A

AurelieDaughter

Hi, ich bin AurelieDaughter
Diesdas
3.149 Tage dabei 14.04.2014
49 KommentareKommentare anzeigen
Schade... Noch keine Reviews

Kommentare von AurelieDaughter

AurelieDaughter hat kommentiert

07.05.2018 20:35 Uhr


theLiquidator schrieb:
Family & friends hab ich nur in mendig wahrgenommen.
Presse teilt sich eine Fläche mit Sponsoren. Die bekommen ja zum Teil auch Karten und nennen sich dann VIPs, weil Tribüne und alles für lau.

Zitat


Genau: Family&Friends war ich auch in Mendig.

Vielen Dank für die Infos Ich lass mich mal überraschen, wohin es mich dieses Jahr verschlägt

r0ck3rgefällt das

AurelieDaughter hat kommentiert

27.05.2017 11:03 Uhr

Ich denke es gibt n' Grund wieso der noch nicht öffentlich ist, deshalb werd ich ihn in weiser Voraussicht hier nicht "konkret" veröffentlichen. Sorry

Bin dort "beruflich" unterwegs und hab den Plan zwecks Übersicht bekommen. Ist net die beste Auflösung, aber alle 3 Bühnen sind klar platziert, sowie
Stände von Jägermeister & Co.
Medical Center ist auch an der alt-bekannten Stelle (am
Ende des "Schlauchs")
Daneben befindet sich schon ein quadratisches Aareal, was ein Luna Park sein könnte. Kein Plan wo das Vlub Tent ist ....

Angaben aber ohne Gewehr, da ich dank der groben Auflösung zusätzliche Anmerkungen nicht klar definieren kann.
Hab den Plan jetzt mal grob mit meinem Handy skizziert - wartet mal auf das offizielle Teil, ist denke ich hilfreicher als das hier



AurelieDaughter hat kommentiert

27.05.2017 10:24 Uhr

Richtig ein Lageplan fürs infield mit gitternetz.
Von daher kann ich sagen, Stages bleiben an den bekannten Orten.

AurelieDaughter hat kommentiert

27.05.2017 10:11 Uhr


Sauerland-Rocker schrieb:
Was meinst du du mit "So wie ich das sehen konnte"?

Zitat


Ja genau, hab das Orakel befragt
Nene, hab schon n' Plan zur Hand

AurelieDaughter hat kommentiert

27.05.2017 08:17 Uhr

Die Regelung mit den Pavillons kann ich ein Stück weit nachvollziehen - erinner mich nur an RAR '15, als wir Donnerstag morgens ankamen und man schon kein Zelt mehr irgendwo aufbauen konnte und Zusatzflächen ohne Klo's bezogen werden mussten, nur weil riesige Flächen mit Pavillon Parks, Planschbecken etc. belegt wurden.

Zum Infield-Plan: Bei der Platzierung der Stages bleibt wohl alles beim Alten. So wie ich das sehen konnte

AurelieDaughter hat kommentiert

08.05.2017 22:00 Uhr

Weiß eigentlich jemand ob es wieder den LIDL Supermarkt geben wird?
I know 2014 gabs den am Ring net, war aber schon ganz nice in den letzt 2 Jahren in Mendig

AurelieDaughter hat kommentiert

01.05.2017 00:00 Uhr

Ich weiß nicht, ob die Frage hier schon gefallen ist, aber wir planen gerade den Zeltkauf (unseres hat RAR letztes Jahr zwar überstanden, ist beim SOUTHSIDE aber von uns geschieden) und wir wissen nicht, ob 3000 mm Wassersäule ausreicht?

AurelieDaughter hat kommentiert

28.02.2017 14:19 Uhr

Also bei mir hats letztes Jahr mit einer einfachen Kühltasche geklappt.
Dosenbier vorgekühlt und mit Wasser befüllte Gefrierbeutel eingefroren.
Hab die so geformt, dass die in die Tasche passen und das Bier ummanteln...
das Bier war bis auf die letzte Dose in der Tasche durchweg kühl.

Habe aber auch mal gehört, man könnte Spüli in die Tüten geben und das dann einfrieren, das versuche ich vielleicht in diesem Jahr

D3nnisvagefällt das

AurelieDaughter hat kommentiert

13.12.2016 12:26 Uhr

Wie man seine Festivaltage gestaltet und worauf die Priorität liegt, ist ja jedem selbst überlassen.

Campen ging für mich mit General-Camping auch ohne Strom klar, oder im Green Camp, oder mit Strom aufm VIP. Schlussendlich latte. Mit den richtigen Leuten ist es jedes Mal eine unvergessliche Zeit und da kann mir keiner sagen, dass er schmollend vorm Zelt saß, weil was umgeschubst wurde. Solche Leute gibt es an jedem Austragungsort. Ich kam auch damit klar, dass mein einziger Stuhl geklaut wurde, oder unser Pavillon in die Luft ging, weil ein Zeltnachbar heimlich heiße Grillkohle und eine Bierdose dort platziert hatte.

Mendig stand für ein luftiges Infield, was für Regen (dieses Jahr) offensichtlich nicht geeignet war. Lange Wege vom Auto bis zum Zelt, dafür hatte man aber über die Dauer des Festivals auch Zeit zwischen den Acts zum Zelt zurück zu gehen und sich kein überteuertes Essen an den Ständen zu kaufen.

