Festivals United
image
n
Bob Kelso


1.497
  Tage dabei (25.10.2017)

192
  Kommentare

Letzte Beiträge von Bob Kelso

  • Bob Kelso Bob Kelso in Wacken Open Air 2022
    Uuund ausverkauft. Doof für alle ohne.


  • Bob Kelso Bob Kelso in Bullhead City Festival 2021
    Noch im Juli werden wir wohl an den Punkt kommen, wo wir mehr Impfstoff als Impfwillige haben - und spätestens 6 Wochen Später (Abstand zur Zweitimpfung) fallen dann eh die Maßnahmen für alle mit Impfung, denn die sind dann schlicht nicht mehr rechtlich haltbar, das haben ja genügend Verfassungsjuristen inzwischen erklärt.

    Anders wird man die Impfquote auch nicht hoch kommen, wir sind jetzt kurz vor der Schwelle, die die USA, Israel, GB und co. schon erreicht haben.


  • Bob Kelso Bob Kelso in Bullhead City Festival 2021
    Ja, ist teurer, aber ich bin trotzdem sehr versucht.

    Runtergerechnet auf 3 Tage Konzerte und 4 Tage Camping ist das auch echt nicht viel. 65€ pro Konzerttag?

    Ich könnte alternativ auch für 80€ oder so Culcha Candela bei einem Strandkorb-Konzert sehen. Nur eine Band, sonst nichts. Und selbst das wäre es mir noch wert, weil ich so ausgehungert bin.

    Von dem her...

    Die Bands interessieren mich nur so halb, ist halt eine Buchung basierend auf "was wenn niemand reisen darf" - aber alleine die Stimmung.. und Bards Song und co gehen eh immer.


  • Bob Kelso Bob Kelso in Wacken Open Air 2022
    Umtausch auf 2022 ist gestartet, lief absolut problemlos bei mir. 4 Klicks oder so und fertig, gute Sache.


  • Bob Kelso Bob Kelso in Wacken Open Air 2022
    Ich finde es immer schwierig zu sagen "das macht ein Festival aus", weil das ja nun einmal jede Person völlig anders sieht.

    Für uns als Nachwuchsmetaller in SH war es vor allem erst einmal das EINZIGE Festival mit gescheiten Bands in der Nähe. Dass es zufällig einen großen Ruf hatte usw. war da völlig egal. Man kam mit dem Mutti Taxi hin, deswegen war es toll.

    Dann kenne ich Menschen mit Behinderungen die sagen, dass es das einzige Festival für sie ist, wo so viel für Inklusion getan wird.

    Wiederum andere sagen, für sie lohnt sich das Ticket schon für die Nebenbühnen, die halten sich quasi nur im BCC und vor der Wasteland Stage auf. Infield? Nö.

    Auch die Leute, die es vor allem für die Camping-Party schätzen, gibt es natürlich.

    Zwei Leute kenne ich, die campen immer auf A, ohne Auto, weil sie Bock haben Leute aus 60 Kulturen kennenzulernen. Die reisen viel und besuchen dann immer ihre Bekanntschaften, die sie in Wacken geschlossen haben.

    Und das beste ist ja: Das sind alles legitime Herangehensweisen. Bei so großen Festivals, aber auch bei vielen kleinen, wird ja so viel geboten, dass es eh zu viel wäre, alles mitzunehmen. Man zieht sich seinen Spaß draus.

    Festival ist, was man draus macht. Ein Hellfest eignet sich weniger für die Camping-Party, ein Wacken weniger fürs Headliner-Showlaufen - aber das sind eben auch einfach andere Konzepte.