Festivals United

Highfield Festival 2006

eröffnet von haddi666 am 18.12.2005 14:12 Uhr - letzter Kommentar von Matzee

291 Kommentare (Seite 12)


  • clime clime 15.08.2006 20:48 Uhr SUPPORTER
    Zitat ausm Newsletter von heute abend:

    Liebe Highfield Freunde,
    nachdem HURRICANE und SOUTHSIDE in diesem Jahr alle Vorverkaufsrekorde gebrochen hatten, schlägt das HIGHFIELD nun auch diesen Kurs ein!
    Vier Tage vor dem Festival sind bereits weit über 20.000 Tickets verkauft. Das ist das beste VVK-Ergebnis in der Geschichte des HIGHFIELD! Das Festival bewegt sich nun damit ebenfalls in Richtung ausverkauft. Wir empfehlen, rechtzeitig Eintrittskarten im VVK zu sichern!
    Da die Wettervorhersage für das Festivalwochenende beste Bedingungen - Sonne und bis zu 25 °C – ankündigt, rechnen wir mit einem großen Interesse auch an den Tageskassen.


    Tickets gibt es noch an den VVK-Stellen eures Vertrauens und vor Ort an den Tageskassen, solange der Vorrat reicht!



    Euer Festival Team



    Tja...was ist los? Ist der "typische Ringrocker-Geschmack" bezüglich "viel zu teuer für die Mittelklassebands" am Trend vorbei? Haben die Leute alle zuviel Geld? Macht die Atmosphäre wirklich soviel aus?

  • Kaan Kaan 15.08.2006 20:51 Uhr SUPPORTER ADMIN
    das verwundert mich wirklich... letztes Jahr so ein Knallerlineup und dieses Jahr? dasselbe gilt für Southside/Hurricane... würd mich nicht verwundern, wenn Scorpio da ein wenig schummelt...

  • Schilphipp Schilphipp 15.08.2006 22:24 Uhr
    ich verstehs ehrlich gesagt auch nicht, obwohl ich auch ein ticket hab.
    allerdings aus dem grund, weil ich massive attack sehen will und dazu einige kleine, aber feine bands wie wolfmother, tv on the radio, futureheads oder nada surf da sind, die dann doch sehr nett werden können.

    allerdings denk ich, dass der gute verkauf wohl auf grund der vielen "publikumsleblinge", wie beatsteaks (einziges d-konzert in diesem jahr!), wsh, fettes brot, sporties usw. zu stande gekommen ist.

    wie auch immer, wird sicher wieder nett!


  • Valmont Valmont 15.08.2006 22:28 Uhr
    das highfield schlägt dieses jahr einfach in eine geschmackskerbe, die vollkommen im trend liegt.

    leider an meienm geschmack vorbei

  • Frosty Frosty 15.08.2006 22:32 Uhr
    wenns nicht so teuer wäre und nicht so weit weg von mir würd ich auf jedenfall hinfahren.
    aber so kann ich mir das einfach nicht leisten. wäre gerne hingefahren!

  • Wurzelpeter Wurzelpeter 17.08.2006 16:07 Uhr
    79€ für Eagles of Death Metal und die Beatsteaks sind doch völlig okay! (verdammt meine ich das jetzt ironisch oder nicht?!)

    Naja wird sicher ne Gaudi und die Bands sind beim Highfield nicht das Entscheidende, kenne kaum ein Festival mit so genialer Stimmung am Campingplatz!

  • frusciantefan frusciantefan 17.08.2006 16:30 Uhr
    ich finde den slot der kaiser chiefs extrem komisch. ich find die nämlich eigentlich total schlecht. und fettes brot und seeed vor den helden spielen zu lassen und die kaiser chiefs dann vor fettes brot wär doch irgendwie feiner.

