Festival Community
image
BurnItDown
   Student
   24 Jahre  (20.11.1994)

ÜBER MICH
RaR: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, Mair1: 2012, 2013, 2015, Spack Festival: 2011, 2012, Rock im Pott: 2012, 2013


2.339
  Tage dabei (20.01.2013)

382
  Kommentare

Letzte Beiträge von BurnItDown

  • BurnItDown BurnItDown in Ringrocker Song-Contest: Eat, Sleep, Rave, Repeat.
    New Order - Blue Monday


  • BurnItDown BurnItDown in Rock am Ring 2020 - Warten auf Bestätigungen
    Zitat

    schrieb:
    Hauptsache As i lay dying, Jinjer und Heaven shall burn kommen. Als Head wären Rammstein geil und dazu GnR oder auch noch unwahrscheinlicher Mötley Crüe hauptsache im mittelfeld ist viel guter metal dann wären mir die heads eigentlich schon fast schnuppe.

    Mötley Crüe haben sich aufgelöst. Für ein Festival wie RaR sind die Headliner essentiell, denn damit heben sich so große Festival von den Kleineren ab, sodass die höheren Ticketpreise gerechtfertigt werden. Für deine genannten Bands sind Festivals wie das SummerBreeze, Vainstream, Reload, Elb Riot, etc. auch gut.


  • BurnItDown BurnItDown in Rock am Ring 2020 - Warten auf Bestätigungen
    RHCP muss nicht unbedingt sein, alle 10 Jahre reicht aus. Metallica sehe ich momentan nicht am Ring und Rammstein denke ich erst nach dem sie international getourt haben. Volbeat mit neuem Album Topfavorit. Green Day würde ich mich drüber freuen, aber wieso stehen die zur Debatte? Wird es ein neues Album geben? Kiss finde ich ehrlich gesagt langweilig. Kings Of Leon halte ich auch für möglich. Interessant wäre vllt Imagine Dragons/Twenty One Pilots, sie würden den Radio/Mainstream-Part in der Headline übernehmen.


  • BurnItDown BurnItDown in Formel 1
    Zitat

    Paju schrieb:
    Hast schon Recht, gerade Schumi war kein Kind von Traurigkeit, ist auch alles in Ordnung.
    Aber trotzig die Positionsschilder zu tauschen.... Kindergarten. Hätte er das nicht gemacht, hätte ich vielleicht gar nichts gesagt.

    Ich behaupte ja nicht, dass er rational handelt, sondern emotional und das ist menschlich.


  • BurnItDown BurnItDown in Formel 1
    Zitat

    Paju schrieb:
    Ganz normal? Der mutiert echt immer mehr zum Hampelmann...sowas ist einfach unsportlich und lächerlich. Da wird es wohl auch noch (hoffentlich) ne Strafe geben.
    "Das ist nicht die F1, in die ich mich verliebt habe..."blablabla. Dann hör doch auf!
    Wenn's nicht läuft, echt ein Unsympath.

    Rosberg hat's schon richtig gesagt: Bei ihm sind immer die anderen Schuld, Selbstkritik kennt der Seb nicht.
    Wenn Red Bull nicht damals ein Auto außer Konkurrenz gehabt hätte, wäre er bis heute kein einziges Mal Weltmeister geworden.
    Wird Zeit, dass Mick seinen Platz einnimmt.

    Und ein Hamilton der das ganze Monaco-Rennen rumjammert (nicht böse gemeint, aber die Fahrer haben ihre Eigenarten), ein Schumacher der jemand in die Karre fährt, um die WM zu gewinnen und Senna und Prost damals in Japan, ist das normal? In der angespannten Situation, ja. Schaut euch mal Fußballer an, die sind in der Hinsicht um Welten schlimmer. Er war nicht der einzigste der an diesem Wochenende im Funk geflucht hat und mit seiner Krititk trifft er einen Nerven, die Formel 1 ist zu juristisch geworden.
    Vettel sucht nicht immer die Schuld bei den anderen, er hat oft genug sich vor das Team gestellt und in diesem Fall haben ihm mehr Leute in der F1 recht gegeben als in kritisiert. Als F1-Pilot muss man auch nicht alles hinnehmen und die Emotionen die er mit reinbringt wollen doch die Leute sehen (siehe auch bei Verstappen), da ja sonst nicht so spannend ist. Die FIA versagt als Legislative, sie hat angekündigt, dass weniger Strafen ausgesprochen werden, getan wurde aber nichts. Man hat den Stewards angesehn, dass ihnen das Urteil schwer gefallen ist