Hi, ich bin Keksilein
Anna / 30 Jahre  (14.11.1991)
Studentin
HerrenbergDE
4.377 Tage dabei 04.06.2010
4.979 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von Keksilein

Keksilein

Keksilein hat kommentiert

24.06.2019 10:18 Uhr

Kurzer Bericht auch von mir zum insgesamt 7. southside:

Die Organisation was dieses Jahr irgendwie völlig überfordert. Wir waren Donnerstag um 10:30 auf dem Parkplatz, standen 4 Stunden am Nebeneingang in der Bändchen-Schlange und sind dann zum Haupteingang, weil wir mitbekommen haben, dass da einfach nichts los ist. Waren dann da in 5 Minuten durch. Sowas kann man schon mal kommunizieren- das war richtig doof.
Dann muss jeder persönlich hin, um das Bändchen zu holen, find ich auch nicht wirklich nachvollziehbar.

Nachdem uns dann die Tickets zur Rückgabe des Müllpfand geklaut wurden, sind wir nochmal ungefähr 30 Minuten angestanden, um durch die Gepäckkontrolle zu kommen. Dort wurden wir gefragt, ob wir Glas dabei haben und inkl. Bollerwagen durchgewunden. Das war zwar super für uns, weil wir nicht alles auspacken mussten, aber halt auch super unnötig.

Den Platz auf dem Campingplatz find ich immer knapper bemessen, wir hatten Donnerstag, als wir gegen 15:30 dann endlich auf dem Campingplatz waren, schon Probleme, was für unsere Gruppe zu finden.

Die Toiletten-Situation auf der Landebahn ist katastrophal. Übergelaufene dixies und ewig anstehen inklusive. Warum installiert man für Männer keine Rinnen?

Bands hab ich-ehrlich gesagt, relativ wenige gesehen.

Top 3:
Parkway Drive
Foo Fighters
Steve Aoki (obwohl garnicht meine Musik, aber was da stimmungsmäßig los war, hat mich echt beeindruckt)

Das Gelände fand ich gewohnt entspannt, wobei ich den neuen Platz der Red-Stage nicht so gut finde- die schnellen wechsel zwischen den Bühnen sind dadurch quasi unmöglich.
Auch die Tribünen finde ich nervig und müssten echt nicht sein.

Essen ist echt Mega gut, das was ich hatte war auch gute Qualität für nen guten Preis.

Beim Müllpfand abgeben müsste man auch wieder in 3 Schlangen anstehen (warum?). Das ging aber immerhin schneller, als beim Bändchen holen.

Ärgerlich waren, neben Diebstählen von unseren Tickets fürs Müllpfand auch der Diebstahl von Pfand beim Zelt und der Klau unseres Bierpong-Tisches. So viele Diebstähle hab ich, ehrlich gesagt, auch noch nie auf nem Festival mitbekommen. Allen unseren Nachbarn hat gefühlt etwas gefehlt.

Aufgrund des Heimspiels komm ich nächstes Jahr bestimmt wieder

Keksilein

Keksilein hat kommentiert

19.06.2019 10:14 Uhr

Ich hab meins gestern in Stuttgart abgeholt, 3 Tage normales Camping 150€. Das war auch meine absolute Schmerzgrenze, hab auf 120 rum gehofft/ getippt.

Keksilein

Keksilein hat kommentiert

19.06.2019 06:49 Uhr·  Bearbeitet·

Verwunderlich, wie stabil die ticketpreise dieses Jahr waren. War garnicht so einfach mit der Karte

Keksilein

Keksilein hat kommentiert

23.10.2018 16:01 Uhr

Ich finde die Welle richtig stark.

Einmal Kreuz und quer durch meinen Musikgeschmack komm ich auf 14 Must See Bands.