Hi, ich bin Mazuh
4.673 Tage dabei 15.02.2010
936 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von Mazuh

Mazuh hat kommentiert

Ich bin da vorhin mal zufällig drüber gestolpert, da ich die Band nicht so ganz verfolge, ich mir aber dachte, dass Tickets für meine Freundin ein schönes Weihnachtsgeschenk wären; aber knapp 100€ für nen Steher?!

Was ist denn hier los?

Famigefällt das

Mazuh hat kommentiert

+ Within Temptation
+ You Me At Six
+ Pup
+ Vended
+ Sum41
+ Three Days Grace
+ Yonaka
+ Electric Callboy
+ Wolfmother
+ Barns Courtney
+ Dirty Honey
+ Bloodywood
+ Lionheart
+ Incubus
+ Skindred
+ Beyond The Black
+ Nothing More
+ Lord of the Lost

Mazuh hat kommentiert

Ah stimmt, sind auch beim Graspop.. Hatte da eher an Papa Roach gedacht.. Frage ist dann, ob sie den ersten Head machen, wie The Hives letztes Jahr, oder ob sie nur ein Co-Head wären..

Mazuh hat kommentiert


fcfreak91 schrieb:
Warum schon wieder?

Zitat


Ich hatte lediglich auf dem Schirm, dass sie für 2022 bestätigt waren.
Dass diese Ausgabe jedoch nicht stattfinden konnte, war bei mir nicht mehr präsent..

Also sorry!

Mazuh hat kommentiert


maxmaxmax schrieb:


Luddddi schrieb:


Locust schrieb:
Ich tippe mal auf:

Metallica
Slipknot
Prodigy
BMTH
Rise Against
FSF
Amon Amarth
Halestorm
Simple Plan
Leoniden
WSS
Lorna Shore
Thundermother
Swiss

mal schauen was draus wird

Zitat


Ich glaube, dass das etwas zu groß gedacht ist (vor allem auf die zweite Reihe bezogen). Da befürchte ich, dass wir die meisten Bands schon kennen.

Zitat


Kann mir aber vorstellen dass sie FSF noch bestätigen da es mit deutsch Punk außer Hosen noch bisschen mau aussieht

Zitat


Das wird wenn dann aber noch dauern, da sie ihre eigenen Open Airs erstmal verkaufen wollen..

Mazuh hat kommentiert

30.09.2022 10:50 Uhr

Finde das Lineup auch schwach. Aber zum Glück kein Freiwild, dich sich über einen Facebook-Kommentar selbst ins Spiel gebracht hatten... Immerhin..

Mazuh hat kommentiert

14.09.2022 09:48 Uhr


Helmut-Seubert schrieb:
2x Sondaschule Bielefeld abzugeben - Hardtickets. 23.09.22
Preis: 74,39 plus Versand zu Dir.

Zitat


Doppelt PN!

Mazuh hat kommentiert

12.09.2022 11:04 Uhr

Schade, da habe ich kurz gedacht, wir würden matchen..

Ich suche eine Karte für Sondaschule in Bielefeld am 23.09.!

Freue mich über eine DM

Mazuh hat kommentiert

22.06.2022 09:44 Uhr

Werde so früh ankommen, dass ich das Parkticket jetzt nicht vorab brauche.
Kaum zu glauben, dass es morgen endlich losgeht! Erstes Festival nach der Pandemiezeit und dann direkt das liebste..

Leider Ist bei uns in der Truppe auch schon direkt der erste Corona-Ausfall.
Also falls jemand spontan hin möchte, gerne melden! Haben Combi und Campingticket über..

Mazuh hat kommentiert

21.06.2022 16:56 Uhr·  Bearbeitet·

Aaaaaals ob!

E: leider hat das jetzt soo lange gedauert, dass er den richtig heißen scheiß der früheren Alben bestimmt nicht wirklich spielen wird..

Mazuh hat kommentiert

21.06.2022 13:21 Uhr


djctx86 schrieb:
Zusätzlich haben leider noch ein paar Bands abgesagt...unter anderem Malevolence. Die waren mein absoluter Favorit

Zitat


Weißt du, weswegen genau? Befürchte, dass es auch ihren Jera Auftritt betreffen könnte..

