Hi, ich bin Mazuh
4.480 Tage dabei 15.02.2010
914 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von Mazuh

Mazuh hat kommentiert

Ich bin auf der Suche nach einem combiticket für das Jera on Air - wenn jemand eine Karte los werden möchte, bitte melden!

Mazuh hat kommentiert


TomMajor schrieb:


Mazuh schrieb:
Hey,
Die Kontrollen sind in der Tat recht gründlich. Uns wurden schon Pesto und Aufstriche in Gläsern abgenommen. Vor ein paar Jahren haben wir aber mal einen kleinen Gaskocher reinschmuggeln können, jedoch ist das wirklich die Ausnahme gewesen.

Die Festival Orga ist in den Punkten zwar streng, jedoch insgesamt eine der besten, die ich bisher erfahren konnte. Wir fahren seit 2016 hin und wir empfinden das Jera als einfach eines der angenehmsten Spartenfestivals. Ist meistens top organisiert. Was Camping betrifft antworte ich später mal nach der Arbeit noch mal ausführlich. Die haben nahezu jedes Jahr etwas dort verändert und nach dem langen Ausfall kann man diesbezüglich eher spekulieren, als treffende Aussagen zu machen, aber auf den Großteil der Frage kann ich eingehen, denke ich!

Insgesamt kann man es evt. schon raushören, meiner Meinung nach ist das Jera eine absolute Empfehlung!

Zitat


Haben 2019 ähnliche Erfahrungen gemacht, kann ich also so unterschreiben. Zum Punkt Campaingplatz: Die Entferunung zum Gelände war bei der letzten Ausgabe ein Traum, man muss quasi nur einmal über eine provisorische Brücke und steht vor dem Eingang. Dauert ca. 5 min.

Was das Parken angeht: Die Parkplätze (weiß gerade nicht ob das alle Parkplätze sind, aber zumindest wir haben dort geparkt) beim Jera liegen außerhalb der Ortschaft an einer Lagerhalle?! o.ä. und von dort aus muss man mit dem gesamten Gepäck per Shuttle zum Festivalgelände fahren. Nach 2-3 Fahrten hatten wir dann aber auch alles vor Ort.

Ansonsten finde ich das Jera absolut empfehlenswert! Für die Größe in den letzten Jahren absolut gute Bands und top Orga. Auch viel ehrenamtliche Helfer dort, die einem immer weiterhelfen konnten.

Zitat


Entschuldigt, ich komme zur Zeit nicht dazu, ausführlich zu berichten..

Aber ja das stimmt, die Brücke war damals aber schon so eine Sache..

Auch das mit den Parkplätzen ist korrekt, allerdings gab es auch einen Kiss&Ride, um eben die Bus Problematik zu umgehen..

Mazuh hat kommentiert

Hey,
Die Kontrollen sind in der Tat recht gründlich. Uns wurden schon Pesto und Aufstriche in Gläsern abgenommen. Vor ein paar Jahren haben wir aber mal einen kleinen Gaskocher reinschmuggeln können, jedoch ist das wirklich die Ausnahme gewesen.

Die Festival Orga ist in den Punkten zwar streng, jedoch insgesamt eine der besten, die ich bisher erfahren konnte. Wir fahren seit 2016 hin und wir empfinden das Jera als einfach eines der angenehmsten Spartenfestivals. Ist meistens top organisiert. Was Camping betrifft antworte ich später mal nach der Arbeit noch mal ausführlich. Die haben nahezu jedes Jahr etwas dort verändert und nach dem langen Ausfall kann man diesbezüglich eher spekulieren, als treffende Aussagen zu machen, aber auf den Großteil der Frage kann ich eingehen, denke ich!

Insgesamt kann man es evt. schon raushören, meiner Meinung nach ist das Jera eine absolute Empfehlung!