Festivals United
image
Arcon

2
  Kommentare

Letzte Beiträge von Arcon

  • Arcon Arcon in Haldern Pop 2016
    Haldern ist mittlerweile das gruseligste Hipster-Festival, nämlich mit solchen, die sich einbilden, keine zu sein. Früher hat man das LineUp abgewartet, heute wird blind zu jedem Preis gekauft, weil man zu dem erlauchten Kreis dazugehören will.


  • Arcon Arcon in Primavera Sound Festival 2013 (ES)
    Trotz der Enttäuschung dieses Jahr hab ich heute Tickets für 99,- Euro gekauft.

    Fand das Publikum dieses Jahr auch extrem nervend: viele blöde Kiffer, weniger Musikliebhaber als früher. Jedes Konzert leerte sich ca. 10 Minuten vor dem Ende. Man musste viel früher als sonst vor den Konzerten da sein, um einen halbwegs guten Platz zu haben. War mal entspannter. Zu viele Leute, insbesondere Horden von Engländern. die sich hauptsächlich für Blur, Kiffen interessierten.
    Sonst kaum Stimmung, vielleicht auch wegen des Wetters. Teilweise enttäuschender Sound, MBV ging gar nicht. Waren weit vorne und man hörte keine Vokals. Laut war es dort allerdings.
    Aus meiner Sicht auch schlechter Zeitplan, wir hatten zwischendurch einige Lücken in unserem Plan, obwohl wir so viele Band verpasst hatten. Hot Chip um 4 Uhr war auch einfach zu spät. Machte keinen Spaß mehr.

    Highlights: positive Überraschung Phoenix, beste Show und Stimmung.
    Kurt Vile, Woods, Daughter, Grizzly Bear, Phosphorescent, Animal Collective und endlich auch mal Blur gesehen (trotz der Massen)
    Konzerte im Park: King Tuff, Mac DeMarco bei Sonne

    Enttäuschungen: MBV, Crystal Castles, Absage von Band Of Horses, Dinosaur Jr., The Knife (lag vielleicht auch an meinen Kopfschmerzen

    Die Kombi mit der Stadt Barcelona ist aber einfach super. Auch haben wir die Essensmöglichkeiten im Einkaufszentrum Diagonal Mar entdeckt und einen Weg gefunden, schnell in den Nachtbus zu kommen. Leider hat das Strandwetter gefehlt.