Hi, ich bin NapoII
Dirk / 
3.836 Tage dabei 04.06.2012
35 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von NapoII

NapoII hat kommentiert

14.06.2013 00:00 Uhr


counterdog schrieb:


fromdepthofhell schrieb:
Auf dem Campingplatz haben sich welche zu uns gesetzt und mitgegrillt und haben sich immer nett mit uns unterhalten. Und was die Regelung "Kein offenes Feuer angeht", waren die auch total locker. Wir haben auf den Gehweg ein Pentagram gemalt, in der Mitte Kohle und Grillanzünder, was richtig gebrannt hat. Die kamen nur vorbei und haben gelacht.
Sonntagnacht, beim Eingang richtung Campinggelände haben wir sogar Ordner mit Humor erwischt, dem wir immer mehr Witze erzählen mussten.

Zitat



Und wir durften nichtmal die Fackeln anlassen sonst käme die Feuerwehr!

Zitat


Welcher Platz ?

auf B5 Konnte man nicht mal den grill an MACHEN !! dann kammmen die schon also die Aufgabe glühende Kohlen ohne vorher feuer [addsig]

NapoII hat kommentiert

12.06.2013 15:08 Uhr


Enclave schrieb:
Wir waren auf D6/7 Green Camping und die Ordner dort waren sehr nett. Immer Bänchen kontrolliert usw. Mir wollte sogar jemand seinen Kollegen "schenken". Nee danke.

Am Eingang zum Festivalgelände liefs auch wunderbar ab. Abgetastet,Bändchen kontrolliert und man hat sogar an den Tetrapacks gerochen!

Was mich nur immer nervt sind hochrangige Secs aufm Gelände. Wie unfreundlich kann man bitte sein? Wie jemand schon passend schieb: wie im KZ!

Zudem verstehe ich deren Ampelkonzept bis heute noch nicht. Bei A passen 9000 rein? Da waren nie und nimmer auch nur annähernd soviele drinne und in B war man gequetscht bis zum Anschlag. Dass ich andererleuts Genitalien an meinem Po nicht gespürt habe, war alles. Während in A die Leute frei stehen konnten und man super lässig tanzen sah. Subba Konzept!
Dann: was soll dieses ewige Rausgewerfe aus den Boxengassen, wenn während eines Konzerts eh keine Leute mehr reingelassen werden? Erschließt sich mir nicht so ganz der Sinn. Anscheinend hatte da auch jeder eine Boxe zu betreuuen und ihr subba Konzept wurde mal mehr oder weniger durchgezogen. Während man in der ersten Boxe vom B-Bereich rausbefordert wurde, saßen alle in den übrigen Gassen seelenruhig herum. Tralalalala. Top! Als ich dem Ordner dann mal gesagt habe, dass ich das echt sehr inkonsequen finde, uns rauszuschicken und die anderen sitzen zu lassen, kam nur: ich kümmer mich um meinen Bereich, ist Fluchtweg, was die anderen machen, ist mir egal. Klar, die machen alle irgendwo nur ihren Job, aber wenn dann bitte ALLE nach einer Regel und nicht variabel, wies einem gerade in den Kram passt!

Man durfte nicht einmal 5 Minuten sitzen, um sich vielleicht mal seine Füße zu erholen, ohne, dass irgendwer meckern kam und mit einem Ton wie bei nem Haftbefehl dazu aufgefordert zu werden, uns wieder hinzustellen. Wir sind doch meistens alle 3x7 alt, wenn die ihren Job nicht mögen, sollen sie bitte nen anderen aufsuchen. Unfassbar.

Zitat



Ich habe mitbekommen wie einer über Funk dem Anderen Ordner Gesagt hat das die Zählmaschine Kaput sei ![addsig]

NapoII hat kommentiert

12.06.2013 02:08 Uhr


Skrile schrieb:
Bin Veganerin.
"Darfst du eigentlich auch Muttermilch trinken?"
"Klar, gibt sogar Muttermilcheis. Schmeckt echt scheiße!"
Die haben mir das 5 Tage lang abgekauft

Zitat



Kann man Eigentlich mit so Wurstfingern wie deine Vegetarisch kochen ? [addsig]