  • Bumann Bumann 21.08.2006 13:59 Uhr
    so, grad zurück vom Highfield...
    und leute..ich sag euch: es war fett!
    ab und zu n kleines oder auch mal großes Gewitter, aber das konnte das ganze auch nich vermiesen...
    nähere Infos evtl. später

  • nort nort 21.08.2006 14:17 Uhr
    So mal mein Highfield Bericht.

    Also ich war jetzt es vierte mal da und es war wie immer sehr sehr schön. Die Location ist immer wieder aufs neue schön, auch wenn mir die ganze Werbung bißchen zu viel war.

    Sind am Freitag um zwölf losgefahren und nach fünf stunden anstatt nach drei angekommen, nur stau unterwegs. Haben dann aber trotzdem dreist nen guten Parkplatz zum pennen gefunden, nur fünf minuten vom eingang.

    Haben uns dann um sechs mal karten für jeweils fünfzig euronen bei nem typ gekauft.

    Panic At The Disco waren ganz gut, haben noch Smashing Pumpkins Tonight Tonight und Radioheads Karma Police gecovert.

    Und Beatsteaks waren der absolute hammer, haben es vom Drum Tower von oben gesehen und es ging schweinegeil ab. sah aber sehr gefährlich aus als ne ganze Menge gefallen war.
    Sie werden immer mehr zu einem Headlinerkandidaten für RAR, kommen nur wenige Bands dran, an diese Power und Stimmung.

    Fettes Brot, super lustig.

    UNd dann kam irgendwann dieses megaunwetter und mit ihm eines der besten KOnzerte ever, die kaiser chiefs!!!!!!!!!!! Man war das geil und als der dann noch im strömenden regen durch die menge gesurft ist, sind alle nur ausgeflippt.

    Sportis fand ich gestern nicht so berauschend, am ring viel besser.

    Alles in allem wie immer das entspannteste und schönste Festival Deutschlands.

    Bitte nächstes Jahr wieder mit besseren Bands aber den Auftritt der Beatsteaks wird aber keiner toppen können.

  • Matzee Matzee 21.08.2006 14:25 Uhr
    cool

  • Schilphipp Schilphipp 21.08.2006 20:24 Uhr
    scheee wars!

    beatsteaks waren für mich DAS highlight neben massive attack. allerdings wars vorne teilweise schon kriminell. das mit dem wellenbrecher bekommen die am highfield halt irgendwie einfach nicht gebacken.

    zu massive attack: ich fands schade, dass sie mMn nicht die anerkennung erfahren haben, die sich eigentlich verdient hätten, denn es war schlicht und ergreifend genial! eine wahnsinnsatmosphäre! könnt ich mir halt auch mal super als alternahead am ring vorstellen. lediglich karmacoma hätt ich mir halt noch gewünscht.

    sonst gut: danko jones, clueso, sporties (obwohl ich sie mir jetzt halt erstmal länger nicht mehr anschauen werde), auch seeed fand ich ganz nett.
    und dass ich die chiefs verpasst hab, ärgert mich halt wie sau, muss wohl ein spitzenkonzert vor (verständlicherweise) wenig leuten gewesen sein.

    schwach: panic at the disco, c&c, revolverheld, gabs leider bisschen viele...

    nächstes jahr muss das aber deutlich besser werden, denn ansonsten werd ich mein geld sicherlich in ein anderes festival investieren, das nicht zu 80 % standardware bietet.


  • Bumann Bumann 22.08.2006 20:29 Uhr
    also, dann auch von mir mal ausführlicher Bericht:

    da es nach 2 mal RaR mein erstes "anderes" Festival war, war ich doch n bissel überrascht, wie "klein" das Gelände beim Highfield an sich doch ist. Doch ich find, grad das macht es zu einem geilen Festival.

    also, wir kamen am Donnerstag nach circa 7 Stunden Zugfahrt in Erfurt an, ab zum Campingplatz, Zelte aufschlagen, dann ersmal fein in die Avenida Therme, n bissel entspannen.
    Und die Therme an sich ist schonma das erste Festival Highlight. Es ist einfach nur genial, nach einem harten Abend vor der Bühne am nächsten Morgen um 9:00 direkt in den Whirlpool zu steigen und sich den Rücken wieder gerade "blubbern" zu lassen .