Mazuh hat kommentiert

21.06.2022 10:15 Uhr

In der info Mail stand übrigens auch, dass die parktickets „nur“ dafür da sind, den Ablauf zu beschleunigen.

Mazuh hat kommentiert

20.06.2022 22:01 Uhr·  Bearbeitet·

Das Parken wird tatsächlich getrennt vom Camping bezahlt.

Ich habe mir das Parkticket bisher nie im Vorfeld geholt, glaube sogar, dass nun zum ersten mal möglich ist. Sicher bin ich mir aber nicht ganz. Überlege noch, ob ich das machen soll, aber in den letzten jahren habe ich immer am parkplatz bezahlt..

Allerdings ist es ja dieses mal ein wenig anders, vielleicht ist der Parkplatz am Camping etwas begrenzt, sodass sich das Parkticket vorab lohnen sollte.

Zuschicken halte ich für ausgeschlossen, denke es kommt dann per Mail und dass man es dann dort umtauschen kann! Kriegst dann dort so einen Sticker für die Windschutzscheibe..

e: grundsätzlich ist das jera super organisiert, kein vergleich zu deutschen festivals.. daher kann ich mir nicht vorstellen dass so ein "Denkfehler" drin sein sollte, dass die die sachen per Post schicken. ist eigentlich immer alles digital etc.

Vorschlag: hol du mal tokens und ich teste es beim parkticket.

Mazuh hat kommentiert

19.06.2022 09:50 Uhr


Mvol schrieb:
Hallo zusammen,

Wir sind dieses Jahr das erste mal beim JOA und haben noch ein paar offene Fragen zum Festival Gelände, welche uns hoffentlich jemand beantworten kann

Wie sieht es grundsätzlich mit Trinkwasser auf Campingplatz und Festivalgelände aus? Gibt es Zapfstellen wie bei RaR, Hurricane und Vainstream oder muss man es kaufen wenn man nicht am Klo zapfen will?

Wie sieht es mit Taschen und Tetrapaks auf dem Gelände aus?
Darf man die mitnehmen oder so wie bei den größeren Festivals nur Faltflaschen und durchsichtige Rucksäcke? xD

Danke vorab

Zitat


Moin!

Also Trinkwasserstellen gab es in den letzten Jahren immer sowohl auf dem Campingplatz, als auch auf dem Festival Gelände. Wasser muss man also nicht kaufen. Ich meine aber, dass die Wasserstellen auch immer bei den Toilettenanlagen waren. Es kann sein, dass es auf dem Camping noch zusätzliche gab, aber da bin ich mir nicht mehr so sicher.

Allerdings wurde der Campingplatz für dieses Jahr an einer anderen Stelle komplett neu aufgezogen, von daher kann man da eh nur spekulieren.

Zu den Kontrollen: die sind auf den Benelux-Festivals grundsätzlich eher streng. Also am besten auch mal checken, was auf dem Camping erlaubt ist und was nicht (Glas, Kocher etc.). Das wird alles streng kontrolliert - genauso wie auf dem Festival Gelände.

Essen und Trinken darf nicht mit auf das Festivalgelände genommen werden. Allerdings ist ja auch alles fußläufig gut zu erreichen und es gibt viele Shops auf dem Gelände. Man muss nur bedenken, dass die Preise dort ganz ordentlich sind.

Zu Rucksäcken kann ich nicht viel sagen, aber glaube eher nicht, dass man die mit reinnehmen darf. Das habe ich selber nie ausprobiert.

Ich hoffe, das hilft euch weiter!

Mazuh hat kommentiert

17.06.2022 12:00 Uhr·  Bearbeitet·


darlingspoisonheart schrieb:
Hallöchen! Wir sind dieses Jahr auch zum ersten Mal auf dem Jera. Habe Tickets inkl. Camping gewonnen. Habe nun gelesen, dass das jera bei Facebook gepostet hat, dass nun eine Lösung gefunden wurde für alle die, die noch einen Campingplatz suchen und das 2 km entfernt noch 300 Plätze frei sind und das man sie über einen link reservieren kann.