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 18:47 Uhr


Lyering schrieb:
Wir waren auch auf B5. Letztes Jahr waren die Ordner alle 3 Stunden bei uns im Camp und wir sollten aufräumen.
Dieses Jahr waren sie nur ein mal da weil wir in einem Feuerkorb ein Feuer an hatten. Die waren aber sehr freundlich und haben uns gesagt wir sollen das Feuer ausbrennen lassen und nichts neues drauf legen, sonst müssten sie uns verwaren.
Am Haupteingang zum Festivalgeläde war meiner Meinung nach totale Willkür bei den Kontrollen, Freitag wurde ich normal durchsucht, danach immer nur noch durch gewunken, auch wenn mein Bändchen nicht zu sehen war. Mit 3 Leuten gleichzeitig das Gelände betreten, einer durfte sein 1,5 liter Sangria Tetra mitnehmen, einer musste sein 1 liter sangria Tetra wegwerfen und ich musste meinen liter wasser wegwerfen weil man behauptete das wäre schon offen, was aber nicht der Fall war.
Fand die Security dieses Jahr super, abgesehen von der Einlasskontrolle.

Zitat



[addsig]

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 15:33 Uhr

DIE LÖSUNG ZUM MAGGI PROBLEM :

Die Feuerwehr meldet: In der Nacht brannte ein Chemiebetrieb für Lebensmittelaromen in Neuss an der Grenze zu Dormagen. Durch das Feuer trat Sotolon durch einen Schornstein aus. Bei dem Stoff handelt es sich um den Geruchsstoff, der auch in Liebstöckel enthalten ist.[addsig]

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 02:37 Uhr


shiz0 schrieb:


NapoII schrieb:


shiz0 schrieb:
Uns wurde das Auto aufgebrochen, aber glücklicherweise nichts geklaut. Bei der Polizei wurde uns dann gesagt, dass die Täter vermutlich gestört wurden und das es dieses Jahr zu dem Zeitpunkt schon 800 (!!) Fälle dieser Art waren, letztes Jahr wohl nur 100.

Naja und ansonsten halt das übliche. Hier und da fehlt ein Stuhl, Bier, Sonnencreme und andere Kleinigkeiten, aber das kennt man ja bereits

Edit: das mit den KO-Tropfen ist bei unseren Camp-Nachbarn angeblich auch vorgefallen. Zumindest ist ne Campnachbarin zusammen geklappt und als sie wieder klar kam, meinte sie, dass sie sich ziemlich sicher ist, dass son seltsamer Typ sie gefügig machen wollte. Schwer zu sagen was dran ist, denn wirklich nüchtern war die auch nicht mehr.

Zitat



Welcher Zeltplatz

Zitat



Waren auf D4, quasi direkt hinter den Dixies bei der großen Flagge.

Zitat



wo war noch mal Ringsicker nicht da oder ?

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 02:31 Uhr


masterofdisaster666 schrieb:
Ich korrigiere: die schlimmste band die ich sehen musste, weil ich in b war und auf stone sour wartete

Zitat



Welche jetzt Bad Religion ?

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 02:22 Uhr


shiz0 schrieb:
Uns wurde das Auto aufgebrochen, aber glücklicherweise nichts geklaut. Bei der Polizei wurde uns dann gesagt, dass die Täter vermutlich gestört wurden und das es dieses Jahr zu dem Zeitpunkt schon 800 (!!) Fälle dieser Art waren, letztes Jahr wohl nur 100.

Naja und ansonsten halt das übliche. Hier und da fehlt ein Stuhl, Bier, Sonnencreme und andere Kleinigkeiten, aber das kennt man ja bereits

Edit: das mit den KO-Tropfen ist bei unseren Camp-Nachbarn angeblich auch vorgefallen. Zumindest ist ne Campnachbarin zusammen geklappt und als sie wieder klar kam, meinte sie, dass sie sich ziemlich sicher ist, dass son seltsamer Typ sie gefügig machen wollte. Schwer zu sagen was dran ist, denn wirklich nüchtern war die auch nicht mehr.