Der Nürburgring, hat kleinere Campingflächen, welche aber zum Teil extrem weit vom Festivalgelände entfernt sind. D.h. den Weg den man bei An- und Abreise in Mendig in Kauf nehmen muss, hat man hier an jedem einzelnen Festivaltag (zB bei B9). Mal eben kurz zurück zum Zelt, um Pullover rüberzuziehen, ist also net drin, außer man tut sich den Fußmarsch an oder blecht Non-Stop für den Shuttlebus. Über die Center Stage aka. Schlauch-Debatte muss man erst gar nichts mehr hinzufügen.

Tatsache ist, wir müssen damit klar kommen. Ticket kaufen oder es bleiben lassen. Für mich steht fest, dass ich wieder dabei sein werde, egal auf welchem Campingplatz und egal ob mit oder ohne Strom.

AurelieDaughter hat kommentiert

05.12.2016 15:23 Uhr

ich bin total zwiegespalten. auf der einen seite freue ich mich, dass es zurück an den ring geht, denn das bedeutet definitiv kein schlamm-versinken mehr (ein hoch auf feste Untergründe), aber auf der anderen seite ist der schlauch an der Hauptbühne das größte manko. wie in den letzten jahren entspannt zum hauptact zu tingeln, wird wohl nicht mehr drin sein. die hoffnung auf verlegung der bühne schwindet auch, da die vips und sponsoren ihre gut sicht bekommen werden. das ist sicher.
unwetter statistiken und wahrscheinlichkeiten sind mir da total egal, habe 2 jahre in folge RAR und das diesjährige southside überlebt. mich kann nichts mehr schocken.

Denzogefällt das

AurelieDaughter hat kommentiert

05.12.2016 15:05 Uhr

ich hatte für dieses jahr eine 'ultimative' packliste gestaltet, die natürlich ungemein luxuriös und überschwenglich ist.
Find sie jedoch hilfreich, weil man auf ihr abstreichen kann, was man gebrauchen und einpacken kann.
was allerdings nicht drauf ist und was ich danach als unendlich 'geil' einstufen konnte, waren eingeschweißte, vorgeschnittene bratkartoffeln. ab in die Pfanne und so hat man ein wenig abwechslung neben den minutenterrinen.

AurelieDaughter hat kommentiert

01.06.2016 06:38 Uhr


theLiquidator schrieb:
danke dir. Kenn ich.
Vergangene Woche war da auch noch die VIP Fläche eingetragen, die ist nun aber weg.

@ AurelieDaughter
Letztes Jahr gab es in dem Bereich Stromverteiler. Kabeltrommel mitbringen und fertig.

Zitat



yes, jetzt heißt es family&friends.
hab mal angefragt und da heißt es wohl:
"ein paar Stromverteiler wird es dort geben, aber nicht Steckdosen an jedem Zelt.
Beste Grüße,
Rock am Ring Team"

werd mich mal überraschen lassen.

JestersTeargefällt das

AurelieDaughter hat kommentiert

25.05.2016 22:36 Uhr


roxar schrieb:
Auch auf den General Plätzen war es nicht so laut. Das Verbot von Aggregatoren hat da schon einiges bewirkt.
Man könnte sich ja auch fragen, was überhaupt noch der Unterschied zwischen Green- und General Camping ist.

Zitat



Unterschied ist der Müll

AurelieDaughter hat kommentiert

25.05.2016 20:20 Uhr


Nono schrieb:


AurelieDaughter schrieb:


AurelieDaughter schrieb:
weiß einer von euch, ob es vielleicht doch ein inoffizielles vip camp areal gibt, welches nur nicht im geländeplan markiert wurde?

zu nürburgring zeiten, gab es ja auch den "kleinen" vip campingplatz -
dessen tickets man nicht so wie im letzten jahr kaufen konnte.

Zitat



konnte es mir schon selbst beantworten
Die RAR App wurde gerade aktualisiert und dort ist auch der VIP Campingplatz zu finden.
Sehr praktisch: Im Lageplan kannst du dein Zelt, die Zelte deiner Freunde oder für dich wichtige Standorte eintragen.

Zitat


An sich ne gute Idee, aber der Plan ist ja schrecklich unübersichtlich ... So viel zeug drauf

Zitat



das habe ich beim ersten mal auch gedacht

AurelieDaughter hat kommentiert

25.05.2016 17:16 Uhr


AurelieDaughter schrieb:
weiß einer von euch, ob es vielleicht doch ein inoffizielles vip camp areal gibt, welches nur nicht im geländeplan markiert wurde?

zu nürburgring zeiten, gab es ja auch den "kleinen" vip campingplatz -
dessen tickets man nicht so wie im letzten jahr kaufen konnte.

Zitat



konnte es mir schon selbst beantworten

Die RAR App wurde gerade aktualisiert und dort ist auch der VIP Campingplatz zu finden. Sehr praktisch: Im Lageplan kannst du dein Zelt, die Zelte deiner Freunde oder für dich wichtige Standorte eintragen.

AurelieDaughter hat kommentiert

25.05.2016 13:59 Uhr

weiß einer von euch, ob es vielleicht doch ein inoffizielles vip camp areal gibt, welches nur nicht im geländeplan markiert wurde?

zu nürburgring zeiten, gab es ja auch den "kleinen" vip campingplatz -
dessen tickets man nicht so wie im letzten jahr kaufen konnte.