Olympische Spiele

eröffnet von StonedHammer am 16.08.2004 17:57 Uhr
3.709 Kommentare - zuletzt von Luddddi

mattkru
mattkru
23.07.2021 13:30

Bisher haut mich die Eröffnungsfeier mal so gar nicht vom Hocker.

Naja, aus meiner Sicht kann die von London sowieso nicht getoppt werden (allein schon wegen der unfassbaren Pandaemonium-Sequenz).

mattkru
mattkru
08.06.2021 08:24

Normalerweise freue ich mich immer sehr auf die Sommer-Olympiade. Aber dieses Jahr ist das für mich weiterhin ein unnötiger Krampf (ähnlich wie die Fussball-EM).

Yertle-the-Turtle
20.03.2021 14:25

Joah, in Japan lässt man im August keine Ausländer rein und bei uns fliegen die Leute im März nach Mallorca

StonedHammer
StonedHammer
20.03.2021 13:32

Keine ausländischen Zuschauer bei den Olympischen Spielen in Tokio

Zu den Sommerspielen in Tokio dürfen wegen der Corona-Pandemie keine ausländischen Fans kommen, so haben es die japanischen Organisatoren entschieden. Ob einheimisches Publikum zugelassen wird, ist noch offen. [..]

www.tagesschau.de

Furby104
06.03.2018 11:28·  Bearbeitet

Köln - Edmonton am 03.10 in der Lanxess Arena.

Tickets ab dem 14.3
E:
Sollte eigentlich in den Eishockey Thread

Paju
26.02.2018 17:41


Stebbard schrieb:
Das ist schon bitter, da stehst du kurz davor, bekommst von den Russen den Sieg auf dem Goldtablett serviert und machst einen so heftig dämlichen Fehler und spielst das Powerplay aus. In der Situation cyclest du ein wenig rum, ziehst bestenfalls noch eine Strafe für Hooking oder High Sticking und lässt die Zeit runterlaufen .... und was macht der DEB? Er spielt dump and chase, nimmt Schüsse und gibt den Puck her. Das geht auf die Kappe von Seidenberg und Sturm, das war wirklich, wirklich schlechtes coaching gepaart mit einer wirklich dummen Entscheidung eines der erfahrensten Spieler, den Schuss in der Situation zu nehmen.

Die werden mit ein wenig Distanz mit der Silbermedaille wunderbar leben können. Das ist eine großartige Leistung in einer Situation, die ihnen die Chance geboten hat, aber das war in der Situation einfach nur ein ziemlicher fail.

Zitat anzeigen


Da bin ich sowas von bei dir.

Stebbard
25.02.2018 10:15

Das ist schon bitter, da stehst du kurz davor, bekommst von den Russen den Sieg auf dem Goldtablett serviert und machst einen so heftig dämlichen Fehler und spielst das Powerplay aus. In der Situation cyclest du ein wenig rum, ziehst bestenfalls noch eine Strafe für Hooking oder High Sticking und lässt die Zeit runterlaufen .... und was macht der DEB? Er spielt dump and chase, nimmt Schüsse und gibt den Puck her. Das geht auf die Kappe von Seidenberg und Sturm, das war wirklich, wirklich schlechtes coaching gepaart mit einer wirklich dummen Entscheidung eines der erfahrensten Spieler, den Schuss in der Situation zu nehmen.

Die werden mit ein wenig Distanz mit der Silbermedaille wunderbar leben können. Das ist eine großartige Leistung in einer Situation, die ihnen die Chance geboten hat, aber das war in der Situation einfach nur ein ziemlicher fail.

snookdog
snookdog
25.02.2018 06:46

Stark wie wir vor dem letzten Drittel immer noch absolut im Spiel sind. 20 Minuten volle Power jetzt!

guitar-fish
25.02.2018 05:45

0,5 Sekunden vor der Drittel Pause das Gegentor. Das könnte ein Nackenachlag sein. Russlands Klasse hat man schon teilweise gesehen, vor allem Dazuk ist eine Augenweide.

snookdog
snookdog
25.02.2018 05:23

Morgen. Spannende Angelegenheit schon wieder. Man merkt schon, dass Russland über große spielerische klasse verfügt. Das wird ein ganz harter brocken.

Paju
24.02.2018 13:17

Nene, du magst das vielleicht so verstehen, ich spreche von keiner genetischen Gegebenheit,
Geographische Gegebenheit!
Ja, jetzt habe ich Mal wieder gelesen, dass es auch deutsche gute Skater.
Warum ist Deutschland eigentlich so erfolgreich im Fußball und Kanada so schlecht? Kann nur an den Genen liegen.

Stebbard
24.02.2018 11:58


Dommaeh schrieb:
Klar ist das Niveau durch die fehlenden NHL-Stars diesmal bei weitem nicht so hoch. Daher bietet sich momentan eine vielleicht einmalige Chance für die deutsche Mannschaft und diese Chance nutzen sie einfach grandios aus.

Zitat anzeigen


Richtig, unterschreibe ich sofort. Das ist wirklich eine einmalige Gelegenheit sich einen solchen Traum zu erfüllen - das ist für die ein großes Ding.



@paju:

anders kann man deine Aussage, dass jeder "Schwede und Kanadier dem deutschen im Skating überlegen" sein soll, ja nicht erklären, als dass du da irgendwelche generelle Veranlagungen siehst, da die Aussage sachlich nicht stimmt. Auch wenn er schon in einem fortgeschrittenen Alter ist, dürfte bspw. Christian Ehrhoff einer der besten Skater auf dem Eis gewesen sein. Auch die DEB-Spieler, und das scheinen viele nicht zu realisieren, sind zumeist gut ausgebildete Hockeyspieler, die teils sogar ihre Ausbildung in Nordamerika genossen haben, das sind keine Dorftrottel, denen man letzte Woche das erste mal Skates an die Füsse geschnallt hat die jetzt, gleich den US-Amerikanischen College-Jungs 1980, ein Jahrhundertteam geschlagen haben. Die stehen eigentlich jede WM (die btw. ein höheres Kaderniveau hat als das jetzige olympische Turnier haben) an der Schwelle zum Viertelfinale und erreichten 2010 sogar im Halbfinale.

Anzeige