Zitat



Welcher Zeltplatz

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 02:20 Uhr


Freddy31 schrieb:


junior88 schrieb:
auch wenn ich weit aushole, bin ich immer noch der Meinung das Großveranstaltungen wie Fußballspiele, Konzerte und Festivals eben auch nur ein Spiegel der Gesellschaft sind, wenn an etwas appellieren dann doch bitte an die Gesellschaft an sich und nicht "nur" an die vermeintlich chaotischer werdenden Festivalgänger.

Zitat



So ein Quatsch, "Spiegel der Gesellschaft"...dafür ist die Zielgruppe bei Festivals viel zu begrenzt, dasselbe gilt für Fußballspiele...außerdem ist der Ansatz "an die Gesellschaft appellieren" doch Blödsinn, wenn mich die Leute auf Festivals stören appelliere ich doch an die und nicht an ne Gesellschaft

Wenn man die Diskussion hier betrachtet als das was sie ist (als Diskussion über Festivals oder RaR speziell und sonst nichts), dann merkt man, dass die "Festivalgänger" sich immer mehr in 2 Gruppen einteilen:

1. diejenigen die vor allem feiern wollen und 3-6 Tage lang einfach die Sau rauslassen wollen, weil das für sie "Spaß haben" bedeutet.
2. diejenigen, die vor allem 3-6 Tage Musik hören wollen und die Zeit auf dem Zeltplatz vor allem gemütliches Beisammensein mit der Gruppe und erholen für die nächsten Konzerte sein soll.

Ich gehöre zur 2. Gruppe, verstehe auch wenn jemand zur 1.Gruppe gehört, aber es nimmt teilweise echt unschöne Ausmaße an was Rücksichtslosigkeit betrifft...

Zitat



Ich und mein Kumpel sind auf jeden Fall so 1 und 2 wir planen genau was wir sehn wollen und haben ne richtig gute Zeit auf dem Zeltplatz.

Aber was heißt den die sau raus lassen. Seinem Umfeld vor den tagen des Ringes mit ALC abzufüllen und zusammen mit Leuten die man vorher garnicht kannte übern Zeltplatz latschen und Spaß zu haben ohne Sachen Kaput zu machen ist für mich schon die sau raus lassen. UND GENAU DAS IST FÜR MICH RAR EINE GESNUNDE MISCHUNG AUS 1 & 2 sonst kann ich mir auch die Konzerte einzeln woanders ansehen !

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 02:08 Uhr


masterofdisaster666 schrieb:
Beschissenste band des wochenendes... Total fehl platziert und keine stimmung...

Zitat



ne die schlimmste war Bad Religion

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 02:07 Uhr


Schmiddie schrieb:
Gerade im Vergleich zu 2011 halt echt schlapp. Man muss eben auch mal ne Sensation bringen. Und wenn Bands wie Kiss, Depeche Mode, Rammstein etc. schon bei anderen Festivals bestätigt sind- ist es schwer mit 30 stm als head zu punkten...

Zitat



NICHT ZU VERGESSSSEN IST DOCH WOHL DAS DAS BOOKING ALLLES ABER WOHL NICHT NACH PLAN GELAUFEN IST. WEGEN DER RING PLEITE UND ES SICH TOOTAL VERSPÄHTET HAT UND GRO???EE KÜNSTLER LANGE LANGE IM VORRAUS BOOOKEN MUSSS

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 01:56 Uhr

Ich kann nachvollziehen warum sie ENGLISCH durchgezogen haben.
Damit sie ihr Spektrum übers National ausweiten können in die USA z.b.
Aber das zeigt doch nur das sie MUSIK NUR FÜR GELD MACHEN UND NICHT FÜR DIE USER.

ALLLER spätestens als die Menge. IHR SPRECHT DEUTSCH GERUFEN HABEN und sie so taten als könnten sie noch nicht mal deutsch verstehen. WURDE ES EINFACH NUR AFFIG und nervte.


Für mich macht ein guter Künstler aus sich nicht zu verstellen sondern seine Kunst durch zu ziehen. Siehe Rammstein die auch international auftreten.