    Am Freitag gings dann ab zum Festivalgelände:

    Trashmonkeys -->ganz nett zum Anfang
    The Futureheads -->geil!
    Eagles of Death Metal -->einfach nur Hammer!!!
    Panic! at the Disco -->hab ich mir deutlich besser vorgestellt/gewünscht
    Coheed and Cambria -->naja...
    Beatsteaks -->Festival-Highlight --echt mal geiler Shit!

    Danko Jones -->gingen einigermaßen ab
    Kettcar -->geil für zwischenzeitliche "Pause"

    Fettes Brot -->mit Band mal geil was anderes und gingen mega ab

    Seeed -->naja, Seeed halt
    Unwetter -->richtig Scheisse
    Kaiser Chiefs -->mega! eins der geilsten Konzerte ever!
    Wir sind Helden --> ganz nett, würd ich sagen
    Das war dann der Highfield Samstag

    Am Sonntag gings dann schnurstraks weiter:
    Clueso and Band -->besser, chilliger als erwartet
    Nada Surf -->joap...
    Sportfreunde Stiller --> gut, wenn auch nicht überragend ("letztes Festival für lange Zeit")

    Mando Diao -->gelungenes (persönliches) Festivalende

    Zum Abschluss nochma fix in die Therme und die Rutschen gerushed
    Zelt und Sachen gepackt und die Odyssey zum Bahnhof gestartet. Dort angekommen den Burger King rennend aufgesucht und um 0:58 erreicht, schließt um 01:00
    Dann ham wa draußen ersma unsere Stühle ausgepackt und das Menu verzehrt.
    Die Nacht im Bahnhof war relativ amüsant, weil da einfach Party war und lustige Sachen abgegangen sind, wie z.B. schlafende Leute auf der Isomatte durch den Bahznhof zu ziehen .
    Um 04:42 ab in den Zug und gen Heimat.

    Das war das erste Highfield-WE meines noch jungen Lebens und ich kann nur eins sagen:





    edit: warum funzen die Fotos nich???
    gleich mal nachschauen, mom
    hm, kann da n admin ma bidde nachschaun, bei mir gehts imma noch nich :/

  • Matzee Matzee 22.08.2006 20:46 Uhr
    stell ich mir lustig vor, mit den schlafenden leute im bahnhof, die auf einer isomatte umhergezogen werdn

  • division-hengstschwanz division-hengstschwanz 23.08.2006 12:54 Uhr
    mahlzeit,

    sind montag morgen relativ früh los gekommen und jetzt langsam wieder auffem damm. war zwar kein riesen ding aber trotzdem sehr lohhenswert muss ich sagen. nächstes jahr wieder. fotos unter:

    Highfield 2006

  • BaS BaS 23.08.2006 13:04 Uhr
    Ich fand auch das es sich gelohnt hat. Allein schon für den Arschgeilen Auftritt der Kaiser Chiefs. Zwar gut Naß geworden dabei wegen dem Gewitter aber was solls. Wie kann ein Sänger bloß so extrem abgehen? Einfach nur Super.

  • Bumann Bumann 25.08.2006 16:46 Uhr
    Hier
    ...gibt es einige Videos vom Beatsteaks Auftritt, links unter Media-->Videos

    - Big Attack
    - Kings of Metal
    - Shut Up Stand Up
    - Summer
    - To Be Strong
    - Unminded


  • Matzee Matzee 25.08.2006 18:33 Uhr
    Zitat:

    Bumann schrieb:
    Hier
    ...gibt es einige Videos vom Beatsteaks Auftritt, links unter Media-->Videos

    - Big Attack
    - Kings of Metal
    - Shut Up Stand Up
    - Summer
    - To Be Strong
    - Unminded




    ist ja besser als Fernsehqualität.. nur etwas groß, so 200MB pro Video

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben