das ist ja dann auch wieder etwas, ohne Camping usw. Das gehört doch für die meisten Festivalgänger mit dazu. Zumindest wenn man die erreichen will, die sonst zum Ring, Hu/So oder so fahren. Das einzige was in der Art in Deutschland bisher funktioniert hat war das Lollapalooza in Berlin oder vertue ich mich da?


  • T1mbo T1mbo in Rock am Ring 2022
    Ich bin mir irgendwie sicher, dass für den Samstag noch irgendetwas kommt. Am ehesten wirklich noch etwas vor Muse (Placebo und Biffy Clyro sind hier ja jetzt schon gefallen) oder halt Casper vor Muse und dann noch einen Alternahead. Da der Alternatag aber vermutlich mit Rin, Alligatoah usw. besetzt ist würde Casper da eigentlich besser hinpassen. Wobei ich auch glaube, dass da auch noch ein Mittelgroßer Act fehlt.

    Irgendwie frage ich mich aber eh, was jetzt das restliche Jahr über noch so passiert, wenn jetzt schon bis auf vereinzelte Acts das komplette Line-Up inklusive Tagesaufteilung veröffentlicht ist. Irgendwie traue ich dem ganzen noch nicht und glaube da kommt noch irgendeine Überraschung


  • T1mbo T1mbo in Rock am Ring 2022
    Zitat

    Locust schrieb:
    Ich hoffe und denke, dass man Korn als Alternative Head spielen lässt und davor BfMV und noch 2-3 Bands die bisher noch nicht veröffentlich wurden.

    Die Center würde ich am Volbeat Tag so einschätzen

    Bush
    Airborne
    Beatsteaks
    Billy Talent
    Volbeat

    Das passt besser und da Metal nächstes Jahr sehr mau besetzt ist wäre es schon heftig wenn man Korn als Co Head von Volbeat verbraten würde. Da passt Billy Talent auch viel besser dazu.

    Dann spielt BFMV gegen Volbeat? Glaube damit ist den Metal-Leute doch auch nicht geholfen.

    Man könnte da ja schon einen ganzen Metal Tag auf der Center machen:
    Volbeat
    Korn
    BFMV
    Airbourne
    Myles Kennedy

    Und dann hätte man auf der Alterna:
    Beatsteaks
    Billy Talent
    Bush
    Royal Republic
    The pretty Reckless

    Wäre für mich auf jeden Fall okay so. Aber irgendwie habe ich doch das Gefühl, dass entweder Beatsteaks oder Billy Talent vor Volbeat landen


  • T1mbo T1mbo in Rock am Ring 2022
    Billy Talent nach Beatsteaks? Würde ich wenn dann andersrum sehen. Kann mir Beatsteaks auch wirklich als richtig guten Abschluss vorstellen. Aber würde ich auch so nehmen. Der Samstag ist irgendwie extrem schwach für mich. Alligatoah vor Muse als Co-Head? Casper dann als Alternahead? Da fehlen irgendwie noch 1-2 etwas größere Acts.