Verstehe das mit dem reservieren nicht so ganz. Ist mir denn mit meinem kombiticket gar nicht unbedingt ein Campingplatz gesichert?

Wollte wohl mit meiner Freundin Donnerstag Nacht bzw. Freitag ganz früh losfahren um es zu vermeiden zu Stoßzeiten anzureisen oder bekommt man dann eventuell gar keinen Platz mehr?

Wer kann helfen???

Zitat


Moin,

Die Postings zum Camping beziehen sich auf Extra-Flächen für Leute, die kein reguläres Campingticket bekommen haben und zusätzlich für Leute mit Wohnwagen o.ä.
Mit dem Campingticket habt ihr ganz normal Zugang zum Camping am Festivalgelände.

e: In den letzten Jahren gab es die längsten Schlangen meiner Erinnerung nach nur bei der Eröffnung des Campinggrounds. Am Freitag kann es natürlich noch mal voller werden, aber ich glaube kaum, dass man dafür in der Nacht anfahren müsste. Und Platz sollte auf dem regulären Campingground genügend vorhanden sein, wie gesagt: die anderen Campingbereiche sind lediglich als Zusatz..

Mazuh hat kommentiert

09.05.2022 15:19 Uhr

Ich bin auf der Suche nach einem combiticket für das Jera on Air - wenn jemand eine Karte los werden möchte, bitte melden!

Mazuh hat kommentiert

07.04.2022 16:25 Uhr


TomMajor schrieb:


Mazuh schrieb:
Hey,
Die Kontrollen sind in der Tat recht gründlich. Uns wurden schon Pesto und Aufstriche in Gläsern abgenommen. Vor ein paar Jahren haben wir aber mal einen kleinen Gaskocher reinschmuggeln können, jedoch ist das wirklich die Ausnahme gewesen.

Die Festival Orga ist in den Punkten zwar streng, jedoch insgesamt eine der besten, die ich bisher erfahren konnte. Wir fahren seit 2016 hin und wir empfinden das Jera als einfach eines der angenehmsten Spartenfestivals. Ist meistens top organisiert. Was Camping betrifft antworte ich später mal nach der Arbeit noch mal ausführlich. Die haben nahezu jedes Jahr etwas dort verändert und nach dem langen Ausfall kann man diesbezüglich eher spekulieren, als treffende Aussagen zu machen, aber auf den Großteil der Frage kann ich eingehen, denke ich!

Insgesamt kann man es evt. schon raushören, meiner Meinung nach ist das Jera eine absolute Empfehlung!

Zitat


Haben 2019 ähnliche Erfahrungen gemacht, kann ich also so unterschreiben. Zum Punkt Campaingplatz: Die Entferunung zum Gelände war bei der letzten Ausgabe ein Traum, man muss quasi nur einmal über eine provisorische Brücke und steht vor dem Eingang. Dauert ca. 5 min.

Was das Parken angeht: Die Parkplätze (weiß gerade nicht ob das alle Parkplätze sind, aber zumindest wir haben dort geparkt) beim Jera liegen außerhalb der Ortschaft an einer Lagerhalle?! o.ä. und von dort aus muss man mit dem gesamten Gepäck per Shuttle zum Festivalgelände fahren. Nach 2-3 Fahrten hatten wir dann aber auch alles vor Ort.

Ansonsten finde ich das Jera absolut empfehlenswert! Für die Größe in den letzten Jahren absolut gute Bands und top Orga. Auch viel ehrenamtliche Helfer dort, die einem immer weiterhelfen konnten.

Zitat


Entschuldigt, ich komme zur Zeit nicht dazu, ausführlich zu berichten..

Aber ja das stimmt, die Brücke war damals aber schon so eine Sache..

Auch das mit den Parkplätzen ist korrekt, allerdings gab es auch einen Kiss&Ride, um eben die Bus Problematik zu umgehen..