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 01:45 Uhr


Dolce schrieb:
es wird immer schlimmer. Leider..

ich weiß wie die Betroffenen sich fühlen. Ich arbeite ja bei Rewe und ein Trickdieb hat mir 150 Euro aus der Kasse genommen. Eine schnelle Handbewegung und das Geld war weg. Da hatte man keine Chance. Das sind Profis. Wer was klaut und unbedingt haben will, der bekommt es auch. Die üben das Jahrzehnte lang.
Die 150 Euro musste ich selber zahlen. Die Differenz war leider zu hoch. Wir hatten sogar eine Cam, die das aufgezeichnet hat. Da konnte man das nochmal genau sehen. Aber den Kerl hat man nie wieder gesehen

Zitat



Ich hätte meinem Arbeitgeber den Vogel gezeigt !!!! Selber zu zahlen vorallem da es ja auch Band ist UND Diebstahl von dir ausgeschlossen ist !!! Rein rechtlich kann ich nicht glauben das man das von dir verlangen kann. EIN GRUND MEHR REWE ZU MEIDEN !

NapoII hat kommentiert

11.06.2013 00:07 Uhr

Bei Kraftklub:

Die menge : Aus ziehen, Aus ziehen....
nach dem er es getan hat und auch sich für seine Huhnerbrust entschuldigt hat
Die menge : An ziehen, An ziehen ...


Als Kraftklub fürs ausziehen 5 Nackte Brüste verlangt hat mein Kumpel meinte.

Alter um uns herum sind doch NUR MINDERJÄHRIGE wie geht der ab !

NapoII hat kommentiert

10.06.2013 23:58 Uhr


Dolce schrieb:


Rhapsode schrieb:
Was ist das jetzt wieder für ne Sinnlos-Diskussion?
Warum soll man denn die Bands weiter verkleinern? Klar, hätte man aufm Area 4 machen können, aber RaR ist ein Major Festival und als solches gerade für den Ticketpreis auch verpflichtet, hochkarätige Bands wie z.B. Metallica, Kiss, Rammstein, Muse, Coldplay, Iron Maiden oder Ratm zu buchen. Das Lineup dieses Jahr war sowas von 08/15, da kann ich genausogut zwei mittelgroße deutsche Festivals besuchen und hab da dasselbe für.
Dass natürlich aus wirtschaftlicher Sicht das diesjährige Lineup für MLK sich deutlich mehr rentiert hat, ist ja gar nicht zu bestreiten (wer weiß, wo der 4. Tag herkommt). Wenn das aber das Argument ist, weswegen jetzt immer so ein oder ein noch "verkleinerteres" Lineup präsentiert werden wird, dann verliert der Ring beinahe den ganzen Charme, den es ausmacht, und wird nur noch zu einem BWL-Produkt. Dann kann ich mir stattdessen nen schönes Ringwochenende aufm Müllenbach machen und gar nicht mehr aufs Gelände gehen, da hätte ich mehr von. Abgesehen davon bin ich aber sehr zuversichtlich, dass es so eine Entwicklung nicht geben wird.

Zitat



ja, wenn man Metallica, Rammstein und Muse ins Boot holt, dann sollte man aber nicht weitere große Bands buchen. Was bringts wenn man die Bands hat und dann noch Limp Bizkit und The Killers holt. Das Geld kann man sich sparen.
[/quote

Rechnet mal

85000 * 150€ ( weil es am Anfang ja nur 120 kostet
=12.750.000 €

und da ja die Künstler einen Dopelvertrag haben mit RaR und RiP kann man noch Geld pro Künstler Sparen + 30 € extra für früh Ankömmlinge + Werbe Verträge+ Ausstrahlungs rechte + die ganzen Konzession der Fress Buden+ Und Und Und

Bitte sprecht hier nicht vonn Geld sparen, ihr klingt ja als würde Lieberberg am Hunger Tuch nagen

NapoII hat kommentiert

10.06.2013 23:43 Uhr

Was sind eure Lieblings Sprüche die ihr so gehört habt auf dem ring oder dem Zeltplatz.

meine z.b. sind.

Habe ich auf dem Weg zum Zeltplatz von jemanden gehört auf dem kleinen Berg neben dem Party Zelt:
" Von einer Skala von 1 -10 hat Casper auf jeden Fall 10 Kilo Sand in deiner Muschi."

Als ich 2 Leute gefragt habe ob sie beiden Brüder sind und er sagte.:
" Une rum! "

Ich bin mal auf eure gespant genug potenzial gibt es ja dafür am ring !